Leipzig Touren

Unsere beliebtesten Leipzig Touren

Leipzig: Glühwein-Motorboot-Tour

1. Leipzig: Glühwein-Motorboot-Tour

Beginnen Sie Ihre Tour am malerischen Leipziger Stadthafen mit seiner berühmten Strandbar. Entspannen Sie an Bord eines Motorboots und unternehmen Sie eine 60-minütige Sightseeing-Tour zu den historischen und modernen Sehenswürdigkeiten von Leipzig entlang des Ufers. Halten Sie sich warm mit einer schönen Tasse Glühwein. Sehen Sie die Villa der berühmten Familie Baedeker, die unter Reisenden auf der ganzen Welt bekannt ist. Schippern Sie weiter zum Palmengartenwehr, einem wichtigen Bestandteil des Leipziger Hochwasserschutzes. Erkunden Sie dann die westlichen Gebiete, genießen Sie einen kurzen Moment der Stille und bewundern Sie die Natur in der Umgebung. Bewundern Sie die Architektur der Textilfabriken der Buntgarnwerke, einer ehemaligen Garnfabrik aus dem späten 19. Jahrhundert, einem der größten Industriestandorte der Gründerzeit in Deutschland. Auf dem Weg zu den Karl-Heine-Kanälen erkunden Sie einen der schönsten Kanäle in Leipzig, der sich durch das alte Industriegebiet Plagwitz schlängelt. Der Anwalt, Unternehmer und Industriepionier Karl Heine war maßgeblich beteiligt an der städtebaulichen Entwicklung des Leipziger Westens. Sehen Sie auch das beeindruckende Stelzenhaus an der letzten Station der Tour, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Hafen zurückkehren. Runden Sie Ihre Tour ab mit einem erfrischenden Getränk in der Strandbar. Der Hafen ist ideal gelegen, wenn Sie nach der Motorbootfahrt weitere Sehenswürdigkeiten von Leipzig erkunden möchten.

Leipzig: geführter Rundgang mit Nachtwächter Bremme

2. Leipzig: geführter Rundgang mit Nachtwächter Bremme

Geh auf den Nachtwächterrundgang, der vom Nachtwächter Bremme® geführt wird, einer der beliebtesten Rundgänge durch die Leipziger Altstadt. Aus dem nächtlichen Stadtbild ist diese historische Figur nicht mehr wegzudenken. Folge zu später Stunde dem Nachtwächter, der dich mit seiner Laterne auf einen Weg durch lauschige Plätze und dunkle Gassen führt, vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten Leipzigs. Lausche den spannenden und kuriosen Geschichten aus der Leipziger Vergangenheit, die dein Guide im historischen Kostüm erzählt. Über prominente Zeitgenossen wie Goethe, Schiller und den berüchtigten Bürgermeister Romanus verrät er so manche pikante Begebenheit. Wirf einen Blick auf den Nikolaikirchhof, die Alte Nikolaischule, das Alte Rathaus und den Naschmarkt mit der Alten Handelsbörse.

Leipzig: Stadtrundgang & Stadtrundfahrt – Kombitour

3. Leipzig: Stadtrundgang & Stadtrundfahrt – Kombitour

Erleb die Highlights der Leipziger Altstadt bei dieser einzigartigen Sightseeing-Tour zu Fuß und mit dem Bus. Folg deinem Guide zu Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Gohlis, dem ehemaligen Reichsgericht, dem Alten Markt und dem Völkerschlachtdenkmal. Triff deinen Guide mitten im Herzen der Stadt am neuen Katharinum (Touristeninformation) und beginn dein Abenteuer zu Fuß mit einer Erkundungstour durch die Innenstadt. Geh vorbei an der berühmten Nikolaikirche und dem Einkaufszentrum Specks Hof Passage. Atme den Duft von frischen Lebensmitteln aus dem kleinen Imbissmarkt ein und bewundere die Farben auf dem Markt im Alten Rathaus und in der eleganten Mädler-Passage. Schlendere vorbei an den traditionellen Restaurants Auerachs Keller und Barthels Hof und bestaune die Mischung aus gotischer und romanischer Architektur in der St. Thomas-Kirche. Steig dann in einen klimatisierten und geräumigen Bus ein, um die Sehenswürdigkeiten außerhalb des Stadtrings zu besichtigen. Im Stadtteil Gohlis können Sie das Schloss Gohlis aus dem 18. Jahrhundert bewundern. Komm vorbei am Schillerhaus, einem bescheidenen Bauernhaus, in dem Friedrich Schiller 1785 einige Monate lang lebte und an der "Ode an die Freude" arbeitete. Bahne dir deinen Weg zum Waldstraßenviertel und vorbei an der Red Bull Arena und besuch den sich ständig verändernden Stadtteil Plagwitz mit seinen Kanälen, Galerien und Lofts. Genieße die Atmosphäre mit Grünanlagen und Villen, während du durch das Musikviertel fährst. Gleite vorbei am Bundesverwaltungsgericht, das sich im Gebäude des ehemaligen Reichsgerichts befindet. Durch die lebendige Südvorstadt führt dein Weg vorbei am bekannten Panometer zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeit in Leipzig, dem Völkerschlachtdenkmal. Auf dem Rückweg siehst du den Alten Markt, den Deutschen Platz und den Bayerischen Bahnhof. Die Tour endet am Augustusplatz, wo du das Neue Konzerthaus, die Universität und das Opernhaus besichtigen kannst.

Leipzig: Gruseltour & Führung

4. Leipzig: Gruseltour & Führung

Freu dich auf einen 1,5-stündigen Rundgang der besonderen Art und entdeck die verwunschene Seite von Leipzig. Betrete eine Welt voller gruseliger Legenden, Geheimnisse der Vergangenheit und gänsehauterregenden Ereignissen. Erfahre, warum Leipzig ein so wichtiges Ziel für Geister ist. Lausche spannenden Geschichten über eine Stadt voller Totengräber, die Menschen sogar lebendig begraben würden. Dein Guide erzählt dir auch von dem so genannten bösesten Mann, der jemals gelebt hat - bei seinem Besuch in dieser schönen Stadt hinterließ er einen schlechten Eindruck auf Leipzig, der bis heute anhält. Tauche ein in die Geheimnisse der Vergangenheit und begegne den Dämonen der Nacht.

Leipzig: Historischer Rundgang

5. Leipzig: Historischer Rundgang

Erfahre auf diesem spannenden Rundgang interessante Fakten über Leipzig. Erfahre, warum der Hauptbahnhof aus zwei Hälften besteht, höre die interessante Geschichte über die Brunnen, entdecke, wie Grönländer in Leipzig landen und finde heraus, was an Shakespeares Strümpfen interessant ist. Dieser Rundgang ist genau das Richtige für alle Besucher, die die Stadt auf unterhaltsame Art kennenlernen möchten. Besuche die Oper, das Gewandhaus, die Universität, die Mädlerpassage, das Alte Rathaus und die Thomaskirche. Lausche unterwegs den Anekdoten und Legenden deines Guides zur Stadtgeschichte.

Leipzig: Historische Kanal-Sightseeing-Tour per Motorboot

6. Leipzig: Historische Kanal-Sightseeing-Tour per Motorboot

Fahre auf den gewundenen Kanälen Leipzigs und bewundere die Stadt vom Wasser aus bei dieser geführten Tour. Erlebe die Geschichte Leipzigs hautnah, während du durch Stadtteile wie Plagwitz und Palmengartenwehr schipperst. Beginne deine Tour am malerischen Leipziger Stadthafen mit seiner berühmten Strandbar. Entspanne an Bord eines Motorboots und unternimm eine Sightseeing-Tour zu den historischen und modernen Sehenswürdigkeiten von Leipzig entlang des Ufers. Sieh die Villa der berühmten Familie Baedeker, die unter Reisenden auf der ganzen Welt bekannt ist. Schippere weiter zum Palmengartenwehr, einem wichtigen Bestandteil des Leipziger Hochwasserschutzes. Erkunde dann die westlichen Gebiete, genieß einen kurzen Moment der Stille und bewundere die Natur in der Umgebung. Bestaune die Architektur der Textilfabriken der Buntgarnwerke, einer ehemaligen Garnfabrik aus dem späten 19. Jahrhundert, einem der größten Industriestandorte der Gründerzeit in Deutschland. Auf dem Weg zu den Karl-Heine-Kanälen erkundest du einen der schönsten Kanäle in Leipzig, der sich durch das alte Industriegebiet Plagwitz schlängelt. Der Anwalt, Unternehmer und Industriepionier Karl Heine war maßgeblich beteiligt an der städtebaulichen Entwicklung des Leipziger Westens. Sieh außerdem das beeindruckende Stelzenhaus an der letzten Station der Tour, bevor du mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Hafen zurückkehrst. Runde deine Tour ab mit einem erfrischenden Getränk in der Strandbar. Der Hafen ist ideal gelegen, wenn du nach der Tour weitere Sehenswürdigkeiten von Leipzig erkunden möchtest.

Leipzig: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Rundgang

7. Leipzig: Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Rundgang

Gönnen Sie sich diese entspannte Tour durch Leipzig im roten Doppeldecker-Bus mit dem Emblem des Messemännchens, des berühmten Maskottchens der Stadt. Entdecken Sie Leipzigs bedeutendste Sehenswürdigkeiten auf einer etwa 2-stündigen Stadtrundfahrt mit 10 Haltepunkten. Steigen Sie ganz nach Geschmack an jedem beliebigen Haltepunkt ein oder aus. Die Busse fahren in regelmäßigen kurzen Abständen, sodass Sie Ihre Besichtigungstour ganz in Ihrem eigenem Tempo gestalten können. Der Hauptknotenpunkt für Start und Ende der Tour ist die Richard-Wagner-Straße. Wählen Sie ein Tagesticket, und Sie erhalten zusätzlich zur 2-stündigen Stadtrundfahrt einen kostenlosen geführten Rundgang. Die geführten Rundgänge finden zwischen März und dem Beginn der Weihnachtsmarktsaison statt. Kommen Sie einfach zum Treffpunkt in der Richard-Wagner-Straße gegenüber der Osthalle des Hauptbahnhofs, wenn Sie sich dem Rundgang anschließen möchten - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Freuen Sie sich auf einen professionellen Tourguide, der Ihnen die Sehenswürdigkeiten von Leipzig auf unterhaltsame Art vorstellt. Haltepunkte: • Richard-Wagner-Straße 2, gegenüber dem Hauptbahnhof (Osthalle): Hauptbahnhof, Wintergarten-Hochhaus, Altstadt • Zoo/Gondwanaland • Schillerhaus Leipzig, Menckestraße 42: Schillerhaus, Gohliser Schlösschen, Gosenschenke, Schokoladenpalais • Bäckerei Schultz, Feuerbachstraße, Ecke Max-Planck-Straße: Waldstraßenviertel, Rosental mit Zoo-Schaufenster, Sportforum • Restaurant Safari, Nonnenstraße 5e, Ecke Könneritzbrücke: Bootsverleih, Museum für Druckkunst, Buntgarnwerke, Ristorante da Vito mit Gondelverleih • Cafe Anton Hannes, Beethovenstraße 17, Ecke Grassistraße: Musikviertel mit Albertina und Hochschulen, Bundesverwaltungsgericht, Clara-Zetkin-Park • Pressoway Coffee, Fichtestraße 66, Ecke Altenburger Straße: Gelände des MDR, Panometer • Völkerschlachtdenkmal mit Südfriedhof, Alte Messe • Augustusplatz: Gewandhaus, Panoramatower, Unicampus, Oper Leipzig, Zugang zur Fußgängerzone

Leipzig: Geführter Rundgang auf Deutsch

8. Leipzig: Geführter Rundgang auf Deutsch

Genieße einen geführten Rundgang durch das schöne Leipzig. Erkunde die berühmten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum in kurzer Zeit. Sieh den Augustusplatz mit Oper, das Gewandhaus und danach die Nikolaikirche, die im Mittelpunkt der Ereignisse der Wiedervereinigung 1989 stand. Durch die moderne Passage des Specks Hof geht es weiter zum Naschmarkt, mit der Alten Börse. Gleich gegenüber befindet sich die Mädler-Passage und etwas weiter das historische Lokal "Auerbachs Keller". Am Markt steht das Alte Rathaus, eines der schönsten Renaissance-Bauten Deutschlands. Setz anschließend deine Tour fort und besichtige die Taverne Barthels Hof. Zahlreiche Restaurants und Kneipen prägen das Gesicht Leipzigs wohl bekanntester Gasse, das Barfußgässchen. Letzter Höhepunkt dieser Tour ist die Thomaskirche, Heimat des weltweit geschätzten Thomanerchores.

Leipzig: Hop-On/Hop-Off-Busticket mit 13 Haltestellen

9. Leipzig: Hop-On/Hop-Off-Busticket mit 13 Haltestellen

Erleben Sie Leipzig an Bord eines blau-gelben Doppeldeckerbusses, der Ihnen die besten Rundumblicke bietet zusammen mit zertifizierten Guides. Tauchen Sie ein in die sächsische Gemütlichkeit, während Sie die schönsten und beeindruckendsten Orte in Leipzig besuchen bei dieser unterhaltsamen 1,5-stündigen Stadtrundfahrt. Fahren Sie vorbei am Zoo, der nicht nur für jüngere Gäste einen Besuch wert ist, und weiter zum Gohliser Schlösschen mit seiner sächsischen Rokoko-Architektur. Anschließend fahren Sie durch das Waldstraßenviertel, eines der größten und besterhaltenen europäischen Gründerzeitviertel, um danach zur Red Bull Arena weiterzufahren. Fahren Sie dann vorbei an der Thomaskirche und dem Neuen Rathaus, bevor Sie durch das Musikviertel kommen mit dem Bundesverwaltungsgericht. Erleben Sie die kosmopolitische Atmosphäre der Alten Messe und des MDR-Geländes sowie das beeindruckende Völkerschlachtdenkmal und das Panometer. Entdecken Sie die legendären Kneipen und Einkaufsstraßen und lassen Sie sich die kulturellen Highlights für Musik- und Theaterliebhaber zeigen, darunter die Oper und das Gewandhaus. Atmen Sie die herrliche Luft im grünen Viertel Plagwitz und genießen Sie das "Klein-Venedig" von Leipzig mit seinen zahlreichen Wasserwegen.

Leipziger Altstadt: Passagen und versteckte Durchgänge

10. Leipziger Altstadt: Passagen und versteckte Durchgänge

Entdecken Sie eine über 800-jährige Stadtgeschichte in der kompakten Innenstadt von Leipzig. Die Messehäuser und Passagen als Zeugnisse des Handels sind typisch wie die sächsische Kaffeetradition. Die Durchgangshöfe für die Messe waren die ersten „Einkaufszentren“. In Leipzig war die Welt in einer Nussschale versammelt, wie Goethe meinte. Ideal für die Pferdefuhrwerke, ohne Wenden die kleine Stadt befahren zu können. Mit dem Bau der Mustermessehäuser entstanden daraus die heutigen Passagen. Bei der Führung werden große und kleine, alte und neue, sichtbare und weniger genutzte Durchgänge und Passagen vorgestellt. Neue Bauprojekte wie die Marktgalerie sowie die Brühl-Höfe nehmen die Passagentradition auf. Vepassen Sie nicht, das beondere Flair dieser Stadt mit dieser Tour vollkommen auzukosten.

  • Führungen
  • Sonstige Erlebnisse
  • Private Touren
  • Wasseraktivitäten
  • Tagesausflüge
60 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 4

Häufig gestellte Fragen über Leipzig

Was muss man in Leipzig unbedingt gesehen haben?

Sightseeing in Leipzig

Möchten Sie alle Aktivitäten in Leipzig entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Leipzig: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3.061 Bewertungen

Ich war mit meiner Freundin das Wochenende in Leipzig und wir wollten gern etwas über die Stadt erfahren - also haben wir kurzerhand die Stadtführung gebucht. Die Stadtführerin war super ...Sie hat selbst (für manche vielleicht) "trockene" Themen interessant und mit viel Humor erzählt. Man merkte direkt, dass sie ihre Arbeit liebt und mit Laib & Seele ausführt... Statt 1,5 Stunden bekamen wir mehr Zeit mit ihr und es war wirklich eine tolle Stadtführung,die wir sehr genossen haben. Wir können diese Stadtführung absolut und mit gutem Gewissen weiterempfehlen

Sehr informativ & der Guide sehr unterhaltsam. Man hat viel über Leipzig erfahren & die Atmosphäre war sehr entspannt! Kleines Manko: Getränke waren sehr teuer & 70min Dauer der Tour umfassten offenbar das notwendige vorherige Eintreffen der Teilnehmer:innen 10min vor Abfahrt. Insgesamt empfehlenswert, da man auch weniger touristisch bekannte Stadtteile etwas mehr kennen lernt & eine Wasserfahrt sehr entspannend ist.

Es war eine tolle und abwechslungsreiche Kombination zum einen das Zentrum zu Fuß und die Außenbereiche der Stadt mit dem Bus erkunden. Es wäre schön gewesen bei der Bustouristik 2-3 mal auszusteigen, um die wichtigsten highlights zu Fuß erkunden zu können (z.B. das Völkerschlachtdenkmal) Ansonsten war alles perfekt.

Schöne, kurzweilige und interessante Bootstour bei der man viel Wissenswertes über die Geschichte und Entwicklung der Stadt erfährt.

Hat Spaß gemacht, das Wetter war super und die Erklärungen unterhaltsam und informativ