Als Veganer auf Reisen zu gehen, kann schwierig sein. Man muss immer genug proteinreiche Snacks in der Tasche haben, zielsicher milchfreie Cafés aufspüren und irgendwie Sicherstellen, dass bei Restaurant-Bestellungen nichts in der Übersetzung verloren geht – Vorausplanung ist das A und O. Aber es gibt auch Orte da draußen, die es veganen Reisenden leicht – und lecker – machen. Lies weiter und finde heraus, welche Reiseziele auf unserer Liste der 7 vegan-freundlichsten Städte der Welt stehen.
Das breite Angebot an frischen veganen Gerichten in Tel Aviv wird dich nicht enttäuschen.

1. Gönn dir einen Bissen in Tel Aviv

Tel Aviv ist ein schmackhaftes Reiseziel für alle Veganer, die superfrische Produkte lieben. Kein Wunder: Ein großer Teil der Stadtbewohner bevorzugt ohnehin eine vegetarische oder vegane Kost. Ein Besuch in der “Mediterranen Hauptstadt der Coolness” verbindet kulinarische Köstlichkeiten mit einer großzügigen Portion Kultur. Beliebte Bio-Restaurants wie Meshek Barzilay sind reich an veganen Köstlichkeiten, deren Zutaten alle von nahe gelegenen Bauernhöfen bezogen werden. Wenn du da bist, probier unbedingt ein Sabich. Dieses traditionelle gebratene Auberginen-Sandwich wird in der Regel mit einem hart gekochten Ei serviert (schmeckt aber auch ohne mindestens genauso gut). Egal, ob du die Stadt alleine, mit einem Tourguide oder mithilfe einer App erkundest, es mangelt nicht an Dingen zum Staunen, Erleben und – natürlich – Essen.

Diese Smoothie-Schalen sind so hübsch, dass man gar nicht anders kann, als sie auf Instagram zu verewigen – auf nach Oakland.

2. Schlemme dich durch Oakland 

Oakland, Kalifornien, ist die Heimat vieler interessanter Persönlichkeiten – Aktivisten, Künstler und Zukunftsdenker. Darüber hinaus ist es ein großartiges Ziel für Reisende mit pflanzenbasierter Ernährung. Vom Soul Food im Souley Vegan bis hin zu grünen Smoothies im Gratitude Cafe – in der East Bay gibt es für jeden etwas Leckeres. Aber nicht nur das Essen ist fantastisch in Oakland! Die Stadt direkt gegenüber von San Francisco hat auch jede Menge spannende Aktivitäten zu bieten. Mach mit bei einer Bootsfahrt von Brücke zu Brücke und schau dir die Golden Gate Bridge an, oder entscheide dich für eine Bootstour bei Sonnenuntergang.

Der Big Apple macht nicht nur Spaß – er steckt auch voller leckerer veganer Restaurants.

3. Freu dich auf köstliche vegane Küche in NYC

New York City ist die Stadt, in der man auch um 3 Uhr morgens sein plötzliches Verlangen nach den merkwürdigsten Lebensmitteln stillen kann. Eine vegane Ernährung ist hier keine große Sache. Wenn du bereit bist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, empfehlen wir das Candle 79 oder Dirt Candy, wo es besonders anspruchsvolle vegane Gerichte gibt. Du suchst eher nach etwas Einfacherem? Dann besuch das Original Buddha Bodai Kosher Vegetarian Restaurant. Hier bekommst du leckeres Dim Sum und viele andere chinesische Gerichte als Fleischlos-Alternative zu günstigen Preisen. Wenn du Lust auf einen kleinen Spaziergang hast, mach mit bei einer Food-Tour durch Greenwich Village. Sag einfach vorher Bescheid, dass du die vegane Option wünschst. Oh, und wenn du schon mal da bist: Vergiss nicht, dem höchsten Gebäude der westlichen Hemisphäre einen Besuch abzustatten.

Anspruchsvolle vegane Gäste gehen nach Bristol für die besten Snacks auf pflanzlicher Basis.

4. In Bristol hast du die Qual der Wahl 

Das hättest du jetzt nicht erwartet, oder? Wenn es um vegane Küche geht, ist Bristol im Jahr 2019 in aller Munde (wortwörtlich, sozusagen …). In der unscheinbaren Stadt im Südwesten Englands kann man sich als Veganer so richtig austoben (es gibt sogar vegane Friseur- und Kosmetiksalons). Und das Beste: Du kannst völlig unbeschwert die reiche Bierkultur von Bristol erkunden – für das vegane Katerfrühstück am nächsten Morgen ist bestens gesorgt: Burger und Pommes ohne Tierprodukte gibt’s zum Beispiel bei Oowee Vegan.

Lust auf rote-Beete-Käsekuchen in Berlin? Die nachhaltige Foodie-Szene der Hauptstadt ist nicht nur lebendig – sondern auch köstlich.

5. Erkunde die Nachhaltigkeitsszene von Berlin

Wenn du in Berlin zu jemandem sagst, dass du Veganer bist, wird niemand auch nur mit der Wimper zucken. Man wird dir einfach den Weg zum nächsten der unzähligen veganen Supermärkte und Restaurants der Hauptstadt zeigen. Wenn du dich lieber auf einen Tourguide verlässt, kannst du auch auf einer veganen Food-Tour einen Vorgeschmack auf die lokale Küche bekommen. Probier vegane Currywurst, veganes Bier und vieles mehr. Anschließend kannst du im Unverpackt-Laden vorbeischauen und mit eigenen Augen sehen, wie sehr sich die Berliner für Nachhaltigkeit einsetzen.

London ist vollgepackt mit vielfältigen veganen Restaurants.

6. Koste internationale vegane Küche in London

London ist seit langem als eine der großen Foodie-Oasen dieser Welt bekannt. In den letzten Jahren hat die vegane Küche auch hier zunehmend an Bedeutung gewonnen. Von traditionellen veganen Leckerbissen bis hin zu experimentellen Gerichten – London steckt voller leckerer und vielfältiger Restaurants. Diese Lokale sind oft nicht nur “vegan-freundlich”, sondern gleich zu 100 % vegan – und sehr international, wie Itadaki Zen, ein japanisches veganes Restaurant, oder Andina, ein Restaurant mit peruanischem Superfood, eindrucksvoll beweisen. Für ein wirklich internationales Erlebnis empfehlen wir diese Foodtour (sag einfach vorher Bescheid, dass du Veganer bist).

Probier dich quer durch das vegane Angebot von Stockholm. Es ist smaklig (lecker).

7. Genieß die veganen Delikatessen von Stockholm

Wir wissen alle, dass Gemüse gut für uns ist, aber in den veganen Restaurants von Stockholm schmeckt es auch richtig gut. Diese vegetarisch-vegane Rohkost-Food-Tour führt dich zu Stockholms angesagtesten Feinkostläden und topaktuellen Restaurants. Und das Beste daran? Alles, was du hier konsumierst, ist frei von Genmanipulation und unnötig langen Transportwegen. Wenn du danach immer noch Hunger hast, schau dir das vegetarische Buffet in der Grön Hermitage an und entdecke ganz neue Möglichkeiten der veganen Küche. Nach dem Essen empfehlen wir eine Verdauungsfahrt mit dem Schärengarten-Boot, um die einzigartige Architektur der Stadt zu bewundern.

Comments

comments