Datum wählen

Erlebnisse Merzouga

Unsere Empfehlungen für Merzouga

Ab Marrakesch: 3-tägige Sahara-Tour nach Merzouga Erg Chebbi

1. Ab Marrakesch: 3-tägige Sahara-Tour nach Merzouga Erg Chebbi

Schlaf unter dem Sternenhimmel in einem Berberlager in der Wüste bei diesem unvergesslichen Dünenerlebnis ab Marrakesch. Besuch die UNESCO-Welterbestätte Aït-Ben-Haddou, das Tal der Rosen und Tinghir. Leg einen Halt ein in traditionellen Berberdörfern rund um die Todra-Schlucht und reite auf einem Kamel durch die Erg-Chebbi-Dünen, die höchsten in Marokko. Tag 1: Marrakesch - TinghirDeine 3-tägige Wüstentour von Marrakesch nach Merzouga beginnt am frühen Morgen. Über den Tizi-Ntichka-Pass und das hohe Atlasgebirge geht es nach Aït-Ben-Haddou. Unterwegs legst du zahlreiche Zwishenstopps ein. Besuch die zum UNESCO-Welterbe gehörende Kasbah Aït-Ben-Haddou, die auch als Kulisse für verschiedene Hollywood-Blockbuster diente. Fahr weiter nach Ouarzazate und die Kasbah Taourirte, bevor du ein köstliches Mittagessen zu dir nimmst. Am Nachmittag fährst du über das Tal der Rosen nach Tinghir, wo sich auch dein Hotel befindet. Genieß ein köstliches Abendessen und übernachte vor Ort.  Tag 2: Tinghir - MerzougaNach dem Frühstück in deinem Hotel in Tinghir setzt du die Tour fort mit einer Fahrt entlang der Straße 1001 Kasbah zur Oase von Tinghir. Fahr über eine Nebenstraße über den Fluss zu den Todra-Schluchten. Nutze etwas Zeit zur freien Verfügung, um die gewaltigen Klippen zu erkunden, genieß ein tolles Mittagessen in einem örtlichen Café (in deiner freien Zeit) und fahr am frühen Nachmittag nach Erfoud, das berühmt ist für seinen Dattelmarkt. Erfoud war der Ausgangspunkt für alte Handelskarawanen durch die Sahara nach Timbuktu. Fahr weiter nach Merzouga durch eine felsige Wüstenlandschaft. Nachdem du am Rand der Dünen von Erg Chebbi angekommen bist, schließ dich einer Kamel-Karawane an und reite auf einem Kamel durch die faszinierenden, mehrfarbigen Dünen. Genieß dabei den wunderschönen Sonnenuntergang. Erreiche schließlich dein Wüstenlager mitten in der Sahara kurz vor Einbruch der Dunkelheit. Bewundere die Dünen und die umliegende Landschaft und freu dich auf ein marokkanisches Abendessen unter den Sternen neben einem Lagerfeuer. Lausche später der Berbermusik, die von den örtlichen Gastgebern mit Trommeln gespielt wird. Tag 3: Merzouga - MarrakeschNach einem frühen Frühstück und einem Kamelritt zurück zur Hauptstraße triffst du deinen Fahrer und machst dich auf den Weg zurück nach Marrakesch. Genieß unterwegs ein Mittagessen, wenn du das Tal der Rosen durchquerst, und fahre weiter durch das hohe Atlasgebirge nach Marrakesch. Deine Wüstentour endet gegen 20:00 Uhr in Marrakesch.

Ab Marrakesch: Merzouga - 3-tägige Wüstensafari mit Speisen

2. Ab Marrakesch: Merzouga - 3-tägige Wüstensafari mit Speisen

Entdecke die Sahara bei einer 3-tägigen Wüstensafari ab Marrakesch und erkunde die dramatischen Landschaften des Dades-Tals und der Kasbah von Ourzazate. Reite auf dem Kamel über die Dünen von Erg Chebbi und schlafe im Wüstencamp unter dem funkelnden Sternenhimmel.  Tag 1: Marrakesch – Aït-Ben-Haddou – Dades Beginne deine Reise mit der Überquerung des Hohen Atlasgebirges, vorbei an einem Berberdorf nach dem anderen, zur UNESCO-Welterbestätte Aït-Ben-Haddou. Dieses Dorf ist bekannt für seine Kasbah und sein befestigtes Dorf und diente bereits als Kulisse für einige berühmte Hollywood-Filme und Fotoshootings für Zeitschriften. Lass dir nach etwas Zeit zur freien Verfügung ein köstliches Mittagessen in einem örtlichen Restaurant schmecken und setz deine Fahrt anschließend fort durch Ouarzazate, das als Tor zur Sahara bekannt ist. Fahre weiter nach Boumalne Dades und bewundere die malerische Fahrt entlang des Dades-Tals, wo du in der Kasbah Amazigh oder im Hotel Chems zu Abend essen und übernachten kannst.  Tag 2: Dades - Todgha-Schlucht - Merzouga  Nach dem Frühstück verlässt du dein Hotel und fährst nach Tinghir und zur dramatischen Todgha-Schlucht, wo du etwas Zeit zur freien Verfügung hast, dieses Naturwunder zu erkunden. Nimm ein leckeres Mittagessen in einem örtlichen Café zu dir und fahr weiter nach Merzouga, um deine Kamelkarawane zu treffen. Erlebe die Dünen von Erg Chebbi auf dem Kamelrücken und beobachte den malerischen Sonnenuntergang. Erreiche dein Wüstencamp vor Einbruch der Nacht und freu dich auf ein authentisches marokkanisches Abendessen unter den Sternen. Die Nomaden vor Ort unterhalten dich währenddessen und zeigen dir, wie man die traditionellen, Tam Tam genannten, Trommeln spielt. Genieße dein Abendessen und freu dich anschließend auf eine erholsame Übernachtung.  Tag 3: Merzouga Ouarzazate - Marrakesch Beobachte vor dem Frühstück den Sonnenaufgang (optional). Anschließend wird ein Fahrer dich abholen und zurück nach Marrakesch bringen. Leg auf halber Strecke einen Halt ein, um in einem örtlichen Restaurant zu Mittag zu essen. Schließlich wirst du gegen 20:00 Uhr an deinem ursprünglichen Abfahrtsort oder am Djemaa El Fna abgesetzt. Du kannst auch Upgrades für die Übernachtung im Beduinencamp erwerben, z. B. das Deluxe-Wüstencamp mit einem luxuriösen Privatzelt mit eigener Dusche, Badezimmer und 5-Sterne-Annehmlichkeiten. Diese Upgrades müssen pro Person gebucht und bezahlt werden.

Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug nach Marrakesch

3. Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug nach Marrakesch

Mach eine mehrtägige Reise durch das Atlasgebirge in die Wüste Sahara, die in Fes beginnt. Bewundere die wunderschöne Landschaft, genieße die traditionelle Kultur und Küche der Berber und besuche 3 Tage lang eine Vielzahl von charmanten Dörfern. Fahr durch einen Zedernwald und sieh die einheimischen Affen, bevor du die Sahara erreichst. Erreiche dann die Kasbah am Fuße der Dünen von Erg Chebbi. Genieße den wunderbaren Sonnenuntergang bei einem Kamelritt durch die Dünen. Am Berber-Lager erwartet dich Pfefferminztee und ein Abendessen. Bewundere die Sterne und verbring die Nacht in einem Zelt. Am zweiten Tag besuchst du Merzouga, Tinghir und Ouarzazate . Fahr auf der rauen Straße der 1.000 Kasbahs entlang an der alten Karawanenroute. Dieses Gebiet war ein beliebter Ort für Hollywood-Filme wie „Die letzte Versuchung Christi“ und „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“. Halte für ein Mittagessen und einen Rundgang in den Todra-Schluchten und fahr durch das Dadestal. Speise zu Abend und übernachte in einem Hotel in den Schluchten oder in Ouarzazate. Am dritten Tag besuchst du die Stadt Ouarzazate, die Kasbah von Taourirt und die Atlas Studios - die größten und bekanntesten Filmstudios in Afrika.

Ab Merzouga: Kamelritt mit Übernachtung im Erg Chebbi

4. Ab Merzouga: Kamelritt mit Übernachtung im Erg Chebbi

Reite auf dem Rücken eines Kamels in die Sahara-Wüste in Marokko und sieh, wie die Sonne über den Dünen des Erg Chebbi untergeht. Bei dieser spannenden Tour mit Übernachtung erlebst du nicht nur viele spektakuläre Aussichten - du hast auch die Chance, die Wüste im Stile der Nomaden kennenzulernen. Probiere eine traditionell marokkanische Tajine, nimm an einem Trommelkreis teil und schlaf in einem echten Berberzelt. Sieh in einer Oase in der Nähe von Merzouga Flamingos und halte während deiner Reise durch die Wüste Ausschau nach Reptilien und Säugetieren. Tag 1: Erg Chebbi Dünen– Abendessen Reite auf deinem Kamel über die Dünen und bewundere die herrliche Aussicht auf die Wüstenlandschaft. Genieß eine traditionelle Wüsten-Begrüßung in einem Berber-Zelt, in dem du auch die Nacht verbringst. Unternimm einen Kamelritt bei Sonnenuntergang, versuch dich im Sandboarden und genieß abends bei einem marokkanischen Abendessen am Lagerfeuer die rhythmischen Klänge eines Trommelkreises, bevor du unter den Sternen einschläfst. Tag 2: Erg Chebbi Dünen– Frühstück Genieß ein Frühstück im Camp, bevor du durch die Dünen des Erg Chebbi wieder zurück nach Merzouga reist.

Ab Marrakesch: 3-Tages-Wüsten-Tour zu den Dünen von Merzouga

5. Ab Marrakesch: 3-Tages-Wüsten-Tour zu den Dünen von Merzouga

Entdecke die marokkanische Wüste bei einer 3-tägigen Tour ab Marrakesch. Besichtige die historische Kasbah von Aït-Ben-Haddou, unternimm einen Kamelritt durch die Dünen und erlebe den Sonnenaufgang in der Wüste. Tag 1 Deine 3-tägige Wüstentour von Marrakesch zu den Dünen von Merzouga beginnt früh am Morgen mit der Abholung an deinem Hotel in Marrakesch oder dem nächstgelegenen Treffpunkt. Mach dich auf den Weg Richtung Osten, vorbei an malerischen Dörfern, bis du das Hohe Atlasgebirge erreichst. Auf deinem Weg durch die Berge legst du immer wieder Zwischenstopps ein, um Fotos von der Landschaft zu machen, dir die Beine zu vertreten und einen Kaffee zu trinken. Nach der Fahrt über den berühmten Tizi Ntichka-Pass machst du Halt an der befestigten Berberstadt Kasbah Aït-Ben-Haddou. Schau dir die Drehorte von Gladiator, Lawrence von Arabien und dem Königreich der Himmel an, während du ca. 2,5 h lang diese berühmte UNESCO-Sehenswürdigkeit mit einem ortskundigen Guide erkundest (Gebühren für die Führung nicht inklusive). Genieße ein köstliches Mittagessen, bevor es weitergeht nach Tinghir, vorbei an Ouarzazate, der Oase Skoura, Klaa Mgouna und Dades. Am späten Nachmittag kommst du an deinem Hotel an. Entspanne beim Abendessen in Tinghir und erhole dich nach einem ereignisreichen Tag. Tag 2 Nach dem Frühstück machst du dich auf den Weg in die Sahara-Wüste Erg Chebbi in Merzouga. Fahre durch die zahlreichen Berberdörfer, die auf dem Weg liegen, darunter Todra Gorges, Tenghir, Tinjdad, Jorf und Erfoud. Nach etwas Zeit zum Entspannen in Merzouga packst du eine kleine Übernachtungstasche für deinen Kamelritt über die Sanddünen von Erg Chebbi. Angekommen in einem traditionellen Berber-Camp lässt du die Kamele zurück und wanderst zu den höchsten Dünen, um den magischen Sonnenuntergang zu beobachten. Verbringe die Nacht in einem Berber-Nomadenzelten unter freiem Himmel und lausche der Trommelmusik mitten in der Sahara.  Tag 3 Steh früh am Morgen auf, um den atemberaubenden Sonnenaufgang über der Wüste zu erleben. Lass dir dann ein leckeres Frühstück schmecken, bevor du wieder auf dein Kamel steigst. Von Merzouga aus machst du dich dann auf den Rückweg nach Marrakesch. Gegen Mittag legst du einen Zwischenstopp ein in Kalaat M'Gouna (Rosental), um zu Mittag zu essen und eine wohlverdiente Pause einzulegen. Über Ouarzazate geht es weiter nach Marrakesch, wo du am Abend mit tollen Erinnerungen im Gepäck an deinem Hotel abgesetzt wirst.

Ab Marrakesch: 3-tägige Wüsten-Tour nach Fès

6. Ab Marrakesch: 3-tägige Wüsten-Tour nach Fès

Entdecke Fes und Marrakesch, die beiden kaiserlichen Städte Marokkos, bei einer geführten 3-tägigen Tour. Tag 1: Marrakesch - Ait Ben Haddou - Dades (1. Nacht in der Kasbah Amazigh) Lass dich zu Beginn deiner Tour früh am Morgen abholen. Triff deinen Fahrer an deinem Hotel oder Riad und freu dich auf eine Fahrt durch das Atlasgebirge in Richtung der Kasbah von Aït-Ben-Haddou. Nimm teil an einem Rundgang durch die Stadt und fahr nach Ourzazate, wo du ein leckeres Mittagessen genießt. Fahr am frühen Nachmittag in nordöstlicher Richtung nach Boumalne Dadès. Unternimm eine Fahrt entlang des Flusses Dades und bewundere den herrlichen Sonnenuntergang. Auf dem Weg zum Dades-Tal machst du einen Zwischenstopp, um die herrliche Landschaft zu genießen. Anschließend fährst du zu einem Hotel, wo du in der Kasbah Amazigh zu Abend isst und übernachten wirst. Tag 2: Dades - Merzouga Beginne den Tag mit einem Frühstück in deinem Hotel. Fahr anschließend auf der „Straße der 1.001 Kasbahs“ nach Tinghir. Erkunde diese Oase und unternimm einen 1-stündigen Rundgang am Flussufer entlang zur Todra-Schlucht. Genieße während deiner Zeit zur freien Verfügung die Landschaft, bevor du zu Mittag isst.  Begib dich am frühen Nachmittag auf einen Spaziergang nach Merzouga, wo deine Kamelkarawane auf dich wartet. Reite auf einem Kamel durch die Sanddünen von Erg Chebbi, während du den atemberaubenden Sonnenuntergang bestaunst.  Bevor es dunkel wird, erreichst du dein Wüstencamp, das zwischen Sanddünen liegt. Freu dich auf ein marrokanisches Abendessen unter dem funkelnden Sternenhimmel und lass dich von den Nomaden verzaubern, die am Lagerfeuer trommeln. Entspanne nach dem Lagerfeuer in deinem Standard- oder Luxuszelt, je nachdem, welches du gewählt hast. Die Standardzelte sind einfache Unterkünfte, während private Zelte der Verfügbarkeit unterliegen. Die Toiletten befinden sich direkt vor der Tür und in einem Gemeinschaftsraum kannst du dich frisch machen. Wenn du dich für das Luxuszelt entscheidest, befindet sich dieses in einer abgelegeneren und landschaftlich reizvolleren Gegend und bietet zusätzlichen Komfort mit gemütlichen Betten und einem garantiert privaten Badezimmerzelt mit Spültoiletten, heißen Duschen und einem reichhaltigen Abendessen und Frühstück. Tag 3: Merzouga - Fes Wenn du möchtest, wecken dich deine Gastgeber am nächsten Morgen rechtzeitig auf, um den Sonnenaufgang zu sehen. Nach dem Frühstück fährst du am Fluss Ziz entlang. Auf dem Weg siehst du eine bezaubernde Oase mit Palmen und befestigte Siedlungen (Ksar ). In Midelt, einer Kleinstadt im Atlasgebirge, legst du deine Mittagspause für den Tag ein. Am Nachmittag fährst du durch den Mittleren Atlas in Richtung Fes. Erlebe die spannende Veränderung der Landschaft: von schneebedeckten Bergen, Zedernwäldern und vielfältiger Vegetation zu einer trockenen, felsigen Umgebung.  Beende deine Tour am frühen Abend, wenn dein Fahrer dich zu deinem Riad oder Hotel in Fes bringt.

Ab Fez: 2-Tages-Wüstentour für Kleingruppen

7. Ab Fez: 2-Tages-Wüstentour für Kleingruppen

Erleben Sie in einer kleinen Gruppe das Leben in der Sahara auf einer Tour zu den Dünen von Erg Chebbi. Reiten auf einem Kamel über den Sand und beobachten Sie den Sonnenuntergang. Fahren Sie auf kurvenreichen Straßen durch das mittlere Atlasgebirge und vieles mehr. Tag 1: Fez - Ifrane - Midelt - Merzouga Verlassen Sie Fez und fahren Sie durch Ifrane, im Winter ein Skigebiet. Es wurde von den Franzosen in den 1930er Jahren gebaut, als Imitation eines Schweizer Dorfs. Fahren Sie durch den Zedernwald von Azrou und halten Sie Ausschau nach den dort lebenden Affen vor Ihrer Fahrt durch das mittlere Atlasgebirge. Dort geht es auf kurvenreichen Straßen durch schöne Wälder, Bergquellen, bizarr geformte Felsen und Berberdörfer, bis Sie wieder in die Sahara hinunter fahren. Auf halbem Weg halten Sie an zum Mittagessen in der Stadt Midelt, berühmt für Fossilien und Felsformationen. Dann geht es weiter in Richtung Merzouga mit Panoramablick auf eine große Palmenoase am Fluss Ziz. Von Rissani fahren Sie mit dem Allradfahrzeug in die Wüste und erreichen am Nachmittag Merzouga. Hier wird Ihr Guide mit den Kamelen warten, die Sie über die Dünen zum Erg Chebbi bringen. Beobachten Sie den Sonnenuntergang vom Rücken eines Kamels auf dem 2-Stunden-Ritt zu einem Berber-Lager. Nach der Ankunft in dem Lager, das Schutz vor der Wüste bietet, werden Ihre Kamele angebunden und Sie erhalten zur Begrüßung einen Minztee. Genießen Sie das Abendessen und schauen Sie sich ganz entspannt den spektakulären Sternenhimmel an.  Tag 2: Merzouga - Tafilalte - Fez Wachen Sie in den frühen Morgenstunden auf und wandern Sie über die Sanddünen, um den Sonnenaufgang direkt hinter der algerischen Grenze zu erleben, etwa 50 Kilometer von Merzouga entfernt. Reiten Sie auf dem Kamel zurück durch den Wüstensand, um zu duschen und Ihr Frühstück zu genießen. Dann geht es mit dem Allradfahrzeug zurück nach Rissani. Kehren Sie zurück nach Fez und profitieren Sie von vielen Pausen, die die 7-Stunden-Fahrt angenehm machen. 

Ab Marrakesch: 4-tägige private Atlasgebirgs- und Wüstentour

8. Ab Marrakesch: 4-tägige private Atlasgebirgs- und Wüstentour

Tauche mit dieser 4-tägigen geführten Reise von Marrakesch aus in die Berge und Wüste Marokkos ein. Du siehst malerische Landschaften, übernachtest in einem charmanten Gästehaus und einem Wüstencamp und besuchst die Filmkulissen von Ouarzazate. Ein Beispiel für die Reiseroute, der du folgen wirst: Tag 1: Marrakesch, Ouarzazate, Dades-Tal Dein Fahrer holt dich von deiner Unterkunft ab und du machst dich auf den Weg zu deinem 4-tägigen Abenteuer. Über den Tizi n'Tichka-Pass im Hohen Atlas-Gebirge und von Marrakesch nach Ouarzazate kannst du die malerische Strecke, die Landschaften mit wechselnden Farben und Geländeformen und die Berberdörfer entlang des Weges genießen. Du hast Zeit, die Kasbah Taourirt in Ouarzazate zu besuchen und vor Ort zu Mittag zu essen. Danach geht es weiter in das grüne Tal von Dadès und in das Tal der Rosen am Palmenhain von Skoura. Du isst zu Abend und übernachtest in einem charmanten Gästehaus im Tal. Tag 2: Dades-Tal, Todra-Schluchten, Dünen von Merzouga Nach dem Frühstück machst du dich auf den Weg zu den 1000 Kasbahs und schaust dir anschließend Tinghr mit seinen herrlichen Palmenhainen an. In der Todra-Schlucht können die mutigsten Entdecker 300 Meter über dem Boden durch die Schlucht wandern. Dann geht es weiter nach Merzouga und zur Erg Chebbi Düne in der Wüste Sahara. In der größten Wüste der Welt kannst du den Sonnenuntergang auf dem Rücken eines Kamels erleben, während du in Richtung der Oase reitest, in der sich das Camp befindet. Du kannst die Nacht in den Nomadenzelten oder unter dem Sternenhimmel verbringen und mit den Einheimischen musizieren oder singen und in die echte Nomadenkultur eintauchen. Tag 3: Merzouga, Tazarine, Agdz, Ouarzazate Beobachte den Sonnenaufgang über den Dünen von Erg Chebbi, gefolgt von einem Frühstück im Camp. Nach einer kurzen Dusche kehrst du per Kameltrek zur Herberge zurück und fährst dann nach Rissani, einer kleinen Stadt in der südlichen Sahara Marokkos, wo du eine Fossilienwerkstatt besichtigen kannst, bevor du zur Kreuzung des Drâa- und Agdz-Tals weiterfährst. Genieße ein entspanntes Abendessen und übernachte im Hotel in Ouarzazate. Tag 4: Ouarzazate, Aït ben Haddou, Telouet, Marrakech Besuche die Filmkulissen und -studios in Ouarzazate, dem "Hollywood Afrikas". Besuche den Ksar von Aït ben Haddou, eine Weltkulturerbestätte. Aït ben Haddou diente bis heute als Kulisse für mehr als zwanzig Filme, darunter "Gladiator", "Indiana Jones" und "Lawrence von Arabien". Nutze den Spaziergang durch die Gegend, um die traditionelle Architektur der Kasbahs zu bewundern. Weiter geht es durch die Berge zurück nach Marrakesch.>

Merzouga: Übernachtung im Beduinenzelt und Kamelritt

9. Merzouga: Übernachtung im Beduinenzelt und Kamelritt

Verlasse Merzouga, Rissani oder die Oasen-Stadt Erfoud und fahre in einem Geländewagen mit Allradantrieb zu einer traditionellen Kasbah am Fuße der Dünenlandschaft Erg Chebbi. Abhängig von deiner Ankunftszeit ruhst du dich bei einem erfrischenden Minztee aus. Danach folgst du deinem Guide in die Wüste und reitest auf einem Kamel über den Sand. Wandere durch die herrliche Landschaft und beobachte den Sonnenuntergang. Nach dem 2-stündigen Kamelritt erreichst du das Wüstencamp. Bei der Ankunft werden deine Kamele angebunden, während du Minztee trinkst. Genieße ein köstliches Abendessen in der Wildnis der Wüste und sitze anschließend um ein Lagerfeuer herum, um das Trommeln und die Lieder der Berber-Nomaden des südlichen Marokkos zu hören. Wache in den frühen Morgenstunden auf und wandere über die Sanddünen, um den Sonnenaufgang direkt hinter der algerischen Grenze zu erleben, etwa 50 Kilometer von Merzouga entfernt. Reite auf deinem Kamel zurück zum Hotel, wo du nach einer Dusche entspannst und dein Frühstück genießst. Fahrt zurück zum Busbahnhof oder zu deinem Hotel in Rissani oder Merzouga, wo die Tour endet. 

Marrakesch: 3-tägige Tour nach Fez mit Übernachtung im Wüstencamping

10. Marrakesch: 3-tägige Tour nach Fez mit Übernachtung im Wüstencamping

Tauche tief in die Wüste Sahara ein auf einer 3-tägigen Reise von Marrakesch nach Fes, inklusive Unterkunft. Tauche ein in die lokale Kultur und Landschaft, indem du malerische Dörfer besuchst, eine Nacht in der Wüste verbringst und einen Kameltrekking durch die Dünen unternimmst. Tag 1: Marrakesch - Tizi n'Tichka - Ait Ben Haddou - Ouarzazate - Rosental - Tinghir Am frühen Morgen wirst du von deinem Hotel in Marrakesch oder dem nächstgelegenen Treffpunkt abgeholt. Fahre in Richtung Osten, vorbei an malerischen Dörfern, um das Hohe Atlasgebirge zu erreichen. Während du durch das Gebirge fährst, solltest du gelegentlich anhalten, um Fotos zu machen, dir die Beine zu vertreten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Nachdem du den berühmten Tizi Ntichka-Pass passiert hast, hältst du an dem befestigten Berberdorf Ait Benhaddou Kasbah. Hier siehst du die Drehorte von Gladiator, Lawrence von Arabien und Königreich der Himmel, während du etwa 2,5 Stunden lang diese berühmte UNESCO-Sehenswürdigkeit mit einem örtlichen Reiseführer erkundest (Reiseführergebühren nicht inbegriffen). Nimm ein leckeres Mittagessen ein, bevor du nach Tinghir weiterfährst, vorbei an Ouarzazate, der Oase Skoura, Klaa Mgouna und dem Dades. Am späten Nachmittag erreichst du dein Hotel. Entspanne dich beim Abendessen in Tinghir, bevor du dich zur Nachtruhe begibst. Tag 2: Tenghir - Todra-Schluchten - Tinjdad - Erfoud - Merzouga-DünenNach dem Frühstück machst du dich auf den Weg in die Erg Chebbi Sahara Wüste in Merzouga. Auf dem Weg dorthin kommst du an vielen Berberdörfern vorbei, darunter die Todra-Schluchten, Tenghir, Tinjdad, Jorf und Erfoud. Entspanne dich in Merzouga und packe dann eine kleine Übernachtungstasche für deinen Kameltrekking über die Sanddünen des Erg Chebbi. Wenn du in einem traditionellen Berberlager ankommst, lässt du die Kamele stehen und wanderst zu den höchsten Dünen, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Verbringe die Nacht in Berbernomadenzelten unter den Sternen und lausche der Trommelmusik mitten in der Sahara. Tag 3: Kameltrek - Sonnenaufgang -Errachidia - Medilt- Atlasgebirge - Ifran- Fes Steh in aller Frühe auf, um den atemberaubenden Sonnenaufgang über der Wüste zu erleben. Genieße dein Frühstück, bevor du wieder auf dein Kamel springst. Sobald du Merzouga erreicht hast, fährst du durch das Ziz-Tal über Errachidia nach Fes. Gegen Mittag hältst du in Midelt, um dir ein Mittagessen zu kaufen. Weiter geht es nach Fes über Ifran Imouzzar mit seinen Zedernwäldern und Berberstädten, die beide als Winterskigebiete für Marokkaner bekannt sind. Vielleicht sieht dein Fahrer unterwegs ein paar Berberaffen und nutzt die Gelegenheit, um ein paar Fotos zu machen. Am späten Nachmittag kommst du in Fes an und beendest deine Tour mit der Rückfahrt zu deiner Unterkunft>.

Verfügbare Aktivitäten

  • Mehrtagesausflüge
  • Abenteuer
  • Private Touren
  • City Cards
  • Transfers
44 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 3

Sightseeing in Merzouga

Möchten Sie alle Aktivitäten in Merzouga entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Merzouga: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 5.144 Bewertungen

Es war eine großartige Erfahrung, durch Marokko zu reisen und vorbeizuschauen, um die berühmte Stadt Aït Benhaddou und einige andere Sehenswürdigkeiten mit Blick auf den Atlas zu besuchen. Die Unterkunft war für beide Tage recht fair und der Transport war recht komfortabel. Der einzige Nachteil war die Zeit, die wir tatsächlich in der Wüste verbracht haben. Wir hatten nur etwas mehr als eine Stunde am ersten Tag des Sonnenuntergangs und am nächsten Tag am Sonnenaufgang. Ich wünschte, wir könnten uns ein Sandwich/eine Flasche Wasser schnappen, früher in der Wüste ankommen und vor Sonnenuntergang noch ein paar Stunden dort verbringen.

Es war wirklich alles großartig!!! Der Busfahrer Mohammed Agadir und der Reiseleiter Mahmut haben für eine sehr gute Stimmung gesorgt und sich sehr gut um alle gekümmert! Sie haben alle Informationen auf Französisch, Spanisch, Englisch und Deutsch übersetzt und alle Fragen beantwortet.:) Sogar auf Pünktlichkeit wurde großen Wert gelegt. Es war eine sehr gut geplante Tour mit verschiedenen Stops an schönen Aussichtspunkten durch das Atlasgebirge und mit Führungen in der Kasbah Ait Ben Haddou und in der Tinghir Schlucht. Alle Guides waren super und die Ziele sehr gut ausgewählt.

Guide Ibrahim fuhr uns sicher während der langen Reise. In der Wüste kann es im Januar extrem kalt sein, seien Sie also mit warmer Kleidung gerüstet. Moderne Sitz- und makellose Toilette im Camp, also war es beeindruckend! Keine Dusche im Camp bis zum nächsten Tag, wenn Sie Ihr Frühstück im nahe gelegenen Hotel/Café einnehmen. Das Sandboarding war fantastisch, aber es war wirklich eine Herausforderung, die Sanddünen wie ein Stepper zu erklimmen! Tolles Training aber! Der Kamelritt war so ein tolles Erlebnis. Ich liebe die gesamte Landschaft.

Ein einzigartiges Erlebnis! Die Haimas in der Nacht sind sehr gut ausgestattet und im Dezember ist uns überhaupt nicht kalt. Der Fahrer war uns jederzeit bewusst und machte die Reise angenehm. Wir haben sowohl Sonnenuntergang als auch Sonnenaufgang gemacht und konnten auch Sandboarden. Es hat Spaß gemacht!

L'esperienza è stata meravigliosa, un po' stancante ma ne è valsa davvero la pena. Le nostre guide, Ibrahim e Omar, sono state disponibili nel cercare di soddisfare tutti i nostri bisogni. Consiglio di acquistare il pacchetto „Luxory“ per vivere il deserto al 100%. Super consigliata!!