Luxor

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Luxor

Die 7 besten Aktivitäten in Luxor

Wen würde es nicht reizen, das "schönste Freiluftmuseum der Welt“ mit seinen Tempeln, Gräbern, der Wüste und der Flusslandschaft zu erkunden? Die Hauptattraktionen von Luxor liegen zu beiden Seiten des Nils. Lassen Sie sich beeindrucken und zum Nachdenken über die Entwicklung von Zivilisation und Kultur inspirieren.

  • Der Luxor-Tempel

    1. Der Luxor-Tempel

    Dieser Tempel wurde zu Ehren des ägyptischen Gottes Amun-Re im Jahre 1400 v. Chr. gebaut. Die berühmten Pharaonen Amenophis III. und Ramses II. (auch der "große Baumeister“ genannt) wirkten bei der Konstruktion des Tempels mit.

  • Pferde- und Kutschentour

    2. Pferde- und Kutschentour

    Warum lassen Sie sich zur Abwechslung nicht einmal von einem Pferd ziehen? Verschaffen Sie sich bei einer Kutschfahrt einen ersten Überblick! Außerdem können Sie den Bazaar erkunden und einen der starken traditionellen Kaffees trinken.

  • Memnonkolosse

    3. Memnonkolosse

    Lassen Sie sich von einem Esel ans Westufer des Nils bringen, um die Überreste der 18 Meter hohen Steinstatue von Amenophis III. zu bestaunen. Auch die prachtvolle Ausgestaltung der Gräber wird Sie beeindrucken.

  • Karnak-Tempel

    4. Karnak-Tempel

    Der Karnak-Tempel war das Zentrum des geistlichen Lebens im Alten Ägypten. Er wurde während vieler Herrschergenerationen gebaut und erweitert. Seine massiven Säulen und Hieroglyphen sind wirklich atemberaubend.

  • 5. Mumien-Museum

    Erfahren Sie in diesem interessanten Museum alles über Mumifizierung und bestaunen Sie die ausgestellten Mumien von Mensch und Tier. Die Mumifizierung war in der Kultur des Alten Ägypten ein wichtiger Teil der Suche nach dem ewigen Leben.

  • Luxor-Museum

    6. Luxor-Museum

    Entdecken Sie im Luxor-Museum viele Kunstgegenstände, die im modernen Luxur gefunden wurden: zum Beispiel eine Statue, die bis 1989 unter dem Luxor-Tempel begraben lag. Ein ganzer Flügel des Museums ist außerdem dem Goldenen Zeitalter Ägyptens gewidmet.

  • Der Souk von Luxor

    7. Der Souk von Luxor

    Im Souk von Luxor, einem gigantischen Bazaar, können Sie sich vor Kleidungsstücken, Schmuck, Kleinigkeiten, Gewürzen und Lederwaren kaum retten. Versuchen Sie sich im Handeln und Feilschen! Oft bekommen Sie die exotischen Schätze so viel günstiger!

Planen Sie Ihren Besuch

  • Ist es derzeit sicher in Ägypten?

    Leider planen Terroristen noch immer Angriffe in verschiedenen Teilen Ägyptens. Selbst Touristen könnten eines ihrer möglichen Ziele sein, zum Beispiel in Resorts oder anderen Gebieten, in denen sich viele Ausländer aufhalten. Beobachten Sie daher stets aufmerksam, was um Sie herum passiert und seien Sie sehr vorsichtig.

  • Wie ist die Kleiderordnung in Ägypen?

    Da Ägypten ein muslimisches Land ist, sollten Frauen sich lieber unauffällig kleiden und Knie und Schultern bedeckt halten. Wenn Sie als Frau eine religiöse Stätte besuchen möchten, bedecken Sie Ihr Haar und Ihren Hals mit einem Tuch und ziehen Sie auf Aufforderung Ihre Schuhe aus. Männer können Shorts und T-Shirt tragen.

  • Wie kann ich die Wüste durchqueren?

    Durch die Wüste kommen Sie tatsächlich nur mit dem Auto. Machen Sie sich darauf gefasst, während der Fahrt durchgeschüttelt zu werden und nehmen Sie Tabletten gegen Übelkeit mit.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Arabisch
  • Währung
    Ägyptisches Pfund EGP (£)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    20
  • Beste Reisezeit
    Zwischen Mai und September wird es in Ägypten sehr heiß. Wenn Sie die Hitze vermeiden möchten, kommen Sie zwischen Oktober und Februar hierher. Benutzen Sie Sonnencreme und vergessen Sie auch nicht, Kleidung für die kühleren Nächte einzupacken.

Sightseeing in Luxor

Möchten Sie alle Aktivitäten in Luxor entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Luxor: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 4.117 Bewertungen

14 Stunden unterwegs ist schon anstrengend. War der einzigster der deutsch sprach im Bus. In Luxor wurde ich dann einer deutschsprachigen Gruppe zugeordnet. Die Besichtigung ins Tal der Könige hatten nur 7!Personen gebucht wo mit einem kleinen Bus hingefahren wurde. Den ganzen Tag ging es raus aus dem Bus, Besichtigen, rein in den Bus, immer schnell schnell schnell. Die Begleiter waren gut geschult und für einen Überblick zu bekommen war es sehr gut. Abends musst ich dann zum Bus rennen mit dem ich am Morgen gekommen war. Die Aufsicht im Tal der Königin will überall Trinkgeld haben ,was ich schon als abzocke ansehe. Besser wäre die Tour als Gruppe zu machen. Der Guide hat aber immer nachgefragt ob ich noch bei der Gruppe dabei bin. Viel Trinken mitnehmen. Es waren viele Busse an den einzeln Ausflugszielen unterwegs. Leider war alles zeitlich sehr knapp. Die Tour in zwei Tagen wäre gut, aber dann würden wohl weniger buchen. Es war sehr warm. Die Verkaufsläden kann man sich sparen.

Dieser Trip hat uns sehr, sehr gut gefallen! Wir wurden morgens beim Hotel abholt. Im Reisebüsschen wartete bereits der englischsprachige Guide, der uns viele Infos über Dinge unterwegs und für Luxor gab. Wir waren insgesamt eine Gruppe von 7 Leuten und man wurde nach Sprache den jeweiligen Guides zugeteilt. In Luxor kam dann unsere deutschsprachige Reiseführerin, die extrem freundlich war und gutes Wissen besass, dazu. Sie erklärte uns alles gut und verständlich und hatte auch Humor. Im Preis war alles inkludiert ausser weitere Grabbesichtigungen nebst der zwei Inbegriffenen, die Getränke beim Essen und die Bootsfahrt über den Nil. Nilbootsfahrt war ganz ok, aber kein Muss. Die Sehenswürdigkeiten waren fantastisch! Ein MUSS für alle Kultur-Interessierten. Wir besuchten auch noch einen Alabasterladen und einen Parfumladen, wo man etwas kaufen konnte. Mittagessen war auch gut! Aufgrund von Dauer, Inhalt und Temperatur unserer Meinung nach nicht empfehlenswert für Kinder.

Nach dem Tagesausflug nach Cairo haben wir uns auch noch für die Private Bustour nach Luxor entschieden und auch die hat sich vollends gelohnt! Auch in Luxor möchte man allerdings am Liebsten ein paar Tage bleiben, da es so viel zu entdecken gibt, aber zum Schnuppern hat es gelangt. Die Tour war gut organisiert (mit einem sehr freundlichen Chauffeur) und alles hat geklappt (ausser dass der Trip kurzfristig um einen Tag verlegt wurde, was uns 2x sehr frühes Aufstehen bescherte)! Unser Tourguide Hamy hat sich auch viel Mühe gegeben und wir erlebten einen spannenden Tag mit unvergesslichen Eindrücken!

A really nice trip and lots of spectacular history and buildings, could have saved the shopping-stop at the „origin“-workers quarter but I think selling is just the way Egypt is... :) but after all it was a really enjoyable day and perfectly organized and what was promised had been hold. Our guide Mimo was a fun and well educated man who knows a lot about old egyptian history and language und understands it to transport his knowledge in a fund and interesting way!

Es war ein toller ausfluhg. Wenn man mehr über die geschichte von egypten erfahren möchte ist das die beste destinazion. Die fahrt von hurgahda bis luxor ist schon sehr lange max. 5h hin und 5h zurück das war das einzige das öde war. Der Guaid auf deutsch und englisch ist spitze. Sehr lieb und humorvoll. Macht sehr gerne späschen und erklährt auch alles genau. Kann diese tour und der Guaid nur weiter epfählen.