Datum wählen

Louis Armstrong Park

Louis Armstrong Park: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

New Orleans: Vodoo Queen-Tour im French Quarter

1. New Orleans: Vodoo Queen-Tour im French Quarter

Marie Laveau ist wohl eine der berühmtesten Personen, die in New Orleans lebten. Auf dieser Tour dreht sich alles um ihr Leben und was sie so faszinierend gemacht hat. Bei einem Spaziergang mit deinem Guide durch das French Quarter siehst du das Haus ihrer Kindheit, besuchst den Geburtsort des Jazz und erfährst etwas über den Code Noir. Nutze die Möglichkeit, einen authentischen Voodoo-Laden zu besuchen, einen Voodoo-Tempel zu besichtigen und mit den weit verbreiteten Mythen über die Religion des Voodoo aufzuräumen. Viele Menschen wissen nicht, dass Voodoo auch heute noch praktiziert wird und dass Marie Laveau damit angefangen hat. Wenn du die Wahrheit über Voodoo erfahren möchtest, ist dies die richtige Tour für dich.

New Orleans: Haunted Ghost Tour nur für Erwachsene

2. New Orleans: Haunted Ghost Tour nur für Erwachsene

Versenken Sie Ihre Seele auf diesem einzigartigen Rundgang durch New Orleans in die verführerischen Geister von Mord, Selbstmord und dem Paranormalen. Entdecken Sie die dunkle Geschichte der Stadt durch die alptraumhaften Geschichten Ihres Reiseführers. Beginnen Sie in der Nähe des Congo Square, dem Geburtsort des Jazz und des New Orleans Voodoo, und erfahren Sie mehr über die dunkle Seite des Platzes. Nehmen Sie an Elixieren teil, hinterlassen Sie Kugeln und Perlen als Opfergaben und beten Sie, dass es genug ist, um die Dämonen von New Orleans davon abzuhalten, Sie in einem spiralförmigen Sumpf des Wahnsinns zurückzulassen. Raven's Omen wird durch die heißeste Hölle brennen, während es deine Seele mit Todeskälte erfüllt. Graben Sie das Imperium des Teufels aus und spüren Sie seinen leblosen Griff, während der Puls von New Orleans Sie weiter in die Schatten schickt. Ist es Voodoo-Besitz, Wahnsinn oder PTSD? Hören Sie die Geschichte von Zack und Addie, um es herauszufinden.

New Orleans: 2-stündige Geschichte des French Quarter und Voodoo-Tour

3. New Orleans: 2-stündige Geschichte des French Quarter und Voodoo-Tour

Folgen Sie Ihrem lizenzierten Guide, einem meisterhaften Geschichtenerzähler, durch das French Quarter von New Orleans. Erfahren Sie mehr über die interessante Vergangenheit des Viertels und reisen Sie durch seine abenteuerliche Geschichte, während Sie entdecken, was das French Quarter zu einem der einzigartigsten und freundlichsten Orte in den Vereinigten Staaten macht. Treffen Sie Ihren Reiseleiter und beginnen Sie Ihre Tour am Congo Square, wo Sie mehr über die Geschichte des Voodoo, des Sklavenhandels und der indigenen Völker von New Orleans erfahren. Hören Sie die Geschichte der berüchtigten Voodoo-Priesterin Marie Laveau und besuchen Sie den Standort ihres ehemaligen Hauses. Anschließend halten Sie am historischen Gebäude des Obersten Gerichtshofs, um Geschichten über Politiker und Gerichtsverfahren aus Louisiana wie Huey P. Long, Edwin Edwards und Plessy vs. Fergusson zu erzählen. Während Ihrer Tour erfahren Sie mehr über Musik, Essen, Architektur, Kultur, Literaturgeschichte und die Bourbon Street. Ihre Tour endet am Jackson Square, wo Sie noch mehr von der Architektur der Stadt bewundern und die St. Louis Cathedral, das Presbytère und das Cabildo sehen können.

New Orleans: 3-stündige Stadtradtour

4. New Orleans: 3-stündige Stadtradtour

Entdecken Sie New Orleans auf unterhaltsame und umweltfreundliche Weise auf einer Radtour in kleinen Gruppen, die sich durch die ältesten und markantesten Viertel der Big Easy schlängelt. Fahren Sie auf einer flachen und gemütlichen Route vom berühmten French Quarter zu weniger besuchten Vierteln wie Esplanade Ridge, City Park und Bayou St. John und lernen Sie dabei die reiche Geschichte und moderne Kultur der Stadt kennen. Nachdem Sie sich im French Quarter auf ein Fahrrad gesetzt haben, fahren Sie durch dieses berühmte Viertel. Überqueren Sie die touristischen Grenzen und erkunden Sie die Stadt auf der grünen Esplanade Avenue bis zur grünen Weite des Stadtparks. Besuchen Sie den St. Louis Cemetery No. 3 und andere interessante Orte auf dem Weg. Nach dem Besuch des St. Louis Cemetery No. 3 fahren Sie an sumpfigen Ausblicken im City Park vorbei. Sie durchqueren die Bayou St. John, eine historische Wasserstraße, die sowohl von amerikanischen Ureinwohnern als auch von französischen Siedlern genutzt wurde, und erfahren, warum sie für die Gründung der Stadt so entscheidend war. Diese Radtour beinhaltet Besuche des French Quarter, des Faubourg Marigny, der Esplanade Avenue, des St. Louis Cemetery No. 3, des City Parks, des Bayou St. John, des Mid-City, des Lafitte Greenway, des Louis Armstrong Parks und des Congo Square.

Ein Abend in New Orleans: Live Jazz Musik-Entdeckungstour

5. Ein Abend in New Orleans: Live Jazz Musik-Entdeckungstour

Beginne deine Musiktour durch New Orleans etwas außerhalb des French Quarter im historischen und schönen Louis Armstrong Park im Stadtteil Tremé. Sprich im Park mit deinem Reiseleiter und deiner Gruppe über die Ursprünge des Jazz und über einen der größten Jazzmusiker überhaupt: Louis Armstrong.  Von hier aus geht es weiter in das beliebte Viertel Marigny, das nach dem Adligen gleichen Namens benannt ist. Marigny ist ein hipper Nightlife-Spot, der Einheimische und Besucher gleichermaßen anzieht. Dein Reiseleiter weist dir den Weg und macht dich unterwegs auf einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten und Orte aufmerksam.    Erreiche nach kurzer Zeit die berühmte Frenchmen Street, mit der größten Konzentration von Live-Musik-Bars in der Stadt. Dein Reiseleiter bringt dich zu einigen seiner Favoriten. In Begleitung eines Einheimischen erfährst du alles über das Viertel, wie du deine Zeit hier optimal nutzen kannst und wie die Musikkultur in den Clubs und Veranstaltungsorten funktioniert. Und als Krönung erhältst du an einer der Zwischenstopps ein Freibier und bist herzlich eingeladen, zusätzliche Getränke zu kaufen, wann und wie du willst.   In New Orleans gibt es immer die Möglichkeit für ein wenig Überraschung. Halte Ausschau nach improvisierten Straßen-Performances, die die Nacht immer besonders machen. Wenn das Timing und die Stimmung es zulassen, kannst du hinter den Kulissen mit einer der Bands zwischen den Sets sprechen.  Nach dem Groove und den Sehenswürdigkeiten der Frenchmen Street endet deine Tour mit dem nächtlichen Kunstmarkt. Entdecke diesen lebhaften Ort, an dem die Künstler der Stadt ihre besten Werke zeigen, von handgefertigten Skulpturen bis hin zur lokalen Fotografie.Falls du am Ende der Tour noch nicht genug hast (was sehr wahrscheinlich ist), gibt dein Reiseleiter dir gerne Tipps, wo du zu Abend essen, trinken und natürlich mehr tolle Musik hören kannst.

New Orleans: Geführte Sightseeing Fahrradtour

6. New Orleans: Geführte Sightseeing Fahrradtour

Erlebe die Atmosphäre von New Orleans auf dieser geführten Fahrradtour zu Sehenswürdigkeiten wie dem Armstrong Park, dem Congo Square und einem oberirdischen Friedhof. Bewundere die Architektur im French Quarter und im historischen Viertel Faubourg Marigny. Treffe deinen Guide im zentral gelegenen Büro des Aktivitätsanbieters. Lass dich mit einem Helm und einem hochwertigen Fahrrad ausstatten. Starten Sie zu einem Abenteuer durch die Stadt. Fahre zu dem Teil des Mississippi River, der den Jackson Square überblickt. Besuche die Top-Sehenswürdigkeiten im French Quarter und erfahre mehr über die reiche Geschichte und die unglaublichen Menschen, die die Kultur der Stadt beeinflusst haben. Erlebe den Charme des Viertels Faubourg Marigny, das bis in die frühen 1800er Jahre zurückreicht und in dem sich die berühmte Frenchman Street befindet. Schlendere die Esplanade Avenue im Schatten altgewachsener Eichen entlang, an denen sich die prächtigen Häuser der kreolischen Elite reihen. Mach dich auf den Weg zu einem oberirdischen Friedhof und lerne die Beerdigungstraditionen von New Orleans kennen. Rolle durch den City Park, in dem eine der größten ausgewachsenen Eichen der Welt steht. Halte auf dem Weg Ausschau nach Schildkröten und tropischen Vögeln. Halte kurz im Cafe Du Monde im Park an, wo du die Möglichkeit hast, die weltberühmten Beignets (frittiertes Gebäck) zu kaufen. Weiter geht es entlang des beschaulichen Bayou of St. John. Genieße eine ruhige Fahrt durch den Armstrong Park zum Congo Square, dem Herzen der Jazz-Traditionen von New Orleans. Am Ende der Tour kehrst du zu deinem Ausgangspunkt zurück.

New Orleans: Total Food, Cocktail und Jazz Tour

7. New Orleans: Total Food, Cocktail und Jazz Tour

Ihre New Orleans Total Day Tour beginnt dort, wo alles begann, am Ufer des Mississippi. Von hier aus werden Sie Zeuge des Lebenselixiers dieser Region, die durch ihre Häfen neue Kulturen, neue Einflüsse und neue Zutaten in die USA brachte. Probieren Sie das Beignet, einen Frühstücksgenuss, schlendern Sie über den French Market und probieren Sie klassische und einzigartige Gerichte von New Orleans sowie die umstrittene Delikatesse Gumbo. Bevor Sie in die Welt der Cocktailkultur von New Orleans eintauchen, haben Sie die Möglichkeit, eine Kaffeepause einzulegen oder Souvenirs zu stöbern. Begeben Sie sich zum Jackson Square, um diesen Abschnitt der Tour zu beginnen, der über die Bourbon Street und den Touristenpfad zu den wirklich einzigartigen und historischen Bars der Stadt führt. Besuchen Sie mehrere historische Bars und probieren Sie charakteristische Getränke wie den Sazerac und den Ramos Gin Fizz und entdecken Sie, warum New Orleans als "Wiege des zivilisierten Trinkens" bezeichnet wird. Begeben Sie sich zu Beginn der Jazzstrecke dieser Tour in den Louis Armstrong Park, um mehr über die Jazzlegende zu erfahren. Begeben Sie sich von hier aus in das beliebte Viertel Marigny, ein angesagtes Ausgehviertel mit der berühmten Frenchmen Street, in der Sie die größte Konzentration an Live-Musik-Veranstaltungen der Stadt finden. Geführt von einem Einheimischen wird Ihnen die beste Nacht für diesen Tag der Woche gezeigt und Sie erhalten sogar ein Freibier an einem der Veranstaltungsorte. Halten Sie Ausschau nach spontanen Straßenaufführungen. Und wenn das Timing und die Stimmung stimmen, können Sie mit einer der Live-Bands hinter die Kulissen blicken. Ihre gesamte Tagestour endet auf dem nächtlichen Kunstmarkt, einem weiteren lebhaften Ort, an dem die Künstler der Stadt ihre besten Werke präsentieren, von handgefertigten Skulpturen bis hin zu lokalen Fotografien. Wenn Sie am Ende dieser Tour Lust auf mehr haben, fragen Sie einfach Ihren Guide und er macht Ihnen gerne weitere Vorschläge.

New Orleans: Herz der City Bike Tour

8. New Orleans: Herz der City Bike Tour

Verfolgen Sie auf dieser Kleingruppen-Radtour „Heart of the City“ die koloniale Geschichte von New Orleans und seine kulturellen Schätze. Steigen Sie auf ein professionell gewartetes Fahrrad und machen Sie sich mit einem Führer und einer Gruppe von maximal 10 Personen auf den Weg, um die berühmtesten Viertel der Stadt zu erkunden. Fahren Sie durch die flachen, geschichtsträchtigen Straßen des French Quarter, des Faubourg Treme und anderer historischer Gebiete, und erfahren Sie von Ihrem erfahrenen Reiseführer mehr über die Geschichte von New Orleans. Fahren Sie in gemächlichem Tempo am Ufer des Mississippi entlang und durch die ältesten Teile von New Orleans. Fahren Sie durch den Louis Armstrong Park und den Congo Square zum legendären St. Louis Cemetery Nr. 2. Halten Sie auf dem Weg, um mehr über das Erbe von New Orleans zu erfahren, insbesondere über die Entwicklung des Jazz und die farbenfrohen Innovatoren, die ihn geschaffen haben.

New Orleans: Geführter Rundgang durch die Voodoo-Geschichte

9. New Orleans: Geführter Rundgang durch die Voodoo-Geschichte

Jeder Neuankömmling in New Orleans möchte etwas über Voodoo erfahren. Der geheimnisumwitterte Voodoo, der von Trommelschlägen angetrieben wird und von einigen der faszinierendsten und männlichsten Gottheiten der modernen Theologie bevölkert wird, hat Außenstehende fasziniert, seit er zum ersten Mal von den Decks der Sklaven- und Handelsschiffe nach New Orleans kam. Aber es gibt ein Problem: Voodoo ist eine zutiefst missverstandene, lächerlich fetischisierte Religion, die von Christen und Kolonialherren in der Geschichte Louisianas absichtlich als "dämonisch" dargestellt wurde. Viele beliebte Touren und Bücher zu diesem Thema sind voll von Lügen, die unsere Vorfahren erzählt haben, was Historiker und Praktiker sehr traurig macht. Da diese Stadt die Heimat der Königin Marie Laveau war, konnte HH nicht einfach tatenlos zusehen, wie die Geschichte unserer Stadt unter BS begraben wurde. Wir haben diese Tour entwickelt, um die Geschichte richtig zu stellen und gleichzeitig die Mischung aus verschiedenen Religionen zu feiern, die zu einer modernen Version von "Voodoo" geführt haben, die man außerhalb der Crescent City nicht findet. Du triffst deinen Guide in der Basin Street, nur wenige Schritte von der berühmten Gruft entfernt, in der angeblich die Überreste von Marie selbst liegen. Nach einer kurzen Lektion über die Unterschiede zwischen haitianischem Voodoo, New Orleans Voodoo, Santeria und Hoodoo werden die Gäste zum Congo Square geführt, dem Ort von Laveaus unzähligen Zeremonien und Ritualen. Von diesem heiligen Ort aus machst du dich auf den Weg zu Laveaus altem Zuhause, dem Ort, an dem sie tagsüber ihre Kinder aufzog und nachts mit einer riesigen Schlange um den Hals spirituelle Praktiken ausübte. In der Dauphine Street erwarten dich Zombie-Überlieferungen, die Geschichte der Pandemie und ein bisschen Propaganda aus alten Zeiten. Dein Reiseführer wird dir die Wahrheit über Voodoo-Puppen und traditionelle afro-karibische Medizin erzählen. (Die übrigens oft viel wirksamer war als die westliche Medizin.) Dann stellt dein Guide der Gruppe Sanite Dede vor, die Frau, die Marie Laveau den Weg ebnete und die den Voodoo in der Stadt so populär machte, dass er aus dem French Quarter verbannt werden musste. Außerdem erfährst du etwas über geheime Liebesaffären, dokumentierte Wunder, radikale Heilungen, Geisterbeschwörungen, schockierende Rassenverbrechen und die Anfänge der Abschaffungsbewegung - alles durch die Brille der Ahnenverehrung und der "Magie" in Amerikas meistgesuchter Stadt.

New Orleans: Cocktails und Jazz-Erlebnis

10. New Orleans: Cocktails und Jazz-Erlebnis

Deine Cocktail- und Jazztour beginnt am Jackson Square, wo viele der besten Bars des French Quarter nur einen Katzensprung entfernt sind. Für deinen ersten Cocktail begibst du dich auf eine Reise in die Zeit um 1700 und besuchst eine Bar, in der einige der exzentrischsten Figuren der Geschichte von New Orleans zu Gast waren. Als Nächstes probierst du den "offiziellen Cocktail von New Orleans", den Sazerac, der einer der ersten Cocktails ist, die in den USA aufgezeichnet wurden, und dessen Geschmack definitiv die Zeit überdauert hat. Der letzte Cocktail-Stopp wird in einem der nobelsten Lokale der Stadt eingelegt, um einen der angesehensten Drinks der Stadt zu probieren: den Ramos Gin Fizz, der New Orleans den Ruf als "Wiege des zivilisierten Trinkens" eingebracht hat. Bevor der Jazz-Teil der Tour beginnt, hast du die Möglichkeit, deine Füße auszuruhen oder einen Happen zu essen. Dein Reiseleiter kann dir je nach deinen Vorlieben einige gute Restaurants empfehlen. Dann geht es weiter zum historischen und wunderschönen Louis Armstrong Park im Viertel Tremé. Im Park erfährst du von deinem Guide mehr über die Ursprünge des Jazz und einen der Jazz-Größen, Armstrong selbst. Von hier aus machen wir uns auf den Weg in das beliebte Marigny-Viertel, ein angesagtes Ausgehviertel mit der berühmten Frenchmen Street, in der du die größte Konzentration von Live-Musik-Locations in der Stadt findest. Halte Ausschau nach spontanen Straßenauftritten und wenn das Timing stimmt, kannst du vielleicht mit einer der Live-Bands hinter die Kulissen schauen. Deine Cocktail- und Jazztour endet auf dem nächtlichen Kunstmarkt, einem weiteren lebhaften Ort, an dem die Künstler der Stadt ihre besten Werke ausstellen, von handgefertigten Skulpturen bis hin zu lokalen Fotografien.

Sightseeing in Louis Armstrong Park

Möchten Sie alle Aktivitäten in Louis Armstrong Park entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Louis Armstrong Park: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 686 Bewertungen

Tolle Tour mit einem Kenner der Szene.

Kiazer war ein toller Szenenkenner. Wir waren eine Gruppe von 4 Leuten und er hat alles super erklärt und man merkte, dass er Freude daran hat. Er gab noch nützliche Tipps zu Restaurants und Bars.

DJ (unser Tour Guide) hat wirklich einen super Job gemacht. Eine wirklich spannende Tour durch das French Quarter und den Friedhof. Kann ich nur empfehlen. Super Preis-Leistung.