Ciao, bella! Egal ob du dich durch Mailand schlängelst oder in Venedig Urlaub machst, Norditalien ist der Ort, aus dem Träume gemacht sind. Mit seinen kulinarischen Köstlichkeiten von Wein bis Pasta, handwerklicher Geschichte und unglaublicher Architektur, findest du garantiert alles, was du für eine tolle Auszeit brauchst.

Einmal Mailand bitte

Frau bewundert den Dom - Mailand, Italien

Als eine der größten Städte Norditaliens bietet Mailand eine ganze Reihe von Abenteuern, die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Sie ist nicht nur eine der Modehauptstädte der Welt, hier kannst du auch eines ihrer berühmtesten Kunstwerke sehen: Das “Letzte Abendmahl”. Besichtige das Meisterwerk von da Vinci in der Santa Maria della Grazie und erkunde anschließend den Dom mit einem fachkundigen Guide. Nimm Platz für eine Rikschafahrt durch die Stadt und entdecke den Sempione Park und seinen monumentalen Friedensbogen, sowie viele andere erstaunliche Wahrzeichen. Oder erlebe Mailand im Pavarotti-Stil bei einer geführten Tour durch das Theater La Scala, wo schon Legenden wie Maria Callas, Gioachino Rossini und Guiseppe Verdi auf der Bühne gestanden haben.

La Dolce Vita in Venedig

Gondel mit Touristen auf Gran Canal mit Rialto-Brücke bei Sonnenuntergang - Venedig, Italien

Die schwimmende Stadt erstreckt sich über 118 Inseln, die durch über 400 Brücken miteinander verbunden sind. Spaziere entlang der wunderbaren Wasserwege zum Markusplatz, wo du die majestätischen Kuppeln und goldenen Mosaike des Markusdoms sehen kannst. Überspring die langen Warteschlangen bei einer Führung und genieße bevorzugten Zugang zum Dogenpalast, wo sich Tinterettos atemberaubendes Werk Il Paradiso befindet. Beende deinen Ausflug mit einer Gondelfahrt zur berühmten Seufzerbrücke. Oder erklimme die Wendeltreppe des Palazzo Contarini und blicke auf die atemberaubende Skyline der Stadt. Besuche eines der schönsten Gebäude, das Opernhaus La Fenice, oder für eine wahrhaft übernatürliche Kulisse, warum nicht eine Geistertour durch Cannaregio unternehmen?

Wohin gehen in Genua?

Menschen bewundern die Delfine im Aquarium - Genua, Italien

Gelegen am Golf von Genua und dem Ligurischen Meer, ist Genua der geschäftigste Hafen Italiens. Mit einer Geschichte, die bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. zurückreicht, ist es auch eine der ältesten Städte der Welt. Lerne sie kennen auf einer privaten Führung mit einem Einheimischen. Bestaune die mittelalterlichen Strukturen und die mit Fresken verzierten Paläste. Oder komm mit auf eine Bustour durch die Stadt und besuche die Via Garibaldi mit ihren vielen eleganten Geschäften. Mach einen Zwischenstopp im Musei di Strada, um einen oder zwei Rubens zu bestaunen, und fahre zum Porto Antico, wo dich Italiens größtes Aquarium erwartet.

Tour durch Turin

Piazza Carignano, einer der Hauptplätze von Turin (Italien) mit Palazzo Carignano

Entdecke die Wunder der ersten italienischen Hauptstadt (1861-1865) bei einem Rundgang. Schlender vorbei an der Piazza Carignano, der Porta Palatina und der Kathedrale San Giovanni Battiste, in der sich das weltberühmte Turiner Grabtuch befindet. Und wenn antike Geschichte dein Ding ist, ausgezeichnet! Das Ägyptische Museum in Turin ist das wichtigste seiner Art in Europa. Überspring die Warteschlange mit einem Ticket ohne Anstehen für eine private Führung. Du kannst das spektakuläre Grab von Kha und die Drovetti-Sammlung von Papyrusblättern sehen, die zu den wichtigsten der Welt gehören. Oder steig für eine Tunneltour in die Katakomben hinab und sieh dir die Stadt aus einer anderen Perspektive an.

Auf nach Bologna

Mutter und Sohn kaufen frisches Bio-Obst und -Gemüse im Laden einer italienischen Kleinstadt

Mit der ältesten Universität der Welt (gegründet im Jahr 1088) hat Bologna eine reiche Geschichte, die nur darauf wartet, erkundet zu werden. Mach einen Rundgang durchs Stadtzentrum und schau dir Sehenswürdigkeiten wie die Piazza Maggiore, die Basilika San Petronio und den historischen Quadrilatero-Markt an. Wenn du gerne mit Stil reist, sause an den Warteschlangen zum Ferrari-, Pagani- und Lamborghini-Museum einfach vorbei für eine exklusive Führung.

Trau dich nach Triest

Neoklassischer Palast bei Tageslicht - Triest, Italien

An einem schmalen Streifen Italiens, eingebettet an der nordöstlichen Grenze zu Slowenien, liegt Triest. Als einer der ältesten Teile der Habsburgermonarchie gibt es hier viel zu entdecken. Erkunde dieses verborgene Juwel der Geschichte bei einer privaten Tour vorbei am Palazzo Gopcevich und dem Palazzo Scaramangnà. Oder nutze es als Ausgangspunkt für ein römisches Abenteuer und besuche die Goldene Insel von Grado und das archäologische Gebiet von Aquileia. Mosaike, Kunst, Ausgrabungen? Hier wirst du zu Indiana Jones.

Wir Seen uns in Bergamo

Junges Paar hat Spaß am Ufer eines schönen Sees - Bergamo, Italien

Nur 40 Kilometer nordöstlich von Mailand liegt Bergamo, dessen berühmte befestigte Oberstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Entdecke die alten verwinkelten Gassen und gepflasterten Plätze mit Hilfe eines lokalen Experten. Bring deine Kamera mit für die einzigartige Aussicht von der Burg Rocca. Du magst Seen? Der Lago di Garda ist weniger als anderthalb Autostunden entfernt, oder leg bei einem Tagesausflug in die Franciacorta-Region einen Zwischenstopp am Iseosee ein. Lust auf Wein? Lass dich von einem fachkundigen Sommelier durch eines der historischsten Weingüter führen und genieße anschließend ein Mittagessen in einem traditionellen Restaurant. Saluti!

Schon mal dagewesen? Was kannst du sonst noch empfehlen?

Hol dir Reise-Tipps und Inspiration direkt in deinen Posteingang. Zum Newsletter anmelden.

Comments

comments