London: Tickets für das Jack the Ripper Museum

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
2 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Besuchen Sie das weltweit einzige Museum, das sich den Verbrechen und Opfern von Jack the Ripper widmet
  • Sehen Sie Rekonstruktionen der Tatorte und der Whitechapel Police Station
  • Betreten Sie das Leichenschauhaus und sehen Sie tatsächliche Autopsiefotos
Überblick
Schreiten Sie durch die Tür in die Vergangenheit und erleben Sie die Gerüche, Geräusche und Morde von London im Jahr 1888. Die 6 Etagen des Jack the Ripper Museums bieten Ihnen eine fesselnde Reise in die Welt des berüchtigten Mörders und seiner Opfer.
Was Sie erwartet
Schreiten Sie durch die Eingangtür des Jack the Ripper Museums und reisen Sie zurück in die Zeit der Londonmorde im Jahr 1888. Tauchen Sie für 2 Stunden in die Welt von Jack the Ripper und seiner Opfer ein.

Erkunden Sie den Mitre Square, eine erstaunlich realistische und erschreckende Wachsfigurennachbildung von P. C. Watkins bei der Entdeckung der Leiche von Catherine Eddowes.

Treffen Sie, nachdem Sie den Mord gesehen haben, auf den Mörder selbst in Jack the Rippers Wohnzimmer, voll ausgestattet mit medizinischen Instrumenten, Büchern, Karten, Briefen und einer faszinierenden Sammlung an verrückten und wunderbaren Ripper-Devotionalien aus der viktorianischen Zeit.

Den Ehrenplatz nimmt eine Originalzeichnung des Hauptverdächtigen Walter Sickert ein, auf der die Leiche einer Frau auf einem Metallbett zu sehen ist und die passenderweise mit roter Tinte signiert wurde.

Die Whitechapel Police Station war das Epizentrum der Ripper-Ermittlungen. In der Nachbildung der Polizeistation sehen Sie alle Indizien auf den Tafeln mit den Tatorten. Untersuchen Sie selbst die Briefe From Hell und Dear Boss sowie Originalzeitungen und Polizeiartefakte.

Die Pfeife, die P. C. Watkins benutzte, um beim Fund der Leiche auf dem Mitre Square nach Hilfe zu rufen, zusammen mit seinem Notizblock, seinen Handschellen und seinem Schlagstock werden der Öffentlichkeit zum ersten Mal präsentiert. Dies sind die bedeutendsten Stücke in Bezug auf Jack the Ripper außerhalb von Scotland Yards Black Museum.

Im Dachgeschoss des Museums befindet sich Mary Jane Kellys Schlafzimmer, der Ort von Rippers schrecklichstem Mord. Erleben Sie, wie die Opfer gewohnt haben, und hören Sie die Lebensgeschichte der Frauen, die er ermordete. Die ergreifende und bewegende Ausstellung im Raum zeigt Fotografien der Frauen und ihrer Familien, Stiefel, Hauben, ein Metallbett mit Strohmatratze und das dürftige Hab und Gut der Frauen im viktorianischen East End.

Betreten Sie zum Ende das Leichenschauhaus, wenn es Ihnen nicht zu gruselig ist. Hier können Sie die tatsächlichen Autopsiefotos begutachten und die Berichte der schrecklichen Verstümmelungen und Morde der 9 Frauen nachlesen, die dem Messer des Rippers zum Opfer gefallen sind.
Inbegriffen
  • Eintrittsticket für das Museum
Nicht inbegriffen
  • Transfer
Treffpunkt

12 Cable Street, London E1 8JG (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
• Das Museum ist am 1. Weihnachtstag geschlossen

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1 Bewertung)

Angeboten von

Golden Tours - Gray Line London

Produkt-ID: 58328