Datum wählen

Lissabon UNESCO-Weltkulturerben

Unsere beliebtesten Lissabon UNESCO-Weltkulturerben

Ab Lissabon: Sintra, Pena-Palast, Cabo da Roca & Cascais

1. Ab Lissabon: Sintra, Pena-Palast, Cabo da Roca & Cascais

Nimm eine Auszeit von Lissabon und begib dich auf eine geführte Tagestour zu einigen der beliebtesten Ziele Portugals. Erlebe den symbolträchtigen Nationalpalast Pena in Sintra, die beeindruckenden Klippen von Cabo da Roca und die elegante Küstenstadt Cascais. Wähle zwischen einer Gruppentour oder einer privaten Tour. Dein Ausflug ab Lissabon führt dich zunächst in die berühmte Stadt Sintra, deren romantische Architektur, historische Anwesen und Villen sowie zahlreiche königliche Paläste und Schlösser die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht haben. Du hast die freie Wahl, ob du ein Ticket mit Führung durch den farbenfrohen Pena-Palast oder stattdessen lieber etwas zusätzliche Freizeit genießen möchtest. Komm früh nach Sintra, um die langen Schlangen zu vermeiden, wenn du die Tour mit Führung durch die üppigen Innenräume und Gärten des Palastes wählst. Bestaune das märchenhafte Erscheinungsbild, die wunderschöne Fassade und die extravagante Innenausstattung des Pena-Palastes. Freu dich anschließend auf 1,5 Stunden freie Zeit im Zentrum von Sintra und erkunde die Stadt auf eigene Faust. Erhalte Empfehlungen von deinem Guide zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und den besten Restaurants, in denen du köstlich traditionell portugiesisch essen kannst. Das nächste Highlight deiner Tagestour ist Cabo da Roca, der westlichste Punkt Kontinentaleuropas. Genieße hier die spektakuläre Aussicht auf den Ozean, dessen Wellen sich an den hoch aufragenden, zerklüfteten Klippen brechen. Wenn das Wetter es zulässt, machst du einen Stopp am Strand von Guincho, der wegen seiner starken Winde und seines hohen Wellengangs ein beliebtes Ziel für Surfer ist. Besuche schließlich Cascais, ein eleganter Badeort an der portugiesischen Riviera. Flaniere durch die schöne Innenstadt und besichtige Highlights wie die luxuriöse Marina und den malerischen Fischereihafen. Gehe auf Souvenirjagd in einem restaurierten Fort, in dem viele örtliche Kunsthandwerker tätig sind. Nach deiner freien Erkundungszeit in Cascais fährst du im klimatisierten Fahrzeug entspannt nach Lissabon zurück. Genieße dabei noch mehr atemberaubende Ausblicke auf die portugiesische Küste.

Von Lissabon aus: Quinta da Regaleira, Sintra, & Pena Palace Trip

2. Von Lissabon aus: Quinta da Regaleira, Sintra, & Pena Palace Trip

Entdecke die wunderschöne Architektur von Sintra und bewundere die Schönheit eines der höchsten Hügel der Region. Spaziere in deiner Freizeit durch die engen Gassen von Sintra und besuche mit unserem fantastischen Reiseleiter die Quinta da Regaleira. Besuche den romantischen Pena-Palast in Sintra, der mit seiner Fülle an Stilen ganz dem exotischen Geschmack der Romantik entspricht. Erkunde das alte Schloss, das im 19. Jahrhundert eine der Lieblingsresidenzen der königlichen Familie war. Geh durch das märchenhafte Gebäude und erfahre mehr über seine faszinierende Geschichte. Nimm dir etwas freie Zeit, um durch Sintra zu schlendern und ein Mittagessen zu kaufen, wenn du hungrig bist. Erhalte Empfehlungen, was es in der Gegend zu sehen und zu essen gibt. Danach kannst du an einer geführten Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sintra teilnehmen und etwas über die lokalen Geheimnisse und Geschichten erfahren. Besuche das malerische Dorf Cascais, das mit den portugiesischen Königen verbunden ist, die hier den Sommer verbrachten. Spaziere entlang der schönen Strände, Herrenhäuser, Museen und fotogenen Straßen. Am Ende des Tages kehrst du nach Lissabon zurück.

Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

3. Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

Starte von Lissabon aus zu einer ganztägigen Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré. Besuche den Schrein von Fatima, erkunde den Badeort Nazaré und genieße eine Likörverkostung in Obidos. Lass dich im Stadtzentrum von Lissabon abholen und fahre durch eine herrliche Landschaft zum Wallfahrtsort Fatima. Erfahre mehr über die bedeutende katholische Pilgerstätte, bevor du das gotische Kloster von Batalha besuchst. Bewundere den manuelinischen Architekturstil, der typisch ist für Portugal im 16. Jahrhundert. Genieße ein köstliches Mittagessen aus regionalen Zutaten. Besuche den wunderschönen Küstenort Nazaré, der sich vor allem bei Surfern und Wassersportfans großer Beliebtheit erfreut. Bestaune die Statue der Schwarzen Madonna des Heiligen Josef und die bunten Fischerboote am Sandstrand von einem Felsen aus. Probiere im mittelalterlichen Dorf Obidos den süßen Kirschlikör ginja (nicht im Preis inbegriffen) und lass dich von der märchenhaften Atmosphäre der gepflasterten Wege und kleinen mittelalterlichen Häuser verzaubern. Stöbere durch Kunsthandwerksläden in schmalen Gassen und fahr durch die herrliche Landschaft Zentralportugals zurück nach Lissabon.

Von Lissabon aus: Geführte Tour durch Sintra, Regaleira und den Pena-Palast

4. Von Lissabon aus: Geführte Tour durch Sintra, Regaleira und den Pena-Palast

Nimm an einer geführten Tour durch die Quinta Regaleira und den Pena Palace teil. Verliebe dich in Sintra, ein Dorf voller Magie und Geheimnisse, das ein bleibendes Symbol der portugiesischen Romantik ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Entscheide dich, ob du dir und deinen Lieben ein privates Erlebnis gönnen möchtest, mit eigenem Guide und Abholung von deinem Hotel. Alternativ kannst du dich auch von einem bequemen Ort im Zentrum von Lissabon abholen lassen. In Begleitung eines Reiseleiters besuchst du die Quinta da Regaleira und genießt ihre üppigen Gärten, Seen, Grotten und rätselhaften Bauwerke, darunter den weltberühmten Initiationsbrunnen. Entdecke die Geheimnisse der einzelnen Orte und erfahre mehr über die Orden der Freimaurer und der Tempelritter. Während der Mittagspause in der Altstadt von Sintra hast du freie Zeit, um die historischen und charmanten Straßen zu erkunden. Du wirst auch Zeit haben, das traditionelle Gebäck, travesseiro. Nachdem du mit deinem Reiseführer deine Eintrittskarte gekauft hast, betrittst du den romantischen Pena-Palast und -Park wie in einem Märchen. Erlebe den einzigartigen architektonischen Ausdruck des Romantizismus. Beobachte, wie er viele Stile miteinander verbindet, darunter Gotik, Neo-Manuelinismus, Neo-Islamismus und Neo-Renaissance. Spaziere durch den Park mit seiner erstaunlichen Vielfalt an Pflanzen und Bäumen. Bewundere den atemberaubenden Blick auf das Schloss und den Atlantik - die perfekte Art, den Tag zu beenden, bevor du nach Lissabon zurückkehrst.

Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park Ticket

5. Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park Ticket

Der Palast befindet sich im östlichen Teil des Parks von Pena, den man durchqueren muss, um die steile Rampe zu erreichen, die von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege erbaut wurde und den Zugang zum Palast darstellt. Der Palast besteht aus zwei Flügeln: dem ehemaligen Mönchskloster des Hieronymitenordens und der von König Ferdinand II. im 19. Jahrhundert errichtete Gebäudeteil. Die beiden Flügel werden von einem dritten Bauwerk umgeben, der fantastischen Version eines märchenhaften Schlosses, auf dessen Mauern du spazieren kannst und das aus Festungsmauern, Wachtürmen, einem Eingangstunnel und sogar eine Zugbrücke besteht. Im Jahr 1838 erwarb König Ferdinand II. das ehemalige Hieronymitenkloster, das von König Manuel I. 1511 auf dem Hügel über Sintra erbaut worden war und das seit 1834 leer stand, nachdem der Orden in Portugal verboten wurde. Der Konvent bestand aus dem Kloster und den Außengebäuden, der Kapelle, der Sakristei und dem Glockenturm, die heutzutage den nördlichen Teil des Palácio Nacional da Pena darstellen, der auch als Alter Palast bekannt ist. König Ferdinand ließ zuerst das ehemalige Kloster restaurieren, das sich laut historischer Quellen seiner Zeit in schlechtem Zustand befand. Er restaurierte das gesamte Obergeschoss und ersetzte die vierzehn Kammern der Mönche durch größere Räume mit den Gewölbedächern, die man noch heute sehen kann. Etwa im Jahre 1843 beschloss der König den Palast zu vergrößern, indem er einen neuen Flügel mit noch größeren Räumen bauen ließ, mit einem runden Turm neben den neuen Küchen. Die Bauarbeiten wurden von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege überwacht. Während Reparaturen im Jahre 1994 wurden die Originalfarben des Palastäußeren wiederhergestellt – rosa für das frühere Kloster und Ocker für den neueren Palastteil. Beim Umbau des ehemaligen Klosters zur schlossähnlichen Residenz wurde König Ferdinand durch die deutsche Romantik beeinflusst und möglicherweise inspiriert durch das Schloss Stolzenfels und die Burg Rheinstein am Ufer des Rheins, sowie Schloss Babelsberg in Potsdam. Die Bauarbeiten am Palácio Nacional da Pena endeten Mitte der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts, doch zu späterer Zeit wurde auch noch am Interieur des Palastes gearbeitet. König Ferdinand ließ außerdem den Park rund um den Palast im Stil der romantischen Gärten dieser Zeit anlegen, mit verschlungenen Pfaden, Pavillons und Steinbänken an unterschiedlichen Orten sowie Bäumen und anderen Pflanzen aus allen Ecken der Welt. So nutzte der König das milde und feuchte Klima der Hügel von Sintra und erschuf einen neuartigen und exotischen Park mit über fünfhundert unterschiedlichen Baumarten. Der Palácio Nacional da Pena wurde 1910 zu einem der Monumentos Nacionais erklärt und ist Teil der Kulturlandschaft Sintra, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

6. Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

Begib dich in einem klimatisierten Minivan nach Fátima und finde heraus, warum Millionen von Pilgern jedes Jahr zu diesem Heiligtum reisen. Setz deine Tour fort in Batalha und siehe einige der herrlichsten Beispiele der portugiesischen Architektur des 14. Jahrhunderts, darunter auch das Kloster, das zu Ehren der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385 gebaut wurde. Statte anschließend dem bezaubernden Küstenort Nazaré einen Besuch ab und genieße frischen Fisch zu Mittag (auf eigene Kosten). Unternimm eine Fahrt an der malerischen Küste entlang durch São Martinho do Porto und die Lagune von Óbidos. Erreiche schließlich das mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Dorf Óbidos. Schlendere durch die gepflasterten Straßen und probiere etwas authentischen Ginjinha (Kirschlikör).

Ab Lissabon: Auf den Spuren der Tempelritter − Tagestour

7. Ab Lissabon: Auf den Spuren der Tempelritter − Tagestour

Verbringe 1 Tag in den portugiesischen Dörfern Constânci und Tomar und entdecke die Geschichte der Tempelritter. Beginne deine Tour in Lissabon. Tomar war die Hauptstadt der Tempelritter in Portugal und Spanien und eine der wichtigsten Städte der mittelalterlichen Welt. Das wichtigste Denkmal der Stadt ist das Convento de Cristo, ein Weltkulturerbe der UNESCO. Nicht weit entfernt von Tomar liegt das Castelo de Almourol. Dieses symbolträchtige Denkmal wurde einst von den Tempelrittern beherrscht.  Das Castelo de Almourol und die Stadt Tomar sind perfekte Beispiele, um das Mysterium hinter den Tempelrittern zu verstehen. Diese Männer waren gleichermaßen Ritter und Mönche, die unter einer strengen Militärdisziplin lebten, dabei aber auch tief im spirituellen Leben verankert waren. Am Ende der Tour wirst du wahlweise entweder am  Restauradores oder Marquês de Pombal abgesetzt.

Évora und Megalithen: Tagestour ab Lissabon

8. Évora und Megalithen: Tagestour ab Lissabon

Entdecken Sie die Geschichte Portugals bei einer Tagestour nach Évora und zu den Megalithen der Cromeleque dos Almendres. Lassen Sie sich bequem an Ihrem Hotel in Lissabon abholen und fahren Sie Richtung Évora, der historischen Hauptstadt von Alentejo. Erkunden Sie das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadtzentrum und besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit bis zur Renaissance. Besuchen Sie den Diana-Tempel, der vermutlich aus dem 1. Jahrhundert nach Christus stammt. Weiter geht es zur Renaissance-Kirche des Hl. Franziskus mit der beeindruckenden Kapelle der Knochen (Capela dos Ossos). Bewundern Sie Wände, die mit menschlichen Schädeln und Knochen bedeckt sind. Spazieren Sie durch die Kathedrale von Évora und erklimmen Sie das Dach, um die goldenen Ebenen rund um die Stadt zu bewundern. Verlassen Sie Évora und besuchen Sie die römische Villa von Tourega, abseits der Touristenmassen. Besuchen Sie als nächstes den Anta Grande do Zambujeiro, den größten und wichtigsten Megalith-Dolmen (Grab) der Iberischen Halbinsel. Unterwegs besuchen Sie den kleineren Dolmen der Anta da Tourega. Beenden Sie Ihren Tag mit einer Führung durch Almendres Cromlech. Der megalithische Komplex ist älter als Stonehenge und enthüllt einige der Geheimnisse der alten Zivilisationen und deren Kenntnisse der Astronomie. Bewundern Sie den Steinkreis, der geheimnisvoll nach der Sonne und den Sternen ausgerichtet ist.

Lissabon: Tickets für die Live-Show "Fado in Chiado"

9. Lissabon: Tickets für die Live-Show "Fado in Chiado"

Genieße eine Vorstellung von Fado in Chiado und entdecke die Seele Lissabons. Die Musikrichtung Fado ist Teil der portugiesischen Kultur und gilt als Nationalsymbol; mit einer besonders tief verwurzelten Tradition in den historischen Vierteln von Lissabon. Genieße eine Aufführung mit einem männlichen und einem weiblichen Sänger, begleitet von zwei Musikern, die klassische und portugiesische Gitarre spielen. Bewundere die Bilder einzigartiger Orte in Lissabon, während du die Aufführung siehst. Es wird gesagt, dass der Fado Nostalgie, portugiesischen Stolz und Hoffnung in einem Musikstil kombiniert. Verkörpert wurde all dies von der berühmten Künstlerin und Sängerin Amália Rodrigues. Aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung und ihres einzigartigen Stils wurde diese Musikrichtung von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Aufführung Fado in Chiado findet im Zentrum von Lissabon statt. Erlebe die Live-Show und tauche danach ein in das Nachtleben der wunderschönen Hauptstadt.

Lissabon: Eintrittskarte für den Belém-Turm

10. Lissabon: Eintrittskarte für den Belém-Turm

Reserviere deine Eintrittskarte für den brühmten Belém-Turm an der Küste von Lissabon. Erfahre mehr über die faszinierende Geschichte dieser Verteidigungsanlage und genieß einen fantastischen Blick auf den Stadtteil Belém. Nach der Ankunft kannst du den 1515 erbauten Turm an der Mündung des Tejo besichtigen. Genieß den Panorama-Blick auf das historische Viertel Belém mit seinen Denkmälern zur Erinnerung an das Zeitalter der Entdeckungen. Erfahre mehr über das goldene Zeitalter der portugiesischen Reisen auf der Suche nach neuen Welten. Entdecke, wie das strategische Denkmal in der Vergangenheit als Tor zur Stadt diente.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Tagesausflüge
  • Private Touren
  • Wasseraktivitäten
  • Abenteuer
  • Sonstige Erlebnisse
  • Transfers
  • Hop-On/Hop-Off-Touren
  • Mehrtagesausflüge
165 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 11

Häufig gestellte Fragen über Lissabon

Was muss man in Lissabon unbedingt gesehen haben?

Lissabon: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Sintra

Sightseeing in Lissabon

Möchten Sie alle Aktivitäten in Lissabon entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Lissabon: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 5.949 Bewertungen

- Geänderter Treffpunkt hat einwandfrei geklappt und wurde super kommuniziert. - Transport mit Kleinbus super. - Busfahrer war sehr gut. - Reiseleiterin Ruth war spitze und außerordentlich kompetent! - Ausflugsziele waren sehr schön! - Programm ist ziemlich durchgeplant und man hat überall gut zu nutzende Zeit. (Immerhin 4 Stationen) Wenn man sich den Palast von innen ansehen möchte, ist die Buchung über GYG definitiv sinnvoll - da sonst man ewig steht um reinzukommen. Sehenswert sind die Palastgänge und die Außenansicht Schön wäre es gewesen am Cabo da Rocca etwas mehr Zeit gehabt zu haben. (Wie gesagt, Zeitmangel)

It was a well organized tour with a very talkative guide. I am usually not a big fan of visiting palaces but he made it very entertaining. Sintra was beautiful, Cabo da Roca is amazing, and I decided to stay in Cascais for the evening and go back by trains so I could see the sunset. It is very convenient to have the Pena palace already booked so we didn't have to wait for long.

Es war ein toller Abend! Es hat uns sehr gut gefallen und wir würden es nochmal machen. Kleiner Kritikpunkt sind die tapas aus der Bar. Die haben leider nicht besonders gut geschmeckt. Und wer das auf eigene Faust machen möchte, kann dies auch tun. Dann kriegt man nicht ganz so viel Hintergrundwissen zu der Musik, aber geht auch.

Der Ausflug war sehr interessant und abwechslungsreich. Der Führer Riccardo hat einen sehr guten Job gemacht. Ich kann den Ausflug wirklich sehr empfehlen.

War eine tolle Tour mit einem super entspannten & lustigen Guide. Kann Ricardo nur empfehlen :)