Einst war es ein Fischerdorf der Wikinger. Elf Jahrhunderte später hat sich Kopenhagen zu einer der aufregendsten Städte Europas für Familien gemausert. Mit 125 öffentlichen Spielplätzen und dem zweitältesten Vergnügungspark der Welt fühlen sich die Kids hier pudelwohl. Auch der Kleinen Meerjungfrau und den einzigartigen Schlössern solltet ihr einen Besuch abstatten. Übrigens kann man alles spielend leicht mit dem Fahrrad erkunden – die Radwege in Kopenhagen sind wahnsinnig gut ausgebaut. Bereit zum Entdecken? Hier sind die acht Top-Familien-Erlebnisse in der dänischen Hauptstadt:

1. Habt Riesenspaß im Vergnügungspark

Statue von Hans Christian Andersen mit Blick auf den Eingang zum Tivoli - Kopenhagen, Dänemark

Wenn du deinen Kindern erzählst, dass ihr einen Garten mit hübschen Blumen besuchen wollt – verdrehen sie wahrscheinlich die Augen. Wenn du erklärst, dass es in den Tivoli-Garten geht – den zweitältesten Vergnügungspark der Welt – sieht die Sache gleich ganz anders aus. Mit mehr als 30 Achterbahnen kommen hier alle wortwörtlich in Schwung. Zwischen all den Riesenrädern und Karussells gibt es auch Springbrunnen, Live-Events und sogar ein Aquarium. Bei soviel Action wird es gar nicht so einfach sein, die Kids wieder aus dem Garten rauszuholen.

2. Sagt “Hallo” zur Kleinen Meerjungfrau

Langelinie-Promenade mit der berühmten Statue der Kleinen Meerjungfrau - Kopenhagen, Dänemark

Der dänische Autor Hans Christian Andersen brachte Disneys berühmteste Meeresbewohnerin zur Welt. Seit 1913 sitzt sie auf einem Felsen an der Langelinie-Promenade. Wenn ihr die Bronzestatue auf einer 1-stündigen Kanalrundfahrt seht, wird die Fantasie der Kinder auf Hochtouren laufen. Die mittelalterlichen Schlösser und Kirchen, die die Uferpromenade säumen, verpassen dem ganzen eine Extraportion Märchen-Charme.

3. Taucht ab im Aquarium

Familie genießt einen Tag im Aquarium

Wenn ihr die Kleine Meerjungfrau kennengelernt habt, ist es an der Zeit, unter Wasser zu tauchen. Den Blå Planet (Der Blaue Planet) beeindruckt mit 48 Aquarien und 7 Millionen Litern Wasser. In dem Aquarium könnt ihr Seeotter, Riesenkraken und jede Menge andere Meereslebewesen bestaunen. Mit der Copenhagen City Card geht’s noch einfacher: Ihr spart Geld beim Eintritt und der Transport dorthin ist schon auch inklusive.

4. Sucht Schätze bei einer Kanaltour

Eine Gruppe von Menschen bei einer Bootsfahrt auf dem Kanal - Kopenhagen, Dänemark

Sie wollen plötzlich nicht mehr laufen und kleine Wutanfälle sind vorprogrammiert – mit Kindern eine Stadt zu erkunden, kann ganz schön herausfordernd sein. Es sei denn, ihr heuert einen Skipper an: Bei einer Kanaltour zu Kopenhagens verborgenen Schätzen könnt ihr euch zurücklehnen und entspannen, während der Kapitän die Kids bei Laune hält. Bonus: An Bord bekommt ihr auch gleich noch Insider-Tipps für die Zeit nach der Bootsfahrt.

5. Werdet zu Wikingern für einen Tag

Besucher bewundern ein historisches Boot im Wikingerschiffmuseum - Kopenhagen, Dänemark

Vor 1.000 Jahren waren die Wikinger Piraten, die Westeuropa in Angst und Schrecken versetzten. Heute sind die einzigen Wikinger in Dänemark verkleidete Kinder. Im Wikingerschiffmuseum können sich die Kleinen Kostüme anziehen und nachgebaute Schiffe erkunden. Im Sommer können sie sogar in einem Schiff auf Raubzug gehen!

6. Geht auf Schatzsuche im Schloss Kronborg

Schloss Kronborg und weiße Wolken - Kopenhagen, Dänemark

Wie wäre es mit einer königlichen Tour? Auf Schloss Kronborg könnt ihr all die Pracht bestaunen, die Shakespeare zu Hamlet inspirierte. Und wenn der Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes die Kinder dennoch unruhig werden lässt, haben wir eine andere Idee: Haltet sie mit einer Schatzsuche bei Laune. Bei einem Teamspiel könnt ihr gemeinsam das mysteriöse “Geheimnis von Kronborg” lüften!

7. Macht eine Radtour

Wandmalerei in der Kommune Christiania - Kopenhagen, Dänemark

Mit über 350 Kilometern an Radwegen ist es kein Wunder, dass die Kopenhagener ständig auf dem Drahtesel sitzen. Bei einer 3-stündigen Fahrradtour werdet ihr euch auch ganz schnell wie Einheimische fühlen. Radelt an bezaubernden Schlössern, Brunnen und der berühmten Kommune Christiania vorbei. Während die Kinder es sicher cool finden, die Stadt im Schnelldurchlauf zu sehen, erfahrt ihr etwas mehr über die Geschichte der Hauptstadt. Vergesst nur nicht, auch ein Auge auf den Straßenverkehr zu werfen.

8. Erkundet ein interaktives Museum für Kinder

Wikingerfamilie in Dänemarks Nationalmuseum - Kopenhagen, Dänemark

Stellt euch vor, ihr als Familie begebt euch auf eine Reise mit dem Wikingerschiff und besucht eine mittelalterliche Küche. Das wäre doch ein ziemlich cooler Tagesausflug, oder? Na dann ab ins Kindermuseum! Es ist Teil des dänischen Nationalmuseums und wurde als interaktives Erlebnis für Kids konzipiert. Mit “Langeweile-Knöpfen” – die Gemälde zum Leben erwecken – und Schatztruhen zum Erforschen wird der Spaß hier ganz groß geschrieben.

Hol dir Reise-Tipps und Inspiration direkt in deinen Posteingang. Zum Newsletter anmelden.

Comments

comments