Schnee auf den Straßen, Musik in der Luft – eine neue Stadt zur Weihnachtszeit zu besuchen, ist einfach magisch. Egal ob du nach dem “Kevin allein in New York”-Gefühl suchst (natürlich ohne die bösen Jungs) oder einfach nur entspannt durch den Schnee spazieren möchtest – bei uns findest du das passende Erlebnis. Lass dich von unseren beliebtesten Weihnachtsreisezielen inspirieren und beende dein Jahr 2019 mit dem perfekten Winterurlaub.
Nichts schreit “Weihnachten in New York” wie Eislaufen im Rockefeller Center.

1. Geh Schlittschuhlaufen im Big Apple

New York ist der perfekte Ort für alle, die nach dem klassischen Weihnachtsgefühl suchen. Erster Halt: die Eisbahn des Rockefeller Centers. Schnür deine Schlittschuhe und mach dich bereit zum Gleiten (und ein-, zweimal hinfallen). Schlittschuhlaufen ist die perfekte Festtagsaktivität für Freunde und Familie – und vielleicht das eine oder andere überraschende romantische Zusammentreffen. Es kann jedenfalls nicht schaden, auf alles vorbereitet zu sein. 

Nachdem du deinen dreifachen Rittberger perfektioniert hast, geht es weiter zur berühmten Radio City Music Hall für die Radio City Rockettes Christmas Spectacular, eine Show, die seit den 1930er Jahren in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird. Mach dein klassisches Urlaubserlebnis perfekt mit einem Spaziergang durch den verschneiten Central Park. Oder entscheide dich für einen spontanen Einkaufsbummel bei FAO Schwarz, dem König unter den Spielwarenläden. Und wenn du bis zum Ende des Jahres in New York bist, bleib an Silvester in der Nähe, damit du den berühmten Times Square Ball Drop live miterleben kannst.

Erlebe den Zauber von Chicago auf einem weihnachtlichen Rundgang.

2. Gönn dir einen Glühwein auf dem Chicagoer Christkindlmarkt

Wenn du über die Feiertage in der Windy City bist, hast du Glück: Zum Einen hast du die perfekte Ausrede, um dreimal am Tag Chicago-style Pizza zu essen, und außerdem gibt es in Chicago keinen Mangel an festlichen Aktivitäten. Nehmen wir zum Beispiel den Chicagoer Christkindlmarkt. Dieser Outdoor-Markt nach deutschem Vorbild wurde Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen, und erfreut sich bis heute – über 20 Jahre später – immer noch großer Beliebtheit. Es ist ein großartiger Ort, um die Stadt kennenzulernen – ganz zu schweigen vom köstlichen Glühwein. Sobald du genug Weihnachtsstimmung getankt hast, geht es weiter zu Macy’s – dem perfekten Ort, um die berühmte festliche Schaufensterdeko zu bestaunen – und ein paar Last-Minute-Geschenke zu besorgen.

Steig in einen Open-Top-Bus und schau dir das festlich beleuchtete London an.

3. Erkunde die Lichter (und Sehenswürdigkeiten) Londons

Kürzere Tage sind eigentlich von Vorteil, wo doch in Londons Innenstadt bei Dunkelheit so viel festliche Beleuchtung zu sehen ist. Bunt dekorierte Auslagen und faszinierende Lichtinstallationen erwarten dich bei einem nächtlichen Spaziergang, einer Fahrt im Open-Top-Bus oder einer Fahrradtour. Den Höhepunkt bildet das Winterfest des Southbank Centre, das am 8. November beginnt und bis ins neue Jahr andauert.

Neben dem üblichen Weihnachtsprogramm wie Musicals und Marionettentheater kommen in diesem Jahr auch die internationalen Gäste Martha und Rufus Wainwright für ein festliches Ständchen vorbei. Nachdem du das Winterfestival ausgiebig erkundet hast, solltest du gemeinsam mit einem echten Londoner auf eine Tour zu den besten Weihnachtsmärkten der Stadt gehen. Dieser magische 2-stündige Spaziergang führt dich vom Covent Garden nach South Bank. Und das Tüpfelchen auf dem i? Du wirst alles über Ebenezer Scrooge erfahren und dich für einen Mince Pie und ein Pint in eine der Lieblingskneipen von Charles Dickens setzen.

Genieße Weihnachten mit der ganzen Familie, während ein privater kinderfreundlicher Guide euch durch Paris begleitet.

4. Freu dich auf Familienspaß in Paris

Die Durchschnittshöchsttemperaturen an Weihnachten mögen bei um die 7 Grad liegen, aber keine Sorge! Die große Auswahl an festlichen Aktivitäten in Paris wird dich auf Trab (und warm) halten. Die besten Instagram-Spots findest du an der Champs Elysées. Diese malerische Straße bietet jedes Jahr unglaubliche Lichtinszenierungen, und auch dieses Jahr ist keine Ausnahme: Die Design-Zauberer von Blachère Illumination haben ein aufregendes Meisterwerk in Rot geschaffen, das am 20. November enthüllt wird.

Für eine familienfreundliche Dosis Winterzauber führt dich diese Weihnachtsmarkt-Tour quer durch die Festtagsbeleuchtung von Paris und endet auf dem Tuilerien-Weihnachtsmarkt. Und wenn du mit einem Haufen lebhafter kleiner Leute unterwegs bist, könnte eine weihnachtliche Schnitzeljagd genau der richtige Urlaubsspaß für eure Truppe sein.

Starte deine Tour am Pincio für einen unvergesslich weihnachtlichen Blick auf Rom.

5. Streife durch Rom und koste süße Leckereien

Mit seinem beeindruckenden 20 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz – und seinen noch erstaunlicheren weihnachtlichen Leckereien – ist Rom der ideale Ort, um die Feiertage zu verbringen. Probier eine Scheibe Panettone (ein süßes Brot) auf einem der lokalen Märkte und genieße die umweltfreundliche Lichtershow – alle Displays verwenden Energiesparlampen.

Alle, die die Stadt über den Platz hinaus erkunden möchten, können an einem geführten Rundgang teilnehmen. Starte am Pincio und komm vorbei an der Via del Corso, der Via dei Condotti, der Spanischen Treppe und vielem, vielem mehr, bevor du im Vatikan ankommst. Am 25. Dezember können alle Gläubigen an einer Führung teilnehmen und sich zum Papstsegen “Urbi et Orbi” versammeln.

Rund um die Feiertage zeigt sich die Hansestadt von ihrer festlichsten Seite – Weihnachtsstimmung garantiert.

6. Genieße nordische Weihnachten in Hamburg

Egal ob du über einen der vielen traditionellen Weihnachtsmärkte schlendern oder einfach nur das Neujahrsfeuerwerk am Hafen – oder sogar direkt vom Wasser aus – genießen möchtest, Hamburg ist der richtige Ort für dich. Neben weihnachtlichen Leckereien wie Lebkuchenherzen und Glühwein solltest du dir unbedingt Zeit für die größten Hits der Stadt nehmen: Dazu gehört ein Rundgang durch die Elbphilharmonie, ein Besuch im Minatur Wunderland und eine historische Führung durch die Altstadt.

Für die klassische Weihnachtsstimmung solltest du den Hamburger Weihnachtsmarkt am Rathaus oder den Weisser Zauber-Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg besuchen. Beide Märkte sind voller Weihnachtsmagie, Glühwein und – natürlich – Fischbrötchen. Nach deinem Marktbummel empfehlen wir einen Besuch im Alsterhaus für ein ganz besonders luxuriöses Einkaufserlebnis.

Comments

comments