Aktivität

Meißen: Ticket für die Meissener Porzellan-Manufaktur

Meißen: Ticket für die Meissener Porzellan-Manufaktur

Ab 12 € pro Person

Erlebe die Handwerkskunst hinter der Entstehung des weltbekannten Meissener Porzellans in den Schauwerkstätten. Begib dich auf eine Reise durch 300 Jahre Porzellangeschichte und begegne Kunstwerken der Vergangenheit und der Gegenwart.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Jetzt reservieren, später zahlen
Bleib flexibel – jetzt buchen, erst später bezahlen.
Gültigkeit 1 Tag
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Audioguide inklusive
Spanisch, Chinesisch, Tschechisch, Dänisch, Holländisch, Englisch, Finnisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Japanisch, Schwedisch

Dein Erlebnis

Highlights
  • Tauchen Sie ein in die Welt rund um die Porzellanherstellung und erhalten Sie einzigartige Einblicke in die gesamte Produktion
  • Sehen Sie die umfangreiche Sammlung aus unterschiedlichsten Epochen von 1710 bis in die Gegenwart
  • Unternehmen Sie einen Einkaufsbummel durch die Boutique und das Outlet Center und genießen Sie im Café einen Snack – serviert auf Meissener Porzellan
Beschreibung

Erforsche die faszinierende Welt der berühmten MEISSEN Porzellanfabrik und entdecke die verschiedenen Schritte der Porzellanherstellung. Über Jahrhunderte hinweg ist die menschliche Hand das wichtigste Werkzeug in der Porzellanfabrik geblieben. Die Schauwerkstätten laden dich ein zu erleben, wie das berühmte MEISSEN-Porzellan vor deinen Augen Gestalt annimmt.

Sieh dir aus der Nähe an, wie Tassen hergestellt werden und aus wie vielen Einzelteilen eine typische Figur besteht. Beobachte die wichtigsten Schritte des Herstellungsprozesses: das Formen und Werfen, das Herstellen von Figuren ("Reparieren") und die Unterglasur- und Überglasurdekoration.

Die Führung durch die Schauwerkstätten wird von einem Audioguide begleitet. Das Museum für MEISSEN-Kunst nimmt dich mit auf eine verlockende Reise durch 300 Jahre Porzellangeschichte. Zahlreiche Stücke aus den riesigen Beständen der Manufaktur aus dem Jahr 1710 bis heute werden chronologisch ausgestellt, um die Entwicklung des Designs im Laufe der Zeit zu veranschaulichen.

Inbegriffen
  • Besuch von Schauwerkstätten und Museum
  • Abholung und Rücktransfer
  • Speisen und Getränke

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Ticketschalter für Gruppen im Museum Talstrasse 9 01662 Meißen

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Nicht erlaubt

  • Haustiere
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,7 /5

basierend auf 197 Bewertungen

Übersicht

  • Preis-Leistung
    4,4/5
  • Service
    4,5/5
  • Organisation
    4,6/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Wir hatten uns spontan zu einer Führung entschlossen und haben eine Tour online gebucht. Das hat einwandfrei funktioniert. Wir hatten bis zum Start der Tour noch eine halbe Stunde Zeit, uns die Ausstellung anzusehen, das war interessant und sehenswert. Ich hatte die Manufaktur das letzte Mal 1995 besucht, zu dem Zeitpunkt war sie noch an einem anderen Standpunkt. Alles ist viel moderner und größer geworden nach all den Jahren. Das merkt man auch bei der Führung, die Digitalisierung hat auch hier Einzug gehalten. Aber es war sehr interessant, man bekommt einen guten Einblick in die Geschichte und Entstehung des Meissner Porzellans sowie die Fertigungsschritte. Sehr empfehlenswert.

Weiterlesen

15. Mai 2022

Führung durch die Schauwerkstatt ein MUSS! Alle Schritte der Herstellung und Bemalung werden gezeigt. Das Museum zeigt unglaubliche Schönheiten der Porzellankunst. Im Shop kann man weitere Highlights sehen und natürlich kaufen. Auch für den kleinen Geldbeutel gibt es etwas, auch zweite Wahl. Wir waren insgesamt vier Stunden dort und hatten dann noch im Cafe vom Meissner Porzellan Kuchen gegessen. Nicht die Stadt zu vergessen, die ausgesprochen sehenswert ist.

Weiterlesen

22. September 2021

Sehr guter Service - vom Empfnag über die Garderaobe - die Lehrführung - die Schauwerkstätten; das Haus sehr einfühlsam und hell-freundlich. Wir waeren zweimal in der Manufaktur - gerne kommen wir wieder. Empfehlenswert die Führung durch das Schokoladenmädchen! Stilvoll das Abschlussessen - ärgerlich nur, dass die Menukarte nicht der Tatsache auf den Tellern entsprach. So etwas sollte sich so eine Einrichtung nicht erlauben. Wir fühlten uns für dumm verkauft. Gut der Service im Cafe! Wir kommen wieder! besonderer dank an die Kasse - Frau Reiche - die die Termine (Scholkoladenmädchen) gemacht hat und uns aus der Not am Silvesterabend geholfen hat. So etwas haben wir noch nicht erlebt! Ein dreifaches Lob. Volker & Ulrike von Beesten, Westerrönfeld

Weiterlesen

4. Januar 2020

Produkt-ID: 39939