Montenegro: Durmitor, Tara & Kloster Ostrog - Tagestour

Montenegro: Durmitor, Tara & Kloster Ostrog - Tagestour

Sparen Sie bis zu 20%

Ab $58,55 $46,84 pro Person

Sehen Sie die herrliche Küste der Bucht von Kotor, bevor es hoch zum imposanten Durmitor geht. Bewundern Sie Europas tiefste Schlucht, in der die Tara fließt, wandern Sie rund um den Schwarzen See und besuchen Sie den wichtigsten Pilgerort des Balkans.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
COVID-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 13 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch
Abholung optional
Vor dem Hotel/der Unterkunft, entsprechend den Angaben bei der Buchung.
Private Gruppe möglich

Ihr Erlebnis

Reiseverlauf
4 Stunden
  • Kotor

  • Tivat

  • Budva

  • Herceg Novi

  • 20 Minuten
  • Vir, Montenegro (frühstück)

  • 1.5 Stunden
  • Perast (fotostopp)

  • 80 Minuten
  • Podgorica (frühstück)

  • 90 Minuten
  • Tara, Montenegro (freizeit)

  • 30 Minuten
  • Žabljak (freizeit)

  • Žabljak (mittagessen)

  • 2 Stunden
  • Klöster Ostrog (besuch)

  • 2 Stunden
  • Herceg Novi

  • Budva

  • Tivat

  • Kotor

Treffpunkt
Hauptaufenthalt
Sonstiger Aufenthalt
Highlights
  • Entdecken Sie die wilde Schönheit des Nordens von Montenegro
  • Genießen Sie einen perfekten Überblick für erstmalige Besucher des Landes
  • Touren Sie mit einem informativen, sympathischen und professionellen Guide
  • Erleben Sie eine fantastische Aussicht aus der Vogelperspektive
Beschreibung
Legen Sie schon kurz nach dem Aufbruch am Treffpunkt den ersten Foto-Zwischenstopp ein. Die beiden berühmten Inseln Gospa od Škrpjela (Unsere Liebe Frau von den Felsen) und Sveti Đorđe bieten ein wirklich einzigartiges Motiv. Touren Sie weiter in die höheren Lagen Montenegros, wo Sie oberhalb der Bucht von Risan ein weiteres Mal tolle Fotos schießen können. Ihr nächstes Ziel ist Nikšić, die zweitgrößte Stadt des Landes. Vorher genießen Sie am künstlichen Salzsee allerdings noch eine dritte Fotogelegenheit. Nach knapp 2 Stunden Tour durch atemberaubende Naturlandschaften haben Sie sich ein gutes Frühstück redlich verdient. Stärken Sie sich mit leckeren einheimischen Speisen und Getränken. Von Nikšić geht's weiter zum mächtigen Bergmassiv Durmitor, dessen dramatische felsige Spitzen hoch in den Himmel ragen. Passieren Sie unterwegs unglaublich dichte Kiefern- und herrlich bunte Laubwälder. Die nächste Station ist die Đurđevića-Tara-Brücke, die bei ihrem Bau 1940 die höchste Brücke Europas war. Wenn Sie möchten, können Sie die 365 Meter lange Brücke überqueren, die sich in 172 Metern Höhe über der Schlucht erstreckt. Während einer 30-minütigen Pause haben Sie die großartige Chance, Montenegros längste Seilrutsche auszuprobieren. Von der Đurđevića-Tara-Brücke geht's weiter zum verborgenen Juwel des Durmitor-Nationalparks, dem majestätischen Schwarzen See. Er ist einer unter 18 Gletscherseen des Durmitor über 1.500 Höhenmetern. Zusammen nennt man die Seen auch die "Augen des Bergs". Damit Sie die unglaubliche Umgebung in vollen Zügen genießen können, gibt es eine einstündige Tourpause, in der Sie über den 4 Kilometer langen Pfad rund um den See wandern können. Machen Sie sich dann auf nach Žabljak, die mit 1.450 Metern über dem Meeresspiegel die höchstgelegene Stadt des Balkans ist. Neben seiner großartigen Natur ist der Norden Montenegros auch für seine kulinarischen Highlights bekannt. Hier können viele köstliche traditionelle Speisen Montenegros probiert werden, wozu Sie zum Mittagessen ausgiebig Zeit haben. Kehren Sie anschließend auf die Straße zurück, um zum spirituellsten und geheimnisvollsten Ort Montenegros zu fahren, dem Kloster Ostrog. Kurz vor Sonnenuntergang beginnen Sie Ihren Aufstieg an der schmalen und gewundenen Straße, bei dem sich Ihnen ein unglaublicher Ausblick auf das Kloster bietet, das sich hoch oben in die Felsen schmiegt. Ostrog wurde im Jahr 1667 durch den Mönch Vasilije Ostroški erbaut, der dort lebte und auch starb. Seine Reliquien werden heute sorgfältig bewahrt und ihnen werden Wunderkräfte zugeschrieben. Gegen 18:00 Uhr ist es langsam Zeit, all die unvergesslichen Eindrücke des Tages noch einmal sacken zu lassen und schließlich ins malerische Kotor zurückzukehren, wo Sie gegen 18:30 Uhr ankommen.
Inbegriffen
  • Transport in einem Van oder Minibus während des gesamten Tagesausflugs ab Kotor, Budva, Tivat oder Herceg Novi
  • Professioneller englischsprachiger Guide
  • Eintritt in den Nationalpark Durmitor (3 EUR pro Person)
  • Speisen und Getränke (Frühstück ab 3,50 EUR, Mittagessen ab 7 EUR)
Nicht geeignet für
  • Personen mit Mobilitätseinschränkungen
  • Menschen mit bestehenden Vorerkrankungen
COVID-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
Anforderungen an Reisende
  • Kunden sind verpflichtet, Masken mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Der Treffpunkt variiert je nach gebuchter Option.

Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Bequeme Schuhe
  • Sonnenbrille
  • Sonnenhut
  • Badekleidung
  • Wechselkleidung
  • Handtuch
  • Kamera
  • Trinkwasser

Wichtige Informationen

  • Diese Tour ist leider nicht zu empfehlen für Personen mit eingeschränkter Mobilität
  • Bitte nehmen Sie in allen Jahreszeiten außer dem Sommer warme Kleidung für den Berg mit
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,7 / 5

basierend auf 129 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4.6/5
  • Transport
    4.4/5
  • Preis-Leistung
    4,7/5
  • Sicherheit
    4,9/5
Sortieren nach

We had a fantastic tour with Jelena. We enjoyed the 13 hour trip from beginning til the end because of her wonderful way to give us knowledge about the people and the country in a humorous way. The places we've been are absolutely beautiful and worth the time and money.

9. Juli 2020

Obwohl es ein sehr langer Tag ist und man viel Zeit im Bus verbringt, war es, dank unserem Guide Jelena, keine Sekunde langweilig. Man merkt, dass sie ihren Beruf mit Leidenschaft ausübt. Wir haben sehr viel gesehen und viel über die Geschichte und Kultur von Montenegro erfahren. Ein Muss, wenn man Montenegro auch abseits der Küste kennenlernen will. Die Landschaft ist einfach atemberaubend!! Auch die Stops zum Essen waren gut gewählt, hübsche, kleine Lokale mit leckeren Gerichten zu kleinen Preisen. Insgesamt super Preis/Leistungsverhältnis

Weiterlesen

8. Juli 2020

Es war eine tolle Reise mit Nicky. Guter Führer, sehr freundlich, sehr informativ, sehr kompetent, sehr lustig) Es gab eine gute Reiseorganisation. Die Tour wurde in Kotor gestartet und wir lebten in Budva. Das Reisebüro hat einen Transfer organisiert, damit wir zum Startplatz gehen und zurückkommen können. Ich empfehle diese Firma für diesen Ausflug. Vielen Dank !!!

Weiterlesen

26. Februar 2020

Angeboten von

Produkt-ID: 215937