Loch Ness
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Loch Ness: Tickets & Besichtigungen

ab inverness tagestour zum loch ness
Öko-zertifiziert

Ab Inverness: Tagestour zum Loch Ness

Dauer: 7 Stunden
Kleingruppe
67 Bewertungen
Bestseller
67

Nehmen Sie teil an einer Tagestour ab Inverness und erleben Sie die atemberaubende Schönheit von Loch Ness im Schottischen Hochland. Unternehmen Sie…

ab edinburgh tagestour zu loch ness glencoe highlands
Öko-zertifiziert

Ab Edinburgh: Tagestour zu Loch Ness, Glencoe & Highlands

Dauer: 12,5 Stunden
2691 Bewertungen
Bestseller
2691

Bewundern Sie einige der dramatischsten Kulissen des Schottischen Hochlands. Verbringen Sie Zeit am mysteriösen Glencoe, segeln Sie auf Wunsch über…

ab inverness loch ness highlandstour
Öko-zertifiziert

Ab Inverness: Loch Ness & Highlands-Tour

Dauer: 9 Stunden
62 Bewertungen
62

Unternehmen Sie eine Bootstour über den Loch Ness, halten Sie Ausschau nach Nessie und erkunden Sie das Dorf Fort Augustus. Besuchen Sie Urquhart…

ab glasgow highlands loch ness glencoe tagestour
Öko-zertifiziert

Ab Glasgow: Highlands, Loch Ness & Glencoe Tagestour

Dauer: 12 Stunden
429 Bewertungen
Bestseller
429

Erleben Sie bei dieser Tagestour einige der schönsten Eindrücke der schottischen Highlands. Verbringen Sie Zeit im sagenumwobenen Glencoe, machen Sie…

ab edinburgh loch ness glencoe highlands tagestour
Öko-zertifiziert

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & Highlands Tagestour

Dauer: 12,5 Stunden
983 Bewertungen
Bestseller
983

Fahren Sie bei dieser Tagestour in das Herz von Schottland und entdecken Sie die Geschichte und die Mysterien, die das Land ausmachen. Besichtigen…

Loch Ness: Alle Touren & Aktivitäten

5 Mythen und Legenden über das Ungeheuer von Loch Ness

Schottlands Ungeheuer von Loch Ness liefert seit 1500 Jahren Stoff für Mythen und Legenden. Die Highlands sind voller spektakulärer Landschaften, aber nach wie vor lockt vor allem das berühmte Loch Ness die Menschenmassen, die auf eine zufällige Begegnung mit dem Wesen aus der Tiefe hoffen.

Was unter der Oberfläche lauert

Was unter der Oberfläche lauert

Manche meinen, die Gerüchte vom Monster in den Tiefen von Loch Ness gehen auf schottische Überlieferungen mythologischer Wasserkreaturen wie "Wasserpferde“ und andere Fabelwesen zurück.

Der Heilige als Retter

Der Heilige als Retter

Die erste Begegnung ereignete sich 565 vor Christus, als St. Columba ein Wassertier mit der Macht seiner Stimme vertrieben und so daran gehindert haben soll, einen seiner Begleiter im Wasser zu verschlingen.

Ein körniges Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein körniges Bild sagt mehr als tausend Worte

1933 scheinen Straßenarbeiten am Ufer Nessie aus der Tiefe erweckt zu haben. Ein Jahr später zeigte ein Schwarzweißfoto einen schlanken Hals mit kleinem Kopf aus den Wellen ragen.

Verbindungen zum Jura

Verbindungen zum Jura

Nessies Erscheinungen ähneln ironischerweise dem Plesiosaurus, einem Meeresreptil, das wie eine Eidechse mit Flossen aussieht und vor 200 Millionen Jahren im frühen Jura lebte.

Schlafende Monster soll man nicht wecken

Schlafende Monster soll man nicht wecken

Mit umfangreichem Einsatz von Technologie soll das mythische Monster nun gefunden werden. Für den Fall, dass es je gefangen wird, sagen alte Legenden ein katastrophales Ende der ganzen Region voraus, das sollte man vielleicht bedenken.

Unsere Tipps

Anreise nach Loch Ness

Mit einem Mietwagen erreichen Sie das Besucherzentrum in Drumnadrochit am nordwestlichen Ufer des Loch Ness über die Autobahn A82. Busse fahren täglich von Inverness (30 Minuten) und Fort Williams (1,5 Stunden).

Aktivitäten rund um den Loch Ness

Das Loch Ness Centre mit Ausstellung in Drumnadrochit zeigt die Geschichte der Region und der Jagd auf Nessie. Größte Attraktion ist natürlich die einstündige Kreuzfahrt auf Loch Ness, komplett mit Sonar und Unterwasserkameras - nur für den Fall. Abgesehen von der Monster-Manie ist das nahgelegene Urquhart Castle einen Besuch wert. Obwohl die Burg 1692 in Schutt und Asche gelegt wurde, bietet ihre erhöhte Lage einen atemberaubenden Blick auf Loch Ness.

Beste Reisezeit

Schottlands Wetter ist wechselhaft. Sie können bei grauem Regenhimmel aufstehen, aber sich in der Mittagspause schon in der Sonne aalen. Mai und Juni sind empfehlenswerte Reisemonate, mit oft gutem Wetter und langen Tagen. Auch September kommt infrage, wenn die Massen fort sind und der Herbst in der Luft liegt.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die Besuchszeit steht und fällt mit Ihrem Transportmittel. Für Loch-Ness-Führungen gibt es nur begrenzte Zeitfenster.
  • Preis
    Die Preise für Loch Ness variieren je nach Tour oder Transportmittel und den Aktivitäten, die Sie vorhaben.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nicht notwendig, aber bei einem Kurzbesuch kann Ihnen ein Tourguide die besten Sehenswürdigkeiten herauspicken.
  • Anfahrt
    Loch Ness ist mit Auto oder Bus erreichbar, viele Routen führen durch größere Städte.
  • Weitere Tipps
    **Auf Regen vorbereitet sein - packen Sie entsprechend!
    Beachten Sie die Zeiten der Transportmittel und Touren bei der Planung Ihres Trips!*

Loch Ness: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.5 / 5
basierend auf 9.872 Bewertungen

Schöner Ausflug, vielleicht etwas zu lang

Der Ausflug ist eigentlich toll, es gibt viel zu sehen und ein Besuch bei Nessy ist ja auch irgendwie Pflicht. Der Busfahrer ist gleichzeitig Reiseführer, Unterhalter und Ticket-Verkäufer, da kann man nur den Hut ziehen ! Bei 12 Stunden, die man unterwegs ist, wird es allerdings auch etwas anstrengend ! Trotzdem würde ich diesen Ausflug weiter empfehlen

Tolle Tour mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Anstrengend, aber toll. Die Tour dauert insgesamt 12,5 Stunden, aber ist absolut sehenswert. Wir hatten einen modernen Bus mit Klimaanlage. Unser Guide Martin hat sehr viel erklärt und während der Fahrt viele geschichtliche Hintergründe und Anekdoten erzählt. Die Highlands und vor allem Loch Ness sind sehenswert. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Sehenswertes Ziel mit leider sehr langer Anreise

Loch Ness ist sehr sehenswert und die Highlands ebenso. Allerdings verbringt man von den 12 Stunden insgesamt 9 bis 10 Stunden im Bus, was sehr anstrengend ist. Wenn man das auf sich nehmen möchte, ist die Tour jedoch zu empfehlen, da man innerhalb eines Tages sehr viel zu sehen bekommt.

Eine lange Busfahrt mit nicht zufriedenstellenden Pausen

Eine lange Busfahrt, dessen Pausen unbefriedigend sind. Stationen, die von Bussen angefahren werden und hoffnungslos von Menschen überfüllt war. Die zwei Stationen bei der Hinfahrt sind von der Ausstattung her hierfür nicht geeignet. Schade, vor allem, wenn es dann noch regnet.

Eine fantastische Tour - sehr schöne Orte

Wir hatten einen supertollen Tag mit einem super netten und kompetenten Guide, welcher uns an Orte geführt hat, die wir alleine kaum gefunden hätten. Wir hatten genügend Zeit zum Besichtigen ohne jedoch zuviel Zeit zu verschwenden. Wir würden solch eine Tour wieder buchen.

Ab Iverness: Loch Ness & Whisky Tagestour Bewertet von