Manila Aktivitäten

Unsere beliebtesten Manila Aktivitäten

Manila: 4-stündige Tour durch Alt- und Neustadt

1. Manila: 4-stündige Tour durch Alt- und Neustadt

Machen Sie eine Reise durch Manilas Vergangenheit und Gegenwart. Die Tour beginnt im Herzen des Wirtschafts- und Finanzzentrums des Landes – Makati City. Der erste Halt ist der Nielsen Tower am Ayala Boulevard. Fahren Sie durch den Forbes Park, eine exklusive Wohnenklave, passenderweise auch Millionärsmeile genannt, auf dem Weg zu unserem zweiten Halt, dem amerikanischen Soldatenfriedhof und der Gedenkstätte. Der Friedhof hat den Ruf, die grösste und schönste amerikanische Gedenkstätte ausserhalb des US-amerikanischen Festlandes zu sein. Danach geht es über den weitläufigen Roxas Boulevard (früher auch als Dewey Boulevard bekannt) weiter in die Altstadt Manilas. Auf dem Weg zur "ummauerten Stadt" Intramuros durchqueren Sie den Luneta Park (im Andenken an den philippinischen Nationalhelden auch Rizal Park genannt). In Intramuros gibt es alte Mauern, Kirchenruinen und andere Überreste aus der Zeit der spanischen Eroberer. Schlendern Sie auf Kopfsteinpflasterstraßen zur Kirche von San Agustín, der ältesten ganz aus Stein erbauten Kirche des Landes. Zum Abschluss der Tour besichtigen Sie noch die Fuerza de Santiago, eine spanische Festung, die über den Fluss Pasig wachte. Hier verbrachte der philippinische Nationalheld Dr. Jose Rizal seine letzten Tage und schrieb sein berühmtes Gedicht "Mi ultimos adios" (Mein letztes Lebewohl).

Manila: Stadt, Tagatay Taal Vulkan & See Tagestour

2. Manila: Stadt, Tagatay Taal Vulkan & See Tagestour

Beginnen Sie die Tour mit einer Fahrt durch die reizende Stadt Tagaytay. Sie liegt auf einem Gebirgsrücken 685 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen Panoramablick auf den Vulkansee Taal, der sozusagen ein "See in einem Vulkan in einem See in einem Vulkan" ist. Den besten Blick hat man vom "Palace in the Sky", der unvollendeten Urlaubsresidenz des philippinischen Präsidenten Ferdinand Marcos. Verleben Sie eine kurze Mittagspause in einem Restaurant der Gegend, wo Sie philippinische Küche und lokale Spezialitäten in einer Umgebung mit malerischer Aussicht genießen können. Machen Sie sich anschließend auf den Weg zurück in die Metropolregion Manila. Der erste Halt dort ist der amerikanische Soldatenfriedhof mit Gedenkstätte. Er steht in dem Ruf, die größte und schönste amerikanische Gedenkstätte außerhalb des US-amerikanischen Festlandes zu sein. Auf dem Weg direkt in die Hauptstadt Manila können Sie während der Fahrt durch Makati einen Blick werfen auf das geschäftige Treiben dort. Es geht weiter über den weitläufigen Roxas Boulevard (in der jüngeren Vergangenheit auch als Dewey Boulevard bekannt) und durch den Rizal Park (nach dem philippinischen Nationalhelden benannt) bis in die "ummauerte Stadt" Intramuros. Hier können Sie alte Mauern, Kirchenruinen und andere Überreste aus der Zeit der spanischen Eroberer bewundern. Schlendern Sie auf Kopfsteinpflasterstraßen zur Kirche von San Agustín, der ältesten Mauerkirche des Landes. Zum Abschluss der Tour besichtigen Sie noch die Fuerza de Santiago, eine spanische Festung, die über den Fluss Pasig wachte. Hier verbrachte der philippinische Nationalheld Dr. Jose Rizal seine letzten Tage und schrieb sein berühmtes Gedicht "Mi ultimos adios" (Mein letztes Lebewohl).

Ab Manila: Tagaytay-Ridge-Tour mit Panoramablick

3. Ab Manila: Tagaytay-Ridge-Tour mit Panoramablick

Etwa anderthalb Stunden südlich von Matro Manila liegt die malerische Stadt Tagaytay. Auf einem Grat etwa 670 Meter über dem Meeresspiegel hast du einen wunderschönen Ausblick auf den Taal-See und -Vulkan, ein See in einem Vulkan. Diese atemberaubende Aussicht genießt man am besten vom "Himmelspalast" aus, ein Wohnhaus, das für den ehemaligen Präsidenten Ferdinand Marcos konzipiert wurde. Entdecke die frischesten Produkte von Tagaytay bei einer Farmtour. Siehe, wie Gemüse, Kräuter und Kaffeebohnen angebaut und geerntet werden. Genieße diesen atemberaubenden Ausblick vom Palast im Himmel, dem verlassenen "Ruhesitz" des ehemaligen philippinischen Präsidenten Ferdinand Marcos, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf den See und den Vulkan hast. Betrete das Museo Orlina Art Museum und nutze die Gelegenheit, eine umfangreiche Sammlung von Glasskulpturen des renommierten Glasbildhauers Ramon Orlina zu sehen. Die Tour beinhaltet ein Mittagessen in einem der örtlichen Restaurants, wo du die üppige philippinische Küche und in der Region beliebte Köstlichkeiten genießen kannst. Wenn es die Zeit erlaubt, wirst du Talisay im Pasalubong Center einen kurzen Besuch abstatten und den Prozess der Zubereitung von frisch gebackenem Buco Pie vorführen.

  • Führungen
  • Sonstige Erlebnisse
  • Tagesausflüge
  • Wasseraktivitäten
  • Abenteuer
11 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Sightseeing in Manila

Möchten Sie alle Aktivitäten in Manila entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Manila: Was andere Reisende berichten

Liebte es, kann es nur empfehlen

Ein Fahrer holte mich um 8 Uhr morgens von EDSA Shangri La ab. Wir gingen in ein anderes Hotel, wo ich meinen Fahrer und Führer für diesen Tag, Fernando, traf. Die morgendliche Tour nach Tagatay war nur ich, solo. Schöne Sehenswürdigkeiten, viel Aufmerksamkeit von meinem Führer, er gab tolle Informationen und ging die Dinge perfekt. Palace in the Sky war großartig, die Sicht war mittelmäßig, aber immer noch sehr landschaftlich. Am Nachmittag holten wir einen weiteren Kunden ab und besichtigten den US Memorial Cemetary, Intramuros und die Innenstadt. Tolle Infos, viel Boden bedeckt. Rückkehr ins Hotel um 18:30 Uhr. Lohnt sich der Preis, der 40% niedriger war als mein Hotel angeboten. Großartige Erinnerungen.

schöne Szenen. Der Schlüssel war ein großartiger Führer, der so viel weiß. Vielen Dank, Fernando. Nächste Reise wollen wir den Ausritt machen, um näher zu kommen.

Eine ausgezeichnete Erfahrung mit viel Information und Spaß. Wir können die Tour nur empfehlen. Sehr guter Führer und Fahrer.

Super Ausflug!

Wir haben viel über Land und Leute erfahren. Reiseleitung war sehr nett und wir fühlten uns gut betreut.

Sehr nett, sehr guter guide, nettes Tal, gutes Essen und nice old Town, zu empfehlen!!