Kreta
Reiten

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Kreta Reiten

Finikia: Reittagestour mit Mittagessen in Heraklion

1. Finikia: Reittagestour mit Mittagessen in Heraklion

Starte in dein Abenteuer und triff deinen Guide am Stall bei einer Tasse Kaffee. Freu dich dann auf eine kurze Trainingseinheit, um dein Pferd kennenzulernen und sicher im Sattel zu werden. Steig gut vorbereitet auf dein Pferd und auf den Planwagen. Und los geht's in die Berge. Nach einem etwa 1-stündigen Ritt erreichst du den Gipfel der Finikia-Berge, wo du dir eine Pause gönnst. Stärke dich mit einem Softdrink oder einem Stück Obst, während du das beeindruckende Panorama auf dich wirken lässt. Die Kulisse ist wie gemacht für einmalige Fotos. In der Ferne erkennst du den Berg Archanes, an dem laut Sage der griechische Gott Zeus schläft. Steig wieder in den Sattel und auf den Planwagen, um zum Startpunkt zurückzukehren. Nach 1 Stunde erreichst du den Stall. Genieße hier ein traditionelles kretisches Mittagessen mit hausgemachtem Wein. Entspanne gut gesättigt im Garten vor dem Stall, trink noch etwas Wein oder steig noch einmal für ein paar Minuten auf dein Pferd. Gegen 14:00 Uhr fährst du zurück zu deiner Unterkunft.

Ab Limenas Chersonisou: Quad-Safari in Kretas Bergen

2. Ab Limenas Chersonisou: Quad-Safari in Kretas Bergen

Los geht's in Limenas Chersonisou auf eine Quad-Tour in die Berge von Kreta. Entdecke das Ursprüngliche der Insel und erlebe die Natur auf kleinen, verkehrsfreien Straßen. Fahr zu den traditionellen Dörfern Koutouloufari, Piskopiano und ins Ano Hersonissos und mach dich auf den Weg zur Lasithi-Hochebene. Weiter geht's entlang des Flussbetts nach Potamies, vorbei an kleinen Obstgärten und Olivenhainen. Genieß den Duft verschiedener Kräuter und lausch dem Klang Millionen kleiner tsitsikia (Insekten). Besuche einige kleine Kirchen und siehe grasende Schafe und Ziegen auf dem Weg zum traditionellen Dorf Karouzanos. Leg eine Pause ein in einem Café und fahr anschließend weiter Richtung Askous. Genieß den wundervollen Ausblick auf Lyttos und Kastelli, bevor du dich bergab in den Ort begibst. Trinke einen typisch kretischen tsikoudia (Rakí) und probiere köstliche Snacks. Weiter geht's abwärts zum Aposelemis-Damm und dem versunkenen Dorf Sfendili auf dem Weg zum Panagia-Kloster. 

Iraklion: Finikia-Reiten in den Bergen von Kreta

3. Iraklion: Finikia-Reiten in den Bergen von Kreta

Unternimm einen Ausflug in die kretischen Berge und reite auf einem Pferd über die Pfade und Hügel des Gebirges. Bewundere den Panoramablick auf den Berg Giouhtas und das Dorf Agios Silas. Lern deinen ortskundigen Guide kennen am Startpunkt, einer Farm, und freu dich auf den bevorstehenden Tag. Nimm teil an einer grundlegenden Einweisung, damit du dich beim Reiten sicher und wohl fühlst. Steig dann gut vorbereitet auf dein Pferd und los geht's in die Berge. Vertritt dir die Beine bei einer kurzen Pause mit atemberaubendem Blick auf die umliegende Berglandschaft. Erfrische dich mit einem Glas Orangensaft und schieß tolle Fotos von der schönen Landschaft. Spüre die frische mediterrane Brise auf dem Gipfel des Berges.

Von Analipsi: Offroad-Tour mit dem E-Bike

4. Von Analipsi: Offroad-Tour mit dem E-Bike

Begeben Sie sich ab Analipsi auf eine Offroad-E-Bike-Tour und entdecken Sie die Schönheit der kretischen Landschaft. Reisen Sie in einem langsamen bis moderaten Tempo mit vielen Zwischenstopps, um sich auszuruhen, Fotos zu machen, mehr über Kreta zu erfahren, die Aussicht zu bewundern und die Highlights der Gegend zu besuchen. Steigen Sie nach einer kurzen Einführung in die Sicherheit auf Ihr Fahrrad und fahren Sie über verkehrsarme Straßen in die Landschaft, indem Sie einer Route von Bauern- und ruhigen Asphaltstraßen folgen. Auf ländlichen, glatten Feldwegen geht es bergauf und auf Asphaltstraßen wieder bergab. Hören Sie von Ihrem Reiseleiter Geschichten über den Anbau der Oliven, die Verwendung von Pflanzen, das traditionelle Leben, die Ethik und die Natur Kretas.

Häufig gestellte Fragen zu Reiten in Kreta

Was ist neben Reiten in Kreta sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Kreta, die du nicht verpassen solltest:

Reiten in Kreta – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Kreta

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kreta entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kreta: Was andere Reisende berichten

Sehr zu empfehlen. Wir wurden schon vor dem Ausritt von Irene kontaktiert und nach unseren Reitkenntnissen gefragt. Am Hof angekommen wurden wir sehr herzlich empfangen und in gemütlicher Runde haben wir uns kurz kennengelernt. Dann wurden die Pferde entsprechend unseres Könnens zugeteilt und es ging los Richtung Gebirge. Da wir eine Anfängergruppe waren sind wir nur im Schritt geritten und wurden zu Fuß begleitet. Nach der Hälfte des Weges haben wir eine Pause eingelegt. Von dort hatten wir eine super Aussicht. Die Pferde durften grasen und wir wurden mit Getränken und Äpfeln versorgt. Nebenbei haben wir noch etwas über die Umgebung und deren Besonderheiten erfahren. Danach ging es wieder zurück zum Hof, wo wir noch in entspannter Atmospähre zusammensaßen. Generell hat uns sehr gut gefallen, dass auf jeden einzeln eingegangen wurde und kein Gefühl der Massenabfertigung vermittelt wurde. Vielen Dank für den schönen Tag!

Sehr freundliche Familie und Mitarbeiter. Am Umgang mit den Pferden hat man gesehen, dass jedes Pferd wertgeschätzt und geliebt wird. Das Essen war sehr lecker. Herzlichen Dank an die Köchin ! Gern wäre auch ich lieber in der Natur geritten, als auf einer Betonstraße. Aber vielleicht geben es die Gegebenheiten nicht her… Wer schon ein wenig reiten kann, sollte einen Ausritt am Strand buchen. Das wird dort wohl auch angeboten. Für etwas erfahrene Reiter ist die Betonstraße leider nicht so spannend. Ich würde diesen Reiterhof trotzdem vollen Herzens empfehlen !

Es war wirklich super, das Abhohlen vom Hotel bzw Treffpunkt war perfekt und super pünktlich. Der Hof war sauber und es gab einen Kaffee oder Tee etc. zum Wilkommen heißen. Die Pferde waren gepflegt und sehr entspannt. Die Aussicht war wunderschön und der Weg bisdahin auch, es ging im Schritt Tempo voran was bei der Steigung aber auch nicht anders zu erwarten war. Die Gruppen Größe war perfekt (circa 10) und das Mittagessen mehr als ich erwartet hatte, der Wein war sehr lecker. Gerne wieder es war eine super Erfahrung. :))

Sehr individuelles Erlebnis. Da wir in der Nebensaison hier waren, waren wir tatsächlich nur zu dritt. Mein Freund, ich und der Guide. Der Guide spricht super Deutsch und hat viel Interessantes erzählt. Die Kayaktour selbst hat uns sehr viel Spaß gemacht. Der liebevoll vorbereitete Snack nach dem Paddeln war sehr lecker. Die Produkte stammten größtenteils aus Familienproduktion. Wir können die Tour nur weiterempfehlen.

A great adventure with lovely people and Horses. (food is awesome too)