Datum hinzufügen

Lafayette Cemetery No. 1

Lafayette Cemetery No. 1

Lafayette Cemetery No. 1: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

New Orleans: Entdecke den Garden District mit Storytelling

1. New Orleans: Entdecke den Garden District mit Storytelling

Begib dich auf einen geführten Spaziergang durch New Orleans' bezaubernden Garden District und erfahre mehr über die Ereignisse und Menschen, die ihn geprägt haben. Bewundere prächtige Antebellum-Villen und üppige Gärten und wirf einen Blick auf einen oberirdischen Friedhof, der derzeit für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Beginne mit einer kurzen Einführung zu New Orleans und dem Garden District. Dann gehst du die eleganten, von Bäumen gesäumten Straßen entlang und entdeckst die Wurzeln des besonderen architektonischen Stils des Viertels. Erfahre mehr über die Risikoträger, Spekulanten und Träumer, die das Viertel nach dem Kauf von Louisiana zu einem wohlhabenden Vorort machten. Wirf einen Blick hinter die Tore des Lafayette-Friedhofs Nr. 1, der derzeit für die Öffentlichkeit geschlossen ist, und erfahre mehr über die interessanten Bräuche der oberirdischen Bestattung in New Orleans. Am Ende der Tour kannst du den Friedhof und den Garden District weiter erkunden oder in der nahe gelegenen Magazine Street ein authentisches Einkaufs- und Essenserlebnis in New Orleans genießen.

New Orleans: Garden District Tour

2. New Orleans: Garden District Tour

Bewundern Sie Häuser und Villen verschiedener Baustile, zum Beispiel italienisch, gotisch, romanisch und neoklassisch. Bestaunen Sie die ausladenden Veranden, Türmchen, schmiedeeisernen Balkone, Kolonnaden, 10 Meter hohen Säulen und Satteldächer. Treten Sie in die Fußstapfen der Dichter und Denker, Filmstars, Künstler und Sportlegenden, die den Garden District zu ihrem Zuhause gemacht haben. Lassen Sie sich verzaubern von den gigantischen Lebens-Eichen, prächtigen Kreppmyrthen und opulenten Magnolien, die dem Viertel seine märchenhafte Atmosphäre verleihen. Erfahren Sie mehr über die bewegende Geschichte des Viertels und ihr Zusammenspiel mit der Stadtgeschichte von New Orleans. Hören Sie Geschichten von der Eifersucht und dem Misstrauen zwischen den „protzigen“ Amerikanern mit ihrem „New Money“ (neu erworbener Reichtum) auf der einen und den traditionellen Europäern mit ihrem „Old Money“ auf der anderen Seite der Stadt. Besuchen Sie den ältesten Gemeindefriedhof der Stadt in Lafayette Nr. 1 (nur draußen) und sehen Sie den Drehort vieler berühmter Filme und Fernsehserien. Erfahren Sie mehr über die überirdischen Bestattungen in New Orleans und diskutieren Sie das Leben und Wirken der Persönlichkeiten, die hier ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

New Orleans Garden District Tour

3. New Orleans Garden District Tour

Der New Orleans Garden District ist ein wunderschönes und kunstvolles Viertel mit prächtigen, historischen Häusern und Villen aus der Antebellum-Zeit des Alten Südens. Dieses historische Viertel umfasst die weltweit größte Sammlung von Herrenhäusern aus dem 19. Jahrhundert im Südstaaten-Stil, von denen einige noch unter den Namen der Familien bekannt sind, die sie gebaut haben. Das gesamte Gebiet bestand einst aus einer Reihe von Plantagen, die schließlich in Parzellen verkauft wurden. Ursprünglich war der Garden District mit nur ein paar Häusern pro Block bebaut, die jeweils von einem großen Garten umgeben waren, was dem Bezirk seinen Namen gab. Bring deine Kamera mit! Dieser zweistündige Rundgang ist am besten zu Fuß zu bewältigen, damit du die exquisiten Beispiele der typischen New Orleans-Architektur in vollen Zügen genießen kannst: weiße Säulen, Schnörkel an einem gusseisernen Zaun oder eine romantische Galerie im Stil von Romeo und Julia. Du kommst auch am Lafayette Cemetery No. 1 vorbei, einem historischen Friedhof aus dem 19. Jahrhundert mit oberirdischen Gräbern und Statuen, die charakteristisch für die Gegend sind.

New Orleans: Häuser der Reichen & Berühmten – Rundgang

4. New Orleans: Häuser der Reichen & Berühmten – Rundgang

Keine Reise nach New Orleans ist vollständig ohne einen Spaziergang durch den eleganten Garden District, in dem viele Berühmtheiten und lokale Ikonen zu Hause sind. Ursprünglich in den 1800er Jahren erbaut, um mit der architektonischen Pracht des French Quarter zu konkurrieren, war dieses wunderschöne Viertel jahrzehntelang die Kulisse für viele berühmte Filme und Fernsehsendungen. Schlendere durch die von Eichen gesäumten Straßen und lausche den Geschichten und Skandalen der vielen schillernden Persönlichkeiten aus unserer Geschichte. Dieses Viertel ist eine der schönsten Gegenden von New Orleans. Höre dir die faszinierende Geschichte an und erfahre mehr über die Architektur und die Pflanzenwelt, die dem Garden District seinen Namen gaben. Diese Gegend ist eine der meistfotografierten im ganzen Bundesstaat. Spaziere im Schatten der majestätischen Eichen, während du dich im Duft der Blumen sonnst. Bewundere das üppige Blattwerk, während du die stattlichen Herrenhäuser des Garden District besichtigst. Sieh dir die Häuser der Reichen und Berühmten von New Orleans an, darunter die ehemaligen Wohnsitze von Anne Rice und Nicholas Cage, sowie die Schauplätze deiner Lieblingsfilme. Sei nicht überrascht, wenn du direkt an einem Filmset vorbeikommst. Du wirst Drehorte aus so beliebten Serien wie American Horror Story und CSI New Orleans und vielen anderen sehen. Sieh dir die Schauplätze an, die Anne Rice zu den Mayfair-Hexen inspiriert haben. Erfahre mehr über Promi-Klatsch und Skandale. Dieser ursprünglich amerikanische Teil von New Orleans ist so parkähnlich, dass du vergessen wirst, dass du in der Stadt bist. Während dieses gemütlichen Spaziergangs wirst du von freundlichen Fremdenführern begleitet, die alle von den städtischen Behörden für ihr umfangreiches Wissen und ihren hohen Servicestandard lizenziert wurden. Dieser 2-stündige Spaziergang führt dich ins Herz des Viertels und beginnt in der 2727 Prytania Street an der Ecke zur Washington Avenue vor dem Einkaufszentrum The Rink. Die Tour wird bei Regen und Sonnenschein angeboten. In diesem Viertel gibt es Straßenparkplätze und auch öffentliche Verkehrsmittel sind in der Nähe. Sei früh da, um ein Getränk zu trinken oder die Toilette im Café zu benutzen. Diese Tour, die vom Travel Channel als ein Muss in New Orleans empfohlen wird, enthüllt einige der bemerkenswertesten Schätze der Stadt und gibt dir einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Geschichte der Stadt. Diese Tour ist wirklich unvergesslich.

New Orleans: Garden District Food, Drinks & History Tour

5. New Orleans: Garden District Food, Drinks & History Tour

Besuche auf dieser geführten Tour durch den Garden District drei gastronomische Stationen, die die Geschichte von New Orleans durch ihre Aromen beleuchten. Nach einem kurzen Rundgang durch die Architektur und Geschichte des Viertels kannst du deine Sinne mit einer kompletten Mahlzeit einzigartiger Cajun- und kreolischer Spezialitäten in 3 lokalen Lokalen verwöhnen. Beginne auf dem Lafayette-Friedhof und höre zu, wie dein Guide dir die einzigartigen Bestattungsbräuche und Traditionen von New Orleans erklärt und dich in die Geschichte der frühen Jahre der Stadt einführt. Anschließend erkundest du die Architektur des Garden District mit seinen historischen Villen, bunten Shotgun-Häusern und wunderschönen Eichen. Bei deinem ersten kulinarischen Stopp genießt du die kreolische Fusion und die multikulturellen Einflüsse der Italiener, Deutschen, Iren und Afro-Kariben, die die 300 Jahre alte Stadt geprägt haben. Erfahre mehr über die Cajun und finde heraus, welchen Einfluss sie auf die kulinarische Kultur Louisianas hatten. Bei zwei Essensstopps hast du die Wahl zwischen speziellen alkoholischen Getränken oder einem nicht-alkoholischen Getränk. Bei unserem Beignet-Stopp schlürfst du einen Café au lait oder Tee. Auf dem Weg dorthin kannst du in lokalen Geschäften, Vintage-Läden, einer Künstlergenossenschaft und einer Galerie stöbern. Am Ende hast du einen vollen Magen und jede Menge Empfehlungen für lokale Attraktionen und Geschmackserlebnisse für den Rest deines Besuchs.>

Glamouröse Garden District Tour

6. Glamouröse Garden District Tour

Der Garden District von New Orleans ist eines der malerischsten Viertel der Nation, daneben liegt die belebte Magazine Street. Wenn du außerhalb des French Quarters auf Entdeckungstour gehen und sehen willst, wie die Menschen leben und gelebt haben, ist dieser Ausflug perfekt für dich oder deine Gruppe. Danach geht es weiter zum Lafayette Friedhof, dem ältesten Friedhof der Stadt. Du lernst die Bestattungspraktiken und Traditionen kennen, die die Friedhöfe so einzigartig machen. Während der Tour kannst du die aktuellen Wohnsitze der New Orleaner Anne Rice, Sandra Bullock und John Goodman besichtigen. Du wirst Häuser sehen, die in Filmen wie Der seltsame Fall des Benjamin Button und der Buckner Mansion aus American Horror Story bekannt sind. Zu dieser Tour gehört auch ein Spaziergang entlang der wunderschönen Magazine Street, die historisch gesehen die Grenze zwischen der reichen und der Arbeiterklasse von NOLA bildet. Geh ein paar Blocks von der Magazine Street in den Irish Channel, wo du die berühmten "Shotgun Houses" sehen wirst. Der Garden District wurde 1832 zwischen der St. Charles Avenue, der First Street, der Magazine Street und der Toledano Street gegründet. Ursprünglich eine eigene Stadt, wurde er 1852 von New Orleans annektiert. Über diese und andere historische Fakten erfährst du mehr, wenn du die prächtigen Villen des Viertels und ihre großen, üppigen Rasenflächen siehst.

New Orleans: Garden District Walking Tour

7. New Orleans: Garden District Walking Tour

Genieße einen einzigartigen Rundgang durch New Orleans' Garden District und bestaune die opulenten Herrenhäuser aus dem 19. Jahrhundert, die in dieser Gegend so häufig sind. Mit deinem erfahrenen Guide erfährst du mehr über die Geschichte dieser prächtigen Häuser, die früheren Besitzer, die Besucher und über die Stadt New Orleans im Allgemeinen. Du wirst Zeuge von Villen, die so oft die Geschichte von gefundenem und manchmal verlorenem Reichtum in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erzählen. Bestaune die Häuser, die mit viel Liebe zum Greek Revival- und Italianate-Baustil entworfen wurden, wobei einige von ihnen an große Plantagenvillen erinnern. Dein gemütlicher Spaziergang beginnt mit dem Besuch von zwei kultigen Herrenhäusern, dem Bosworth-Haus und dem Burnside Mansion. Die früheren Besitzer, der eine ein erfolgreicher Eismagnat, der andere ein Plantagenbesitzer, lebten in dekadenten Häusern mit beeindruckenden architektonischen Merkmalen, die du auf dieser Tour bewundern kannst. Nach einem Halt auf dem ältesten städtischen Friedhof, wo du etwas über die oberirdischen Bestattungsbräuche der Stadt erfährst, besuchst du das Commander's Palace, eines der berühmtesten Restaurants von New Orleans. Kulinarische Stars wie Paul Prudhomme und Emeril Lagasse haben hier unter den wachsamen Augen anderer Meisterköche und der Besitzerin Ella Brennan gelernt. Der nächste Halt der Tour ist das Eustis-Haus, das für die Tochter eines Baumwollfabrikanten gebaut wurde und heute das Zuhause der Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock ist, die es für 2,25 Millionen Dollar gekauft hat. Ganz in der Nähe kannst du das Lonsdale-Haus in der Prytania Street besichtigen. Sein Haus ist das älteste im Garden District und gehört heute einem wohlhabenden lokalen Tee- und Kaffeeimporteur. Der Spaziergang endet an der Rink, einer ehemaligen Eislaufbahn, die heute ein lokales Café, einen unabhängigen Buchladen und kleine Boutiquen beherbergt.

New Orleans Garden District Tour

8. New Orleans Garden District Tour

Genieße eine geführte Tour durch den New Orleans Garden District, der von vielen als eine der am besten erhaltenen Ansammlungen historischer Herrenhäuser in den Vereinigten Staaten angesehen wird, und bewundere die beeindruckende Antebellum-Architektur, die das Viertel bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt macht. Später werden wir an einem der ältesten Friedhöfe von New Orleans vorbeigehen - dem Lafayette Cemetery. Der Friedhof ist bei Reisenden sehr beliebt und hat einen einzigartigen Ansatz für Bestattungen, nämlich die oberirdischen Mehrfachbestattungen. Anschließend kannst du dir eines der beeindruckendsten Gebäude von New Orleans ansehen: Commander's Palace. Das auffällige viktorianische Gebäude, in dem das ganze Jahr über unzählige Hochzeitsempfänge und Abendessen stattfinden, ist eines der angesehensten gehobenen Restaurants des Landes. Als Nächstes schlenderst du an weiteren prächtigen Häusern vorbei, von denen einige berühmte Verbindungen zu Hollywood haben. Später besuchst du das Arbeiterviertel Irish Channel, das sich in den frühen 1800er Jahren entwickelte, als die Schifffahrts-, Alkohol- und Brauindustrie der Stadt Arbeiter aus der ganzen Welt anlockte, vor allem aus Irland. Dein Guide bringt dich dann zurück zur Straßenbahnlinie, wo deine Garden District Tour endet.

New Orleans: Geheime historische Gartenviertel Audio Tour

9. New Orleans: Geheime historische Gartenviertel Audio Tour

Der Garden District von New Orleans ist ein reizvolles Viertel mit wunderschönen Antebellum-Häusern und üppigen Gärten. Es war auch die Heimat einiger Exzentriker, skandalöser Seelen und einiger der reichsten und berühmtesten Einwohner der Stadt. Auf diesem Rundgang lüften wir den Vorhang für dieses einzigartige Viertel und zeigen dir, warum es auf jeder New Orleans Bucket List stehen sollte. Du beginnst vor dem Rink Shopping Center und läufst durch die malerischen Straßen des Viertels, bevor du vor dem Lafayette Cemetery endest. Dabei erfährst du nicht nur etwas über die Architektur der Stadt, sondern auch über einige der berühmten ehemaligen Bewohner des Viertels. Sieh dir das Herrenhaus im italienischen Stil an, das einst der Schriftstellerin Ann Rice und später dem Schauspieler Nicolas Cage gehörte. Aber bei dieser Tour geht es nicht nur um Villen und Megastars. Ich erzähle dir auch von der Rolle der Stadt in der Sklaverei, ihrer Rolle im Bürgerkrieg und verrate dir, warum so viele atemberaubende Gebäude die Zerstörung des Krieges überlebt haben. Auf dieser Tour durch New Orleans hast du die Möglichkeit, dir alles anzusehen: - Buckner Mansion, das größte Haus, das vor dem Bürgerkrieg gebaut wurde und das durch die Fernsehserie American Horror Story berühmt geworden ist - New Orleans Opera Guild Home, ein wunderschönes Beispiel für eine Doppelgalerie im Greek Revival-Stil aus dem Jahr 1850, das in dem Oscar-prämierten Film Django Unchained zu sehen war - Das atemberaubende Haus im Stil eines Schweizer Chalets, das Sandra Bullock gehört - Das Pritchard-Pigot House, das einem Studentenwohnheim ähnelt - Die Seven Sisters Häuser, die nicht von einem Vater gebaut wurden, der wollte, dass seine sieben Töchter Seite an Seite leben, wie manche glauben machen wollen - Montgomery-Hero House, erbaut für den Präsidenten der Crescent City Railroad, Archibald Montgomery - Walter Grinnan Robinson House, das erste Haus mit Sanitäranlagen im Haus, Jahrzehnte vor dem Abwassersystem von New Orleans, mit einem Regensammelbecken auf dem Dach Vielleicht besuchst du New Orleans zum ersten Mal, oder du bist ein Einheimischer, der einen tieferen Einblick in eines der berühmtesten Viertel der Stadt gewinnen möchte. In jedem Fall wirst du bei dieser Tour durch den Garden District ein besseres Verständnis für das Viertel und seine Geschichte entwickeln.

New Orleans: Gräber und Herrenhäuser im Garden District

10. New Orleans: Gräber und Herrenhäuser im Garden District

Wage dich in den Garden District im Herzen von Uptown New Orleans und entdecke eine architektonische Schatztruhe voller faszinierender Geschichten aus dem Süden des Antebellum. Begleite einen erfahrenen lokalen Guide, der dich in die Geheimnisse dieses beliebten Viertels einweiht. Beginne auf dem Lafayette-Friedhof, einer Begräbnisstätte, die für ihre schaurigen, oberirdischen Gräber weltberühmt ist. Spaziere hinunter zur historischen Prytania Street und erfahre, warum Nicolas Cage zwei Familien aus New Orleans Blankoschecks ausgestellt hat. Erfahre mehr über den Skandal um die gefälschte Milch, der zum ersten Lebensmittelsicherheitsgesetz des Landes führte. Erkunde die Architektur im griechischen und gotischen Stil und sieh dir das echte Herrenhaus in der Jackson Avenue an, das als Robichaux Academy for Witches in American Horror Story diente. Während du dich durch die Stadt schlängelst, erfährst du lokale Leckerbissen und entdeckst zusätzliche Stationen wie das Eiffel Society Building, ein Restaurant, das früher auf der Spitze des Eiffelturms stand. Verbringe einen Nachmittag damit, in die Kultur, Geschichte und Geheimnisse von New Orleans einzutauchen. Du wirst mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause fahren und dir wünschen, du wärst nie weg gewesen.

10 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Das könnte dir auch gefallen...

Lafayette Cemetery No. 1: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Lafayette Cemetery No. 1

Möchten Sie alle Aktivitäten in Lafayette Cemetery No. 1 entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Lafayette Cemetery No. 1: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 783 Bewertungen

Die Tour war sehr inspirierend, Mia, unser Guide war großartig. Bei den Temperaturen hätte ich es mir nicht besser vorstellen können. Mia hatte so viele Storys zu erzählen, es war einfach super ☺️😉

Ausgezeichnet! Unser Guide war Dylan, der extrem kenntnisreich ist. Wir haben sehr viele interessante Informationen vermittelt bekommen und hatten auch viel Spass dabei. Sehr empfehlenswert!

Renee auf sehr angenehme und unterhaltsame Weise viel Wissen über die Geschichte der Stadt und insbesondere des Garden District vermittelt. Sehr zu empfehlen!

James war super - die Tour mit ihm hat sehr viel Spaß gemacht - kann ich jederzeit empfehlen.

Super netter Guide (Yvonne), tolle Tour und lehrreiche Geschichten!