Erlebnisse
Madaba

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Madaba

Amman: Private Tour nach Madaba, zum Berg Nebo und zur Taufstelle

Amman: Private Tour nach Madaba, zum Berg Nebo und zur Taufstelle

Du wirst von deinem Hotel in Amman abgeholt und steigst in ein klimatisiertes Fahrzeug mit einem privaten englischsprachigen Fahrer und WLAN-Zugang. Genieße die Aussicht auf die jordanische Wüstenlandschaft, während du in Richtung Süden nach Madaba fährst. Erfahre interessante Orte und besondere Informationen über die Reise. In Madaba angekommen, entdeckst du die antike Mosaikstadt, deren Geschichte bis ins 2. Jahrhundert zurückreicht. Jahrhundert zurückreicht. In der griechisch-orthodoxen St.-Georgs-Kirche findest du eine Mosaikkarte von Jordanien und dem Heiligen Land, auf der Punkte markiert sind, die mit historischen Geschichten aus der Bibel in Verbindung stehen. Die römisch-katholische Kirche St. Johannes der Täufer in Madaba, Jordanien, ist ein verstecktes Juwel, das darauf wartet, entdeckt zu werden! Obwohl sie nicht so bekannt ist wie einige der berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. die St. Georgskirche, bietet diese charmante Kirche eine einzigartige Mischung aus Geschichte, religiöser Bedeutung und architektonischer Schönheit Historisches Juwel: Die im 19. Jahrhundert erbaute Kirche ist ein Zeugnis für das reiche christliche Erbe Jordaniens. Ihre elegante Steinfassade und die Buntglasfenster erzählen Geschichten von Hingabe und Glauben über Generationen hinweg. Architektonische Faszination: Das Design der Kirche verbindet westliche und östliche Einflüsse und zeigt eine anmutige Mischung aus romanischem und byzantinischem Baustil. Bewundere die zarten Bögen, die kunstvollen Details am Eingang und den friedlichen, begrünten Innenhof. Religiöse Bedeutung: Die Kirche ist Johannes dem Täufer gewidmet, einer Schlüsselfigur des Christentums und des Islams, und bietet Besuchern aller Glaubensrichtungen einen Raum für stille Kontemplation und Gebet. Dann der Berg Nebo, ein heiliger Berg in Jordanien, der etwa 817 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Der Berg Nebo ist als wichtiger jüdisch-christlicher Wallfahrtsort von großer religiöser Bedeutung. Er ist der Ort, an dem Moses zum ersten Mal das Gelobte Land vom Gipfel aus gesehen hat und an dem der Prophet Moses gestorben sein soll. Besuche die Basilika auf dem Gipfel des Berges, die im 4. Jahrhundert von ägyptischen Mönchen erbaut wurde. Jahrhundert erbaut wurde. Im Inneren findest du eine Sammlung gut erhaltener byzantinischer Mosaike, die Bilder von Wildtieren und der Jagd zeigen. Außerdem kannst du vom Gipfel aus einen Panoramablick auf das Heilige Land und das Jordantal genießen. Als Nächstes fährst du zur Taufstelle Jesu Christi, die sich auf der Jordanseite des Jordans befindet. Sie war zu biblischen Zeiten als Bethanien jenseits des Jordans bekannt und gilt als eine der drei heiligsten Stätten des Christentums. Hier hast du die Möglichkeit, zu beten oder einfach nur diesen bedeutenden Pilgerort zu erkunden, den viele Propheten besucht haben sollen. Die Taufstelle, die auf Arabisch "Maghtas" genannt wird, ist eine der wichtigsten Entdeckungen der jüngeren Zeit in der biblischen Archäologie, denn sie wurde erst im Jahr 1996 entdeckt. Nachdem du diese heiligen Stätten besucht und die fantastische Aussicht genossen hast, triffst du dich mit deinem Fahrer für die Rückfahrt, die mit einer Hotelübergabe in Amman endet.

Von Amman aus: Tagestour zum Toten Meer, Berg Nebo, Madaba und zur Taufe

Von Amman aus: Tagestour zum Toten Meer, Berg Nebo, Madaba und zur Taufe

Beginne mit einem privaten Tour-Service von deinem Hotel in Amman und genieße die malerische Fahrt zu deinem ersten Halt. Entdecke das tiefe christliche Erbe in Madaba, einer der ältesten christlichen Städte der Welt. Erkunde die berühmte Karte der christlichen Städte, die die Geschichte des Glaubens über Jahrhunderte hinweg erzählt. Steige zum Berg Nebo auf, einer bekannten christlichen Pilgerstätte, in der sich der heilige Schrein des Propheten Moses befindet. Bewundere den atemberaubenden Panoramablick von diesem heiligen Gipfel. Steige 300 Meter unter den Meeresspiegel hinab, um den Ort zu besuchen, an dem Christus getauft wurde - ein spirituell bereichernder Ort. Dann ist es Zeit für die ultimative Entspannung und Erholung am Toten Meer mit einem optionalen Mittagessen und einem Upgrade auf ein 5-Sterne-Resort. Lass dich auf der Wasseroberfläche treiben und genieße den außergewöhnlichen Auftrieb des salzhaltigen Wassers. Zum Abschluss genießt du einen entspannten und bequemen Rücktransfer zu deinem Hotel in Amman.

Von Jerusalem aus: Petra 2-Tages-Tour

Von Jerusalem aus: Petra 2-Tages-Tour

Diese vollgepackte zweitägige Tour beginnt in Jerusalem. Du fährst durch die judäische Wüste in Richtung Grenze und gehst über die Allenby-Brücke/König Hussein nach Jordanien. In Jordanien angekommen, besuchst du die historische Stätte des Berges Nebo, einen einzigartigen Aussichtspunkt am Westufer des Jordans. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant kannst du in aller Ruhe die antike Mosaikkarte Jerusalems in der griechisch-orthodoxen St.-Georgs-Kirche in Madaba bestaunen. Genieße von dort aus eine malerische Fahrt nach Süden. Schließlich erreichst du deine Unterkunft für die Nacht, ein Beduinenlager in der Nähe von Petra. Die Gastfreundschaft der Beduinen, zu der auch ein Abendessen nach arabischer Art gehört, wird dein Herz öffnen. Bevor du dich in ein bequemes Bett legst, kannst du bei einer Tasse Tee unter dem klaren Wüstenhimmel die Sterne beobachten. Wache auf und beginne den Tag mit einem Frühstück im Camp, bevor du dich auf den Weg nach Petra machst. Petra ist eines der sieben Weltwunder und Jordaniens wertvollste Attraktion - ein unvergesslicher Ort. Es wurde im frühen 1. Jahrhundert als Grab eines nabatäischen Königs in die roten Felsen gehauen und war jahrhundertelang unter Sand verborgen, bevor es vor kurzem wieder zugänglich wurde. Ein lizenzierter Reiseleiter wird dich durch den Siq (eine enge Schlucht), die Schatzkammer und das Amphitheater führen, während du die Schönheit der einzelnen Bauwerke bewunderst. Anschließend hast du Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden: Steige zu den Königsgräbern hinauf, gehe den römischen Cardo hinunter oder wandere zum Kloster hinauf. Treffe den Rest der Gruppe zum Mittagessen in Wadi Musa wieder, bevor du über den Grenzübergang King Hussein/Allenby zurück nach Jerusalem fährst.

Halbtagestour nach Madaba und zum Berg Nebo

Halbtagestour nach Madaba und zum Berg Nebo

Besuche die St. Georgskirche in Madaba und erfahre mehr über die reiche Geschichte der Stadt. Genieße den Panoramablick über das Jordantal vom Gipfel des Berges Nebo und bewundere alte Reliquien und Mosaike in einem Franziskanerkloster. Diese Tour ist nicht nur eine Sightseeingtour, sondern ein Tauchgang in das Herz der jordanischen Geschichte, atemberaubende Landschaften und Naturwunder. Mach einen Schritt zurück in die Vergangenheit, während du Madaba, die "Stadt der Mosaike", erkundest. Wandere durch alte Kirchen, die mit byzantinischen Meisterwerken geschmückt sind, darunter die berühmte Madaba-Karte - die älteste erhaltene Mosaikdarstellung des Heiligen Landes Tauche ein in das reiche künstlerische Erbe dieser Stadt, in der jede Ecke eine Geschichte erzählt und jede Fliese ein lebendiges Bild malt Die römisch-katholische Kirche St. Johannes der Täufer in Madaba, Jordanien, ist ein verstecktes Juwel, das darauf wartet, entdeckt zu werden! Obwohl sie nicht so bekannt ist wie einige der berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. die St. Georgskirche, bietet diese charmante Kirche eine einzigartige Mischung aus Geschichte, religiöser Bedeutung und architektonischer Schönheit - ein historisches Juwel: Die im 19. Jahrhundert erbaute Kirche ist ein Zeugnis für das reiche christliche Erbe Jordaniens. Ihre elegante Steinfassade und die Buntglasfenster erzählen Geschichten von Hingabe und Glauben über Generationen hinweg. Architektonische Faszination: Das Design der Kirche verbindet westliche und östliche Einflüsse und zeigt eine anmutige Mischung aus romanischem und byzantinischem Baustil. Bewundere die filigranen Bögen, die kunstvollen Details am Eingang und den friedlichen, begrünten Innenhof Religiöse Bedeutung: Die Kirche ist Johannes dem Täufer gewidmet, einer Schlüsselfigur des Christentums und des Islams, und bietet Besuchern aller Religionen einen Raum für stille Kontemplation und Gebet Erklimme den Gipfel des Berges Nebo, einer heiligen Stätte, an der Moses das Gelobte Land erblickt haben soll. Genieße den Panoramablick auf das Jordantal, das Tote Meer und darüber hinaus, der an einem klaren Tag bis nach Jerusalem reicht Spüre die spirituelle Energie dieses heiligen Ortes, an dem Propheten wandelten und sich die Geschichte entfaltete. Stell dir Moses' Ehrfurcht vor, als er das Land betrachtete, das sein Volk eines Tages erben würde

Von Jerusalem aus: Petra und Wadi Rum 3-Tages-Tour

Von Jerusalem aus: Petra und Wadi Rum 3-Tages-Tour

Die Tour beginnt in Jerusalem und führt dich an die jordanische Grenze. Du überquerst die Grenze an der Allenby Bridge und betrittst Jordanien. Fahr hier etwa eine Stunde durch die Wüste und stärke dich dann erstmal mit einem regionalen Mittagessen. Weiter geht es in die exquisite Wüstenlandschaft von Wadi Rum, praktisch unberührt von Menschenhand. Fahr mit einem Jeep mit Allradantrieb durch das weite, malerische Wüstental und erlebe diese mondähnliche Landschaft, die roten Sanddünen, die hoch aufragenden Klippen aus verwittertem Stein und die Wüstentiere in den wunderschönen Farben des Sonnenuntergangs. Von dort aus geht es weiter zum Beduinenlager in der Nähe von Petra. Genieß die Gastfreundschaft der Beduinen, lass dir ein arabisches Abendessen schmecken und verbring die Nacht in einem bequemen Bett. Sitz vor dem Schlafen noch draußen unter dem klaren Wüstenhimmel und bewundere die vielen Sterne, während du eine Tasse Tee trinkst. Steh am nächsten Morgen früh auf und stärke dich mit einem Frühstück, bevor du in den Bus steigst und nach Petra aufbrichst. Dieser Tag ist ganz Petra gewidmet, einer berühmten archäologischen Stätte in einer wunderschönen roten Sandsteinlandschaft. Entdecke diesen unbeschreiblichen Ort, eines der 7 legendären Weltwunder. Verbringe den ganzen Morgen mit deinem Guide in Petra, bevor du in einem Restaurant eine Mittagspause einlegst. Am Nachmittag hast du dann die Gelegenheit, die verschiedenen Stätten, wie z. B. das Kloster, auf eigene Faust zu erkunden, bevor du zum Abendessen und für eine weitere Übernachtung ins Beduinencamp zurückkehrst. Der dritte Tag dieser Tour ist ein halber Tag. Nach dem Frühstück im Beduinenlager fährst du nach Madaba, einer alten jordanischen Stadt, und steigst zum Aussichtspunkt des Berges Nebo hinauf. Nach dem Mittagessen fährst du zurück zum Grenzübergang Allenby Bridge und erreichst Jerusalem am Nachmittag.

Von Amman aus: Petra, Wadi Rum und Totes Meer Private 3-Tages-Tour

Von Amman aus: Petra, Wadi Rum und Totes Meer Private 3-Tages-Tour

Tag 1: Beginne deine Reise, indem du die Geschichte Jordaniens erkundest. Genieße die atemberaubende Aussicht vom Berg Nebo, sieh dir wunderschöne Mosaikkunst und alte Kirchen in Madaba an. Bei einer Fahrt durch das malerische Dana Reservat kannst du die Schönheit der Natur erleben. Besuche das beeindruckende Shobak Castle und entdecke Little Petra. Beende den Tag in einem komfortablen 3-Sterne-Hotel in Petra, um dich für die kommenden Abenteuer zu erholen. Tag 2: Reise zurück in die Vergangenheit, wenn du die antike Stadt Petra betrittst. Bestaune die gut erhaltenen historischen Stätten wie die Schatzkammer und den faszinierenden Siq. Erkunde die Straßen, Tempel und Gräber der Stadt. Verbringe die Nacht in einem traditionellen Beduinenlager im Wadi Rum, wo du in die Beduinenkultur eintauchen, einheimisches Essen genießen und die Sterne beobachten kannst. Tag 3: Begib dich auf eine aufregende Jeepfahrt durch das Wadi Rum Tal, das für seine hohen Sandsteinberge und seine unberührte Wildnis bekannt ist. Entdecke verborgene Schätze und die faszinierende Schönheit der Gegend. Anschließend reist du durch das Great Rift Valley zum Toten Meer. Erlebe das einzigartige Gefühl, mühelos im Wasser zu schweben, probiere den mineralhaltigen Schlamm und entspanne dich am Meer. Schließlich kehrst du ins lebhafte Amman zurück und verabschiedest dich von den unglaublichen Landschaften und Erlebnissen Jordaniens.

Ab Amman: Totes Meer und Wadi Al-mujib Ganztagestour

Ab Amman: Totes Meer und Wadi Al-mujib Ganztagestour

Begib dich auf ein unvergessliches Abenteuer und erkunde zwei der faszinierendsten Naturwunder Jordaniens - Wadi Al-Mujib und das Tote Meer. Dieser Ganztagesausflug, der von einem renommierten lokalen Unternehmen durchgeführt wird, sorgt für ein nahtloses und bereicherndes Erlebnis von Anfang bis Ende. Deine Reise beginnt mit einem komfortablen Transfer von Amman aus, wo dich unsere erfahrenen Fahrer in einem klimatisierten Fahrzeug abholen und für eine angenehme und sichere Fahrt sorgen. Auf deinem Weg in den Süden kannst du die sich ständig verändernden Landschaften bewundern, von den schroffen Bergen bis hin zu den weiten Wüsten. Zuerst erkunden wir das atemberaubende Wadi Al-Mujib, eine atemberaubende natürliche Schlucht, die der Mujib-Fluss im Laufe der Jahrmillionen gegraben hat. Unsere erfahrenen Outdoor-Enthusiasten führen dich entlang des faszinierenden Pfades und geben dir Einblicke in die Geologie, Flora und Fauna der Region. Durchquere enge Schluchten, navigiere durch erfrischende Bäche und bewundere die hoch aufragenden Sandsteinklippen, die eine faszinierende Kulisse bilden. Nach deiner aufregenden Wanderung durch das Wadi Al-Mujib besuchen wir das Tote Meer, ein wirklich einzigartiges und beeindruckendes Ziel. Dort angekommen, hast du genügend Zeit, um in das mineralhaltige Wasser einzutauchen und den unglaublichen Auftrieb zu erleben, der die Besucher schon seit Jahrhunderten in seinen Bann zieht. Tauche in den therapeutischen Schlamm ein, der für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist, und genieße ein unvergleichliches Erlebnis am Toten Meer. Wenn du dich für die "All-Inclusive"-Option entscheidest, wird dein Tag auf eine neue Ebene des Luxus gehoben. Du genießt ein üppiges Mittagessen in einem der renommierten 5-Sterne-Resorts der Region, wo du die Aromen der authentischen jordanischen Küche genießen kannst, während du dich in der opulenten Umgebung sonnst. Während der gesamten Reise sorgen unsere erfahrenen Fahrer für deinen Komfort und deine Sicherheit, damit du die Naturwunder, die dich umgeben, in vollen Zügen genießen kannst. Mit ihrem umfangreichen Wissen und ihrer Professionalität geben sie dir wertvolle Einblicke und beantworten alle Fragen, die du hast, damit dein Erlebnis sowohl lehrreich als auch unterhaltsam ist. Egal, ob du auf der Suche nach Abenteuer, Entspannung oder einer perfekten Mischung aus beidem bist, diese Tour wird dir unvergessliche Erinnerungen bescheren. Nutze die Gelegenheit, die natürliche Schönheit Jordaniens kennenzulernen, und überlasse es unserem erfahrenen Team, sich um jedes Detail zu kümmern, um einen problemlosen und unvergesslichen Tag zu garantieren.

Entdecke Jordaniens Top-Attraktionen - 5 Tage Tour

Entdecke Jordaniens Top-Attraktionen - 5 Tage Tour

Tag 1 8:00 Uhr Du wirst von deinem Wunschort abgeholt und fährst nach Madaba (1 Stunde Fahrt), um den Madaba Archaeological Park I und die Kirche der Jungfrau Maria, die Kirche der Märtyrer und die byzantinische Kirche St. George's Greek zu besichtigen und dann zum Berg Nebo zu fahren. Danach fährst du zur Taufstelle von Jesus Christus. Danach fährst du zurück ins Zentrum von Amman und besuchst die Zitadelle von Amman (1:30 Stunden) und das römische Theater (30 Minuten). Am Ende des Tages setzen wir dich an deinem bevorzugten Hotel in Amman ab oder helfen dir bei der Buchung eines Hotels, in dem du entspannen und übernachten kannst (wenn du diese Option wählst, ist die Übernachtung inbegriffen) (das Zimmer ist für bis zu 3 Personen geeignet). Tag 2 8:00 Uhr Nach dem Frühstück fährst du zum Dana Biosphärenreservat und genießt die Schönheit der Natur vom Gipfel des Dana Mount (15 Minuten) 10:30 Uhr erwartet dich die Burg Shobak, die auf einem dramatischen Hügel liegt und von der aus du eine faszinierende Aussicht auf die Landschaft genießen kannst (45 Minuten) Um 13 Uhr kommst du in Little Petra an und schaust dir die kunstvollen Schnitzereien an. Anschließend bringt dich dein Fahrer zu einem Hotel in Petra-Stadt. Dort kannst du dich ausruhen und übernachten (bei der gewählten Option inbegriffen, Top-Bewertung) (das Zimmer ist für bis zu 3 Personen geeignet). Tag 3 Um 8 Uhr morgens beginnt deine Reise nach Petra. Eines der SIEBEN WUNDER DER WELT Du erkundest die Dschinn-Blöcke, die Schatzkammer von Petra, den berühmten "Siq" und andere fesselnde Orte (4-6 Stunden) Anschließend fahrt ihr nach Wadi Rum. Ankunft um 15:00 Uhr. Dort warten verschiedene Aktivitäten auf dich. 2-4-stündige 4x4 Jeeptour (nicht inbegriffen) -Kamelritt (nicht inbegriffen) -Yoga bei Sonnenuntergang (ohne Lehrer) Danach verbringst du die Nacht in einem erstklassigen Beduinencamp mit offenem Buffet und "Zarb" Abendessen und Frühstück inklusive (das Zelt ist für bis zu 3 Gäste geeignet) Tag 4 Nach dem Frühstück startet ihr um 8 Uhr eure Reise zum Toten Meer, 13:00 - 15:00 Uhr Am Toten Meer angekommen, nimmst du ein Mittagessen ein und schwimmst den ganzen Tag im mineralreichen Wasser. Um 17:00 Uhr fährst du zurück nach Amman, wo du in einem Hotel übernachtest (inklusive, wenn du diese Option wählst) (das Zimmer ist für bis zu 3 Personen geeignet) Tag 5 Nach dem Frühstück um 9:00 Uhr fährst du nach Jerash, um die größte erhaltene römische Stadt der Welt außerhalb Italiens zu erkunden (3 Stunden), dann geht es zur Burg von Ajloun aus dem 12. Jahrhundert, die von Saladin erbaut wurde, und dann zurück nach Amman, wo du gegen 17:00-18:00 Uhr an deinem Wunschort in Amman abgesetzt wirst.

Amman: Private Tour nach Madaba, zum Berg Nebo und zur Taufstelle

Amman: Private Tour nach Madaba, zum Berg Nebo und zur Taufstelle

Du wirst von deinem Hotel in Amman abgeholt und steigst in ein klimatisiertes Fahrzeug mit einem privaten, englischsprachigen Fahrer und WLAN-Zugang. Genieße die Aussicht auf die jordanischen Wüstenlandschaften, während du in Richtung Süden nach Madaba fährst. Erfahre interessante Orte und besondere Informationen über die Reise. Bei der Ankunft in Madaba entdeckst du die antike Mosaikstadt, deren Geschichte bis ins 2. Jahrhundert zurückreicht. In der griechisch-orthodoxen St.-Georgs-Kirche findest du eine Mosaikkarte von Jordanien und dem Heiligen Land, auf der Punkte markiert sind, die mit historischen Geschichten aus der Bibel in Verbindung stehen. Die römisch-katholische Kirche St. Johannes der Täufer in Madaba, Jordanien, ist ein verstecktes Juwel, das darauf wartet, entdeckt zu werden! Obwohl sie nicht so bekannt ist wie einige der berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die St. Georgskirche, bietet diese charmante Kirche eine einzigartige Mischung aus Geschichte, religiöser Bedeutung und architektonischer Schönheit Historisches Juwel: Die im 19. Jahrhundert erbaute Kirche ist ein Zeugnis für das reiche christliche Erbe Jordaniens. Ihre elegante Steinfassade und die Buntglasfenster erzählen Geschichten von Hingabe und Glauben über Generationen hinweg. Architektonische Faszination: Das Design der Kirche verbindet westliche und östliche Einflüsse und zeigt eine anmutige Mischung aus romanischem und byzantinischem Baustil. Bewundere die zarten Bögen, die kunstvollen Details am Eingang und den friedlichen, begrünten Innenhof. Religiöse Bedeutung: Die Kirche ist Johannes dem Täufer gewidmet, einer Schlüsselfigur des Christentums und des Islams, und bietet Besuchern aller Religionen einen Raum für stille Kontemplation und Gebet Dann der Berg Nebo, ein heiliger Berg in Jordanien, der etwa 817 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Der Berg Nebo ist als wichtiger jüdisch-christlicher Wallfahrtsort von großer religiöser Bedeutung. Er ist der Ort, an dem Moses zum ersten Mal das Gelobte Land vom Gipfel aus gesehen hat und an dem der Prophet Moses gestorben sein soll. Besuche die Basilika auf dem Gipfel des Berges, die im 4. Jahrhundert von ägyptischen Mönchen erbaut wurde. Jahrhundert erbaut wurde. Im Inneren findest du eine Sammlung gut erhaltener byzantinischer Mosaike, die Bilder von Wildtieren und der Jagd zeigen. Außerdem kannst du vom Gipfel aus einen Panoramablick auf das Heilige Land und das Jordantal genießen. Als Nächstes fährst du zur Taufstelle Jesu Christi, die sich auf der Jordanseite des Jordans befindet. Sie war zu biblischen Zeiten als Bethanien jenseits des Jordans bekannt und gilt als eine der drei heiligsten Stätten des Christentums. Hier hast du die Möglichkeit zu beten oder einfach nur diesen bedeutenden Pilgerort zu erkunden, den viele Propheten besucht haben sollen. Die Taufstelle, auf Arabisch "Maghtas" genannt, ist eine der wichtigsten Entdeckungen der jüngeren Zeit in der biblischen Archäologie, die erst 1996 entdeckt wurde. Nachdem du diese heiligen Stätten besucht und die fantastische Aussicht genossen hast, triffst du dich wieder mit deinem Fahrer für die Rückfahrt, die mit einem Rücktransfer zum Hotel in Amman endet.

Amman: Madaba-Stadt, Totes Meer & Berg Nebo – Private Tour

Amman: Madaba-Stadt, Totes Meer & Berg Nebo – Private Tour

Genieße den Blick über das Heilige Land und das Jordantal und besuche die Mosaike und alten Relikte, die in der Franziskaner-Kirche im Berg Nebo gefunden wurden. Nutze etwas freie Zeit, bevor du im Toten Meer schwimmst und zu deinem Hotel zurückkehrst.Beginne deine private Tour mit einem Besuch der Hauptstadt von Jordanien: Amman. Starte in der Altstadt mit einem tollen Blick von der Zitadelle aus und bahne dir dann deinen Weg durch die Straßen der Innenstadt.Schau dir die lokalen Märkte an, komme vorbei an Kirchen und Moscheen und sieh ein römisches Theater und die Regenbogenstraße. Im Anschluss besuchst du das neue, moderne Amman, um die berühmte weiße Architektur der Stadt zu erleben.Danach geht es weiter in die Mosaikstadt Madaba. Erkunde den Archäologischen Park, ein Freilichtmuseum, das eine Sammlung von Ruinen und Mosaiken beherbergt, darunter die Kirche der Jungfrau Maria und andere Bodenmosaike.Besuche die historische katholische Kirche St. Johannes der Täufer mit ihrem schönen Glockenturm, die einen fantastischen Blick auf Madaba bietet. Erkunde das unterirdische Museum zum Gedenken an den Heiligen Johannes den Täufer.Anschließend kannst du etwas freie Zeit nutzen, um bei Interesse einen Mosaik-Workshop zu besuchen. Erklimme dann den Berg Nebo, auf dem der Prophet Moses gestorben sein soll.Zum Abschluss deiner Tour genießt du das Gefühl der Schwerelosigkeit im Heilwasser des Toten Meeres, bevor du nach einem langen Tag mit tollen Erinnerungen im Gepäck zu deinem Hotel in Amman zurückkehrst.

Alle Aktivitäten

108 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Madaba

Was muss man in Madaba unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Madaba: Alle Top-Attraktionen ansehen

Madaba: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Madaba: Alle Tagesausflüge von dort aus bei GetYourGuide anzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Madaba

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Madaba

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Madaba

Möchten Sie alle Aktivitäten in Madaba entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Madaba: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5
(170 Bewertungen)

Die Tage in Jordanien vergingen wie im Flug und unser großartiger Reiseführer Ali machte die Tour unvergesslich. Er vermittelte sein Wissen in angenehmer Weise und man merkte seine 20 jährige Erfahrung. Ich fühlte mich bei ihm und den Fahrer immer gut aufgehoben. Das Camp ist traumhaft gelegen und die Sonnenuntergänge und Sternenhimmel waren ein Traum. Die Zelte und Betten waren bequem und zweckgemäß, die Sanitäranlagen waren sauber. Ich war sehr froh, dass noch Nebensaison war, dadurch waren Petra und das Camp nicht so voll wie erwartet. Wünsche: Am ersten Tag einen Stopp in der Hauptstadt machen, man fährt schließlich so nah dran vorbei (vll. einen Aussichtspunkt, Burg weglassen). Bei der Wiedereinreise nach Israel einen Bus mit einem Zettel von Abraham Tour zu finden und einen Busfahrer, der von Abraham Tours informiert wurde, wie viele Personen er mitnehmen soll. Dieser kleine Teil direkt nach der Grenze war wirklich schlecht organisiert.

Tolle Tour!! Grenzübergänge sind etwas schwierig, da es keinen Reiseführer gibt und daher etwas entmutigend und langwierig sein kann, aber es ist unvermeidlich. Unser Führer in Jordanien, Abdallah, war unglaublich. Super sachkundiger Typ. Würde es absolut empfehlen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass es drei lange und anstrengende Tage sind, die sich aber sehr lohnen. :) :)

Es war eine gut organisierte Reise und als Gruppe gab es an der Grenze keine Probleme, man würde vorher genauestens informiert, wir man sich verhalten soll. Für die Rückreise braucht man 10 jordanische Dinar, die kann man bequem in Jordanien abheben, man braucht vorher zwingend keine Dinar.

einfach toll, interessant und der Reiseleiter Mehdi gibt viele Infos und ist engagiert und sehr angenehm.

Tolle Tour und Hasan ist ein sehr freundlicher, zuvorkommender und informativer Guide.