Kulinarischer Nachtwächter
Wichtige Informationen
Dauer
3 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Deutsch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Genießen Sie ein zünftiges Nachtwächtermahl und einen Nachtwächtertrunk
  • Sehen Sie einen Nachtwächter in mittelalterlicher Berufskleidung in Aktion
  • Machen Sie einen abendlichen Rundgang durch München und hören Sie dabei Geschichten
Überblick
Ziehen Sie mit dem mittelalterlichen Nachtwächter durch das abendliche München und hören Sie düstere Geschichten der Stadt. Stärken Sie sich mit einem zünftigen Nachtwächtermahl und einem Nachtwächtertrunk und genießen Sie einen etwas anderen Rundgang.
Was Sie erwartet
Zu später Stunde führt der Nachtwächter in historischem Kostüm durch die Münchner Altstadt. Der Besucher wird in eine längst vergessene Welt voller Leben und Schicksale entführt. Stadtgeschichte wird für Sie auf diese Weise hautnah erlebbar und fühlbar.

Der Nachtwächter trifft Sie auf dem Marktplatz. Zügig geht es in ein uriges Münchner Wirtshaus, wo Sie sich mit einem zünftigen Nachtwächtertrunk, Fleisch und Brot für die anschließende Nachtwächtertour stärken. Dann gilt es, die Gassen der Stadt von Unehrenhaften frei zu halten. Der Nachtwächter wird aus vielen Jahrhunderten erzählen.

Er geleitet Sie zum Alten Peter und erzählt vom Gottesacker: Begräbnisbräuche und Epitaphien, stinkende Leichen und fehlendes Kirchengestühl.

Am Turm vom Alten Rathaus auf der historischen Salzstraße erweckt er das alte Stadttor zum Leben und schimpft über den späten Wiederaufbau in den 70ern.

Vorbei an Folterkammer und Gefängnis gelangen Sie zum Alten Hof. Auf dem Verlauf der ersten Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert verlassen Sie die alte Wasserburg gen Westen.

An der Gruftgasse erzählt Alois eine schaurige Sage. In der Schäfflergasse klärt er uns auf, dass im mittelalterlichen München Wein getrunken wurde, nicht Bier. Am Dom schließlich richtet er unseren Blick nach oben, zum Wahrzeichen der Stadt, den beiden Türmen.

Die Frauenkirche, der Promenadenplatz und die Palais Portia und Palais Holnstein liegen mit auf der Route.

An der Salvatorkirche hören Sie vom ungeheuerlichen Hostienfrevel, und im Theatinerkreuzgang erfahren Sie die Lebensgeschichte von Henriette Adelaide, dessen Sohn dafür sorgte, dass das Theatinerkloster errichtet wurde.

Abschließend kehren Sie nochmals ein und der Abend kann bei einem herzhaften Nachtisch und einem guten Schluck in aller Gemütlichkeit ausklingen.
Inbegriffen
  • Nachtwächter in mittelalterlicher Berufskleidung als Tourguide
  • 1. Einkehr: Nachtwächtermahl und ein Getränk
  • 2. Einkehr: Betthupferl und Schlummertrunk
Treffpunkt

Mariensäule auf dem Marienplatz

Ab 44 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (58 Bewertungen)

Angeboten von

Weisser Stadtvogel Muenchen

Produkt-ID: 2533