Lissabon: 1,5-stündiger Zweiter-Weltkrieg-Rundgang

Ab 10 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
90 Minuten
Mobiler Voucher akzeptiert
Fremdenführer
Englisch, Französisch, Portugiesisch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erkunden Sie die Zweite-Weltkriegs-Geschichte von Lissabon, als die Stadt den Flüchtlingen aus Europa und Doppelagenten eine Heimat bot
  • Lernen Sie etwas über das tägliche Leben der Flüchtlinge in Lissabon
  • Sehen Sie, wo die Gestapo ihre Büros hatte, und wo die Geheimdienst-Zimmermädchen arbeiteten
  • Hören Sie Geschichten über die Geheimdiensthauptstadt von Europa während des Zweiten Weltkriegs
  • Entdecken Sie, wo Ian Fleming die Inspiration für James Bond bekam
Überblick
Erkunden Sie die Zweite-Weltkriegs-Geschichte von Lissabon, als in der neutralen Stadt Flüchtlinge und Gestapooffiziere am Roulette-Rad nebeneinander standen. Besuchen Sie Schauplätze, an denen die Geheimpolizei ein waches Auge auf die Flüchtlinge warf.
Was Sie erwartet
Entdecken Sie während dieses 1,5-stündigen Rundgangs durch die Zweite-Weltkriegs-Geschichte von Lissabon eine Stadt, als diese noch das wahrhaftige "Casablanca" war.

Während des Krieges war das neutrale Lissabon ein unbehagliches Zuhause für Flüchtlinge und deutsche Gestapooffiziere, die sich den gleichen Raum teilten und ein wachsames Auge aufeinander warfen. Beginnen Sie Ihren Rundgang in der Carmo-Straße, im historischen Stadtzentrum. Hier sehen Sie den Ort, an dem sich das deutsche Propagandabüro befand, und wo reiche Flüchtlinge aus ganz Europa Luxusgegenstände kauften, die in ihrer Heimat so rar geworden waren.

Gehen Sie zur Praça de D. Pedro IV und erfahren Sie, wie sich die Flüchtlinge in den Straßencafés versammelten, als ob diese Karavanen in der Wüste wären, die sich in einer Oase um einen Brunnen herum versammelt hatten. Spione aus allen Ländern hörten ihnen bei ihren Unterhaltungen zu, während Doppelagenten falsche Gerüchte in Umlauf brachten.

Sehen Sie die großen Hotels, in denen jedes Zimmermädchen auf der Gehaltsliste der Alliierten und Nazis war, gehen Sie die Avenida da Liberdade entlang und folgen Sie der hoffnungsvollen Suche der Flüchtlinge nach einer Fahrkarte nach Amerika.
Inbegriffen
  • Reiseführer
Treffpunkt

Treffen Sie Ihren Reiseführer an den Stufen zum Fahrstuhl von Santa Justa, Rua Aurea (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
• Gegebenenfalls können Buchungen bis zu 24 Stunden vorher umgebucht werden.

Ab 10 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (16 Bewertungen)

Angeboten von

STREETCOOLTOUR

Produkt-ID: 35039