Erlebnisse in
Kyoto

Traditional teahouses, Shinto shrines, and Buddhist temples await in the cultural capital of Japan.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Kyoto

Ab Osaka: Private Ganztagestour nach Kyoto

1. Ab Osaka: Private Ganztagestour nach Kyoto

Die Tour beginnt mit der Abholung im Zentrum Osakas und der Fahrt ins historische Kyoto. Im Laufe des Tages bekommst du einen ausgewogenen Überblick über diese historische Stadt und ihre Umgebung. Der erste Halt ist der Bezirk Arashiyama, wo du eine Einführung in die japanische Garten- und Tempelbaukunst erhältst. Der Tenryu-ji-Tempel ist eines der herausragendsten und zeitlosesten Beispiele für japanische Gärten, die seine schlichten, aber majestätischen Tempelgebäude umgeben. Dann ist es Zeit für einen Spaziergang durch den berühmten Bambushain - ein Fotomotiv, das du dir nicht entgehen lassen solltest - bevor du den Eingang zum luxuriösen Okochi Sanso erreichst. Hier kannst du Matcha (japanischen Grüntee) probieren, bevor du die verschlungenen Pfade erkundest, die die Gebäude, die Aussicht und die Gartenbereiche miteinander verbinden. Danach schlenderst du am Fluss entlang und hast Zeit für ein Mittagessen oder einen kleinen Einkaufsbummel, wenn du möchtest. Als Nächstes kannst du die stimmungsvollen Straßen des Goin-Viertels erkunden, in denen ein plätschernder Bach und Reihen traditioneller Teehäuser und Restaurants stehen. Nicht weit von Gion entfernt liegt der Fushimi Inari-taisha, der wohl berühmteste Shinto-Schrein-Komplex der Region. Nachdem du dich umgesehen hast, beendest du deine Tour mit einem Besuch des berühmten Torii-Tors.

Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

2. Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Bahnhof JR Saga Arashiyama im Viertel Arashiyama, westlich vom Stadtzentrum von Kyoto, das als beliebtes Freizeit-Zentrum gilt. Viele alte Aristokraten hatten vor 1.000 Jahren hier ihre Villen und genossen es, Literatur und Gedichte zu schreiben. Heute gehört diese Gegend zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Kyoto.  Erkunden Sie zunächst den Bambuswald und das ruhige Viertel Sagano, ein friedliches Viertel, das bekannt ist für seine schönen Ahornbäume. Probieren Sie unterwegs Kroketten, Sojamilch-Krapfen, Lauch-Pfannkuchen und Fisch-Frikadellen. Besuchen Sie dann den Tenryu-ji-Tempel, der 1339 vom Shogun Ashikaga zum Gedenken an Kaiser Go-Daigo erbaut wurde und aus mehr als 100 Gebäuden bestand. Sie wurden im Laufe der Jahr größtenteils durch Brände und Bürgerkriege e zerstört, aber der traditionelle Garten blieb in seiner ursprünglichen Form erhalten, die vom Mönch Muso entworfen wurde. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch diesen einzigartigen Landschaftsgarten. Folgen Sie Ihrem Guide weiter zur Togetsukyo-Brücke, ein Wahrzeichen der Region aus dem 9. Jahrhundert, und heute ein tolles Fotomotiv für Besucher. Am Ende dieser halbtägigen Tour können Sie eine traumhafte Aussicht genießen im japanischen Garten, während Sie Matcha-Tee und Süßigkeiten im traditionellen Stil kosten.

Kyoto: Kimono-Verleih

3. Kyoto: Kimono-Verleih

Erkunden Sie die malerischen Straßen von Kyoto in einem traditionellen japanischen Kimono und machen Sie viele schöne Erinnerungsfotos. Kimonos können sowohl für Männer als auch für Frauen geliehen werden. Das Paket beinhaltet den Kimono selbst, den Gürtel (obi), die japanische Handtasche, Sandalen und Socken. Auch ein Hairstyling sowie Accessoires und Make-up sind gegen Aufpreis möglich. Entdecken Sie Kyoto auf unterhaltsame und traditionelle Weise. Nutzen Sie die einzigartige Gelegenheit, die Kleidung anzuprobieren, die bei offiziellen japanischen Anlässen zum Einsatz kommt.

Kyōto: 45-minütige Teezeremonie

4. Kyōto: 45-minütige Teezeremonie

Nehmen Sie auf den Tatami genannten Strohmatten Platz und treffen Sie Ihren englischsprachigen Gastgeber, der ein lizenzierter Teemeister der Urasenke ist, der größten Schule der Teezeremonie Japans. Sehen Sie zu, wie Ihr Gastgeber den Matcha, den gemahlenen Grüntee, zeremoniell zubereitet. Dann können Sie selbst versuchen, den Tee zuzubereiten, während Ihr Gastgeber Sie über die Geschichte und spirituelle Rolle der Teezeremonie und der Auswirkung jeder Zubereitungsart des Tees auf seinen Geschmack informiert. Probieren Sie anschließend einige traditionelle japanische Köstlichkeiten Nach dem Ende der Zeremonie haben Sie die Möglichkeit, Fotos zu machen und Beispiele von Kimonos und wunderschön gewebten Textilien zu sehen, die im Viertel Nishijin in Kyōto hergestellt wurden. Wenn Sie einen Kimono während der Erfahrung tragen möchten, können Sie dies als Zusatzoption bei Ihrer Buchung angeben und schöne Erinnerungsfotos machen.

Kyoto: 1-stündiger Gion-Abend Highlights Geführte Wanderung

5. Kyoto: 1-stündiger Gion-Abend Highlights Geführte Wanderung

Sparen Sie Zeit und Geld bei dieser wertvollen Tour durch das Gion-Viertel mit einem mehrsprachigen Reiseleiter. Erleben Sie eine Seite von Kyoto, die die meisten Touristen nicht sehen können. Sie beginnen Ihren Abend mit einem Treffen mit Ihrem Führer im Tatsumi Daimyojin-Schrein, dem Zentrum von Gion. Während Sie Gion erkunden, zeigt Ihnen Ihr Führer die Geschichte und Kultur der Geisha. Erfahren Sie mehr über ihre Kimonos und Frisuren, Regeln und täglichen Rituale. Sie gehen durch die gepflasterten Straßen von insgesamt drei Geisha-Gebieten: Gion, Pontocho und Miyagawacho, während Sie Geschichten über die alte Vergangenheit von Kyoto hören. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar eine Geisha auf der Straße entdecken.

Kyoto: Individuelle Rikscha-Tour – Arashiyama und Bambuswald

6. Kyoto: Individuelle Rikscha-Tour – Arashiyama und Bambuswald

Ihr Guide und Ihr Gefährt erwarten Sie an der berühmten Togetsukyo-Brücke in Arashiyama, einer nationalen historischen Stätte und ein Ort von großer landschaftlicher Schönheit am westlichen Rand von Kyoto. Lassen Sie sich von der Hauptattraktion des Stadtteils überraschen, einem hoch aufragenden Hain aus dicken Bambusstielen, durch den ein Fußgänger- und Rikschapfad führt. Beim Anblick seiner Schönheit werden Sie verstehen, warum die Japaner solch eine Vorliebe für die Natur haben. Bewundern Sie die Landschaft, eine Mischung aus ruhiger Natur, gepflegten Gärten und schillernden Schreinen, während Ihr Rikschafahrer Sie den Berg hinaufzieht. Als Nächstes sehen Sie den wunderschönen Nonomiya-Schrein, eine Shinto-Stätte. Falls Sie die 45-minütige Tour gewählt haben, enden Sie hier wieder am Ausgangspunkt des Trips. Wenn Sie sich für die längere Tour von bis zu 3 Stunden und 10 Minuten entscheiden, werden Sie noch an viel mehr von Arashiyamas reichem Angebot an Sehenswürdigkeiten vorbeifahren. Erkunden Sie Rakushisyas Hütte, ein rustikales Strohdachhäuschen, das einst die Heimat eines der angesehenen japanischen Dichter und Haiku-Meister war. Diejenigen, die die längere Tour wählen, werden Orte entdecken, die Touristen nur selten zu Gesicht bekommen. Erkunden Sie weitere antike Tempel, darunter Shinto-Schreine und das buddhistische Nison-in, und lassen Sie sich von Ihrem Guide zu vielen weiteren spannenden Orten führen, bevor Sie zur Togetsukyo-Brücke zurückkehren. Für die Kyoto-Arashiyama-Tour stehen 4 verschiedene Optionen zur Verfügung: 45 Minuten, 1 Stunde und 10 Minuten, 2 Stunden und 10 Minuten oder 3 Stunden und 10 Minuten.

Kyoto: 3-stündige Kulinarik- und Kulturtour in Gion

7. Kyoto: 3-stündige Kulinarik- und Kulturtour in Gion

Erkunden Sie den Stadtteil Gion bei Nacht mit einem erfahrenen englisch, deutsch, französisch oder spanischsprachigen Guide, der alles über diese Gegend weiß. Beginnen Sie Ihre Tour am Fluss Kamo. Lauschen Sie hier der Geschichte über den Ursprung der Geishas. Spazieren Sie entlang der belebten Geschäftsstraße und erreichen Sie dann eine ruhigere und friedliche Umgebung am Yasaka-Schrein. Danach geht's weiter nach Gion.   Erkunden Sie die engen Gassen des Viertels und dabei seine Geheimnisse und Geschichten. Entdecken Sie den modernen Teil von Gion mit seinen Unterhaltungsmöglichkeiten. Genießen Sie eine spaßige Tour und erfahren Sie mehr über die interessanten kulturellen Sitten des Viertels. Besuchen Sie ein Restaurant und verkosten Sie eine Vielzahl an kleinen japanischen Speisen im Tapas-Stil. Erfrischen Sie sich mit einem Getränk und gehen Sie dann weiter.   Erkunden Sie auf dem Weg die Straßen voller Geschäfte und Nachtlokale, wie unter anderem die Kiyamachi und Ponto-cho. Erleben Sie das historische und das moderne Kyoto. Erhalten Sie so einen optimalen Eindruck von der Stadt. Begeben Sie sich auf einen Rundgang in einer Kleingruppe mit im Preis inbegriffenen Speisen und Getränken. Genießen Sie so einfach eine sorgenfreie Nacht mit Ihrem Guide, der Sie durch das Viertel führt. Optional probieren Sie außerdem ein köstliches Steak vom Kobe-Rind (oder einem anderen regionalen Rind). Diese Option ist nur möglich für Buchungen mindestens 10 Stunden vor Tourbeginn.

Nachtspaziergang in Gion: Kyotos Geisha-Bezirk

8. Nachtspaziergang in Gion: Kyotos Geisha-Bezirk

Erleben Sie einen der beliebtesten Spaziergänge in Kyoto. Dieser wird von fast 5.000 Gästen jährlich genossen. Dieser 100-minütige geführte Rundgang durch das nächtliche Gion wird von einem lizenzierten englischsprachigen Guide begleitet. Die Tour beginnt am Museum Gion Omoide, das mit einer traditionellen Konditorei verbunden ist. Schlendern Sie die historischen Straßen mit Kopfsteinpflaster am Fluss Shirakawa entlang und bewundern Sie die Landschaft, die im Buch und im Film „Die Geisha“ zu sehen ist. Während Sie an diesem wunderschönes Fluss entlang gehen, erzählt der Guide die Geschichte der Geishas und gibt Ihnen ausführliche Informationen zum Kimono, der Frisur, den traditionellen Regeln und dem Alltag. Auch wenn es nicht garantiert werden kann, treffen viele Gäste auf der Tour eine Geisha, die eine Straße entlang läuft.

Kyoto: Private Tour mit lokalem lizenziertem Guide

9. Kyoto: Private Tour mit lokalem lizenziertem Guide

Entdecken Sie die historischen Stätten von Kyoto, die beliebtesten lokalen Orte und versteckten Juwelen bei einem privaten Rundgang mit einem national lizenzierten Führer. Wählen Sie aus einer 6- oder 4-stündigen Tour, deren Reiseroute an Ihre Interessen angepasst werden kann. Sehen Sie sowohl die modernen als auch die traditionellen Seiten dieser dynamischen und antiken Stadt sowie einige der besten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäfte. Besuchen Sie Orte wie den Fushimi Inari-Schrein, der für den Torii-Tor-Korridor bekannt ist. Erkunden Sie den Drehort für den Film „Memoirs of a Geisha“, der eine farbenfrohe purpurrote Landschaft mit einer mysteriösen Atmosphäre zeigt. Gehen Sie durch die Korridore des Schreins, die als symbolisches Tor von der heutigen Welt zur Welt der von den Göttern bewohnten Toten errichtet wurden. Gehen Sie zum Kinkaku-ji-Tempel (Tempel des Goldenen Pavillons), der seinen Namen von der goldenen Farbe seiner Reliquienhalle erhielt. Bewundern Sie die einfache, aber kühne Struktur, die im Hintergrund einen wunderschönen Blick auf die Berge bietet. Betreten Sie den alten Kiyomizu-dera-Tempel, um von der großen Veranda aus einen Panoramablick auf die Stadt zu erhalten. Gehen Sie vom Weg vom Tempel nach Gion, um viele Geschäfte im Kyoto-Stil zu finden, die mit einzigartigen Souvenirs gefüllt sind. Gönnen Sie sich einen Snack oder genießen Sie ein köstliches Abendessen in einem der vielen guten Restaurants im Stadtteil Gion. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen Empfehlungen für Restaurants, die Ihren Gaumen begeistern werden.

Kyoto: Privater Stadtrundgang mit japanischem Guide

10. Kyoto: Privater Stadtrundgang mit japanischem Guide

Entdecken Sie Kyoto wie ein Einheimischer und sehen Sie die Top-Sehenswürdigkeiten bei einem 2-, 4-, 6- oder 8-stündigen Stadtrundgang. Treffen Sie Ihre Begleitung und erhalten Sie Insidertipps zu den besten Attraktionen und Aktivitäten, erfahren Sie mehr über die Kultur und entdecken Sie dabei die versteckten Schätze der Stadt. Sie werden den Tag mit einem Guide verbringen, der seine Heimatstadt liebt und seine Freizeit gerne mit gleichgesinnten Reisenden teilt. Buchen Sie Ihre gewünschte Tourdauer mindestens 72 h im Voraus, damit vorab ein idealer Rundgang für Sie zusammengestellt werden kann. Sie werden kurze Zeit nach der Buchung kontaktiert, um über Ihre Bedürfnisse und Interessen zu sprechen. Daraufhin wird Ihnen ein Guide mit ähnlichen Interessen zugeteilt, zusammen mit einer speziell auf Sie abgestimmten Route, die dennoch angepasst werden kann. Besuchen Sie heilige Stätten wie den Fushimi Inari-Taisha Schrein oder den Kinkakuji Tempel, erkunden Sie den Kulturbezirk Gion oder spazieren Sie abseits der üblichen Touristenpfade durch historische Wohnviertel mithilfe Ihres Guides. Legen Sie eine kurze Pause ein für ein Mittagessen in einem authentischen Restaurant, das Ihnen Ihr Guide abhängig von Ihrem Budget und Ihren Vorlieben empfiehlt. Oder gehen Sie weiter und genießen Sie dabei einfach etwas Streetfood. Holen Sie sich Tipps für Ihren restlichen Aufenthalt in der Stadt und vieles mehr.

Häufig gestellte Fragen über Kyoto

Was muss man in Kyoto unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Was kann man in Kyoto unternehmen trotz Corona?

Sightseeing in Kyoto

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kyoto entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kyoto: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 2.413 Bewertungen

Super lokaler (japanischer) Guide der sich wirklich ein tolles Konzept ausgedacht hat. Wir waren nur 4 Leute von daher sehr angenehme Atmosphäre vernab von einer klassischen Turi Tour! Absolut Empfehlenswert

Kyoto ist nicht zu groß oder verstopft, sodass die Busse ohne Probleme schnell an den Haltestellen ankommen, und sie haben wirklich großartige Orte ausgewählt.

Lohnt sich auf jedenfall und auch zwingend notwendig da manche kein Englisch sprechen bzw oft selber über maps schauen wo und wie sie hingehen

Der Gilde war sehr nett und konnte uns sehr viel über die Geisha Culture erzählen.

Kurz, bündig und unglaublich schön! Tiefe Einblicke in die Geiko Kultur.