Der Oktober gilt zu Recht als Grusel-Monat – höchste Zeit, einige der besten Orte in den USA zu entdecken, die dich so richtig in Angst und Schrecken versetzen werden. Spukhäuser? Haben wir. Verlassene Gefängnisse? Die natürlich auch. Egal was dir Gänsehaut bereitet, wenn du diese Orte gesehen hast, willst du nur noch mit Licht an schlafen …
Erkunde das weltberühmte Alcatraz und erfahre mehr über das ehemalige Gefängnis
mit Audio-Kommentar.

1. Hol dir Gänsehaut im Gefängnis Alcatraz, Kalifornien

Alcatraz, eingebettet im Nebel der Bucht von San Francisco, ist ein Muss für aufregende Besuche an der Westküste. Auf der Insel, ca. 2 km von der Küste entfernt,  befindet sich ein ehemaliges Gefängnis. Man sagt, dass sich viele Haie im umliegenden Gewässer tummeln. Es liegt auf der Hand, warum man ausgerechnet hier eines der schrecklichsten Gefängnisse Nordamerikas errichtet hat. Nur 36 Fluchtversuche soll es gegeben haben. Angeblich treiben die Geister der Gefangen noch immer ihr Unwesen in den alten Mauern. Buch eine Bootstour zur Insel, falls du dich traust – aber verpass die Rückfahrt nicht!

Erhalte einen einzigartigen Einblick in die schöne Stadt Savannah bei einem Rundgang in kleiner Gruppe.

2. Verbring eine gruselige Nacht in Savannah, Georgia

Als Schauplatz für eine Reihe von Schlachten und mysteriösen Morden hat Savannah einen wohlverdienten Ruf als eine der gruseligsten Städte der USA. Mach einen nächtlichen Spaziergang mit einem lokalen Guide, um einigen historischen (und schrecklichen) Geschichten zu lauschen. Literaturliebhaber kommen nicht umhin, den Tatort des Jim-Williams-Mordes zu besuchen, der durch den Roman „Mitternacht im Garten von Gut und Böse“ berühmt geworden ist.

Entdecke die geisterhafte Seite von St. Augustine bei diesem 1,5-stündigen Rundgang durch die gespenstischsten Orte der Altstadt.

3. Entdecke Floridas teuflische Vergangenheit

Der Sonnenstaat hat eine ziemlich schattige Vergangenheit, die du in St. Augustine entdecken kannst. Mach eine nächtliche Friedhofstour und besuche das berühmte Castillo de San Marcos, ein militärisches Fort aus dem Jahr 1672. Die Seelen von lang verstorbenen Soldaten und Gefangenen treiben sich angeblich immer noch dort rum.

Erkunde New Orleans faszinierende Geschichte bei diesem 2-stündigen Voodoo- und Friedhofsrundgang.

4. Riskier Albträume in New Orleans, Louisiana

Voodoo ist hier in der lokalen Kultur verwurzelt. Das macht New Orleans zum perfekten Ort für Fans des Okkulten – mit einer Prise Spaß. Schlender durch die Friedhöfe und lern die Königin des Voodoo kennen: Marie Laveau. Und verpass auf keinen Fall das verfluchte Haus des Schreckens! Seinen Ruf verdankt es einem der berüchtigtsten Mörder Amerikas.

Besuch Estes Park und bestaune die Landschaft der umliegenden Rocky Mountains.

5. Entdecke das unheimliche Estes Park, Colorado

Jeder selbsternannte Fan von Filmklassikern sollte das Stanley Hotel in Estes Park auf seiner Liste haben. Es diente als Inspiration für Stephen Kings 1977 erschienenen Roman Shining und den darauf basierenden Film mit Jack Nicholson in der Hauptrolle. Das abgelegene Hotel erfüllt also durchaus gruselige Erwartungen. Gäste, die sich im Rocky Mountains Nationalpark entspannen wollen, sind oft überrascht von dem Gefühl der Isolation. Der dichte, umliegende Wald verstärkt das natürlich noch …

Sieh die gespenstischsten, historischen Stätten bei einem Rundgang in der Innenstadt von Salem.

6. Hüte dich vor Hexen in Salem, Massachusetts

Die Hexenprozesse von Salem, Massachusetts waren eine dunkle Zeit für das frühe Kolonial-Amerika. Darauf basiert beispielsweise die Tragödie „Hexenjagd“ von Arthur Miller. Es verwundert nicht, dass die Mythologie um rachsüchtige Geister und zu Unrecht verfolgte Frauen noch heute ein Thema ist. Erkunde historische lokale Spukhäuser und mach dir selbst ein Bild von den gruseligsten Orten in Salem.

Tauch ein in die Welt des Horrors bei diesem haarsträubenden Halloween-Erlebnis. Schleiche auf Zehenspitzen durch Labyrinthe, wo einige der berühmtesten Charaktere des Horrors auf dich warten.

7. Erlebe den blanken Horror in Los Angeles, California

Lust auf einen Besuch der Heimat des (Film-)Horrors? Dann sind die Universal Studios genau das Richtige für dich! Universal Studios Halloween Horror Nights werden deinen Adrenalinspiegel sicher in die Höhe treiben. Hier sind alle großen Filmgrößen vertreten, wobei der Anblick des Ledergesichts aus dem Film „Blutgericht in Texas“ (aka „The Texas Chain Saw Massacre“) sicher einen besonders starken Eindruck hinterlässt.

Comments

comments