Leidarendi-Höhle

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Leidarendi-Höhle: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Reykjavík: Schnorcheln in der Silfra-Spalte und Lavahöhlen

1. Reykjavík: Schnorcheln in der Silfra-Spalte und Lavahöhlen

Erlebe ganz unterschiedliche Abenteuer auf dieser kombinierten Tagestour. Geh schnorcheln und entdecke Lavahöhlen. Du wirst in Reykjavík abgeholt. Abhängig vom Wetter, das in Island sehr unterschiedlich sein kann, besuchst du 1 oder 2 verschiedene Lavahöhlen. Nutze die Gelegenheit und entdecke selbst die Wunder, die durch vergangene Vulkanausbrüche entstanden. Entdecke Lavagänge in Begleitung deines lizenzierten Guides und erfahre, wie sich eine Lavahöhle formt. Schnorcheln in der Silfra-Spalte ist dein zweites Abenteuer bei dieser Kombitour; es kann jedoch vom Tourverlauf abgewichen werden. Die Silfra-Spalte im Thingvellir-Nationalpark ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse Islands - ihr azurblaues Wasser sieht aus, als käme es aus einer anderen Welt. Du wirst dich schwerelos fühlen, während du dich in der leichten Strömung treiben lässt. Profitiere von der Erfahrung deines lizenzierten Schnorchelguides während deines Abenteuers zwischen den tektonischen Platten. Die erforderliche Ausrüstung wird für dich bereitgestellt. Du hast vor Ort auch die Möglichkeit, eine wasserfeste Digitalkamera auszuleihen oder eine wasserfeste Einmalkamera zu kaufen, um unvergessliche Fotos zu schießen. 

Ab Reykjavik: Schnorchel- & Höhlentour in der Silfra-Spalte

2. Ab Reykjavik: Schnorchel- & Höhlentour in der Silfra-Spalte

Kombinieren Sie eine Schnorcheltour mit einer Höhlenerkundung und erleben Sie die isländische Natur hautnah. Erkunden Sie die verborgene Welt der Lavafelder zu Fuß und unter Wasser. Besuchen Sie die Höhle Leiðarendi. Entdecken Sie in der 900 Meter langen Höhle einzigartige Felsformationen, wie Stalaktiten und Regale. An manchen Stellen kriechen Sie ein wenig durch die Höhle. Im Allgemeinen bietet die Leiðarendi aber einen einfachen Zugang zu den Wundern der Unterwelt der isländischen Lavafelder. Schnorcheln Sie unter dem UNESCO Weltkulturerbe, dem Þingvellir-Nationalpark am Süßwasser-Silfra-Spalt , einem der besten Tauchplätze der Welt. Der Silfra-Spalt hat eine Tiefe von 60 bis 63 Metern. Der Silfra ist ein Süßwasser-Spalt und so klar, dass Sie  fast bis zum Ende des Wassers schauen. Taucherfahrung ist nicht nötig, da Sie an der Oberfläche der Schlucht schnorcheln. Erhalten Sie die gesamte nötige Ausrüstung und wählen Sie zwischen einem Neoprenanzug oder einem Trockentauchanzug. Der Partner vor Ort „Adventure Vikings“ ist der einzige Anbieter in Island, der solche Touren mit einem Neoprenanzug anbietet. Es wird empfohlen, die Tour mit einem Neoprenanzug durchzuführen, da Sie dadurch mehr Freiheit beim Schnorcheln haben.

Ab Reykjavik: Leidarendi-Höhle - Lavatunnel-Erkundungstour

3. Ab Reykjavik: Leidarendi-Höhle - Lavatunnel-Erkundungstour

Freuen Sie sich auf eine Höhlen-Erkundungstour in der Leidarendi-Höhle auf Island. Diese Tour ist perfekt für alle, die die unteridische Lavawelt von Island entdecken möchten. Erkunden Sie eine verborgene Welt von Lavafeldern tief unter der Erde in einer Höhle, die auch als "Ende der Straße" bezeichnet wird. Die Höhle Leidarendi ist etwa 900 Meter lang - 150 Meter davon erkunden Sie bei dieser Tour. Die Höhle ist kreisförmig angeordnet und komplett dunkel im Inneren - ganz ohne Tageslicht. Schnappen Sies ich also einen Helm und eine Lampe und entdecken Sie dieses spektakuläre Wunder der Natur. Bestaunen Sie Lavaformationen wie Stalaktiten und Tropfstalagmiten und erleben Sie ein unterirdisches Abenteuer. Sie müssen sich vielleicht ein wenig zusammenkauern und kriechen, aber insgesamt bietet die Höhle einen einfachen Zugang zur Unterwelt der isländischen Lavafelder. Erfahren Sie mehr über die Lava über der Höhle, die vor mehr als 2.000 Jahren entstanden ist.

Golden Circle Tour und Höhlenforschung im Leidarendi Lava Tunnel

4. Golden Circle Tour und Höhlenforschung im Leidarendi Lava Tunnel

Die Kombination von Höhlenforschung und der Golden Circle Tour in Island bietet Ihnen ein einzigartiges Erlebnis der isländischen Natur. Sehen Sie die Wunder der isländischen Natur, während Sie durch die Landschaft fahren und die Unterweltwunder der isländischen Lavafelder erkunden, indem Sie die Höhle Leiðarendi besuchen. Leiðarendi ist eine 900 Meter lange Lavaröhre mit einzigartigen Felsformationen wie Stalaktiten und Regalen. Etwas leichtes Krabbeln kann erforderlich sein, aber die Leiðarendi-Höhle hat einen relativ einfachen Zugang zur Unterwelt Islands. Die Golden Circle Tour ist die beliebteste Touristenroute in Island. Beginnen Sie Ihre Tour am UNESCO-Weltkulturerbe Þingvellir, wo Althing um 930 gegründet wurde und in Þingvellir treffen die beiden Kontinente Europa und Amerika aufeinander. Besuchen Sie auch das geothermisch aktive Tal Haukadalur, wo sich unter anderem die heißen Quellen Geysire Geysir und Strokkur befinden und schauen Sie sich den Wasserfall Gullfoss an.

Sightseeing in Leidarendi-Höhle

Möchten Sie alle Aktivitäten in Leidarendi-Höhle entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Leidarendi-Höhle: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 136 Bewertungen

Höhle war ok, gerade für Familien und Leute, die Höhlen noch nicht von innen gesehen haben interessant, recht touristisch gemacht. Das Schnorcheln eine der geilsten Erfahrungen, die man machen kann. Vorher gehts ans Umziehen. Problem: die ganze Prozedur bis man im Wasser ist dauert bestimmt eine Stunde und in der Zeit ist man der isländischen Witterung ausgesetzt und das ist sehr hart. Die Guides sind super, sorgen für Unterhaltung, damit man die Kälte vergisst, weisen gut ein. Unser Guide Siggi war exzellent und sehr witzig. Nach gefühlter Eisstarre gehts dann ins Wasser und sofort vergisst man alle Qualen. Es ist sowas von atemberaubend, man muss es selbst erlebt haben. Man kommt raus und ist berauscht von dem Erlebnis. Danach gibts heiße Schokolade und es geht zurück in den warmen Bus. Alles in allem sehr anstrengend, aber ihr werdet es nicht bereuen!

Muss man gemacht haben! Es ist schon ein wenig aufwändig…. Die ganze Umzieherei auf einem Parkplatz mitten im Naturschutzgebiet… aber eben auch faszinierend und mit ganz viel Spaß verbunden! Das ganze Team war super und das Schnorcheln .. einfach Wahnsinn. Kalt war es übrigens im Anzug überhaupt nicht .. auch nicht nach über 40 Minuten …

WOW, was für eine Erfahrung, so großartig und ja, das Wasser ist kalt, aber überhaupt nicht so schlimm (2 Grad, fühlt sich aber weniger kalt an). Gehen Sie so schnell und reibungslos wie möglich, damit Sie wieder in Ihre eigene warme Kleidung springen können. Danke Veronica, ich freue mich auf die Bilder, die du gemacht hast!

Toller Guide, hat als Geologe Ahnung wovon er spricht. Die Tour hat sogar nur für uns zwei stattgefunden. Sehr empfehlenswert und abenteuerlicher als man denkt.

War ein interessanter Ausflug, Guides waren witzig und nett. Bus hatte leichte verspätung aber ansonst hat der Ausflug perfekt geklappt.