Erlebnisse in

London

Von Doppeldeckerbussen bis hin zu Pubs und Musicals – die britische Hauptstadt hat für jeden etwas Besonderes zu bieten.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Du kannst bis zu 24 Stunden vor Beginn deiner Aktivität kostenlos stornieren und erhältst eine volle Rückerstattung.

Die Top Attraktionen für Ihre Reise nach London

„Wer müde ist von London, der ist des Lebens müde“, sagte einst Samuel Johnson. Und das stimmt. Ob Sie auf der Suche sind nach Musicals im West End, Doppeldeckerbussen, Sherlock Holmes Pubs oder den Lieblingsrestaurants von Kate Middleton – in der britischen Hauptstadt werden Sie fündig.

  • Warner Brothers Studio

    1. Warner Brothers Studio

    Sie können nicht nach London kommen, ohne Harry Potter zu besuchen! Machen Sie einen Tagesausflug ab London in die Warner Brothers Studios und shoppen Sie in der Diagon Alley, trinken Sie Butterbier und spielen Sie Quidditch!

  • Stonehenge

    2. Stonehenge

    Nehmen Sie sich eine Auszeit an den berühmtesten prähistorischen Ruinen der Welt. Etwa 1,5 Stunden dauert die Fahrt nach Stonehenge. Kleiner Tipp: Bei dieser Gelegenheit können Sie auch Windsor Castle oder Bath besuchen.

  • The Shard

    3. The Shard

    An einem sonnigen Tag gibt es nichts Schöneres als die 360-Grad-Aussicht über London vom Wolkenkratzer The Shard. Besuchen Sie die Plattform auf dem höchsten Gebäude Westeuropas.

  • Madame Tussaud's

    4. Madame Tussaud's

    Sie sind auf der Suche nach Ihren britischen Lieblingsstars? Hier finden Sie zumindest ihre lebensgroßen Doppelgänger aus Wachs! Madame Tussaud's bietet an regnerischen Tagen in London das perfekte Kontrastprogramm zum Sightseeing im Freien.

  • Tower of London

    5. Tower of London

    Die Festung Eurer Königlichen Majestät alias The Tower of London ist ein geschichtsträchtiger Palast direkt an der Themse. Eine Tour ist pures Vergnügen – nicht zuletzt, weil Sie die Kronjuwelen zu Gesicht bekommen!

  • London Eye

    6. London Eye

    Steigen Sie ein in Europas größtes Riesenrad und schweben Sie 135 Meter über der Themse. Wunderschöne Ausblicke auf das Parlament, den Buckingham Palace und den Hide Park sind dabei garantiert.

  • South Bank

    7. South Bank

    Auf einem Spaziergang zwischen The Eye und der Tower Bridge in South Bank kommen Sie an zahlreichen, größtenteils staatlich finanzierten Kunstgalerien vorbei. Steuern Sie das Tate Modern an, um die Werke moderner Meister zu besichtigen, und gönnen sich dann einen Snack am Borough Market.

  • River Thames

    8. River Thames

    Die Themse fließt direkt durch das Herz Londons. Bei einer Bootstour am Nachmittag erhalten Sie einen Eindruck von einigen Klassikern wie Tower of London, Houses of Parliament und weiteren Sehenswürdigkeiten am Ufer.

  • Wembley Stadium

    9. Wembley Stadium

    Das 2007 eröffnete Wembley-Stadion bietet Platz für 90.000 Fans und ist Heimspielort der englischen Nationalmannschaft (und Austragungsort vieler anderer sportlicher und kultureller Veranstaltungen).

  • London Zoo

    10. London Zoo

    Ein Besuch im Londoner Zoo ist der ideale Familienausflug. Hier wird Artenschutz groß geschrieben. Außerdem können Sie Tierfütterungen miterleben und die Schmetterlingsanlage entdecken.

Häufig gestellte Fragen zu London

Was muss man in London unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollten Sie in London verbringen?

    Bei Ihrem ersten Aufenthalt in London sollten Sie mindestens vier volle Tage einplanen, um alle klassischen Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palace zu besuchen. Aber egal, ob Sie zum ersten oder zum zehnten Mal nach London kommen, das Wichtigste ist gute Planung. Je länger Sie durch London spazieren, desto mehr Dinge werden Sie entdecken. Entscheiden Sie also lieber im Voraus, welche Touren oder Sehenswürdigkeiten Sie auf jeden Fall sehen möchten.

  • Wieviel kosten Taxis und Doppeldecker-Busse?

    London ist berüchtigt für seinen teuren Nahverkehr. Fahren Sie mindestens einmal mit der U-Bahn oder einem Taxi, und wenn es nur für die Erfahrung oder für ein Urlaubsbild ist. Die Einheimischen nehmen den Bus oder gehen zu Fuß. Die Buspläne können ein bisschen verwirrend sein, aber diese Art der Fortbewegung ist zuverlässig und sehr viel günstiger. Am Ende Ihrer Reise werden Sie ein Experte sein – und so noch einen Grund mehr haben, zurückzukommen.

  • Was ist die beste Zeit, um nach London zu kommen?

    Es ist kein Witz, wenn vom „nebligen London“ die Rede ist. Die Gefahr des nächsten Regens hängt immerzu in der Luft – ein Gefühl, das alle Engländer in Solidarität vereint. Auch im Sommer sollten Sie stets einen Regenschirm oder eine leichte Jacke parat haben. Tipp: Nutzen Sie einen typischen Anlass für Ihren Besuch in London (wie zum Beispiel das Bootsrennen von Oxford und Cambridge auf der Themse, oder die Weihnachtsbeleuchtung im Harrod´s).

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch
  • Währung
    Pfund Sterling (£)
  • Zeitzone
    UTC (+00:00)
  • Landesvorwahl
    +44
  • Beste Reisezeit
    Nebel und Regen können das ganze Jahr über auftreten, aber im Frühling stehen die Parks in voller Blüte und erstrahlen in sattem Grün. Im Herbst und Winter hingegen haben Sie den Vorteil, dass die Preise für die Unterbringung niedriger sind.

Other Sightseeing Options in London

Want to discover all there is to do in London? Click here for a full list.

London: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 112.692 Bewertungen

Ich hatte die Tourbeschreibung nicht gründlich gelesen und war genau zum angegebenen Zeitpunkt dort und nicht 15 Minuten vorher. Die Dane an der Rezeption sagte, dass es ihr leid tut, aber meine Gruppe sei schon gestartet. Das war ein kleiner Schock für mich. Sie konnte mir keinen neuen Termin anbieten- alles ausgebucht. Sie meinte aber, wir sollen warten, vielleicht ergibt sich eine Möglichkeit, wenn bei einer nächste Tour jemand nicht kommt. Nach einer Stunde war es soweit, mein Sohn und ich durften starten. Es war ein tolles Erlebnis. Es hat so viel Spaß gemacht! Ich kann die Tour jedem empfehlen.

Der LP ist sehr praktisch und wenn man sich die Lokationen geschickt aussucht, auch sehr kostensenkend. Die Eintrittskarten in London sehr teilweise sehr teuer. es empfiehlt sich, soweit wie möglich, Zeitslot-Karten zu buchen. Die Angabe "Einfach LP vorzeigen" ist bei bestimmten Lokationen nicht passend; zum Beispiel wenn man an einer Gruppenführung teilnehmen möchte.

Es hat alles reibungslos funktioniert. Die Filmstudios sind absolut sehenswert. Im Bus wurde ein HP-Film gezeigt. Die Kuchen vor Ort sind eher für das Auge, als für den Gaumen gemacht.

Unser Englisch ist nicht perfekt, aber trotzdem haben wir 80% verstanden. Tom war bemüht klar, laut und deutlich zu sprechen. Die Tour an sich war sehr interessant und fesselnd.

Sehr Interessante Tour mit einem tollen Guide! Die Oxford Tour ist sehr interessant und die Harry Potter Studios runden das ganze gut ab!