Marmarameer

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Marmarameer: Tickets & Besichtigungen

Marmarameer: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Istanbul: Mit der Fähre zu den Prinzeninseln und zurück

1. Istanbul: Mit der Fähre zu den Prinzeninseln und zurück

Beginnen Sie Ihr Abenteuer an der Fährstation Eminönü in der Instanbuler Innenstadt. Ganz in der Nähe der Galatabrücke wartet hier die Fähre zwischen den Brot- und Fischbooten auf Sie. Sobald Sie Ihren Voucher am Ticketschalter eingelöst haben, können Sie an Bord gehen. Die Fähre legt viermal täglich bei Eminönü ab und kehrt nachmittags und abends zurück. Ein freundlicher Marineoffizier begrüßt Sie am Abfahrtspier und hilft Ihnen aufs Boot. Außerdem erhalten Sie einen Bosporus-Bootstourplan und der Offizier erklärt Ihnen, was Sie bei der Überfahrt alles zu sehen bekommen. Segeln Sie anschließend los in Richtung Prinzeninseln, die in der römischen, byzantinischen und osmanischen Zeit als Exil und Klosterstandort dienten. Heute sind nur noch 4 der insgesamt 9 Inseln für die öffentliche Besiedlung zugelassen. Ihre Überfahrt führt Sie schließlich zur berühmtesten und schönsten aller Prinzeninseln: Büyükada, auch die Große Insel genannt. Auf den 5,4 Quadratkilometern von Büyükada leben insgesamt 7.300 Menschen. Hier gibt es keinen Verkehr, denn nur Notdienste, Kutschen und Fahrräder sind erlaubt. Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag auf der traumhaften Insel und erkunden Sie die malerische Umgebung in Ihrem eigenen Tempo. Unternehmen Sie einen Spaziergang durchs Zentrum und genießen Sie die erstaunliche Stille der Insel. Sehen Sie Merkez Eczanesi, eine Apotheke aus dem Jahr 1870, die wie ein Fenster in die Vergangenheit wirkt. An der Hamlaci-Straße 4 können Sie die Ruinen der Villa sehen, in der Trotzki von 1929 bis 1933 im Exil lebte und seine Autobiographie und 3 Bände der „Geschichte der russischen Revolution“ schrieb. Alternativ können Sie auch ein Fahrrad mieten, um die Insel radelnd zu entdecken und die prächtigen alten Anwesen zu bewundern, von denen die Straßen gesäumt sind. Besichtigen Sie die griechisch-orthodoxe Kirche des heiligen Georg auf dem Gipfel des höchsten Hügels der Insel. Hier erwartet Sie eine unglaubliche Aussicht auf Istanbul, das Marmarameer und die Nachbarinseln. Sie können auch einen Zwischenstopp einlegen und dem ehemaligen griechischen Waisenhaus einen Besuch abstatten, das nicht nur das größte Holzhaus Europas sind, sondern sogar das zweitgrößte der Welt. Gönnen Sie sich unbedingt auch ein köstliches Mittagessen in einem der vielen guten Restaurants am Hafen. Besuchen Sie die öffentlichen Strände (Halk Plaji) oder Beachclubs der Insel, wenn Sie Lust auf Schwimmen und Sonnenbaden haben. Wenn Sie gerne wandern gehen, lässt sich die Insel wunderbar zu Fuß erkunden. Sobald Sie alles gesehen haben, können Sie bei passender Gelegenheit die Fähre zurück nach Istanbul nehmen. Das Boot fährt von Büyükada zur Fährstation Eminönü zu jeder vollen Stunde von 16:00 bis 20:00 Uhr.

Istanbul: Bootsfahrt auf dem Bosporus mit Guide

2. Istanbul: Bootsfahrt auf dem Bosporus mit Guide

Treffen Sie Ihren Guide an einem zentralen Treffpunkt in Sultanahmet und fahren Sie zur Anlegestelle, wo Ihre Fahrt auf dem Bosporus beginnt. Der Bosporus verbindet das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer und trennt Europa von Asien. Er macht Istanbul zu einer der schönsten Städte der Welt und zur einzigen, die auf 2 Kontinenten erbaut wurde. Die Bootsfahrt verschafft Ihnen die einzigartige Möglichkeit, beide Seiten der Stadt zu sehen. Während der Bootsfahrt erhalten Sie einen Kommentar von Ihrem Guide, der auch all Ihre Fragen beantwortet, während Sie Sehenswürdigkeiten wie den Dolmabahçe-Palast, den Beylerbeyi-Palast, den Tschiragan-Palast, die Festungsanlage Rumeli Hisarı und die maritime Umgebung bewundern. Nach Ihrer Fahrt auf dem Bosporus kehren Sie zurück zum ursprünglichen Treffpunkt.

Istanbul: Private 1- oder 2-Tages-Tour mit Tourguide

3. Istanbul: Private 1- oder 2-Tages-Tour mit Tourguide

Tag 1 - Hagia Sophia, Blaue Moschee, Hippodrom, Topkapi-Palast und großer Basar Sieh an nur einem Tag die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Istanbuls, vom Hagia-Sophia-Museum bis zur Blauen Moschee, vom Getümmel des Großen Basars bis zum Obelisken des Hippodroms von Konstantinopel. Am Anfang dieses achtstündigen Ausflugs wirst du an deinem Hotel in Istanbul abgeholt. Durch die belebten Straßen der größten Stadt der Türkei geht es zur ehemaligen Basilika der Hagia Sophia, eine große architektonische Schönheit und ein wichtiges Denkmal des byzantinischen und osmanischen Reiches. Danach geht es zur Sultan-Ahmed-Moschee, die aufgrund ihrer typischen blauen Fliesen auch "Blaue Moschee" genannt wird.Dieses beeindruckende architektonische Bauwerk (die "heilige Weisheit") ist eines der schönsten, noch heute erhaltenen Gebäude im byzantinischen Stil. Nächste Station deiner Tour ist die Sultan-Ahmed-Moschee, die auch "Blaue Moschee" genannt wird. Diesen Namen erhielt sie wegen der bezaubernden blauen Fliesen. Sie zählt zu den bekanntesten Attraktionen Istanbuls. Der Topkapi-Palast, den du im Anschluss besichtigst, ist ein Relikt der goldenen Tage des großen Osmanischen Reiches. Mach dich auf den Weg zum Topkapı-Palast, einem Relikt aus den Glanzzeiten des Osmanischen Reichs. Seinerzeit wurde der Palast von sagenhaften 4.000 Menschen bewohnt und war im Laufe von 400 Jahren der Sitz von insgesamt 25 Sultanen. Er befindet sich auf einem Felsvorsprung mit Blick über das Goldene Horn. Idyllische Gärten spenden im Sommer Schatten und machen die Hitze erträglicher. Besuche das Museum und sieh unter anderem die wunderschönen Iznik-Fliesen und die reich verzierten Kabinen des Harems. Ebenfalls Teil der Tour ist das Hippodrom, das im Jahr 203 nach Christus vom römischen Kaiser Septimus Severus erbaut wurde. Von dem ursprünglichen Bauwerk, sind noch drei Denkmäler erhalten geblieben: der ägyptische Obelisk, die Schlangensäule und die Konstantinsäule. Bewunder den pavillonähnlichen Deutschen Brunnen von Wilhelm II., der aus 8 Säulen aus Marmor besteht. Bei keiner Reise nach Istanbul darf ein Besuch des Großen Basars fehlen. Dieser ist einer der größten und ältesten Märkte der Welt. Hier findest du hunderte kleine Handwerkerläden, die alles von handgemachten Teppichen bis hin zu türkischem Kaffee verkaufen. Die Atmosphäre ist außergewöhnlich und es ist der ideale Ort, um deine Fähigkeiten im Feilschen zu testen. Tag 2 - Gewürzbasar, Fahrt auf dem Bosporus, Dolmabahce-Palast, Istiklal-Straße, Taksim. Der Gewürzbasar befindet sich in Fatih. Er ist auch als Ägyptischer Markt bekannt, da hier während der Zeit des Osmanischen Reiches Importe aus Ägypten verkauft wurden. Mach eine Bootsfahrt auf dem Bosporus: Der Bosporus ist die schmale und schiffbare Meerenge, die das Schwarze Meer mit dem Marmarameer verbindet. Die Festungen Rumeli und Anadolu befinden sich an der engsten Stelle des Bosporus. Es gibt auch schöne Paläste aus osmanischer Zeit und Moscheen entlang des Bosporus. Halte Ausschau nach ihnen. Der Dolmabahce-Palast wurde im 19. Jahrhundert gebaut und war das Verwaltungszentrum des Ottomanischen Reiches. Hier lebten einige der letzten osmanischen Sultane. Der Palast wurde gebaut, indem eine schmale Bucht des Bosporus aufgefüllt wurde. Dies bedingt auch den Namen: Das türkische Wort Dolma bedeutet "gefüllt" oder "gestopft" und Bahce bedeutet "Garten". Die Istiklal-Straße ist voller Leben. Hier findest du verschiedenste Läden, Restaurants und Bars. Von hier aus ist es ein 2 Kilometer langer Fußweg zum Tunel Galata Turm.

Istanbul: Food Tour zu Fuß

4. Istanbul: Food Tour zu Fuß

Auf dieser 4-stündigen geführten Food Tour erkunden Sie Eminönü mit seinen verwinkelten Gässchen und versteckten Ecken. Begeben Sie sich abseits der Touristenpfade und schlemmen Sie sich durch mehr als 14 Verkostungen. Während diesem kulinarischen Rundgang besuchen Sie Bäckereien, Konditoreien und türkische Pizza-Restaurants und erleben eine Bootsfahrt. Genießen Sie zudem eine traditionelle Suppe, ein türkisches Frühstück mit Schwarztee und frisch gebackenem Bagel und halten Sie bei einem Restaurant für eine leckere authentische türkische Pizza. Besuchen Sie Kunsthandwerksläden und unterhalten Sie sich mit den Einheimischen, die Produkte des Alltags in labyrinth-ähnlichen Märkten erwerben. Dabei geht es nur um echte Menschen, echtes Essen und echte Plätze. Besuchen Sie nach dem Großen Basar den Gewürzmarkt. Die Geschäfte in der Markthalle bieten zahlreiche Gewürze, aromatisierte Teesorten, türkische Köstlichkeiten und Nüsse sowie Keramikprodukte, Haushaltswaren, kleine Souvenirs und vieles mehr an. Sobald Sie die Halle betreten, werden Sie die Aromen und Farben der türkischen Küche verzaubern.

Istanbul: Goldenes Horn & Bosporus-Fahrt Tagestour

5. Istanbul: Goldenes Horn & Bosporus-Fahrt Tagestour

Freuen Sie sich auf eine spannende Tagestour und beginnen Sie Ihre Entdeckungstour auf dem Hügel Pierre Loti. Steigen Sie in eine Seilbahn und lassen Sie sich entführen in eine andere Welt, in der die alten byzantinischen Mauern von Konstantinopel, die Chora-Kirche und das Schloss der 7 Türme auf Sie warten. Erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte dieser jahrhundertealten Metropole und lassen Sie sich erklären, wie die Stadt sowohl als Hauptstadt des östlichen Römischen Reiches als auch als Oberhaupt des Osmanischen Reiches fungierte.  Gehen Sie dann an Bord eines Bootes und unternehmen Sie eine Fahrt über den Bosporus, der das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer verbindet und Europa von Asien trennt. Er macht Istanbul zu einer der schönsten Städte der Welt und zur einzigen, die auf 2 Kontinenten erbaut wurde. Auf dieser romantischen Bootsfahrt entlang des Bosporus können Sie den Dolmabahce-Platz, den Beylerbeyi-Palast, den Ciragan-Palast und die Rumeli-Festung, alte Holzvillen, Brücken und all die wunderschönen und einzigartigen Meereslandschaften bewundern.

Ab Istanbul: Tagestour nach Bursa

6. Ab Istanbul: Tagestour nach Bursa

Lassen Sie sich von Ihrem Hotel im Zentrum von Istanbul abholen und nehmen Sie teil an einer 12-stündigen Tagestour zur ersten Hauptstadt des Osmanischen Reichs. Fahren Sie mit einer Fähre über das Marmarameer nach Yalova. Durchqueren Sie die Landschaft bei der etwa 1-stündigen Fahrt nach Bursa. Besuchen Sie dort die berühmteste Sehenswürdigkeit: den Berg Uludağ. Fahren Sie mit einer Seilbahn auf diesen legendären Berg, der auch als Bithynischer Olymp bekannt ist. Falls die Bahn aufgrund schlechten Wetters nicht fährt, oder falls sich lange Schlangen bilden, fahren Sie stattdessen zu einer 600 Jahre alten Platane und legen dort eine Kaffeepause ein, bevor Sie zum Uludağ fahren. Erkunden Sie die Stadt Bursa und besuchen Sie die Große Moschee von Bursa, ein Wahrzeichen der frühen osmanischen Architektur. Bestaunen Sie die beeindruckenden islamischen Kalligrafien des Bauwerks. Besuchen Sie die Grüne Moschee, deren offizieller Name Yeşil Camii lautet, und das Grüne Mausoleum, das jedoch nur von außen besichtigt werden kann. Legen Sie eine Pause ein und probieren Sie einen Iskender-Kebab, benannt nach Alexander dem Großen. Schlendern Sie über den alten Seidenmarkt und den überdachten Basar. Zur Zeit des Byzantinischen Reichs war Bursa das größte Zentrum für Seidenhandel und ein wichtiger Stopp auf der legendären Seidenstraße. Testen Sie Ihre Fähigkeiten im Feilschen bei einem der Textilhändler, bevor Sie mit dem Bus zurück nach Istanbul fahren. Genießen Sie die Fahrt durch die bezaubernde Landschaft aus üppigen Wäldern, die Bursa den Spitznamen „grünes Bursa“ verliehen.

Bosporus-Kreuzfahrt und Zwei-Kontinente-Tour mit lokalem Guide

7. Bosporus-Kreuzfahrt und Zwei-Kontinente-Tour mit lokalem Guide

Gewürzbasar (Ägyptischer Basar) wurde zwischen 1597 und 1664 gebaut, auch der zweitälteste überdachte Basar der Stadt. Hier finden Sie exotische Aromen und verschiedene Gewürze. Es enthält Obst Gemüse, Blumen und Fisch Geschäfte im Inneren. Rustem Pascha-Moschee, für eine Tour Es wurde von einem berühmten bosnischen, Rüstem Pascha gebaut und entworfen von - dem berühmtesten Architekten der Geschichte - Mimar Sinan. Eine der bekanntesten Moschee in Istanbul für ihre Innenarchitektur. Dolmabahce Palace, war der erste europäische Stil Palast. Es wurde von osmanischen Sultanen zwischen 1843 und 1846 gebaut.Dies ist die letzte Residenz für osmanische Sultane mit 365 Zimmern und 22 Salons. Auch berühmt mit der großen Sammlung der europäischen Antike. Atatürk lebte den letzten Teil seines Lebens im Palast und starb dort. Die Bosporusstraße verbindet das Schwarze Meer mit dem Marmarameer und spaltet die europäischen und asiatischen Seiten der Türkei. Bosporusbrücke, durch die Brücke gehen und die schöne Aussicht sehen. Es ist 1704m lang und war die 4. längste Brücke um die Welt. Verpassen Sie nicht diese einmalige Chance, von einem Kontinent (Europa) zu einem anderen (Asien) in 2 Minuten zu gehen. Camlica Hill, der höchste Punkt in Istanbul, mit Panoramablick auf die Stadt Istanbul und den Bosporus. Nehmen Sie eine kleine Pause zum Mittagessen hier und genießen Sie die Aussicht, während Sie Ihre leckere Mahlzeit essen. Ortakoy, ist ein kosmopolitisches Gebiet, angrenzendes Wasser des Bosporus. Türken, Griechen, Armenier und Juden verlassen hier. Die Nachbarschaft beherbergt viele verschiedene religiöse. Es ist auch ein beliebter Ort für Einheimische mit Kunstgalerien, Nachtclubs und Restaurants.

Sightseeing in Marmarameer

Möchten Sie alle Aktivitäten in Marmarameer entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Marmarameer: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 767 Bewertungen

Mustafa, unser Tour Guide hat uns umfassend und eindrucksvoll Istanbuls schmackhafte Seite näher gebracht! Wir hatten einen sehr schönen Tag mit unserem Guide, konnten uns danach bestens orientieren und selbst auf den Weg machen! Wir können es jedem Gast empfehlen, Istanbul von dieser Seite zu erleben!

Das Personal war sehr hilfreich, um uns zum Boot zu bringen. Der Führer war sehr sachkundig und kommunizierte gut in mehreren verschiedenen Sprachen. Habe einige sehr interessante und freundliche Passagiere getroffen.

Es hat alles wunderbar geklappt. Mehmet hat uns sehr viel zur Geschichte der Sehenswürdigkeiten und des Landes erzählt. So freundlich und zuvorkommend und hilfsbereit! Jeder Zeit wieder! Vielen Dank dafür!!

Wir hatten viel Spaß und sehr viele interessante Momente mit unserem sehr netten Reiseleiter Kadir Küçükeren

Eine tolle Stadtführung mit Ayla, die auf uns persönlich abgestimmt wurde