Krakau: Schindlers Fabrik - Führung

Krakau: Schindlers Fabrik - Führung

Ab $24,17 pro Person

Hören Sie die unglaubliche Geschichte von Oskar Schindler, dem Fabrikbesitzer, der während des 2. Weltkrieges mehr als 1000 Juden in Krakau zu retten half. Besuchen Sie das Museum in Schindlers Fabrik und hören Sie Geschichten über die Krakauer Juden.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 100 Minuten
Startzeit 13:50
Kein Anstehen an der Kasse
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Hören Sie die unglaubliche Geschichte des Fabrikbesitzers, der mehr als 1.000 Menschenleben rettete
  • Sehen Sie Erinnerungen und Erinnerungsstücke im Zusammenhang mit Oskar Schindler
  • Besuchen Sie die Dauerausstellung „Krakau unter Nazi-Besetzung 1939-1945”
  • Hören Sie etwas über die Juden von Krakau vor, während und nach dem Krieg
  • Erlangen Sie ein besseres Verständnis der Geschichte des 2. Weltkriegs
Beschreibung
Hören Sie die wahre Geschichte hinter dem Steven Spielberg-Film „Schindlers Liste” auf einer geführten 2-stündigen Tour durch das Museum von Schindlers Fabrik. Spielbergs großer Beitrag präsentierte der Welt eine der bewegendsten und unglaublichsten Geschichten im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg. Mehr als 1.000 Juden in Krakau verdanken ihr Leben einer einzigen Person: Oskar Schindler. Das Museum in Schindlers Fabrik öffnete seine Türen für die Öffentlichkeit im Juni 2010, nach Jahren der sorgfältigen Vorbereitung. Es liegt in der originalen Emaille-Fabrik von Oskar Schindler und nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte des 2. Weltkrieges in Krakau – vom Beginn bis zur Ankunft der Roten Armee 1945. Schlendern Sie durch die mit Erinnerungen an Oskar Schindler gefüllten Räume und sehen Sie auch die Dauerausstellung "Krakau unter Nazi-Besetzung 1939-1945". Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Krakau und seine polnischen und jüdischen Bewohner. Die Ausstellung beginnt mit Ereignissen, die sich 1 Monat vor dem Krieg ereigneten. Hören Sie etwas über die ersten Monate der Besetzung durch die Nazis, das Krakauer Ghetto und das Konzentrationslager Plaszow. Als nächstes gehen Sie in die Räume, die der Geschichte von Oskar Schindler und den 1200 Juden, dessen Leben er rettete, gewidmet sind. Die Tour dauert ca. 90 Minuten, aber Sie können sie leicht verlängern und bleiben, um Filme zu sehen und Dokumente zu betrachten, die an die Helden dieser unglaublichen Geschichte erinnern.
Inbegriffen
  • Professioneller Guide
  • Eintrittstickets
  • Speisen und Getränke
Nicht geeignet für
  • Personen im Rollstuhl
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Gäste müssen in Fahrzeugen Abstand halten
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Kunden sind verpflichtet, Masken mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Vor dem Eingang zum Museum in Schindlers Fabrik, ul. Lipowa 4

In Google Maps öffnen ⟶
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,3 / 5

basierend auf 897 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4,4/5
  • Preis-Leistung
    4,2/5
  • Service
    4,5/5
  • Organisation
    4,3/5
Sortieren nach

Sortieren nach

Die Führung war inhaltlich optimal. Wir haben viel gelernt.

Der Guide Michael hat uns sehr gut und mit Überzeugung durch die Ausstellung geführt, Erklärungen über Objekte, Bilder gegeben. Der Zeitplan wurde eingehalten. Im Innenraum war es zeitweise etwas eng. Vor der Führung war die Organisation etwas chaotisch. Es war nicht klar, ob der Treffpunkt Aussen vor dem Eingang des Gebäudes oder Innen vor der Eingangstür der Ausstellung. Die Museumskasse grenzte sich klar von der Organisation Get your Guide ab.

Weiterlesen

11. Juli 2019

Sehr interessant, aber sehr wenig über Schindler.

Im Großen und Ganzen kann ich die Tour durchaus empfehlen, aber man sollte nicht erwarten, dass man allzu viel über Oskar Schindler erfährt. Begonnen haben wir im jüdischen Viertel Kazimierz. Weiter ging es durch das ehemalige jüdische Ghetto und den Umschlagplatz. Überall gab es interessante Neuigkeiten zu erfahren. Den Abschluss bildete dann eine Führung durch das Oskar-Schindler-Museum. Hier würde ich allerdings sagen, dass man sich das Museum auch ohne Führung gut hätte anschauen können. Und: Man befindet sich zwar an einem historischen Ort, nämlich in der Emaillewarenfabrik Schindlers, doch die Werkstätten gibt es nicht mehr. Stattdessen erfährt man viel über die Geschichte Krakaus vom Ersten Weltkrieg bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Oskar Schindler kommt nur ganz zum Schluss und sehr am Rand vor. Auf Steven Spielbergs Film "Schindlers Liste" wird praktisch gar nicht eingegangen. Das hatte ich mir im Vorfeld doch etwas anders vorgestellt.

Weiterlesen

21. Dezember 2017

Gut mit einigen kleinen Makeln

Wir hatten eine Tour in englischer Sprache, der Service war gut und wir konnten es auch gut verstehen. Allerdings sollte man wissen, dass es sich hierbei um ein Museum handelt, weniger um Schindlers Fabrik. Es wird mehr auf die Geschichte Krakaus in der Nazi-Zeit eingegangen, als auf die Geschichte Schindlers, eigentlich gibt es nur wenige Räumlichkeiten, die wirklich was damit zu tun haben. Was auch ein Manko war, es war eine sehr schlechte Luft in manchen Räumen, wo wenig Platz war, das ist für manche Menschen unangenehm. Wir waren nach 90 Minuten Führung sehr froh wieder raus zu kommen.

Weiterlesen

4. Oktober 2017

Angeboten von

Produkt-ID: 58608