Führung

München: Drittes Reich & WWII Tour Walking Tour

München: Drittes Reich & WWII Tour Walking Tour

Hohe Nachfrage

Ab 20 € pro Person

Hohe Nachfrage

Erfahre mehr über die Geschichte der Nazis in München und über Adolf Hitler, einen der mächtigsten Diktatoren der Geschichte. Entdecke Münchens dunkle Seite und besuch die Geburtsstätte des Nazismus, Schauplätze von Massentreffen und mehr.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Jetzt reservieren, später zahlen
Bleib flexibel – jetzt buchen, erst später bezahlen.
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Dauer 2.5 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Guide
Deutsch, Englisch
Abholung optional
Hotelabholung verfügbar von Hotels im Stadtzentrum. Die Abholung kann Kosten für öffentliche Verkehrsmittel verursachen oder Zeit in Anspruch nehmen, um den Treffpunkt am Marienplatz zu Fuß zu erreichen.
Rollstuhlgerecht
Private Gruppe möglich

Dein Erlebnis

Highlights
  • Erforschen Sie Hitlers Aufstieg an die Macht in der bayerischen Hauptstadt
  • Folgen Sie der wachsenden Hitlerbewegung durch die Stadt
  • Erkunden Sie den Nährboden zur Entstehung des berüchtigten Dritten Reichs in Deutschland
  • Besuchen Sie das Hofbräuhaus, die Feldherrnhalle und den Königsplatz
  • Erfahren Sie mehr über die Widerstandsgruppe Weiße Rose
Beschreibung
Unternehmen Sie einen 2-stündigen Rundgang durch München und entdecken Sie einen der dunkelsten Momente in der Geschichte der Stadt. Erfahren Sie mehr über die Entstehung des Nazismus, den Aufstieg Hitlers und das berüchtigte Dritte Reich. Im Jahr 1919 ging Deutschland als besiegte und gedemütigte Nation aus dem Ersten Weltkrieg hervor, mit München im Griff der Hyperinflation und Bayern gezeichnet von Revolution und Attentaten. Auf diesem fruchtbaren Grund des Chaos entstand die Nazi-Bewegung und einer der mächtigsten Diktatoren der Geschichte, Adolf Hitler. Folgen Sie der Entstehung des Nazismus, vom ersten Massentreffen am Hofbräuhaus bis zum missglückten Versuch, in der Feldherrnhalle an die Macht zu kommen. Sie werden zum Schauplatz von Parteientreffen am Königsplatz gehen und im Hofgarten halten, um über die Widerstandsgruppe "Weiße Rose" zu sprechen. Die Tour schließt alle wichtigen Fakten und Schauplätze ein, die eine Rolle im Ursprung dieses dunklen Kapitels spielten. Der ganze Wahnsinn endetet damit, dass die wunderschöne Stadt München in Ruinen lag und der Zweite Weltkrieg tiefe Wunden in ganz Deutschland hinterließ.
Inbegriffen
  • Geführter Rundgang
    Schutz vor Covid-19
    Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
    • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
    • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Treffpunkt

    Der Treffpunkt kann je nach gebuchter Option variieren.

    Wichtige Informationen

    Bitte mitbringen

    • Bequeme Schuhe
    Kundenbewertungen

    Gesamtbewertung

    4,6 /5

    basierend auf 624 Bewertungen

    Übersicht

    • Guide
      4,7/5
    • Preis-Leistung
      4,6/5
    • Service
      4,7/5
    • Organisation
      4,7/5

    Sortieren nach:

    Reisetyp:

    Sternebewertung:

    Der Guide war sehr nett und motiviert und wir haben viel gelernt. Leider war auf dem letzten Teil der Tour eine Impfgegner-Demo, worauf unser Guide aber sehr schnell und souverän reagiert und eine alternative Route gefunden hat, die uns über ruhigere Straßen an die „wichtigen“ Stellen der Tour geführt hat.

    9. April 2022

    Super Führung, man hat alle wichtigen Orte der NS-Zeit in München gesehen. Wir durften sogar ins Hofbräuhaus und uns den Saal oben anschauen. Allerdings ist die Führung für „Geschichts-Anfänger“, d.h. wenn man sich selbst damit schon beschäftigt hat z.B. in der Schule, dann lernt man nicht unbedingt etwas Neues. Aber das hat uns nichts ausgemacht, war trotzdem ein schöner Rundgang!

    Weiterlesen

    25. September 2021

    Im Großen und Ganzen zu empfehlen. Unser Guide war Max und er macht seine Sache sehr gut und mit Begeisterung. Wenn man jemand dabei hat, der allerdings keine großen Vorkenntnisse oder sonstiges zum dritten Reich hat, ist es nicht zu empfehlen. Das vermittelte Wissen der Guides ist hier schon eher auf die etwas Personen zugeschnitten, welche sich gern mit der Geschichte um das Dritte Reich befassen. Für Leute die eingeschränkt sind und keine weiten Strecken laufen können, ist es meiner Meinung nach ungeeignet.

    Weiterlesen

    14. September 2020

    Produkt-ID: 528