Lima
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
bis

Die besten Touren & Sehenswürdigkeiten in Lima

Lima: Alle Aktivitäten & Touren

Die 7 besten Attraktionen in und um Lima

In Lima warten Kunst, peruanische Küche und eine Jahrtausende alte Geschichte auf Sie. Die an den Klippen des Pazifiks gelegene Metropole hat wirklich für Jeden etwas zu bieten. Welche Sehenswürdigkeiten muss man als Besucher der Hauptstadt von Peru auf jeden Fall gesehen haben?

Barranco

Das Szeneviertel Barranco ist heute das Künstler- und Ausgehviertel Limas. Und das ist noch längst nicht alles. Hier kann man surfen, durch enge Gassen spazieren und bunte alte Häuser bewundern oder am Aussichtspunkt La Posada del Mirador den Blick auf die Bucht genießen.

Foto: Chloé François@flickr (CC BY 2.0)

Museo Larco

In diesem archäologischen Museum können Sie Schicht für Schicht tiefer in Perus Geschichte eintauchen. Das koloniale Museumsgebäude aus dem 18. Jahrhundert steht auf den Überresten einer vorkolumbianischen Pyramide.

Pachacámac

In der antiken Stadt Pachacámac in der Nähe von Lima können Sie Spuren von Prä-Inka-Kulturen entdecken.

Caral

Caral ist die älteste bekannte Stadtsiedlung auf dem amerikanischen Kontinent. Sie wurde schon 2600 v. Chr. bewohnt. In den Ruinen von Caral kann man zwischen alten Tempeln spazieren, zeitlose Artefakte begutachten und über die wahrscheinlich älteste Zivilisation Amerikas sinnieren.

Die Strandpromenade in Miraflores

Das Viertel Miraflores ist besonders für seine Parks und Einkaufsmöglichkeiten bekannt. Verbringen Sie einen Nachmittag mit Shopping und Spaziergängen durch Parks, während Sie die Meeresbrise und den Ausblick auf den Pazifik genießen.

Ichimay Wari

Am Stadtrand von Lima befinden sich die Werkstätten des Handwerkkollektivs Ichimay Wari. Der Besuch ist ein wahres Highlight für alle, die an lokalem Kunsthandwerk interessiert sind und dieses unterstützen möchten.

Foto: jack_g@flickr (CC BY-SA 2.0)

Circuito Mágico de Agua -- Magischer Wasserkreis

Im zentral gelegenen Reserva Park kann man diese wunderschönen Wasserspiele bestaunen. Von Mittwoch bis Sonntag kann man die von einer Lasershow und klassischer Musik begleiten Wasserspiele erleben.

Kathedrale von Lima

Die Kathedrale von Lima ist eines der ältesten Gebäude aus der europäischen Epoche. Sie wurde 1535 erbaut und befindet sich im Stadtzentrum Limas. Das Gebäude wird von Palmen flankiert und verfügt im Inneren über ein prachtvolles, vergoldetes Kirchenschiff. Hier können Sie mehr über den peruanischen Katholizismus erfahren, zudem ist die Kirche hervorragend geeignet, um sich von der Hitze der Stadt ein bisschen abzukühlen.

Tipps für Ihre Reise nach Lima

Was ist die beste Reisezeit?

Die touristische Hochsaison dauert in Peru von Dezember bis April. Das Wetter ist warm und der Himmel klar. Wenn Sie größere Menschenmengen nicht stören, sollten Sie Ihren Urlaub in diesem Zeitraum buchen. Zwischen Juni und Dezember ist Lima von grauem Nebel eingehült.

Worauf muss ich bei der Kleidung achten?

Wenn Sie zur Hochsaison verreisen, müssen Sie sich nicht für besonders warme oder kalte Temperaturen wappnen. Wenn Sie sich an archäologischen Stätten auf Wanderwege begeben wollen, dann sollten Sie Wanderschuhe mitbringen und vielleicht auch ein paar Blasenpflaster einstecken.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Spanisch, Quechua und Aimara
  • Währung
    PEN (S/.)
  • Zeitzone
    UTC (-05:00)
  • Landesvorwahl
    +51
  • Beste Reisezeit
    Das Klima ist immer recht trocken. Die besten Temperaturen und klaren Himmel erwischen Sie zwischen Dezember und April. Das heißt allerdings auch, dass dann mehr in der Stadt los ist.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Lima

Die besten Sehenswürdigkeiten in Lima

Sightseeing in Lima

Möchten Sie alle Aktivitäten in Lima entdecken?  Sehen Sie hier die vollständige Liste.


Lima
4.4
Basierend auf 48 Rezensionen von GetYourGuide-Kunden