Datum wählen
Erlebnisse in

Merzouga

Unsere Empfehlungen für Merzouga

Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug nach Marrakesch

1. Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug nach Marrakesch

Fahr durch einen Zedernwald und sieh die einheimischen Affen, bevor du die Sahara erreichst. Erreiche dann die Kasbah am Fuße der Dünen von Erg Chebbi. Genieße den wunderbaren Sonnenuntergang bei einem Kamelritt durch die Dünen. Am Berber-Lager erwartet dich Pfefferminztee und ein Abendessen. Bewundere die Sterne und verbring die Nacht in einem Zelt. Am zweiten Tag besuchst du Merzouga, Tinghir und Ouarzazate . Fahr auf der rauen Straße der 1.000 Kasbahs entlang an der alten Karawanenroute. Dieses Gebiet war ein beliebter Ort für Hollywood-Filme wie „Die letzte Versuchung Christi“ und „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“. Halte für ein Mittagessen und einen Rundgang in den Todra-Schluchten und fahr durch das Dadestal. Speise zu Abend und übernachte in einem Hotel in den Schluchten oder in Ouarzazate. Am dritten Tag besuchst du die Stadt Ouarzazate, die Kasbah von Taourirt und die Atlas Studios - die größten und bekanntesten Filmstudios in Afrika.

Ab Marrakesch: 3-Tages-Wüsten-Tour nach Merzouga

2. Ab Marrakesch: 3-Tages-Wüsten-Tour nach Merzouga

• Tag 1: Marrakesch - Tizi n'Tichka - Aït-Ben-Haddou - Ouarzazate - Dades-Tal Lassen Sie sich am Morgen bequem an Ihrer Unterkunft in Marrakesch abholen und entspannen Sie während der Fahrt zum Dades-Tal über den Tizi n'Tichka Atlas-Pass. Genießen Sie den Panoramablick über die Berge und die traditionellen Berberdörfer des Hohen Atlas, bevor Sie in Aït-Ben-Haddou ankommen. Nach der Erkundung dieses UNESCO-Weltkulturerbes genießen Sie ein Mittagessen in Aït-Ben-Haddou oder Ouarzazate, wo Sie Kasbah Taourirt und die Atlas Cinema Studios besuchen. Weiter geht es zu den Dades-Schluchten und das Tal der Rosen und das Dades-Tal. Machen Sie es sich gemütlich in einem Riad / Hotel in den Dades-Schluchten.  • Tag 2: Dades-Schlucht - Tenghir - Todra-Schluchten- Tinjdad - Erfoud - Merzouga  Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Wüste Erg Chebbi Sahara in Merzouga. Unterwegs entdecken Sie verschiedene Berberdörfer und passieren die Todra-Schluchten, Tenhir, Tinjdad, Jorf und Erfoud. Dann geht es weiter zu Ihrem Hotel in Merzouga. Dort angekommen, haben Sie etwas Zeit zum Entspannen, bevor Sie Ihre Koffer packen für für eine Nacht in der Wüste. Reiten Sie auf einem Kamel durch die Sanddünen von Erg Chebbi. Dort angekommen, begeben Sie sich zu den höchsten Dünen, um sich beim Sandboarding zu versuchen und den Sonnenuntergang zu genießen. Verbringen Sie die Nacht in einem Berber-Nomadenzelten unter freiem Himmel und lauschen Sie der Trommelmusik mitten in der Sahara.  • Tag 3: Kamelritt zurück nach Merzouga - Atlasgebirge - Marrakesch  Erleben Sie als Frühaufsteher einen magischen Sonnenaufgang über den Dünen. Reiten Sie auf Ihrem Kamel zurück, um in Merzouga zu frühstücken. Holen Sie den Rest Ihres Gepäcks ab und beginnen Sie Ihre Reise zurück nach Marrakesch, durch verschiedene Landschaften und Berberdörfer. Von Ouarzazate aus machen Sie sich dann mit tollen Erinnerungen im Gepäck auf den Rückweg nach Marrakesch, wo Sie gegen Abend ankommen.

Marrakech: All-inclusive 4-tägige private Atlas- und Wüstentour

3. Marrakech: All-inclusive 4-tägige private Atlas- und Wüstentour

Ein Beispiel für die Reiseroute, der Sie folgen werden: Tag 1: Marrakesch, Ouarzazate, Dades-Tal Ihr Fahrer holt Sie von Ihrer Unterkunft ab und Sie machen sich auf zu Ihrem 4-tägigen Abenteuer. Überqueren Sie den Tizi n'Tichka-Pass im Hohen Atlas und von Marrakesch nach Ouarzazate können Sie die malerische Route, die Landschaften mit wechselnden Farben und Terrain und die Berberdörfer entlang des Weges genießen. Sie haben Freizeit, um die Taourirt Kasbah in Ouarzazate zu besuchen und vor Ort zu Mittag zu essen. Dann weiter in das grüne Tal von Dadès und das Tal der Rosen am Palmenhain von Skoura. Abendessen und Übernachtung in einem charmanten Gasthaus im Tal. Tag 2: Dades-Tal, Todra-Schluchten, Dünen von Merzouga Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu den 1000 Kasbahs und erkunden Tinghr mit seinen herrlichen Palmenhainen. In der Todra-Schlucht können die mutigsten Entdecker den Canyon 300 Meter über dem Boden entlang wandern. Dann fahren Sie weiter in Richtung Merzouga und der Düne Erg Chebbi in der Sahara. In der größten Wüste der Welt können Sie den Sonnenuntergang auf dem Rücken eines Kamels erleben, während Sie in Richtung der Oase reiten, in der sich das Camp befindet. Sie können die Nacht in den Nomadenzelten oder unter den Sternen verbringen und mit den Einheimischen Musik spielen oder singen und in die wahre Nomadenkultur eintauchen. Tag 3: Merzouga, Tazarine, Agdz, Ouarzazate Beobachten Sie den Sonnenaufgang über den Dünen des Erg Chebbi, gefolgt von einem Frühstück im Camp. Kehren Sie über einen Kamelritt zu einem Hostel zurück, um eine kurze Dusche zu nehmen, und fahren Sie dann nach Rissani, einer kleinen Stadt im Süden Marokkos der Sahara, wo Sie eine Fossilienwerkstatt besuchen können, bevor Sie zur Kreuzung des Drâa- und Agdz-Tals weiterfahren. Genießen Sie ein entspannendes Abendessen und einen Hotelaufenthalt in Ouarzazate. Tag 4: Ouarzazate, Aït ben Haddou, Telouet, Marrakesch Machen Sie eine Tour durch die Filmsets und Studios in Ouarzazate: dem "Hollywood of Africa". Besuchen Sie den Ksar von Aït ben Haddou, ein Weltkulturerbe. Aït ben Haddou diente bislang als Kulisse für mehr als zwanzig Filme, darunter „Gladiator“, „Indiana Jones“ und „Lawrence of Arabia“. Nutzen Sie diesen Spaziergang durch die Gegend, um die traditionelle Architektur der Kasbahs zu bewundern. Weiter geht es durch die Berge nach Hause nach Marrakesch.

Merzouga am Erg Chebbi: Übernachtung im Luxus-Wüstenlager

4. Merzouga am Erg Chebbi: Übernachtung im Luxus-Wüstenlager

Lassen Sie sich an der Bushaltestelle oder Ihrem Hotel in Rissani oder Merzouga abholen und begeben Sie sich von dort zu Fuß zu einer traditionellen Kasbah an den Ausläufern der Dünen des Erg Chebbi. Nach einer kleinen Pause, in der Sie sich mit etwas Minztee stärken können, warten ein Guide und die Kamele bereits auf Sie, um Sie über die Sanddünen des Erg Chebbi zu begleiten. Staunen Sie über den traumhaft schönen Sonnenuntergang, während Sie auf dem Kamel reiten. Nach einer Stunde erreichen Sie das Wüstencamp, wo Sie die Nacht in einem Berberzelt verbringen. Im Lager werden Ihre Kamele angebunden und ein Minztee zur Erfrischung serviert. Genießen Sie ein köstliches Abendessen und lassen Sie den Blick über den endlosen Sternenhimmel schweifen, bevor Sie sich in Ihr Zelt zurückziehen.  Am nächsten Morgen stehen Sie in alle Frühe auf und beobachten, wie die Sonne direkt hinter der algerischen Grenze aufgeht. Reiten Sie mit dem Kamel zurück, um sich eine Dusche und eine Ruhepause zu gönnen. Im Anschluss können Sie sich bei kostenlosen Aktivitäten wie zum Beispiel Sandboarding amüsieren. Gegen Aufpreis stehen auch ein Quad und andere Optionen zur Verfügung. Zu guter Letzt werden Sie bequem zu Ihrem Hotel oder der Bushaltestelle in Rissani oder Merzouga zurückgebracht.

Von Fez: Marrakesch über Merzouga 2 Tage Wüstentour

5. Von Fez: Marrakesch über Merzouga 2 Tage Wüstentour

Tag 1 Fes -Ifrane - Midelt - Ziz-Tal- Merzouga Heute wirst du um 07.30 Uhr von deinem Hotel abgeholt. Du fährst von Fes in die Wüste von Merzouga, aber das wird keine gewöhnliche Fahrt. Unterwegs hältst du an einer Reihe von schönen Zielen. Der erste Halt ist in Ifrane, einer Stadt im alpinen Stil mit Skipisten und Zedernwäldern im Mittleren Atlasgebirge Marokkos, wo du den Berberaffen beobachten und füttern kannst. Weiter geht es zum beliebten Zwischenstopp in Midelt (Mittagspause), bevor es durch das üppig grüne Ziz-Tal weitergeht und du einen Zwischenstopp in Erfoud einlegst, bevor du Merzouga erreichst. Nach deiner Ankunft in Merzouga bringst du dein Gepäck ins Hotel, wo die Kamele auf dich warten, mit denen du ein Kameltrekking unternehmen kannst (ca. 45 Minuten). Genieße den Sonnenuntergang auf dem Kamelrücken zu den Nomadenzelten, wo du unter dem Sternenhimmel mit einer Berber-Folklore-Show zu Abend isst (Übernachtung im Wüstencamp). Tag 2: Transfer Merzouga - Marrakech Wache früh auf, um den Sonnenaufgang auf den Dünen der Sahara zu genießen. Danach reitest du wieder auf dem Kamelrücken zum Riad/Hotel, um zu frühstücken und zu duschen. Danach geht es weiter nach Marrakesch, vorbei an Kelaat Mgouna, dem Dades-Tal, Sakura und Ouarzazate. Mittagessen in der Kasbah Ait Ben Haddou. Weiter geht die Reise über das Hohe Atlasgebirge, den Tizi n'Tichka-Pass (2260 Min. Höhe), während du unterwegs herrliche Aussichten und Berberdörfer genießen kannst. Nach der Ankunft in Marrakesch wirst du zu deinem Hotel oder Riad gebracht, um die Wüstenreise zu beenden.>

Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug mit 2 Nächten nach Merzouga

6. Ab Fes: 3-tägiger Wüstenausflug mit 2 Nächten nach Merzouga

Erleben Sie ein unvergessliches 3-tägiges Abenteuer, während Sie von Fes in die atemberaubende Wüste von Merzouga reisen und einmalige Aktivitäten wie Kamelreiten und Sandboarding durch die Dünen ausprobieren. Durchqueren Sie die Wüste des Erg-Chebbi auf Ihrem Kamel in Begleitung eines professionellen Führers und beobachten Sie, wie der Sonnenuntergang in der Ferne langsam schmilzt. Probieren Sie ein authentisches marokkanisches Essen, bevor Sie im Herzen der Wüste in einem traditionellen Berberzelt mit einer Sternendecke über Nacht campen. Reisen Sie durch die atemberaubende Landschaft des Mittleren Atlasgebirges und schlängeln Sie sich an wunderschönen Wäldern, zerklüfteten Felswänden und Berberdörfern vorbei. Beobachten Sie Affen, die in den Zedernwäldern von Azrou herumspielen, und besuchen Sie ein Winterskigebiet, das in den 1930er Jahren von den Franzosen gebaut wurde, um einem Schweizer Dorf zu ähneln.

Ab Marrakesch: 3-tägige Privattour Merzouga mit Kamelritt

7. Ab Marrakesch: 3-tägige Privattour Merzouga mit Kamelritt

Tag 1: Marrakesch - Aït-Ben-Haddou - Ouarzazate - Todra-Schlucht Lassen Sie sich früh am Morgen bequem abholen von Ihrem Hotel in Marrakesch und brechen Sie auf zu Ihrem Abenteuer. Lernen Sie Ihren Fahrer kennen und auf geht's zur ersten Station Ihrer Tour. Überqueren Sie den Hohen Atlas am Pass Tizi n’Tichka auf einer Höhe von 2.250 Metern. Setzen Sie Ihre Fahrt fort bis zur Kasbah von Aït-Ben-Haddou und bewundern Sie die einzigartigen Wüstendörfer. Besuchen Sie die herrliche Ksar, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, und fahren Sie weiter nach Ouarzazate. Nutzen Sie in Ouarzazate die Gelegenheit und erkunden Sie die Kasbah Taourirt. Erreichen Sie auf Ihrer Reise schließlich die Todra-Schlucht, wo Sie übernachten und unter dem Sternenhimmel zu Abend speisen.  Tag 2: Todra-Schlucht - Erfoud - Dünen von Merzouga Machen Sie sich morgens auf den Weg zum zweiten Tag Ihrer erlebnisreichen Tour. Beginnen Sie mit einem kurzen Abstecher zu den Dünen von Merzouga, einem außergewöhnlichen und malerischen Naturwunder. Weiden Sie Ihre Augen an tausenden von Palmen in der Region um die Oase Palmeraie. Genießen Sie an der Todras-Schlucht die atemberaubende Aussicht auf die tiefen Canyons, die die Wüstenlandschaft durchziehen. Durchqueren Sie Tinejdad und Erfoud auf Ihrem Weg nach Rissani und stärken Sie sich dort mit einem Mittagessen. Erweisen Sie dem ersten König aus der Dynastie der Alawiden Ihren Respekt an seiner Grabstätte. Die Alawiden stellen bis heute das marokkanische Königshaus.  Nächstes Highlight Ihrer Tour ist Merzouga. Unternehmen Sie dort einen aufregenden Kamelritt über die Dünen von Erg Chebbi. Schwelgen Sie im Anblick des Sonnenuntergangs hinter den Dünen auf dem Rücken Ihres Kamels. Schlagen Sie am Abend ein Zelt auf und verbringen Sie die Nacht unter dem Wüstenhimmel.  Tag 3: Merzouga - Rissani - Nqob - Tammougalte - Ouarzazate - Marrakesch Erfrischt durch ein köstliches Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Marrakesch auf einer alternativen Route an. Entdecken Sie unterwegs Ihnen bislang noch unbekannte Orte.  Durchqueren Sie das Tal Wadi Draa in Nqob. Erleben Sie eine Wüstenlandschaft, diebei vielen Marokkanern als Mysterium gilt. Erblicken Sie wunderschöne Oasen, die inmitten dieser kargen Umgebung erblühen. Kehren Sie zum krönenden Abschluss Ihrer Tour ein zu einem köstlichen Mittagessen bei Panoramablick in Ouarzazate. Kehren Sie nach dem Mittagessen zurück in Ihre Unterkunft in Marrakesch. 

Ab Merzouga: Dünen-Tour im Allradfahrzeug in Kleingruppe

8. Ab Merzouga: Dünen-Tour im Allradfahrzeug in Kleingruppe

Lassen Sie sich direkt von Ihrer Unterkunft abholen und besuchen Sie Merzouga und das Land des Ait Khebbach-Stamms in einem geräumigen und komfortablen Fahrzeug mit Allradantrieb. Starten Sie Ihre Wüstentour im Dorf Khamlia und lassen Sie sich verzaubern von Musik und Tanz der Einheimischen. Sie können sogar die Instrumente ausprobieren und selbst ein paar Wüstenklänge spielen. Durchqueren Sie das Wüstenhochland fernab der asphaltierten Straßen und besuchen Sie eine Berber-Familie zum Mittagessen in ihrem Zelt. Erfahren Sie, wie die Menschen in diesen Zelten mit Ziegen, Schafen und Eseln zusammenleben. Lernen Sie außerdem, wie Sie eine Berber-Pizza auf dem offenen Feuer zubereiten. Genießen Sie diese köstliche gemeinschaftliche Mahlzeit zuhause bei Ihren Gastgebern. Fahren Sie im Allradfahrzeug eine Schotterstraße hinunter bis zum See von Merzouga (auch bekannt als Tamezguida-See), der saisonal in der Regenzeit von November bis Mai im Mittleren Atlas entsteht. Hier ist der beste Ort, um Wüstenvögel und manchmal sogar Flamingos zu erspähen. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft in Merzouga zurück.

Ab Fes: 2-Tages-Wüstentour nach Merzouga

9. Ab Fes: 2-Tages-Wüstentour nach Merzouga

Freuen Sie sich auf eine Tour mit Übernachtung in die Merzouga-Wüste ab Fes und fahren Sie vorbei an Bergen, Berberdörfern, Wäldern und vielem mehr, bevor Sie mit dem Kamel zu den Dünen gelangen.   Tag 1   Verlassen Sie Fez und fahren Sie durch Ifrane, im Winter ein Skigebiet. Es wurde von den Franzosen in den 1930er Jahren gebaut, als Imitation eines Schweizer Dorfs. Fahren Sie durch den Zedernwald von Azrou und halten Sie Ausschau nach den dort lebenden Affen vor Ihrer Fahrt durch das mittlere Atlasgebirge. Dort geht es auf kurvenreichen Straßen durch schöne Wälder, Bergquellen, bizarr geformte Felsen und Berberdörfer, bis Sie wieder in die Sahara hinunter fahren. Auf halbem Weg halten Sie an zum Mittagessen in der Stadt Midelt, berühmt für Fossilien und Felsformationen. Dann geht es weiter in Richtung Merzouga mit Panoramablick auf eine große Palmenoase am Fluss Ziz.   Von Rissani fahren Sie mit dem Allradfahrzeug in die Wüste und erreichen am Nachmittag Merzouga. Hier wird Ihr Guide mit den Kamelen warten, die Sie über die Dünen zum Erg Chebbi bringen. Beobachten Sie den Sonnenuntergang vom Rücken eines Kamels auf dem 2-Stunden-Ritt zu einem Berber-Lager. Nach der Ankunft in dem Lager, das Schutz vor der Wüste bietet, werden Ihre Kamele angebunden und Sie erhalten zur Begrüßung einen Minztee. Genießen Sie das Abendessen und schauen Sie sich ganz entspannt den spektakulären Sternenhimmel an.   Tag 2   Wachen Sie in den frühen Morgenstunden auf und wandern Sie über die Sanddünen, um den Sonnenaufgang direkt hinter der algerischen Grenze zu erleben, etwa 50 Kilometer von Merzouga entfernt. Reiten Sie auf dem Kamel zurück durch den Wüstensand, um zu duschen und Ihr Frühstück zu genießen. Dann geht es zurück nach Rissani. Kehren Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Fes und legen Sie während Ihrer 7-stündigen Fahrt verschiedene Zwischenstopps ein.

Marrakech: 3-tägige Wüstentour zu den Merzouga-Dünen und Kameltrekking

10. Marrakech: 3-tägige Wüstentour zu den Merzouga-Dünen und Kameltrekking

Tag 1: Marrakesch - Ait Ben Haddou - Galaa M'gouna - Gorge Daddes Nachdem wir dich um 7.00 Uhr von deiner Unterkunft abgeholt haben, starten wir unsere Reise von Marrakesch nach Gorge-Daddes über das hohe Atlasgebirge (Tizi-n-Tichka) und durchqueren dabei Berberdörfer mit Panoramablicken, die zum Fotografieren einladen. Unser erster großer Halt ist die Kasbah Ait Ben Haddou, eine Festung aus dem 16. Viele große Filme wurden dort gedreht (Gladiator, Laurence von Arabien, Königreich des Himmels...). Danach fahren wir weiter nach Ouarzazat (Hollywood von Marokko), wo wir in einem der guten lokalen Restaurants zu Mittag essen. Tag 2 : Todgha-Schlucht - Erfoud - Rissani - Merzouga Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Tinghir in der Region Souss-Massa-Daraa, im Todgha-Tal, am Ende des Hohen Atlas und gegenüber dem Jbel Saghro, einem erstaunlichen Ort zwischen den Bergen mit einem Fluss, der das ganze Jahr über fließt und ein angenehmes und sanftes Wohlfühlklima in der Sahara bietet - ein Wunder, das deine Wüstentour prägen wird. Auf dem Weg dorthin kommen wir an der Stadt Erfoud vorbei, die für ihren versteinerten Marmor berühmt ist, und weiter nach Rissani, wo die höchsten goldenen Erg Chebbi-Dünen auftauchen, die teilweise über 50 m hoch sind und sich zwischen dem berühmten ZIZ-Tal und der algerischen Grenze erstrecken. Du kannst die Gegend mit dem Kamel oder dem Quad erkunden, wir schließen uns deinem eingerichteten Camp an (Zelte, traditionelle Khimas, Wasserspülung und Toilette) und reservieren ein Biwak in der Wüste, damit du das echte Nomadenabenteuer erleben kannst. Abendessen und Übernachtung in den Zelten. Tag 3 : Merzouga - Agdez - Marrakech Wir wecken dich frühmorgens, um die ersten magischen Lichter der Sonne und den Sonnenaufgang zu sehen. Nach einem traditionellen Frühstück im Biwak reiten wir auf Kamelen zurück nach Merzouga, um deinen Fahrer zu treffen, und fahren dann über die Berberstadt Agdez zurück nach Marrakesch. Auf dem Weg dorthin hast du in Ouarzazate Zeit zur freien Verfügung und kannst in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen, bevor es über das Atlasgebirge weiter nach Marrakesch geht. Ende unseres Service.

Sightseeing in Merzouga

Möchten Sie alle Aktivitäten in Merzouga entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Merzouga: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3.739 Bewertungen

Die Führung mit Lahcen war außergewöhnlich. Wir waren in einem 9-Sitzer-Auto für 8 Personen mit dem Führer, geräumig und klimatisiert. Wir machten viele Stopps, um Fotos zu machen, machten kleine Umwege, wenn das Wetter es zuließ, und es war magisch. Unterwegs halten wir auch an Cafés, Toiletten usw. an. Immer ein lokaler Führer, der uns die Stadt oder die betreffende Kasbah zeigt, sie sind super freundlich und voller Wissen. So eine kleine Gruppe ermöglicht einen guten Zusammenhalt und verschwendet keine Zeit mit unnützen Fotos und wir konnten viel besichtigen! Die Wüste war einfach magisch, auf dem Rücken eines Kamels oder zu Fuß, wenn Sie es vorziehen, 4 × 4 zu sehen, wenn Sie gesundheitliche oder andere Bedenken haben. Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, großer Tag, aber unvergesslich. Absolut in Marokko zu tun, viel besser als in der Stadt zu bleiben. Lahcen ist wirklich der Beste, immer mit guten Absichten und kleinen Überraschungen.

Schöne Route durch die Basen Atlas und High Atlas. Unser Führer war fabelhaft, der uns viel über das Land, die Bräuche, das Essen usw. beigebracht hat. Die Auswahl an Restaurants war perfekt. Die Tour in der Wüste war definitiv ein Favorit, ich empfehle, die Schuhe auszuziehen und barfuß auf die Spitze des höchsten Sandhügels zu klettern! Die Landschaft ist atemberaubend. Das Luxuszelt ist ein MUSS und war komfortabler als unsere zweite Nacht in Ouzzazate!!! Vielen Dank Abdullah.

wir sind um 17.00 uhr mit den kamelen los. unser guide war toll. das camp liegt direkt neben dem parkplatz also nicht in der wüste selber. das essen war nichts spezielles leider...wir haben auf unserer reise deutlich besser gegessen. sandboarding wurde uns leider nicht angeboten, obwohl es im preis einbegriffen war

Hicham, unser Führer und Fahrer, war ausgezeichnet, sehr sachkundig und brachte uns bequem durch einige sehr lange Tage des Fahrens. Höhepunkt unserer Reise durch Marokko!

Die Reise von Fez nach Marrakesch war sehr gut organisiert. Unser Führer Hassan war von vorbildlicher Professionalität und zeigte uns viel mehr, als wir erwartet hatten.