Ah, Venedig, die Stadt im Wasser! Der perfekte Ort für ein romantisches Rendezvous. Diese faszinierende Stadt besteht aus 118 Inseln, verbunden durch 400 Brücken, durchzogen von unzähligen Kanälen. Womöglich fühlst du dich erst einmal völlig orientierungslos. Aber dafür sind wir ja da – lehn dich entspannt zurück, während wir dich durch die Gondel-Stadt führen.

Tag 1

Ein Paar, das ein Selfie auf einem öffentlichen Platz macht - Venedig, Italien

Jeder weiß, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Warum nicht gleich vom Hotel aus in die Pasticceria gehen? Ein venezianisches Frühstück ist klein und süß: und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Espresso und ein Gebäck, das war’s auch schon. Probier mal eine Fritelle, eine typisch venezianische süße Leckerei. Frag nur nicht nach “Take Away”: In Venedig frühstückt man im Stehen an der Theke oder an einem Tisch.

Nach dem Frühstück geht’s weiter in der Stadt. Mit einem im Voraus gebuchten Ticket für den Palazzo Contarini del Bovolo kannst du die Warteschlange überspringen und direkt nach oben klettern. Von dort aus kannst du das Labyrinth aus Straßen, Kanälen und die atemberaubende Skyline bewundern. Wieder unten angekommen, solltest du einen Blick auf die Wendeltreppe Scala Contarini del Bovolo werfen, die ihn ihrer Form an ein Schneckenhaus erinnert. Die gotische, byzantinische und Renaissance-Architektur lässt das Herz eines jeden Kunstgeschichte-Fans höher schlagen. 

Zum Mittagessen bietet sich eine Pause auf dem Markusplatz an. Er wurde von Napoleon zum “schönsten Salon Europas” erklärt. Mit einem Glas Prosecco in der Hand lässt sich prima Leute gucken. Natürlich ist die Hauptattraktion hier der hoch aufragende Glockenturm des Markusdoms (Campanile di San Marco). Wie wäre es anschließend mit einem Verdauungsspaziergang durch den Dom selbst? Mit mehr als 8.000 Quadratmetern goldenen Mosaiken und wunderschönen Marmorböden zieht er alle Blicke auf sich. Spare wertvolle Zeit und überspringe die Warteschlange für eine Führung durch den Dom und seine byzantinische Kunst. Erfahre aus erster Hand, wie die Überreste des heiligen Markus im Jahr 829 nach Venedig gebracht wurden und die Kirche zu einem wichtigen religiösen Wahrzeichen wurde.

Tag 2

Ein Paar genießt die Fahrt in einer Gondel, in der Nähe der Rialto-Brücke - Venedig, Italien

Nach dem Frühstück geht’s direkt zurück zum Markusplatz, wo dein Gondoliere auf dich wartet. Entspann dich bei einer privaten Tour durch die Kanäle und lass das hektische Treiben der Stadt hinter dir. Schipper unter der weltberühmten Seufzerbrücke hindurch, entlang des Rio di Santa Maria Formosa, vorbei an eleganten Wohnungen. Noch mehr Romantik geht nicht? Doch! Fügt einen Musiker und einen Sänger hinzu und lasst euch ein Ständchen trällern. Noch besser: Haltet den magischen Moment bei einem professionellen Fotoshooting fest.

Statt sich für ein Mittagessen hinzusetzen, wie wäre es mit einer Kombi aus Essen und Erlebnis? Eine Food-Tour wird deinen Appetit auf Kultur stillen. Probier ein paar Cicchetti: traditionelle venezianische Snacks im Tapas-Stil. Kleine Sandwiches, Oliven, Meeresfrüchte, Gemüse- und Fleischgerichte, die in den authentischen Bacàri serviert werden, sind eine perfekte Möglichkeit, in die Kultur einzutauchen. Anschließend kannst du die Kalorien bei einer Tour durch das Viertel San Polo gleich wieder loswerden. Tauch ein in die Welt der Händler und Künstler auf dem Platz, der seit dem Jahr 1097 der Hauptmarkt der Stadt ist. Genieß die Atmosphäre, bewunder die Kunstwerke der Renaissance und bestaune die beeindruckende Rialto-Brücke. Wenn du bis zum Sonnenuntergang da bleibst, hast du gleich noch ein paar unvergessliche Selfies um Gepäck.

Tag 3

Paar mit Spaß im Freien beim Besuch von Venedig, Italien

Starte den Tag mit einem Kaffee und einem Cornetto (die italienische Antwort auf das französische Croissant) und mach dich dann auf den Weg zu deinem nächsten venezianischen Erlebnis: einem Glaskunst-Workshop. Kreiere dein persönliches Glaskunstobjekt mit einem der berühmtesten Kunsthandwerker Venedigs: Massimiliano Caldarone. Entdecke das historische Handwerk der Glasherstellung und nimm am Ende stolz dein eigenes Kunstwerk als Souvenir mit nach Hause. 

Nur einen 15-minütigen Spaziergang entfernt liegt das jüdische Ghetto, ein geschichtsträchtiger Ort. Begleite einen ortskundigen Guide auf einem gemütlichen Spaziergang zu den Sehenswürdigkeiten und entdecke auch die Orte, die die meisten Besucher nicht sehen. Hier erwartet dich jede Menge venezianische Kultur in Antiquitätenläden, Bäckereien und Handwerkerstuben.

Weiter geht es in der Lagune mit einer Bootstour zu den Inseln Murano, Torcello und Burano: Besuche eine Glasbläserei und Spitzenstickerei, probiere klassische Köstlichkeiten wie das Bussolà-Gebäck und schieß dein perfektes Profilfoto vor den bunt-leuchtenden Häuschen. 

Wie könnte man einen Venedig-Trip besser abschließen als mit Vivaldi? Genieße einen Abend mit klassischer Musik. Reise zurück ins 18. Jahrhundert, als Venedigs Komponisten Geschichte schrieben. Lehn dich zurück, lass die Musik auf dich wirken und all die unvergesslichen Erlebnisse Revue passieren.

Hol dir Reise-Tipps und Inspiration direkt in deinen Posteingang. Zum Newsletter anmelden.

Comments

comments