Erlebnisse Malta

Du kommst für die Strände, aber du bleibst für das Weltkulturerbe, alte Festungen und historische Tempel.

Unsere Empfehlungen für Malta

St. Paul's Bay: Katamaran Blaue Lagune, Strände und Buchten

1. St. Paul's Bay: Katamaran Blaue Lagune, Strände und Buchten

Nachdem du an Bord des Katamarans gegangen bist, ist der erste Halt die Blaue Lagune. Das Boot geht abseits der Menschenmengen vor Anker, so dass du das türkisfarbene Wasser ganz in Ruhe erleben kannst. Während dieses Stopps kannst du optional ein Barbecue genießen. Die Stopps nach der Blauen Lagune sind wetterabhängig. Es besteht die Möglichkeit, zur Kristall-Lagune zu fahren, die von steilen, dramatischen Klippen umgeben ist. Das kristallklare Wasser ist viel tiefer als in der Blauen Lagune, ideal zum Schnorcheln und Schwimmen in und um die Höhlen. Bei Ostwind ist es wahrscheinlich, dass du Ghajn Tuffieha besuchst. Dies ist eine wunderschöne ländliche Gegend mit einer Kette unberührter Sandstrände namens Golden Bay, Riviera Beach und Gnejna Bay. Auf dem Rückweg von Ghajn Tuffieha wird ein zusätzlicher Stopp eingelegt, um die Filmkulisse von Popeye's Village zu entdecken, die versteckt in einer bezaubernden Bucht liegt. Andere mögliche Stopps sind Mellieha Bay, Ramla Bay, Imgiebah Bay oder Half Rock. Alle diese Orte sind ideal zum Schnorcheln und Schwimmen. Zurück auf dem Boot kannst du Tanzmusik hören und an der Bar Cocktails kaufen. Wenn du die Nachmittagsoption gewählt hast, kannst du dich entspannen und den Sonnenuntergang genießen. Nach einem wunderschönen Tag auf See beginnst du die Rückreise nach Bugibba.

Bugibba: Bootsfahrt nach Gozo, Comino und zur Blauen Lagune

2. Bugibba: Bootsfahrt nach Gozo, Comino und zur Blauen Lagune

Entdecke die Schönheit der maltesischen Küste auf dieser ganztägigen Katamaranfahrt ab Bugibba. Beobachte das Meeresleben durch die Unterwasserfenstern des Bootes auf deinem Weg zum Schwimmen in der Kristall-Lagune und Blauen Lagune. Freu dich auf Zeit zur freien Verfügung, um die Insel Gozo zu erkunden. Deine Tour beginnt in der Touristenstadt Bugibba, von wo aus dein moderner und stabiler Katamaran zu einer unvergesslichen Kreuzfahrt über zwei Inseln aufbricht. Erlebe Malta aus einer anderen Perspektive und genieß die Fahrt auf dem offenen Meer. Segle entlang der traumhaften, natürlich geformten Küste Maltas mit ihren riesigen Klippen und Felsvorsprüngen. Du passierst die winzige Insel St. Paul's und siehst die Statue des Apostels St. Paul, die hoch in den Himmel ragt. Besuch außerdem wunderschöne Meereshöhlen und schieß fantastische Erinnerungsfotos. Beginne mit einem Halt an der Crystal Lagoon (nur in der Hochsaison), einem Ort, den viele Touristen nicht kennen. Erlebe das unglaublich klare Wasser, das perfekte Bedingungen zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen bietet. Rutsch über eine der Wasserrutschen am Boot ins kühle Nass oder spring direkt vom Deck ins Wasser, wenn du dich traust. Anschließend fährst du zur berühmten Blauen Lagune, die du in der Hochsaison früh erreichst, um die Menschenmassen zu vermeiden. Genieß es, eine Stunde lang direkt daneben zu liegen und von der Anlegestelle aus eine gute Aussicht zu haben. Benutz das Boot als Basis und nutze alle fantastischen Einrichtungen. Erreiche Gozo und verbringe 3 Stunden damit, die Insel zu erkunden. Mach deine eigenen Pläne oder miete gegen einen geringen Aufpreis einen Landtransport vom örtlichen Partner. Der Landtransport bringt dich zu einem von zwei fabelhaften Orten, die du in etwa zwei Stunden erkunden kannst. Zunächst besichtigst du die Hauptstadt von Gozo, die von den Einheimischen Rabat genannt wird. Diese kleine charmante Stadt blickt zurück auf eine reiche Geschichte. Entdeck die beeindruckende Zitadelle und bummle durch die Straßen. Besuch danach ein kleines malerisches Fischerdorf im Südwesten der Insel mit einer bezaubernden Bucht, die von riesigen Klippen umgeben ist. Erkunde die Höhlen des Dorfes, genieß den Panoramablick von der Spitze der Klippen oder entdecke eine Reihe von Restaurants, Cafés und Souvenirläden.  Der Tag neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit, nach Bugibba zurückzukehren, betrete die Santa Maria Piratenhöhlen und sieh den "Elefantenkopf", eine einzigartige Felsformation.

Comino: Blaue Lagune, Kristall-Lagune & Meereshöhlen-Tour

3. Comino: Blaue Lagune, Kristall-Lagune & Meereshöhlen-Tour

Begib dich auf dieser Bootsfahrt zur Insel Comino aufs Wasser und genieß die Landschaft an der Nordküste der Insel. In der Blauen Lagune kannst du schnorcheln und schwimmen, in den Höhlen der Kristalllagune tauchen, von einer Rutsche aus in das kristallklare Wasser springen oder einfach auf dem Sonnendeck des Schiffes die Sonne genießen. Geh an Bord deines modernen und stabilen Katamarans und begib dich auf eine etwa 1-stündige Fahrt zur Insel Comino. Erlebe Malta aus einer anderen Perspektive und genieß die Fahrt auf dem offenen Meer. Segle entlang der traumhaften, natürlich geformten Küste Maltas mit ihren riesigen Klippen und Felsvorsprüngen. Passiere die winzige Insel St. Paul's und sieh die Statue des Apostels Paulus, die sich hoch in den Himmel erhebt. Besuch außerdem wunderschöne Meereshöhlen und schieß fantastische Erinnerungsfotos. Verbringe 1 h an der atemberaubenden, aber weniger bekannten Kristall-Lagune (Juni - Oktober nur bei schönem Wetter). Die Lagune ist von steilen Klippen umgeben und ist nur mit dem Boot zu erreichen. Erlebe das kristallklare Wasser, das mit perfekten Bedingungen zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen einlädt. Rutsche über eine der Wasserrutschen am Boot ins kühle Nass oder spring direkt vom Deck ins Wasser, wenn du dich traust. Während der Abendfahrt hältst du 2 h in der Blauen Lagune und 30 min in der Kristall-Lagune. An der Blauen Lagune angekommen, legst du Anker an der schönsten Stelle. Nutze die fantastischen Einrichtungen an Bord des Bootes und genieß Spaß und Unterhaltung pur. Profitiere von einer riesigen Wasserrutsche und einer Sonnenterrasse mit gepolsterten Sonnenliegen. Spring vom Boot aus ins kühle Nass, schwimme im Meer oder geh an Land, um die winzige Insel zu erkunden. Comino ist auch im Winter einen Besuch wert und ein echtes Paradies für Wanderer und Fotografen. Ohne städtische Gebiete oder Autos auf der Insel kann man leicht den Duft von wildem Thymian und anderen Kräutern riechen. Der Tag neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit, nach Bugibba zurückzukehren. Erkunde die Santa Maria-Piratenhöhlen und sieh den "Elefantenkopf", eine einzigartige Felsformation, bevor es mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück zum Hafen geht.

Malta: Comino, Blaue Lagune & Gozo – 2-Inseln-Bootsfahrt

4. Malta: Comino, Blaue Lagune & Gozo – 2-Inseln-Bootsfahrt

Begleite den Kapitän und seine Crew auf eine unvergessliche Bootsfahrt zu den Inseln Comino und Gozo. Fahr vom Bugibba Jetty aus an der Nordküste Maltas vorbei, nahe genug, um atemberaubende Bilder der hohen Felsklippen, Buchten, natürlich geformten Felsformationen und Höhlen zu machen. Fahr vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten wie den Saint Paul’s Islands und der riesigen St. Pauls-Statue, die dem Apostel Paul gewidmet ist, der der Legende nach im Jahr 60 n. Chr. hier Schiffbruch erlitten haben soll. Betritt die Höhlen von Ahrax und Santa Maria und leg so nah wie möglich einen Halt davor ein, um einige unglaubliche Aufnahmen zu machen. Während der gesamten Fahrt bietet Kapitän Kevin einen hochinteressanten Live-Kommentar zu allen Sehenswürdigkeiten, einschließlich einiger historischer und kultureller Informationen. Genieße anschließend einen 1,5-stündigen Aufenthalt in der berühmten Blauen Lagune, einem Ort, der von manchen als Paradies bezeichnet wird. Mit seinem schneeweißen Sand und dem kristallklaren Wasser ist es unmöglich, hier einem Bad zu widerstehen. Geh hier schwimmen oder rutsche oder springe vom Boot aus in das unglaublich klare Wasser. Während deines Aufenthalts auf der Insel Comino kannst du auf dem Boot bleiben und die zahlreichen Einrichtungen nutzen. Sonne dich auf dem oberen Sonnendeck, entspanne auf den schattigen Sitzen auf dem Hauptdeck, nutze die 10 Meter lange Rutsche oder geh vom Boot aus zum kleinen Sandstrand. Nach deinem Aufenthalt in Comino segelst du in Richtung der Insel Gozo. Freu dich auf 3 Stunden Zeit zur freien Verfügung, um die Insel zu erkunden. Nimm den örtlichen Bus oder buche vor Ort einen bequemen Transfer nach Victoria, der Hauptstadt von Gozo. Nach den 3 Stunden auf Gozo kehrst du zurück zum Hafen und beginnst die Rückfahrt nach Malta durch den Südkanal von Comino. Nicht jedoch, ohne vorher an der Kristalllagune, den Meereshöhlen und dem Marienturm vorbeizukommen.

St. Pauls Bay: Comino, Blaue Lagune, Gozo & Höhlen Bootstour

5. St. Pauls Bay: Comino, Blaue Lagune, Gozo & Höhlen Bootstour

Erlebe die Naturwunder der maltesischen Küste bei einem aufregenden Ausflug mit dem Boot. Entdecke Höhlen, Felsformationen und die berühmte Blaue Lagune auf deiner Fahrt von der St. Paul's Bay zu den Inseln Comino und Gozo, mit einigen Stopps zum Schwimmen und Erkunden auf dem Weg. Geh morgens in Bugibba, St. Paul's Bay, an Bord deines Bootes und triff deinen Kapitän, bevor du zu deiner ganztägigen Bootsfahrt aufbrichst. Betrete auf dem Weg zu deinem ersten Halt atemberaubende Höhlen und bewundere die Küstenlandschaften. Nach deiner Ankunft auf Comino hast du etwas Zeit, die berühmte Blaue Lagune zu erkunden, zu schwimmen, zu schnorcheln und in das kristallklare Wasser des Mittelmeers zu tauchen. Erkunde die Insel zu Fuß und kaufe ein Mittagessen, bevor du zu deinem zweiten Halt fährst. Betrete die Insel Gozo und tauche bei einem Spaziergang in die lebendige Kultur der Insel ein. Auf dem Rückweg nach St. Paul geht es durch die Kristall-Lagune und den Comino-Kanal. Dort erwarten dich weitere schöne Höhlen, wie die Giant Octopus Cave, die Open Top Face Cave und die Count of Monte Cristo. Genieß einen letzten Badestopp in der St. Paul's Bay oder spaziere zu den berühmten Statuen und Kirchenruinen. Fahre zurück in den Hafen von Bugibba, wo dein herrlicher Tag auf See zu Ende geht.

Gozo: Tagestour im Jeep & Motorboot-Fahrt mit Mittagessen

6. Gozo: Tagestour im Jeep & Motorboot-Fahrt mit Mittagessen

Erkunde die Insel Gozo per Jeep und entdecke die schönsten Sehenswürdigkeiten bei dieser Tagestour ab Malta. Besuch charmante Städte und verschiedene Buchten wie die Ramla-Bucht und die Xlendi-Bucht, entdecke die Geheimnisse von Calypsos-Höhle und genieß ein leckeres Mittagessen. Mach dich auf den Weg nach Victoria, vorbei an der Blauen Lagune und den Comino-Höhlen. Lass dich bequem abholen an deinem Hotel in Malta und fahr mit einem privaten Motorboot nach Gozo. Triff deinen freundlichen Guide und begib dich zum Qala Belvedere, um einen Panoramablick über das Meer zu genießen, und besuch dann den hübschen Ferienort Ramla Bay. Bestaune die Ruinen der Calypso-Höhle oder erkunde den Tempelkomplex von Ġgantija (auf eigene Kosten). Leg einen Zwischenstopp ein, um bei einem 3-Gänge-Menü im schönen Dorf Xewkija neue Energie zu tanken. Entdeck das typische Fischerdorf Xlendi Bay und bestaune die Felsformationen von Dwejra. Sieh die Salzpfannen an der Nordküste in der Nähe des Badeortes Marsalforn Bay aus nächster Nähe, besuch die Zitadelle in der Hauptstadt Victoria und nutze etwas Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer. Deine unvergessliche Tour endet mit einer Motorbootfahrt zurück nach Malta durch die Blaue Lagune und die Comino-Höhlen.

Ab Malta: Tagestour nach Gozo mit Ggantija-Tempel

7. Ab Malta: Tagestour nach Gozo mit Ggantija-Tempel

Freu dich auf eine aufregende Tagestour und erkunde Gozos großartiges Erbe, besichtige wichtige Sehenswürdigkeiten und entdecke verborgene Schätze, während du die beeindruckende Schönheit und den unverwechselbaren Charme dieser kleinen Insel genießt.  Dein Erlebnis beginnt mit einer kurzen 20-minütigen Überfahrt mit der Fähre nach Gozo, die dich sofort auf die einzigartige Atmosphäre Gozos einstimmt. Der erste Zwischenstopp sind die megalithischen Tempel von Ggantija, die auf der Liste des UNESCO-Welterbes stehen. Diese beeindruckende archäologische Stätte stammt aus der Zeit von ca. 3.600 - 3.200 v. Chr. und gilt als das älteste freistehende Denkmal der Welt – sogar noch vor Stonehenge in England und den Pyramiden in Ägypten. Die Etymologie von "Ggantija" leitet sich ab vom maltesischen Wort für Riese ("ggant"), da man glaubte, der Ort sei von einem Volk von Riesen erbaut worden.  Diese mythologische Vorstellung macht Sinn, wenn man bedenkt, dass die Tempel aus Megalithen (massiven Kalksteinblöcken) gebaut sind, die mehr als 5 m lang und über 50 t schwer sind. Als nächstes besuchst du die mittelalterliche Festungsstadt, die auch als "Cittadella" (Zitadelle) bekannt ist.  Die Hauptstadt Gozos (Victoria) mit ihrer markanten Skyline und ihrer imposanten Militärarchitektur und das Wahrzeichen der Insel und ist ein von der ganzen Insel aus sichtbarer Leuchtturm. Weiter geht es mit einem Besuch der schönen Bucht Xlendi, die am Ende einer tiefen, üppigen Schlucht liegt – einem ehemaligen Flussbett umgeben von malerischen Steilklippen. Heute steht diese Bucht auf der Liste eines jeden Besuchers der Insel.  Auf der kleinen, aber lebhaften Promenade von Xlendi ist zu jeder Tageszeit viel los, denn hier findest du eine Vielzahl von Cafés, Restaurants und eine Handvoll Souvenirläden. Obwohl die Bucht Xlendi im Sommer gut besucht ist, bleibt sie selbst in der Hochsaison ein erfrischend ruhiger Ort. Dein letzter Zwischenstopp ist Dwejra. An der Westküste der Insel Gozo gelegen, ist dieses Gebiet eine geologische und ökologische Oase. Die Umgebung bietet eine Mischung aus Geologie, Landschaft, Fauna, Lebensräumen, Küstenlinie, Meereslandschaften, Archäologie, Flora und Geschichte, die diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Dwejra ist auch für sein Binnenmeer bekannt, eine kleine Bucht, die von hohen Klippen umgeben und durch einen beeindruckenden 65 m langen natürlichen Tunnel verbunden ist, der ins offene Meer mündet. Nach dieser wunderschönen Tagestour, fährst du mit der Fähre zurück nach Malta kehrst zurück zu deinem Hotel.

Malta: Mdina, Dingli Cliffs & San Anton Botanical Gardens HD

8. Malta: Mdina, Dingli Cliffs & San Anton Botanical Gardens HD

Zunächst besuchst du die alte mittelalterliche Stadt Mdina, die für ihre opulenten Paläste und Festungen, ihre mittelalterliche und barocke Architektur und ihr antikes Erbe bekannt ist. Diese majestätische Stadt ist zweifelsohne eines der eindrucksvollsten Ziele der Insel. Mdina war von der Antike bis zum Mittelalter die Hauptstadt der Insel und ist wirklich eine bezaubernde Stadt! Ein Spaziergang durch die engen Gassen, die sich in den letzten 1000 Jahren kaum verändert haben, ist ein Muss für jeden Besucher der maltesischen Inseln. Mdina ist zweifelsohne eines der schönsten Beispiele für eine alte befestigte Stadt in Europa. Erkunde diese historische Stadt mit einem erfahrenen örtlichen Reiseleiter und tauche in die reiche Vergangenheit der Stadt ein, während du ihre mittelalterlichen Straßen erkundest. Begib dich auf eine Reise in die Vergangenheit und bewundere die prächtigen Paläste und Kirchen in der einzigartigen Mischung aus mittelalterlichem und barockem Stil sowie die spektakulären Aussichten von den hohen Bastionsmauern. Du verlässt Mdina durch das "Griechische Tor" und fährst zu den Dingli Cliffs, die vor dem Dorf Dingli an der Westküste Maltas auf einer Höhe von 253 Metern liegen. Diese Klippen sind der höchste Punkt der maltesischen Inseln. Die Klippen bieten einen majestätischen Anblick; der Blick auf die darunter liegenden Terrassenfelder und das Panorama des weiten Meeres mit der unbewohnten kleinen Insel Filfla im Hintergrund ist wirklich atemberaubend! Aufgrund ihrer beeindruckenden Höhe können die Klippen als natürliche Festungen betrachtet werden, denn kein Angreifer kann sich der Insel von Westen her nähern. Auf dem höchsten Punkt der maltesischen Inseln steht eine wunderschöne kleine Kapelle aus dem Jahr 1646, die der Heiligen Maria Magdalena gewidmet ist. Die Tour endet mit einem Besuch der San Anton Botanical Gardens im Dorf Attard. Diese wunderschönen Gärten wurden im frühen 17. Jahrhundert von Großmeister Antoine de Paule als Ergänzung zu seiner Sommerresidenz, dem San-Anton-Palast, angelegt, der sich am Rande der Gärten befindet und heute als Residenz des maltesischen Präsidenten dient. Die seit 1882 für die Öffentlichkeit zugänglichen Gärten verfügen über mehrere Wege, die von Springbrunnen und Teichen umgeben sind, in denen Entenfamilien, Schwäne, Pfauen, Pfauenhühner und Schildkröten leben, und beherbergen eine große Vielfalt an Bäumen und Blumen aus aller Welt, darunter eine Vielzahl von Palmen, Zypressen, Jacarandas, Araukarien und andere exotische Pflanzen, von denen einige über drei Jahrhunderte alt sind. Während der gesamten Tour versorgen dich sachkundige und erfahrene Führer mit fesselnden Informationen und bereichern dein Erlebnis durch Erzählungen und mitreißende Geschichten.

Malta: Hop-On-/Hop-Off-Bustour

9. Malta: Hop-On-/Hop-Off-Bustour

Erkunde Maltas eindrucksvolle Bauwerke, seine Geschichte und Sehenswürdigkeiten mit dem praktischen Hop-On-/Hop-Off-Ticket. Steige so oft du willst an den Haltestellen ein und aus und entdecke die Insel auf eigene Faust. Oder bleib im offenen Doppeldeckerbus sitzen und höre den Audiokommentar zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. Unterwegs kannst du an diesen Sehenswürdigkeiten auf zwei Routen ein- und aussteigen: Rundfahrt Süden Maltas (Rote Linie) • Valletta • Tarxien • Tempel und Hypogäum von Hal-Saflieni • Die Drei Städte • Fischerdorf Marsaxlokk • Ghar-Dalam-Museum • Blaue Grotte • Tempel von Hagar Qim und Mnajdra • The Limestone Heritage • Falknerei • Sliema Rundfahrt Norden Maltas (Blaue Linie) • Valletta • San Anton Gärten • Künstlerdorf • Luftfahrtmuseum • Rotunde von Mosta • Mdina • Römische Villa • Pfarrkirche von Mġarr • Golden Bay • Bugibba Platz • Splash and Fun Wasserpark • Mediterraneo Meerespark • St. George's Bay • Spinola Bay Ein kostenloser Transfer zum Startpunkt ist in der Tour inbegriffen. Der Transfer kann von jedem Hotel in Malta organisiert werden.

Malta: Highlights von Malta & Mdina Ganztagestour & Lunch

10. Malta: Highlights von Malta & Mdina Ganztagestour & Lunch

Erlebe einige der interessantesten Highlights Maltas an nur einem Tag auf einer geführten Gruppenreise. Entdecke die mittelalterliche Stadt Mdina, die Katakomben von St. Cataldus und die Mosta Rotunda. Schlendere durch den Botanischen Garten von San Anton, genieße den Blick auf das Meer von den Dingli-Klippen und kaufe Glas von lokalen Kunsthandwerkern. Nach der Abholung vom Hotel beginne deine Tour mit der antiken Stadt Mdina, die für ihre opulenten Paläste, Festungsanlagen, Architektur und ihr antikes Erbe bekannt ist. Schlendere durch die engen Gassen der alten Hauptstadt der Insel und bewundere eines der schönsten Beispiele für eine alte, ummauerte und befestigte Stadt in Europa. Mach eine Reise in die Vergangenheit, denn die Straßen haben sich in den letzten 1.000 Jahren kaum verändert. Bewundere die prächtigen Paläste und Kirchen in der einzigartigen Mischung aus mittelalterlichem und barockem Stil sowie die spektakulären Panoramen von den hohen Bastionsmauern. Verlasse Mdina durch das Griechische Tor. Mach dich auf den Weg zu den Katakomben von St. Cataldus in Rabat, am Rande von Mdina. Entdecke die Katakomben, die ursprünglich ein punischer Grabschacht waren, und einige der frühesten archäologischen Zeugnisse des Christentums auf Malta. Sieh die Gräber, die schöne Beispiele für überdachte Gräber sind, und andere, die in den Felsen gehauen wurden. Weiter geht es zu den Dingli Cliffs vor dem Dorf Dingli an der Westküste Maltas, dem höchsten Punkt der maltesischen Insel mit einer Höhe von 253 m über dem Meeresspiegel. Genieße atemberaubende Ausblicke auf die darunter liegenden Terrassenfelder und das Panorama des weiten Meeres mit der kleinen unbewohnten Insel Filfla. Nach dem Mittagessen besuchst du den Botanischen Garten von San Anton, der im frühen 17. Jahrhundert von Großmeister Antoine de Paule als Ergänzung zu seiner Sommerresidenz angelegt wurde: Der San-Anton-Palast, der sich am Rande der Gärten befindet, dient heute als Residenz des maltesischen Präsidenten. Als Nächstes besuchst du das Ta' Qali Craft Village, einen ehemaligen Flugplatz der britischen Royal Air Forces aus dem Krieg, der zu einem Zentrum des lokalen Kunsthandwerks umgebaut wurde. Beobachte lokale Handwerker, die mit alten Glasbläsertechniken kunstvolle Glaskunst formen. Besorge dir ein paar echte, vor Ort hergestellte Erinnerungsstücke, die dich an deinen Besuch auf Malta erinnern. Beende deine Tour mit der größten Kirche Maltas, der Wallfahrtsbasilika Mariä Himmelfahrt, auch bekannt als Mosta Rotunda oder Mosta Dome. Die heutige Kirche wurde zwischen 1833 und 1860 nach neoklassizistischen Entwürfen erbaut und ist dem Pantheon in Rom nachempfunden. Entdecke seine Kuppel, die drittgrößte freitragende Kuppel der Welt. Schließlich kehrst du zu deinem Hotel zurück.

Häufig gestellte Fragen über Malta

Was muss man in Malta unbedingt gesehen haben?

Sightseeing in Malta

Möchten Sie alle Aktivitäten in Malta entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Malta: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 14.343 Bewertungen

Sehr relaxte Gantages-Tour zu den drei Inseln Comino, Gozo und St. Paul. Wenn man nur einen Tag einplant für die Inseln, ist das vermutlich die beste Option. Die Boots-Crew ist sehr freundlich und hilfsbereit, alles sehr unaufgeregt und nicht so kommerziell und überfüllt, wie auf den großen Pötten. Die jeweiligen Insel-Stopps sind zwar recht kurz (Comino ca. 1 Stunde, Gozo rund 2 Stunden), reichen aber sowohl für einen Sprung ins kühle Nass der blauen Lagune, als auch Sightseeing bzw. Mittagessen auf Gozo. Tipp für Gozo: gleich bei Ankunft ein Bolt nach Victoria buchen um dort die Zitadelle anzuschauen: Super-Blick von dort über die ganze Insel!

Wir haben die Tour Ende Oktober gemacht, was sehr zu unserem Vorteil war. Das Boot war nicht voll belegt und auch bei der zusätzlich gebuchten Speedboattour zu den Höhlen (sehr empfehlenswert) hatten wir viel Platz. Insgesamt eine entspannte Tour, keine Massenabfertigung. Der erste Stop in der Santa Maria Buch war herrlich, in der blauen Lagune war es immer noch sehr voll. Die Crew war sehr nett und hilfsbereit.

Daniela war ein ausgezeichneter Tourguide. Mit ganz viel Witz, Charme und einem umfassenden Wissen über wichtige und spannende Fakten, hat sie uns einen wundervollen Überblick zu Valetta gegeben. Von ihrem Wissen über lokale Läden und ihrem gastronomischen Hintergrund konnten wir sehr profitieren. Gerne wieder bei Daniela. Valetta ist ein Traum!

Sehr schöne Lagune, kristallklares, Türkises Wasser. Traumhaft zum schwimmen. Super Wassersport Angebote. Sehr empfehlenswert.

Tolle Tour, tolles Boot, nette Crew. Sehr schöner Tag und tolles BBQ.