Kyoto Natur und Abenteuer

Unsere beliebtesten Kyoto Natur und Abenteuer

Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

1. Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Bahnhof JR Saga Arashiyama im Viertel Arashiyama, westlich vom Stadtzentrum von Kyoto, das als beliebtes Freizeit-Zentrum gilt. Viele alte Aristokraten hatten vor 1.000 Jahren hier ihre Villen und genossen es, Literatur und Gedichte zu schreiben. Heute gehört diese Gegend zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Kyoto.  Erkunden Sie zunächst den Bambuswald und das ruhige Viertel Sagano, ein friedliches Viertel, das bekannt ist für seine schönen Ahornbäume. Probieren Sie unterwegs Kroketten, Sojamilch-Krapfen, Lauch-Pfannkuchen und Fisch-Frikadellen. Besuchen Sie dann den Tenryu-ji-Tempel, der 1339 vom Shogun Ashikaga zum Gedenken an Kaiser Go-Daigo erbaut wurde und aus mehr als 100 Gebäuden bestand. Sie wurden im Laufe der Jahr größtenteils durch Brände und Bürgerkriege e zerstört, aber der traditionelle Garten blieb in seiner ursprünglichen Form erhalten, die vom Mönch Muso entworfen wurde. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch diesen einzigartigen Landschaftsgarten. Folgen Sie Ihrem Guide weiter zur Togetsukyo-Brücke, ein Wahrzeichen der Region aus dem 9. Jahrhundert, und heute ein tolles Fotomotiv für Besucher. Am Ende dieser halbtägigen Tour können Sie eine traumhafte Aussicht genießen im japanischen Garten, während Sie Matcha-Tee und Süßigkeiten im traditionellen Stil kosten.

Kyoto: 3-stündige Fahrradtour

2. Kyoto: 3-stündige Fahrradtour

Kyoto lässt sich am besten auf dem Rad erkunden. Ihre Guides haben mit viel Hingabe eine Auswahl an Touren für Sie zusammengestellt, die Ihnen die wunderschönen Umrisse dieser altertümlichen Hauptstadt zeigen. Erleben Sie mit diesen Ausflügen nicht nur die vielbesuchten Touristenattraktionen, sondern auch Entspannendes, Landschaften und Kultur. All das während Sie einige der bestgehüteten Geheimnisse Kyotos entdecken. Beginnen Sie an den Weltkulturerbe-Tempeln und Altaren und begeben Sie sich dann immer weiter durch die Stadt, entlang gemütlicher Seitenstraßen, die Sie zu ruhigeren und intimeren Zen Gärten führen. Sie werden Orte sehen, die der Durchschnittsbewohner von Kyoto selten zu Gesicht bekommt: Ruhige Gegenden, die abseits vom Trubel der Stadt Erholung versprechen. Öffnen Sie sich für ein neues und einzigartiges Verständnis von Kyoto. Lassen Sie Ihren Reiseführer liegen und erlauben Sie sich, ein wahrhaft unvergessliches Ereignis zu erleben. 

Häufig gestellte Fragen über Kyoto

Was muss man in Kyoto unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Kyoto: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Arashiyama

Sightseeing in Kyoto

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kyoto entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kyoto: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 441 Bewertungen

Die Bike tour in Kyoto hat uns super gut gefallen, wir hatten eine absolut kompetente Frau als Guide, die uns bestens mit Hintergrundinformationen versorgte und auch bei der großen Hitze die Tour gut einteilte

Super Tour

Wunderbare Tour abseits der ausgetretenen Wege. Für uns das Beste daran, die Tour gab es auch in deutsch. Unser Guide Ralf war großartig. Die Touren mit ihm waren die Besten in Kyoto.

Schöne Wanderung

Ein spiritueller Ausflug inmitten der Natur. Empfohlen für Liebhaber langer Spaziergänge. Das Onsen-Erlebnis am Ende des Tages war das i-Tüpfelchen. Der Führer war sehr professionell.

Toller Führer mit guten Gesprächen und Informationen über die Region. Schöne Wanderung und erste Erfahrung im japanischen Onsen war angenehm!

Interessante Tour durch noch ruhige Viertel, mit guten Informationen von Lianca.