Krakau: „Schindlers Liste“-Rundgang durch Kazimierz

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
3 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erleben Sie Kazimierz, das ehemalige jüdische Viertel mit einer dunklen Vergangenheit
  • Gehen Sie in das Viertel, das als Filmset für Steven Spielbergs Film „Schindlers Liste“ diente
  • Entdecken Sie die Überreste des Ghettos aus dem Zweiten Weltkrieg in Podgórze
Überblick
Erleben Sie das jüdische Viertel Kazimierz auf dem halbtägigen „Schindlers Liste“-Rundgang. Sehen Sie historische Synagogen und Überreste eines Ghettos aus dem 2. Weltkrieg. Erfahren Sie, wieso Spielberg es als Set für seinen Oscar-prämierten Film wählte.
Was Sie erwartet
Kazimierz war einst ein jüdisches Viertel, und vor dem Zweiten Weltkrieg florierte dort die jüdische Kultur. Aber diese Gegend, ebenso wie der benachbarte Stadtteil Podgórze, wurde zum Schauplatz der Verwüstung durch die Nazis, und der Großteil der verbliebenen jüdischen Bevölkerung ist nach dem Krieg geflohen.

Doch seit den späten 1980er Jahren wurde das jüdische Erbe dieser Gegend wieder zum Leben erweckt. Zu dieser Entwicklung trug auch der Erfolg des Films „Schindlers Liste“ von Steven Spielberg bei.

Nun können Sie die Geschichte dieses interessanten Viertels erfahren und erkennen, warum Spielberg es als Filmset für seinen Oscar-prämierten Film wählte. Spazieren Sie durch Kazimierz, dann über die Brücke nach Podgórze, um Schindlers Fabrik und die letzten Überreste des Krakauer Ghettos aus dem Zweiten Weltkrieg zu sehen.

Entlang der Strecke sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie den Neuen Friedhof, ein Ort, wo Krakaus angesehene Juden im 19. und 20. Jahrhundert begraben wurden.

Sie besuchen zudem die Alte Synagoge, das älteste erhaltene Beispiel jüdischer Architektur in Polen. Erbaut in den frühen 1500er Jahren, ist die Synagoge heute ein Ort vieler Ausstellungen, die dem polnischen Judentum gewidmet sind.

Ein weiteres Highlight ist die Isaak-Synagoge. Obwohl die Sanierung des historischen Gebäudes immer noch andauert, ist es wohl das interessanteste und schönste jüdische Denkmal in Krakau.
Inbegriffen
  • 3-stündiger Rundgang
  • Professioneller englischsprachiger Guide
  • Viele interessante Geschichten
Treffpunkt

Der Treffpunkt für die „Schindlers Liste“-Tour ist an der KrakowTIP-Touristeninformation um 09:45. (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
Dies ist ein Rundgang. Bitte stellen Sie sich darauf ein, eine gewisse Strecke zu Fuß zurückzulegen und tragen Sie entsprechendes Schuhwerk.

Ab 14 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1 Bewertung)

Angeboten von

SeeKrakow

Produkt-ID: 19475

Das könnte Ihnen auch gefallen ...