Erlebnisse
Luss

Alle Aktivitäten

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Luss

Loch Lomond: Insel-Entdeckung und Bootsfahrt

Loch Lomond: Insel-Entdeckung und Bootsfahrt

Entdecke auf dieser Bootsfahrt ab Alexandria die Legenden und Geheimnisse der Inseln von Loch Lomond. Erfahre mehr über die Geschichte und die Legenden von Loch Lomond und des umliegenden Gebietes, während du einige der schönsten Landschaften Schottlands genießt. Geh an Bord des geräumigen und komfortablen Bootes der Balloch Village Ferry Landing. Das Boot bietet dir viel Platz für den Blick von innen- und außen mit offenen und geschlossenen Decks sowie eine voll ausgestattete Bar, an der du ein Getränk kaufen kannst. Beginne deine Bootsrundfahrt, die dich am weltberühmten Loch Lomond Golf Club vorbeiführt. Erkunde die mittlere Insel von Loch Lomond, segle durch ein Gebiet, das bei den Einheimischen als "The Narrows" bekannt ist, und fahr weiter zum Dorf Luss. Hör dir die Kommentare des berühmten Historikers und Archäologen Neil Oliverauf der Bootsfahrt an, der aus den BBC-Serien "Coast" und "A History of Scotland" bekannt ist. Am Ende der Bootsfahrt kehrst du zurück zu deinem Startpunkt.

Von Glasgow aus: Oban, Glencoe, Highland Lochs & Castles Tour

Von Glasgow aus: Oban, Glencoe, Highland Lochs & Castles Tour

Von Glasgow aus fährst du in Richtung Nordwesten entlang der Ufer des Loch Lomond. Hier überquerst du die Highland Boundary Fault Line, wo sich die Landschaft schnell und dramatisch verändert - die flachen, fruchtbaren Ebenen der Lowlands weichen schimmernden Seen, schroffen Berggipfeln und waldreichen Glens. Man vergisst leicht, dass dies einst eine gefährliche Grenze war, die von den territorialen Highland-Clans wie den MacGregors umkämpft wurde, die durch den Highland-Volkshelden Rob Roy MacGregor berühmt wurden. Anschließend fährst du gemütlich über den Bergpass "Rest and Be Thankful". Seinen Namen erhielt er 1753 von den müden Soldaten, die gerade den Bau der alten Militärstraße durch Glen Croe beendet hatten (nicht zu verwechseln mit Glencoe, das du später am Tag besuchen wirst). Von hier aus fährst du durch die steil abfallenden Berge, die als Arrochar Alps bekannt sind, zur malerischen Hafenstadt Inveraray am Ufer des Loch Fyne, der Heimat des Duke of Argyll, dem Oberhaupt des Campbell-Clans. Die Stadt ist ein klassisches, geplantes Dorf aus dem 18. Jahrhundert mit geraden, breiten Straßen und gediegenen georgianischen Häusern, die von Robert Adam entworfen wurden, der für seine Architektur in Edinburghs New Town bekannt ist. Von hier aus fährst du am Ufer des längsten Sees Schottlands, Loch Awe, entlang, wo du einen Fotostopp am Kilchurn Castle einlegst, einer prächtigen Ruine in der Mitte von Loch Awe und ehemaliger Sitz der Campbells von Breadalbane. Anschließend fährst du weiter zur Hafenstadt Oban, dem Tor zu den Isles, wo du ein Mittagessen deiner Wahl einnehmen kannst. Nach dem Mittagessen fährst du an der Westküste entlang nach Norden, um Appin herum, vorbei am uneinnehmbaren Castle Stalker, und in Schottlands berühmtestes Tal, Glencoe. Das atemberaubend schöne Tal mit seinen dramatischen Felswänden und steilen Hängen ist berühmt-berüchtigt als Schauplatz des Glencoe-Massakers im Jahr 1692. Auf Befehl von König William schlachteten schottische Soldaten unter der Führung von Hauptmann Robert Campbell 38 Männer, Frauen und Kinder des Macdonald-Clans ab. Das war besonders schockierend, weil die Soldaten zwei Wochen lang mit den Bewohnern von Glencoe gelebt hatten und sie in ihrem eigenen Haus töteten. Niemand wurde jemals für dieses Verbrechen bestraft, denn der König selbst hatte den Befehl unterschrieben, aber die Highlands sollten nie wieder dieselben sein. Auf deinem Weg nach Süden passierst du den majestätischen Gipfel des Buachaille Etive Mor (was so viel bedeutet wie "der große Hirte von Etive") und fährst hinunter in die wilde Einöde des Rannoch Moor. Mit einer Höhe von über 1000 Fuß, bedeckt mit Heidekraut und Torfmooren und übersät mit Dutzenden von Seen, ist es eine einzigartige Landschaft. Von hier aus fährst du durch das Glen Falloch und dann weiter nach Süden zum Loch Lomond. Dies ist Schottlands größtes Loch und hat seinen Namen von dem Berg Ben Lomond am Ostufer. Von hier aus fährst du zurück nach Glasgow.

Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

Begib dich von Glasgow aus auf eine geführte Bustour zu Loch Lomond, den Trossachs und Stirling Castle. Genieße die Aussicht auf die üppige schottische Landschaft und erfahre von deinem Fahrer mehr über William Wallace und Rob Roy. Nachdem du Glasgow verlassen hast, hältst du an den "bonnie banks" von Loch Lomond, einem der schönsten und größten Lochs in ganz Schottland. Bei einer Schifffahrt kannst du die spektakuläre Aussicht auf die vielen Inseln des Lochs und die umliegenden Berge genießen. Oder du schlenderst durch das malerische, unter Naturschutz stehende Dorf Luss mit seinen malerischen Häusern, Cafés und dem atemberaubenden Blick auf das Westufer des Lochs. Iss in dem Dorf Aberfoyle zu Mittag, das im Herzen des Trossachs-Nationalparks liegt. Weiter geht es durch die Trossachs, den ersten Nationalpark Schottlands, der wegen seiner vielen Seen, Berge und Wälder auch als "die Highlands in Miniatur" bezeichnet wird und die Heimat des legendären Gesetzlosen Rob Roy MacGregor ist. Dein letzter Halt ist Stirling Castle, das hoch auf einem Vulkanfelsen thront und einen wunderbaren Blick auf die umliegende Landschaft bietet. Nimm dir Zeit, die Burg zu besichtigen und erfahre von den Heldentaten wichtiger historischer Persönlichkeiten wie William Wallace, Robert the Bruce und Maria, Königin der Schotten. Nach deinem Besuch in Stirling Castle geht es zurück nach Glasgow.

Glasgow: Glenfinnan, Mallaig und Glencoe Abenteuertour

Glasgow: Glenfinnan, Mallaig und Glencoe Abenteuertour

Genieße einen geführten Tagesausflug von Glasgow aus mit dem Bus und erkunde den Hafen von Mallaig, Glencoe, Loch Lomond und erreiche das Glenfinnan-Viadukt pünktlich, um zu sehen, wie der Jacobite-Dampfzug (auch bekannt als Harry Potter Hogwarts Express) die hohe Brücke überquert. Du verlässt Glasgow und fährst in Richtung Norden, wo du in einem kleinen Hochlanddorf einen Zwischenstopp einlegst, um einen Kaffee zu trinken und dich zu stärken. Auf der Weiterfahrt erreichst du Glencoe, das vielen als Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan im Jahr 1692 bekannt ist. Mach Fotos von dieser wunderschönen Gegend, während du etwas über ihre turbulente Vergangenheit erfährst. Nach Glencoe fährst du weiter nördlich nach Fort William. Hier kannst du dich erfrischen und vielleicht einen Happen essen, bevor du die Road to the Isles entlangfährst. Auf dem Weg nach Mallaig erfährst du mehr über die Geschichte der Region und genießt bei einem Mittagessen den Blick aufs Meer. Von Mallaig aus fährst du in Richtung Osten zur Hauptattraktion, Glenfinnan. Dort angekommen, kannst du sehen, wie der Jacobite Steam Train (auch bekannt als der Hogwarts Express in den Harry Potter Filmen) über die Brücke fährt. Genieße die ikonische Aussicht, die als Kulisse für viele Harry Potter-Szenen diente, darunter auch Loch Shiel. Von Glenfinnan aus fährst du in Richtung Süden und hältst für eine Erfrischung an, bevor du in Luss am Loch Lomond ankommst. Hier kannst du die schöne Aussicht auf das Loch genießen, bevor du nach Glasgow zurückkehrst.

Von Edinburgh aus: 3-Tage Isle of Skye, Highlands & Loch Ness

Von Edinburgh aus: 3-Tage Isle of Skye, Highlands & Loch Ness

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte 3-tägige Tagestour in die schottischen Highlands. Besuche das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die sanften Weiden der Isle of Skye und besuche den See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du in Richtung Westen, wo dein erster Halt im malerischen, unter Naturschutz stehenden Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum kommst du am stimmungsvollen Rannoch Moor vorbei, bevor du Zeit hast, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, in dem 1692 der MacDonald-Clan niedergemetzelt wurde. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William macht deine Tour einen Fotostopp am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hält dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet in dem charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück verlässt du Portree für eine Ganztagestour - auf dem Programm stehen Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch von Flora MacDonalds Grab und der einzigartigen Black Houses, den alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Optionen sind die Besichtigung von Duntulum Castle, ein atemberaubender Blick auf den Kilt Rock oder eine erfrischende Wanderung zu den Lealt Falls. Am Ende des Tages hast du die Möglichkeit, den Old Man of Storr zu bewundern, bevor du nach Portree zurückkehrst. Tag 3 Du beginnst deinen letzten Tag der Tour mit dem viel bewunderten Eilean Donan Castle, der Kulisse für den Film "Highlander" (im Winter geschlossen), und fährst dann weiter zu dem hübschen Dorf Fort Augustus am Seeufer, wo du zu Mittag isst und den Blick auf Loch Ness genießen kannst. Die Tour geht weiter in Richtung Süden über Laggan und die Grampian Mountains mit einem letzten Halt in dem viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurück nach Edinburgh geht, wo die Tour endet.

Von Edinburgh aus: West Highland Lochs & Castles Ganztagestour

Von Edinburgh aus: West Highland Lochs & Castles Ganztagestour

Erkunde die schottischen Highlands bei dieser Tagestour per Bus ab Edinburgh. Entdecke klassische Sehenswürdigkeiten wie Stirling, Doune und Inveraray Castle. Bewundere Naturlandschaften wie Loch Lubnaig, Glen Ogle und die Arrochar Alps. Steig in Edinburgh in den geräumigen und klimatisierten Bus und fah in Richtung Westen, vorbei am imposanten Stirling Castle, das hoch auf seinem Vulkanfelsen thront. Besichtige Doune Castle, das im Film "Monty Python und der Heilige Gral" zu sehen war. Fahr in die Highlands, vorbei am wunderschönen Loch Lubnaig und hinauf durch das beeindruckende Glen Ogle. In der Nähe kannst du an einem Ort anhalten, an dem du ein Mittagessen mit Blick auf die umliegende Natur genießen kannst. Nach dem Mittagessen fährst du weiter in die Highlands und besichtigst eines der meistfotografierten Schlösser Schottlands, Kilchurn Castle. Bestaune dieses Relikt, das in Loch Awe hineinragt und von Berggipfeln umrahmt wird. Dein nächstes Ziel ist Inveraray, eine malerischen Kleinstadt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, am Ufer des Loch Fyne. Nutz etwas Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden und ein paar Highland-Souvenirs zu kaufen, ode besuch optional Inveraray Castle (dienstags und mittwochs geschlossen), den historischen Sitz des Herzogs von Argyll. Tritt nun die Heimreise an und fahre über die Arrochar-Alpen, eine reizvolle Gebirgskette, mit einer kurzen Pause in der Nähe der Spitze des "Rest and Be Thankful Pass". Erreiche Loch Lomond und besuch das charmante Dorf Luss, bevor du mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Edinburgh zurück kehrst.

Ab Glasgow: Oban, Glencoe & West Highlands: Burgen-Tour

Ab Glasgow: Oban, Glencoe & West Highlands: Burgen-Tour

Diese Tour führt dich zu den schimmernden Seen und historischen Burgen in der herrlichen Landschaft des schottischen Hochlands. Von Glasgow aus fährst du über den Firth of Clyde, vorbei an der legendären Steinfestung von Dumbarton Der erste Halt ist das hübsche, unter Naturschutz stehende Dorf Luss an den "Bonny, Bonny Banks" des Loch Lomond. Hier kannst du einen Spaziergang an der Küste unternehmen oder einfach durch das Dorf schlendern. Dann geht es vorbei an weiteren atemberaubenden Burgen und Seen ins Hochland. Leg einen Zwischenstopp ein zum Mittagessen in der Fischerstadt Oban. Die Fahrt geht dann weiter in Richtung Süden zu der spektakulären Burg Kilchurn, die majestätisch Loch Awe überblickt. Zum Schluss hältst du noch am Landsitz des Dukes von Argyll in Inveraray. Hier kannst du entweder die Burg besichtigen* (nur zwischen April und Oktober) oder die Stadt mit ihren gregorianischen Bauten und breit angelegten Straßen der Stadt erkunden. Dann geht es über den „Rest and Be Thankful“-Pass wieder zurück nach Glasgow.

Von Edinburgh aus: Tour durch die westlichen Highlands, Lochs und Schlösser

Von Edinburgh aus: Tour durch die westlichen Highlands, Lochs und Schlösser

Entdecke die atemberaubende Landschaft und die historischen Wahrzeichen der westlichen Highlands von Schottland auf einer Tagestour ab Edinburgh. Erfahre mehr über die schottische Geschichte und Kultur, während du Doune Castle, Loch Lubnai, die Stadt Inveraray und das berühmte Loch Lomond erkundest. Triff deinen Reiseleiter und besteige den Bus im Zentrum von Edinburgh. Fahre Richtung Westen aus der Stadt heraus und genieße die Landschaft, während du auf dem Weg zu deinem ersten Halt am Doune Castle am Stirling Castle vorbeikommst. Bewundere den Anblick des imposanten Doune Castle*, das schon seit 600 Jahren steht. Du kannst es an diesem Tag auch von innen besichtigen. Wenn du ein Fan von Monty Python und der Heilige Gral, The Outlaw King oder der Outlander-Serie bist, kannst du erfahren, wie die Burg als Drehort genutzt wurde. Setze dein Abenteuer durch das charmante Städtchen Callander fort und überquere die Highland Boundary Fault Line. Lass die sanften Hügel des Ackerlandes hinter dir und erlebe die wilden Berge und Wälder der Highlands. Mache einen kurzen Halt am Loch Lubnaig und fahre weiter über die Braes of Balquhidder. Von Balquhidder aus schlängelt sich die Tour durch den zähen Gebirgsknoten, der als Breadalbane bekannt ist (was so viel wie "Hochland von Schottland" bedeutet). Vor dem Mittagessen legst du einen Fotostopp ein, um den Anblick von Kilchurn Castle zu genießen, einer prächtigen Ruine am Rande von Loch Awe, dem ehemaligen Sitz der Campbells von Breadalbane. Am Ufer des Loch Awe fährst du durch das Campbell-Land zur malerischen Stadt Inveraray am Ufer des Loch Fyne. Hier kannst du das Schloss aus dem 18. Jahrhundert bewundern (von April bis Oktober für Besucher geöffnet), dir Zeit nehmen, um die Stadt zu erkunden, oder zum Old Jail gehen. Von Inveraray aus fährst du durch die steil aufragenden Berge der Arrochar Alps zum Aussichtspunkt "Rest and Be Thankful". Umfahre Loch Long und dann hinunter zu den "Bonnie, Bonnie Banks" von Loch Lomond. Besuche das unter Naturschutz stehende Dorf Luss, wo du durch die malerischen Häuser schlendern und die atemberaubende Aussicht auf das Loch genießen kannst. Von hier aus kannst du dich auf der Rückfahrt nach Edinburgh entspannen, wo du am frühen Abend ankommst.

Loch Lomond: Abendliche Kreuzfahrt

Loch Lomond: Abendliche Kreuzfahrt

Es gibt wohl keinen spektakuläreren Anblick als den Sonnenuntergang auf dem Loch Lomond und diese Kreuzfahrt bietet dir die Möglichkeit, ihn selbst zu erleben. Komm an Bord und genieße diese magische Art, den Tag zu beenden. Vom Dorf Balloch aus geht es vorbei an den Herrenhäusern historischer schottischer Industrieller und in Sichtweite des Ben Lomond, Schottlands südlichstem Munro. Von dort aus geht es weiter in Richtung des weltberühmten Ross Dhu House und des Loch Lomond Golfplatzes, vorbei an Inchmurrin Island, der größten Binneninsel Großbritanniens, auf der sich die Ruinen des Lennox Castle aus dem 12. Jahrhundert. Lerne die Geschichte und die Legende von Loch Lomond und den umliegenden Gebieten kennen, während du einige der spektakulärsten Landschaften Schottlands genießt. Der berühmte Historiker und Archäologe Neil Oliver, bekannt aus den BBC-Serien "Coast" und "A History of Scotland", kommentiert die Fahrt. Die luxuriösen und geschmeidigen Passagierboote bieten eine hervorragende Aussicht, ein offenes und geschlossenes Deck und eine voll ausgestattete Bar.

Ab Edinburgh: 2-tägige Tour Loch Ness, Inverness & Highlands

Ab Edinburgh: 2-tägige Tour Loch Ness, Inverness & Highlands

Kehre zurück zur Natur in den schottischen Highlands und unternimm dort leichte Wanderungen. Verbringe 1 Nacht in Inverness und freu dich auf einen flexiblen Tourplan am 2. Tag. Tag 1: Lass Edinburgh hinter dir und fahre nach Westen, Richtung Glasgow. Besuche das hübsche Dorf Luss am Ufer des Loch Lomond. Weiter geht es hinab in Ebene Rannoch Moor, vorbei an den Gebirgszügen Black Mount und Glencoe. Hier kam es 1692 zum Massaker am Clan MacDonald. Genieße die Atmosphäre bei einem entspannten Spaziergang. Wende dich anschließend nach Norden in Richtung Fort William . Bewundere die herrliche Aussicht auf Schottlands höchsten Berg Ben Nevis. Stärke dich mit einem köstlichen Mittagessen und reise anschließend weiter am Loch Ness entlang. Passiere die Burgruine Urquhart Castle und erreiche schließlich die Stadt Inverness, wo du übernachtest. Tag 2: Besichtige auf Wunsch das Schlachtfeld Culloden, auf dem die Truppen von Bonnie Prince Charlie von der Armee des Herzogs von Cumberland besiegt wurden. Bestaune die uralten Steine der Clava Cairns und verkoste Whisky in der Dalwhinnie Distillery. Mach einen Abstecher zur alten Militärgarnison Ruthven Barracks. Die Rückfahrt erfolgt über das Waldgebiet The Hermitage. Unternimm dort im Sommer einen leichten Spaziergang in idyllischen Wäldern und überquere zum Abschluss deiner Tour die Forth Bridge auf dem Weg zurück nach Edinburgh.

Häufig gestellte Fragen über Luss

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Luss

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Luss

Möchten Sie alle Aktivitäten in Luss entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Luss: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(2.963 Bewertungen)

Ich kann diese Tour jedem wärmstens empfehlen, der die Schönheit der Highlands erkunden möchte! Unser Reiseleiter Dave war außergewöhnlich! Seine Kenntnisse der Gegend und ihrer Geschichte, kombiniert mit seiner freundlichen und einnehmenden Persönlichkeit, machten die Tour sowohl lehrreich als auch unterhaltsam. Von atemberaubenden Landschaften bis hin zu verborgenen Schätzen sorgte Dave dafür, dass wir das Beste erlebten, was die Highlands zu bieten haben! Der Bus, in dem wir saßen, war sehr komfortabel und hatte riesige Fenster, sodass wir alles problemlos sehen konnten.

Wir sind so zufrieden mit unserer Reise. Unser Führer Jada, der sowohl fuhr als auch unser Führer war, war absolut fantastisch. Behielt die ganze Gruppe im Auge und erzählte von vielen fantastischen „Legenden“. Gab uns tolle Informationen über alle Orte, die wir besucht haben. Die Unterkunft war absolut fantastisch mit einer tollen Aussicht. Wir sind sehr zufrieden mit unserer dreitägigen Reise, unter anderem zur Isly of Sky. Kann man wirklich empfehlen. Danke Jada für alles. Catharina und Marie aus Schweden

Da wir nur begrenzt Zeit in Schottland hatten, bin ich mehr als froh, dass wir uns für die 3-Tages-Tour entschieden haben! Unser Reiseleiter Kenny war unglaublich. Er war so kenntnisreich und unterhaltsam. Er hat einen fantastischen Job gemacht und ich wünschte, die Tour wäre länger gewesen! Vielen Dank!!

Stevie war ein großartiger Reiseleiter, sehr sachkundig und bereit, alle unsere Fragen zu beantworten. Sehr professionell, ausgezeichneter Fahrer!

Grossartige Tour mit wunderschönen Einblicken in die West Highlands. Mary & Marco waren grossartige Guides 😊Jederzeit wieder.