Kyoto Kulinarik und Nachtleben

Unsere beliebtesten Kyoto Kulinarik und Nachtleben

Kyoto: 3-stündige Kulinarik- und Kulturtour in Gion

1. Kyoto: 3-stündige Kulinarik- und Kulturtour in Gion

Erkunden Sie den Stadtteil Gion bei Nacht mit einem erfahrenen englisch, deutsch, französisch oder spanischsprachigen Guide, der alles über diese Gegend weiß. Beginnen Sie Ihre Tour am Fluss Kamo. Lauschen Sie hier der Geschichte über den Ursprung der Geishas. Spazieren Sie entlang der belebten Geschäftsstraße und erreichen Sie dann eine ruhigere und friedliche Umgebung am Yasaka-Schrein. Danach geht's weiter nach Gion.   Erkunden Sie die engen Gassen des Viertels und dabei seine Geheimnisse und Geschichten. Entdecken Sie den modernen Teil von Gion mit seinen Unterhaltungsmöglichkeiten. Genießen Sie eine spaßige Tour und erfahren Sie mehr über die interessanten kulturellen Sitten des Viertels. Besuchen Sie ein Restaurant und verkosten Sie eine Vielzahl an kleinen japanischen Speisen im Tapas-Stil. Erfrischen Sie sich mit einem Getränk und gehen Sie dann weiter.   Erkunden Sie auf dem Weg die Straßen voller Geschäfte und Nachtlokale, wie unter anderem die Kiyamachi und Ponto-cho. Erleben Sie das historische und das moderne Kyoto. Erhalten Sie so einen optimalen Eindruck von der Stadt. Begeben Sie sich auf einen Rundgang in einer Kleingruppe mit im Preis inbegriffenen Speisen und Getränken. Genießen Sie so einfach eine sorgenfreie Nacht mit Ihrem Guide, der Sie durch das Viertel führt. Optional probieren Sie außerdem ein köstliches Steak vom Kobe-Rind (oder einem anderen regionalen Rind). Diese Option ist nur möglich für Buchungen mindestens 10 Stunden vor Tourbeginn.

Kyoto: 2-stündige Tour durch das Geisha-Viertel Gion

2. Kyoto: 2-stündige Tour durch das Geisha-Viertel Gion

Erkunde Gion, das jahrhundertealte Vergnügungsviertel von Kyoto, das nachts wirklich zum Leben erwacht. Zusammen mit deinem Guide erfährst du mehr über die Bräuche der Geishas und der Maiko-Lehrlinge. Vielleicht erhascht du einen Blick auf ein paar der Frauen in voller Montur. Spaziere durch die engen Gassen, während die Laternen an den Holzhäusern flackern. Genieße den nächtlichen Besuch eines Shinto-Schreins mit einer wunderschön beleuchteten Pagode. Spaziere durch das Gelände eines Zen-Tempels in der Stille der Nacht. Erfahre von deinem Guide mehr über die moderne Geschichte des Vergnügungsviertels.

Kyoto Nishiki Market Food Tour

3. Kyoto Nishiki Market Food Tour

Ihre Erfahrung umfasst Stopps an familieneigenen Ständen und Geschäften, die sich bewährt haben. An einigen Haltestellen probieren Sie Spezialprodukte wie Tsukemono (in Essig eingelegtes Gemüse aus den umliegenden Bergen), Yuuba (der weichste Sashimi-Tofu der Welt aus dem weltberühmten Bergwasser von Kyoto), Kamaboko (in Fischpaste eingelegte Meeresfrüchte), Tako ( Oktopus mit Wachtelei) und Macha Warabi Mochi (eine besondere traditionelle Süßigkeit mit gemahlenen Teeblättern). Während der Tour erfahren Sie detaillierte Informationen über die Zutaten verschiedener japanischer Gerichte, wie ihre Speisen zubereitet werden und womit sie gegessen werden. Ihre Erfahrung wird Ihnen nicht nur die Möglichkeit geben, Kyotos köstliches Essen zu probieren, sondern Ihnen auch ein Gefühl für die Geschichte und Atmosphäre des Nishiki-Marktes geben, die die Japaner seit Generationen erleben. Sie werden bei jedem Schritt von physischen und visuellen Reizen verzehrt und genießen Geschichten aus der Vergangenheit, die direkt von Ladenbesitzern und Familien erzählt werden, mit denen Sie Zeit verbringen werden. Gehen Sie nach Ihrer Markterkundung zu einem nahe gelegenen Restaurant und genießen Sie ein Mittagessen mit schönen und köstlichen lokalen Gerichten.

Kyōto: Japanischer Bentō-Kochkurs am Morgen

4. Kyōto: Japanischer Bentō-Kochkurs am Morgen

Erleben Sie die traditionell-japanische Küche und bereiten Sie Ihre eigene Bentōbox zu in einem morgendlichen Bentō-Kochkurs in Kyōto. Erfahren Sie mehr über typisch japanische Gerichte, wie Sushi, Tempura und Miso-Suppe, und über den kulturellen Hintergrund des bekannten  japanischen Bentō-Essens zum Mitnehmen. Die Tradition der Bentōbox geht zurück auf die späte Kamakura-Zeit (1185 bis 1333) und ist heute ein Grundbestandteil der japanischen Küche. Nehmen Sie an Ihrem 2,5- bis 3-stündigen Kurs teil. Bei Ankunft erhalten Sie Ihre Zutaten, Schürze und Kochgeräte. Beobachten Sie Ihren Koch und befolgen Sie seine Anweisungen. Er demonstriert die Kunst des Bentō und erklärt die  notwendigen Tricks, um die wunderbaren Gerichte zuzubereiten, die oft Bestandteil einer Bentōbox sind. Lassen Sie sich Ihr Bentō schmecken,  wenn Sie alle Ihre Speisen zubereitet haben.

Kyoto: Nachmittag japanischer Izakaya-Kochkurs

5. Kyoto: Nachmittag japanischer Izakaya-Kochkurs

Nehmen Sie an einem Izakaya-Kochkurs am Nachmittag teil, um die japanische Esskultur zu genießen und authentische japanische Gerichte zu lernen, die zu Hause und in den lokalen Restaurants gegessen werden. Der Kochkurs besteht aus zwei Teilen. Zuerst kochen Sie zusammen mit Ihrem Chef 2 oder 3 Gerichte und genießen Sie sie. Danach kehren Sie in die Küche zurück und lernen 2 oder 3 weitere Gerichte, bevor Sie erneut essen. Wie in vielen Izakaya-Restaurants (over the counter) sollten Sie bereit sein, mit Ihrem Chef zu sprechen, während Sie gleichzeitig kochen und essen.

Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

6. Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Bahnhof JR Saga Arashiyama im Viertel Arashiyama, westlich vom Stadtzentrum von Kyoto, das als beliebtes Freizeit-Zentrum gilt. Viele alte Aristokraten hatten vor 1.000 Jahren hier ihre Villen und genossen es, Literatur und Gedichte zu schreiben. Heute gehört diese Gegend zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Kyoto.  Erkunden Sie zunächst den Bambuswald und das ruhige Viertel Sagano, ein friedliches Viertel, das bekannt ist für seine schönen Ahornbäume. Probieren Sie unterwegs Kroketten, Sojamilch-Krapfen, Lauch-Pfannkuchen und Fisch-Frikadellen. Besuchen Sie dann den Tenryu-ji-Tempel, der 1339 vom Shogun Ashikaga zum Gedenken an Kaiser Go-Daigo erbaut wurde und aus mehr als 100 Gebäuden bestand. Sie wurden im Laufe der Jahr größtenteils durch Brände und Bürgerkriege e zerstört, aber der traditionelle Garten blieb in seiner ursprünglichen Form erhalten, die vom Mönch Muso entworfen wurde. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch diesen einzigartigen Landschaftsgarten. Folgen Sie Ihrem Guide weiter zur Togetsukyo-Brücke, ein Wahrzeichen der Region aus dem 9. Jahrhundert, und heute ein tolles Fotomotiv für Besucher. Am Ende dieser halbtägigen Tour können Sie eine traumhafte Aussicht genießen im japanischen Garten, während Sie Matcha-Tee und Süßigkeiten im traditionellen Stil kosten.

Kyoto: Authentische japanische Sushi-Roll-Lektion

7. Kyoto: Authentische japanische Sushi-Roll-Lektion

Mache Sushi-Rollen, die wie eine wunderschöne Blume aussehen, während dieser lustigen und handwerklichen Lektion mit lokalen Experten. Mit Reisessig, Zucker, Sesam, Ingwer, Gemüse und Nori (Seetang) lernst du die Geschichte und die wichtigsten Fakten über Sushi-Rollen kennen. Trage einen schönen Komono und genieße während des Kurses frischen japanischen Tee und Wasser. Japanische Sushi-Rollen wurden erstmals zwischen 1750 und 1776 während der Edo-Periode (1603-1868) hergestellt, als die Volkskultur ihre Blütezeit erlebte. Zu dieser Zeit verbreitete sich das mit Sake und Essig zubereitete Sushi und eine Vielzahl von Lebensmitteln wurde populär. In den frühen 1800er Jahren wurde Sushi, das mit Essig schnell zubereitet werden konnte, zum Mainstream. In der Showa-Periode wurden die Sushi-Rollen nach einem komplizierteren Muster hergestellt. Mit speziellen Rezepten und Zutaten lernst du, wie du zu Hause schöne Sushi-Rollen herstellen kannst.

Kyoto: Kulturell-kulinarischer Rundgang Nishiki-Markt & Gion

8. Kyoto: Kulturell-kulinarischer Rundgang Nishiki-Markt & Gion

Besuchen Sie den historischen Nishiki-Markt und entdecken Sie die Vielfalt von Kyotos einzigartigen Lebensmitteln. Erfahren Sie, wie sich die Küche von der Küche Tokios unterscheidet und kosten Sie Gerichte wieYuba(Tofu-Haut), eingelegtes Gemüse, Sesam-Cracker, Kroketten und Hamo (japanische Hechtmuräne). Kosten Sie ein japanisches Omelett und genießen Sie einen Sake. Besuchen Sie im Anschluss einen kleinen Schrein, der dem Gott der Bildung gewidmet ist, in dem zahlreiche Schüler für Erfolg in Ihrem Studium beten. Entdecken Sie das berühmte Geisha-Viertel Gion, und probieren Sie köstliche japanische Süßigkeiten. Erfahren Sie auf Ihrem Weg dorthin mehr über die spannende Geisha-Kultur.

Nishiki-Markt: Kulinarische Tour mit Kochkurs

9. Nishiki-Markt: Kulinarische Tour mit Kochkurs

Erkunden Sie den Nishiki-Markt mit Ihrem ortskundigen japanischen Guide, gefolgt von einem Kochkurs. Diesen historischen Lebensmittelmarkt auf eigene Faust zu erkunden dauert nur 15 Minuten. Mit einem fachkundigen Guide an Ihrer Seite, der Ihnen die Geschichte, die Traditionen und die Lebensmittel näher bringt, können Sie sicherlich mehrere Stunden dort verbringen. Erfahren Sie mehr über Ihnen unbekannte Lebensmittel und fragen Sie Ihren Guide alles, was Sie wissen möchten. Er unterstützt Sie auch gerne bei Unterhaltungen mit den Mitarbeitern auf dem Markt.  Das Besondere an dieser Tour ist, dass Sie mit den gekauften Zutaten anschließend Ihre eigene Donburi-Mahlzeit zubereiten. Die Kosten für die Zutaten sind im Tourpreis enthalten. Sie können aus drei Optionen wählen: Kaisen-don (Meeresfrüchte), Ten-don (Tempura) oder Oyako-don (Hähnchen & Ei).  Die Tour beginnt am Kochstudio, nur 3 Minuten entfernt vom Nishiki-Markt. Sie erhalten eine Einführung in den Tourablauf und beginnen dann Ihre Tour. Normalerweise verbringen Sie etwa 1,5 Stunden auf dem Nishiki-Markt und bereiten anschließend bei dem Kochkurs Ihr eigenes Donburi zu (weitere 1,5 Stunden).  Die Tour findet in einer kleinen Gruppe statt. Sie können alle Ihre Fragen stellen und die Gruppe passt sich an das Tempo jedes Einzelnen an.

Kyoto Matcha Grüntee Tour

10. Kyoto Matcha Grüntee Tour

Der in Uji produzierte Grüntee und Matcha (Grüntee in Pulverform) sind nicht nur in Japan, sondern auf der ganzen Welt für ihre Qualität bekannt. Während Ihres Besuchs in Uji werden Sie auch den wunderschönen und berühmten Byodoin-Tempel sehen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Während der Tour setzen Sie sich zu einem fantastischen Mittagessen hin und haben die Möglichkeit, Tee zuzubereiten und zu trinken. Wenn Sie Tees finden, die Ihnen gefallen, haben Sie Zeit, um köstliche Erinnerungen an Ihre Tour zu wählen, zu kaufen und mit nach Hause zu nehmen.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Private Touren
  • Tagesausflüge
  • Workshops und Kurse
37 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 3

Häufig gestellte Fragen über Kyoto

Was muss man in Kyoto unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Kyoto: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Arashiyama

Sightseeing in Kyoto

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kyoto entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kyoto: Was andere Reisende berichten

Gion ist nachts wirklich hübsch und unser Führer Ko war großartig, er hat uns auf eine gute Route geführt und uns zusätzliche Details zu den Sehenswürdigkeiten gegeben. Wir hatten gutes Essen in einem okonomiyaki Restaurant, in das wir während unseres Aufenthalts in Kyoto zurückgekehrt sind. Ko hatte einen guten Sinn für Humor und es war ein lustiger Abend.

Wir hatten einen wunderbaren (Nach-)Mittag auf dem Nishiki-Markt. Man sollte auf jeden Fall hungrig sein, denn man probiert viele verschiedene typisch japanischen Speisen. Unser Guide war wirklich klasse! Da wir Off-Saison da waren, waren wir nur zu dritt und wir konnten viele Fragen stellen und haben uns viel über unsere Länder ausgetauscht.

Ich hatte eine tolle Zeit mit den Organisatoren dieser Gruppenstunde. Sie waren aufmerksam, sehr rücksichtsvoll und vor allem verfügbar, um zu erklären, wie man die Gerichte zubereitet. Ausgezeichnete Erfahrung zu tun !!

京都のIchlebe zurzeit und habe auch schon das ein oder andere Gericht Zuhause versucht zukochen。 DerKurswaräußerstgutorganisiertundich habe ein paar Tipps mitgenommen wie was besser geht、Eierrollen zumBeispiel。

Tolle kulturelle Erläuterungen! Sehr netter Guide (sein Name ist Martin)!