Du besuchst die katalanische Hauptstadt und willst auf keinen Fall irgendetwas verpassen? Verständlich. Egal ob du nur 48 Stunden oder ein paar Wochen zur Verfügung hast, wir sagen dir, wie du die sonnige Stadt am besten erkundest. Von leckeren Tapas über majestätische Berglandschaften bis hin zu den Kunstwerken Gaudís – in Barcelona wird jeder fündig. Lies weiter und erfahre, welche 10 Erlebnisse du nicht verpassen solltest …
Family at the Sagrada Familia
Erlebe eine Führung in kleiner Gruppe durch die Sagrada Familia mit einem fachkundigen Guide.

1. Bewundere die Sagrada Familia in vollen Zügen

Fast 150 Jahre lang wurde es gebaut, heute versetzt Antoni Gaudís ultimatives Meisterwerk jeden ins Staunen. Erlebe es von allen Seiten bei einer 1,5-stündigen Tour mit einem sachkundigen Guide. Du erhältst nicht nur Vorzugseinlass, sondern wirst auch spannende Einblicke in die faszinierende Geschichte des Wahrzeichens erhalten. Nach der Tour solltest du einmal unter den riesigen Buntglasfenstern entlang spazieren. An sonnigen Tagen sind die Innenwände in farbiges Licht getaucht – die perfekte Gelegenheit für wunderschöne Fotos! 

Park Güell
Besuche den Park Güell, eines der Hauptwerke Gaudís, in Barcelona.

2. Sieh alles durch Gaudís Augen 

Entflieh dem Alltagstrubel und tauch in die üppige Oase im Herzen der Stadt ein. Genieße die wunderschönen Aussichten einen Tag lang im Park Güell, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Bestaune die farbenfrohe Mosaikkunst, während du die Drachen-Treppe hinaufsteigst und Schnappschüsse vom berühmtem Salamander (ja, damit ist der Drachen gemeint) machst. 

Casa Milà
Bestaune ein Wahrzeichen Barcelonas mit einem Ticket ohne Anstehen für die Casa Milà.

3. Bewundere die originelle Architektur  

Lass dich inspirieren von spektakulärer, moderner Architektur: in der Casa Milà – einem Wahrzeichen, das man unbedingt gesehen haben sollte. Mit einem Ticket ohne Anstehen kannst du ganz entspannt die skurrilen Formen und korkenzieherförmigen Kamine bewundern. Die außergewöhnlichen Treppenhäuser und die einzigartige Terrasse sprudeln nur so vor Gaudíschem Einfallsreichtum. 

Palau de la Música Catalana
Bestaune den prächtigen Palau de la Música Catalana bei einer 45-minütigen Führung.

4. Genieße VIP-Zugang in eine exklusive Konzerthalle 

Du willst etwas Besonderes sehen, das den meisten Reisenden verborgen bleibt? Diese exklusive Führung durch die üblicherweise verschlossenen Räume des Palau de la Música Catalana ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Die prächtige Konzerthalle mit ihren ornamentalen Verzierungen und kaleidoskopischen Farben ist ein wahrer Augenschmaus.

Cable car
Fahr mit der Montjuïc-Seilbahn und genieße die einzigartige Aussicht auf die Küste Barcelonas.

5. Bestaune die Stadt von einer Seilbahn aus 

Warum Schweißtropfen beim Laufen riskieren, wenn man die fantastische Aussicht einfach von einer Seilbahn aus genießen kann? Schwebe über die Stadt und sieh das Mittelmeer sanft am Horizont glitzern. Während der Fahrt gewinnst du rund 85 Meter an Höhe und kannst schließlich vom Gipfel des Hügels Montjuïc den herrlichen Panoramablick auskosten. 

Tour of Montserrat Monastery
Besichtige das Kloster Montserrat und genieße ein 3-Gänge-Menü mit atemberaubender Aussicht.

6. Entdecke ein magisches Kloster 

Verlass die ausgetretenen Pfade und folge deinem Guide durch die unberührte Natur zum Kloster Montserrat auf der Spitze des gleichnamigen Berges. Schon seit dem 10. Jahrhundert schwelgten hier die Mönche in der atemberaubenden Aussicht. Und als wäre das allein nicht schon himmlisch genug, folgt darauf ein Drei-Gänge-Menü in einem nahegelegenen Landhaus. 

Flamenco dancer
Tauch bei einer einstündigen Show im Palacio del Flamenco in die sinnlichen Rhythmen des spanischen Flamencos ein.

7. Schwing im Rhythmus einer Flamenco-Show 

Bewundere professionelle Tänzer bei einer Live Flamenco-Show. Erlebe Leidenschaft pur bei dieser einstündigen Performance mit zwei Darstellern, die ihr Bestes zum spanischen Gitarrenspiel geben. Lehn dich entspannt zurück und lass dir währenddessen leckere Tapas schmecken. 

Barcelona bike tour
Mit dem Fahrrad siehst du in 3 Stunden mehr von Barcelona als zu Fuß in 3 Tagen.

8. Sieh alle Highlights auf zwei Rädern 

Erkunde die Mittelmeer-Stadt mal anders und zwar vom Sattel aus bei einer spannenden Fahrradtour. Genieß die Sonnenstrahlen, entdecke die berühmten Plätze, verborgene Orte und Märkte voller Köstlichkeiten. Zugegeben, das klingt nach Workout, aber keine Sorge, am Ende der Tour kannst du entspannt in einer Strandbar die Seele baumeln lassen – du hast es dir verdient. 

Sant Pau Recinte Modernista
Erkunde den größten Jugendstil-Komplex der Welt bei einem 1,5-stündigen Rundgang durch das Sant Pau Recinte Modernista.

9. Entdecke die Jugendstil-Meisterwerke 

Tauch ein in die prachtvolle Welt der Art Nouveau bei einer 1,5-stündigen Tour im weltgrößten Jugendstil-Komplex. Die Gartenstadt des Architekten Lluís Domènech i Montaner solltest du dir unbedingt ansehen. Das Sant Pau Recinte erscheint so elegant, dass man sich kaum vorstellen kann, dass es ursprünglich ein Krankenhaus war. 

Paella cooking class
Lern, wie man eine traditionelle spanische Meeresfrüchte-Paella kocht.

10. Koche authentische Paella 

Warum in kostspielige Restaurants ausgehen, wenn du einen Kochkurs belegen und anschließend selbst leckere Paella zaubern kannst? Erkunde den berühmten Markt La Boqueria im Stadtzentrum und lerne, wie traditionell baskische Pintxos oder Montaditos zubereitet werden. Mix deinen eigenen Sangria und lass dir vom Koch zeigen, wie man echte Paella de Marisco zubereitet. Das kann sich sehen (und schmecken) lassen!

Comments

comments