Krakau
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Krakau

Krakau: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Krakau

Top Aktivitäten in Krakau

An den Ufern der Weichsel liegt eine der beeindruckendsten Städte Europas. Auf seine historischen Gebäude und hunderte Denkmäler kann Polens Kulturhauptstadt zu Recht stolz sein. Hier sind die Top-Attraktionen Krakaus!

Nationalmuseum
Foto: Marcin Zieliński @Flickr (CC BY-SA 3.0)

Nationalmuseum

Im polnischen [Nationalmuseums] (/nationalmuseum-krakau-l4148/) spiegeln rund 780.000 Kunstgegenstände den Lauf der Geschichte. Schwerpunkt ist die polnische Malerei, und trotzdem oder gerade darum zieht es Tausende von Touristen an.

Salzbergwerk Wieliczka

Salzbergwerk Wieliczka

Das Salzbergwerk Wieliczka aus dem 13. Jahrhundert war noch bis 2007 in Betrieb. Bei ihren langen Einsätzen tief unter der Erde meißelten die Bergleute auch katholische Statuen und Kapellen aus dem Steinsalz!

Wawel-Kathedrale

Wawel-Kathedrale

For those worshipping above ground, this sightseeing essential has been the center of Krakow's religious life since the 11th century. [Pope John Paul II was ordained in der Wawel-Kathedrale in 1946.

Bieszczady-Gebirge

Bieszczady-Gebirge

Wanderfreunde sollten sich einen Tagesausflug ins malerische Bieszczady-Gebirge gönnen. Für alle, die mit dem Polnischen weniger vertraut sind: Die Aussprache lautet Bie-jisch-kardi!

Tatra-Gebirge

Tatra-Gebirge

Bei Tatra-Gebirge wird der härtere Aufstieg mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Vom eher riskanten Orla-Perć-Aufstieg raten wir allerdings eher ab.

Hauptplatz Krakau

Hauptplatz Krakau

Sie möchten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Krakaus an einem Tag sehen? Dann beginnen Sie am besten in der Altstadt. Allein [am Hauptplatz] (/hauptplatz-krakau-l4144/) finden Sie die Tuchhallen, den Rathausturm und die Statue von Adam Mickiewicz.

Wawel

Wawel

der Wawel war Sitz der polnischen Monarchie im Mittelalter, doch ihre faszinierende Geschichte begann lange davor. Die ältesten Gebäude werden auf 970 n. Chr. datiert!

Tipps für Ihre Reise nach Krakau

Wie viele Tage sollte man bleiben?

In Krakau gibt es viel zu erleben, in der Region und Umgebung dazu noch tolle Ausflugsmöglichkeiten. Buchen Sie also für mindestens 4 oder 5 Tage.

Wo kann man übernachten?

Wenn Sie nur ein paar Tage in der Stadt sind, erreichen sie von den Hotels der Altstadt oder im Viertel Kazimierz bequem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Krakaus. Für Besucher, die den touristischen Rummel gerne meiden, ist Zwierzyniec das bessere Viertel für den Aufenthalt, und auf jeden Fall das grünste!

Wieviel Geld sollte man mitbringen?

Krakau ist preisgünstig. In der Altstadt kommen Sie mit 27-35 EUR pro Tag für Speisen und Getränke aus. So haben Sie also mehr Budget für Besichtigungen und Tickets oder Tagesausflüge. Meist werden Sie vor Ort mehr Zloty für Ihre Euro erhalten, als vorab bei Ihrer Hausbank. Lassen Sie sich aber auch nicht unbedacht in irgendeiner Kneipe dazu überreden, die nächste Runde Drinks zu zahlen. Vergleichen Sie erst die Preise!

Gut zu wissen

  • Sprache
    Polnisch
  • Währung
    Polnisch Zloty (PLN)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +48
  • Beste Reisezeit
    Der Frühling und der Herbst sind die besten Reisezeiten mit milden Temperaturen und vergleichsweise niedrigem Touristenandrang.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Krakau

Die besten Sehenswürdigkeiten in Krakau

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Krakau

Möchten Sie alle Aktivitäten in Krakau entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Krakau: Was andere Reisende berichten

Interessanter Rückblick auf die Greueltaten des Nationalismus

Die Tour war sehr informativ und gab viele Einblicke in das Leben im KZ und deren Insassen. Die Fahrt von Krakau nach Auschwitz dauerte etwa 90 min pro Fahrt (also 180 min insgesamt). Der Fahrer hätte etwas freundlicher sein können - seine Instruktionen wurden vorgetragen, als wären wir beim Bundesheer. Das Programm wurde straff abgehalten. Bei der Ankunft hatten wir noch 15 Minuten Pause. Dann erfolgte eine Führung in der Dauer von 90 min durch das KZ. Danach noch 10 min Pause und dann ging es mit dem Bus nach Birkenau, wo die Tour mit 60 min fortgesetzt wurde. Danach gleich zum Bus (Pause für Toilette ging sich noch aus) und ab nach Krakau. Unsere weibliche Guide war sehr engagiert uns die schlimme Lage in den KZ näher zu bringen. Die Ausstellungsstücke in den Räumen der Baracken veranschaulichten diese Dramatik noch weiter. Alles in allem ein Muss wenn man in Krakau längere Zeit verbringt.

Toll aufgebautes Museum.... mit sehr kompetenter Führerin

Am Anfang war es schwer zu erkennen, wie die Führungen organisiert werden. Die Führerin hat aber uns gefunden :) Mit der Führung war es ein sehr guter Überblick über das Museum. In dem man ansonsten wahrscheinlich mehrere Stunden verbringen könnte. Was für uns überraschend, aber nicht störend war, war dass die Ausstellung nicht nur über die Fabrik von Schindler handelte, sondern ein Großteil der Ausstellung über die Entstehung des Krieges und die daraus folgenden Probleme für die jüdische Bevölkerung bestand. Zusammengefasst: eine sehr schöne Führung/ Museum (Unbedingt vorher buchen/Karten reservieren - ansonsten steht man ewig in der Schlange)

Krakau: Schindlers Fabrik - Führung Bewertet von Johanna, 06.09.2019

Die grösse dieses Salzbergwerks ist unglaublich

Die Führung beginnt mit einem Fussmarsch auf einer Holztreppe die über 53 Stockwerke in die Tiefe geht. Einige Personen hatten etwas Mühe mit der Drehbewegung in Treppenhaus. Danach wird man durch Gänge in grosse Kavernen geführt. Die ganze Führung dauerte über zwei Stunden. Am Schluss musste man noch von der Halle, wo die Führung endete, bis zum Lift einige hundert Meter laufen. Der Aufzug mit dem man wieder an Tageslicht kommt ist eine originale doppelstöckige Kabine wie sie im Bergbau benutzt wird.

Sehr gute Führung, mittelmäßige Mitmenschen

Zugegeben ist an der Organisation nichts auszusetzen und der Bus Transfer, sowie die Führung auf Englisch waren sehr gut zu verstehen. Ich kann jedem empfehlen bei get you Guide zu buchen, jedoch appelliere ich an die Menschen, sich dem Ort gegenüber und auch der Leitung respektvoll zu verhalten.

Absolut professionell und sehr sympathische Führung. Herzlichen Dank!

Die Führung auf persönlicher Basis kann ich jeder/jedem Besucher von Krakau nur empfehlen, um eine geballte Ladung an Geschichte mit nach Hause nehmen will. Meine Führerin war top motiviert, ausgezeichnet informiert und sehr sympathisch. Herzlichen Dank nochmals auf diesem Weg, liebe Beata.

Krakau: Rundgang Highlights der Altstadt Bewertet von Christoph, 04.09.2019