Krabi
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Krabi

Krabi: Alle Touren & Aktivitäten

Die besten Aktivitäten in Krabi

Das thailändische Krabi wird von Abenteurern und Strandurlaubern gleichermaßen geschätzt. Seine Kalksteinklippen begeistern viele Kletterer, während die wunderschönen Strände eine Oase der Entspannung bieten. Wenn Sie die Korallenriffe der Region erkunden möchten, gehen Sie auf einen Tauchgang!

Railay Beach
Foto: Davidlohr Bueso@flickr (CC BY 2.0)

Railay Beach

Die Strände in Krabi haben viel zu bieten. Auf der Halbinsel Railay können Sie am Strand an Kalksteinklippen klettern, im türkisgrünen Meer baden oder einen Bungalow buchen! Zum Railay Beach gelangen Sie am besten mit dem Boot.

Tiger-Höhlen-Tempel
Foto: BORShop Computing@flickr CC BY 2.0)

Tiger-Höhlen-Tempel

Sehen Sie Krabi aus der Vogelperspektive von der Spitze des Tiger-Höhlen-Tempels aus! Wenn Sie es die vielen Stufen hinauf geschafft haben, werden Sie oben von einem riesigen goldenen Buddha erwartet.

Ko Poda
Foto: roger blake@flickr (CC BY 2.0)

Ko Poda

Koh Poda gehört zu einer Gruppe von vier Inseln, zwischen denen Sie bei Ebbe meist zu Fuß hin und her laufen können. Das kristallklare Wasser und die abgeschiedenen Strände machen Koh Poda zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Khao Phanom Bencha Nationalpark
Foto: Caitriana Nicholson@flickr (CC BY-SA 2.0)

Khao Phanom Bencha Nationalpark

Dieser Park ist für seine Wasserfälle und seinen Regenwald berühmt, in dem selten gewordene Tierarten zu finden sind. Der am höchsten gelegene Ort im Park liegt auf 1500 Metern Höhe, von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick!

Koh Lanta Yai
Foto: dronepicr@flickr (CC BY 2.0)

Koh Lanta Yai

Koh Lanta Yai liegt neben Koh Poda und eignet sich optimal für Sie, wenn Sie es einfach mögen. Die gängige Unterkunft hier ist nämlich eine Bambushütte. Sie können mit der Fähre hierher gelangen, meistens geht es auf der Insel relativ ruhig zu.

Elefantencamp Nosey Parker's

Elefantencamp Nosey Parker's

Dieser Ort wird von Besuchern aller Altersstufen gleichermaßen geliebt. Kommen Sie in einer Gruppe hierher und verbringen Sie Zeit mit den Elefanten in freier Wildbahn. Für große Gruppen gibt es Ermäßigungen.

Phra Nang Höhle
Foto: libargutxi@flickr CC BY-SA 2.0)

Phra Nang Höhle

Die einheimischen Fischer erzählen, der Legende nach habe eine mythische Seeprinzessin hier gewohnt. Verlassen Sie den gut besuchten Strand von Railay und tauchen Sie ein in die märchenhafte Atmosphäre der Phra Nang Höhle!

Tipps für Ihre Reise nach Krabi

Wann sollten Sie kommen?

Für Touristen ist das Wetter zwischen Ende Januar und Mai optimal: Es ist warm, der Himmel wolkenlos. Zwischen Mai und November könnte Ihnen der Monsun bei Ihren Erkundungen in die Queren kommen. Am heißesten ist es im April. Es wird daher ein Besuch im Januar empfohlen.

Unterbringung

In Koh Poda gibt es viele Unterkünfte, egal, ob Sie einen 5-Sterne-Bungalow oder ein Backpacker-Hostel bevorzugen. Schauen Sie sich einfach um.

Fortbewegung

In Krabi gelangt man mit der Fähre, auf dem Boot oder mit dem Motortaxi oder Flusstaxi von Ort zu Ort. Alle Verkehrsmittel sind günstig und das ganze Jahr über zugänglich.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Thailändisch
  • Währung
    Thailändischer Baht (฿)
  • Zeitzone
    UTC (+07:00)
  • Landesvorwahl
    +66
  • Beste Reisezeit
    Kommen Sie zwischen Ende Januar und Mai. Auf diese Weise vermeiden Sie den Monsum, die Hochsaison von Ende Dezember bis Anfang Januar und können das ausgezeichnete Wetter genießen.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Krabi

Die besten Sehenswürdigkeiten in Krabi

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Krabi

Möchten Sie alle Aktivitäten in Krabi entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Krabi: Was andere Reisende berichten

Hat Spaß gemacht und war nicht zu hektisch

Wir wurden gegen 8:30 vom Hotel abgeholt, danach haben wir noch andere Gäste eingesammelt. Als erstes kamen wir zu dem ATV Ride. Dort standen die Quads schon parat und nach einer kleinen Erfrischung ging es los. Die Einweisung war kurz, ist aber auch wirklich nicht schwer :) Macht echt Spaß! Nach 45 min waren wir fertig und es gab Wasser und geschnittenes Obst. Dann ging weiter zum Kajak fahren. Dort gab es auch ne kurze Unterweisung, und dann ging auch schon los. Tipp: lasst euch Zeit, die Strecke ist nicht so lang, nur ca. 2 km oderso. Genießt es lieber :) Danach kann man dann in dem Kanal schwimmen, wir wie ein natürliches Schwimmbad, wird auch gut von Einheimischen besucht. um 13 Uhr gibts mittag, sehr leckeres Essen! Danach wird gepackt und man geht langsam wieder zum Bus. Positiv hervorzuheben ist zudem, dass der Guide einem die Fotos die er währenddessen gemacht hat per E--mail zusendet. Negativ: Guide hat einen starken Akzent! Würde es wieder machen :)

Tolle Aktionen, ATV jedoch sehr kurz, trotzdem absolut empfehlenswert

Der Besuch im Sanctuary war super. Die Menschen dort kümmern sich offensichtlich gut und liebevoll um die Elefanten. Die Gruppe war mit 6 Leuten angemmesen, sodass sich jeweils 2 Personen (mit fachmännischer Unterstützung natürlich) um einen Elefanten kümmern konnten. Es wurden Fotos gemacht, welche per Mail noch zugesendet werden sollen. Es stehen Duschen und Toiletten zur Verfügung. Alles sehr schön und sauber. Wirklich nette Menschen und beeindruckende Tiere. Eine der besten Erfahrungen für mich. Das Mittagessen war sehr lecker vor dem ATV Abenteuer und auch hier wirklich sehr freundliche Mitarbeiter. Leider sind 30 min Fahrt wirklich kurz. Es hat Spaß gemacht, ich persöhnlich würde mir fürs nächste Mal eine ATV Tour für einen halben Tag buchen. Zum ausprobieren waren die 30 min absolut ok. Im großen und ganzen kann ich die Aktion absolut empfehlen. Es war ein wirklich richtig schöner Tag gewesen.

Krabi: Elefanten-Baden & Quad-Abenteuer Kombi-Tour Bewertet von Anonym, 31.08.2019

Tolle Tour, schöne Strände, super nette Tourguides

Neben den wunderschönen Stränden, war das Beste das Team; sie waren (wenn auch etwas unorganisiert teilweise) super nett und haben immer angeboten Bilder zu machen und sich wirklich viel Mühe bei allem gegeben. Nur 4 Sterne, da es einerseits keine wirkliche Sunrise-Tour ist; die Sonne ging bereits vor 6 dort auf; und andererseits die Stopps nicht in der Reihenfolge wie angegeben angefahren wurden und somit die „berühmten“ Strände später ziemlich überlaufen waren; es war ja gerade das Ziel dieser Tour vor allem anderen dort zu sein; aufgrund der Routenänderung konnten wir mit dem Boot dann auch in der Monkey Bay gar nichts aussteigen und haben nur ein paar Affen an den Felsen gesehen; aber alles in allem würden wir trotzdem wieder mit Sea Eagle Tour buchen

Eine sehr schöne und super organisierte Tour

Vielen Dank an Andy, Tun und die anderen Crewmitglieder. Abholung im Hotel war puenktlich. Von Khao Lak zur Phuket Royal Marina dauerte es ca 1h 30 min. Nach einem kurzen Empfang mit Einweisung und Frühstück ging es auch schon los. Schnorcheln vor der Maya Bay. Monkey Island mit Sicherheitsabstand, Affen konnte man vom Boot aus füttern. Weiter zu Phi Phi Don auf den Aussichtpunkt und nocheinmal schnorcheln. Zwischenstop auf Bamboo Island mit sehr leckerem Essen. Dann wurde Plan C ausgepackt und dem Wetter angepasst und es wurde nocheinmal ein kurzer Badestop auf einer weiteren kleinen Insel eingelegt. Waren mit der Supercrew gegen 15:00 zurück.

Zuerst mal, Ake, unser Guide ist phantastisch. Phi Phi hat tolle Szene

Über Ake, unseren Guide, kann man nicht genug lobende Worte verlieren. Er spricht neben Thai auch Englisch, Französich und Deutsch für den touristischen Gebrauch fließend und das sogar akzentfrei. Neben seiner Sachkenntnis hat er mich besonders für sein persönliches Engagement für die Bedürfnisse eines jeden einzelnen beeindruckt. Er und auch die übrige Crew sind sehr humorvoll und umsichtig. Phi Phi ist ein schöner Flecken Erde, der beim Tsunami 2004 ordentlich was abbekommen hatte. Das ist größtenteils wiederhergestellt. Besonders schön ist der Blick von den höher gelegenen Aussichtspunkten.