Kopenhagen: Rundgang Bier und Laster in Vesperbro

Zertifiziert

Ab 67 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
3 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch
Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 48 Stunden im Voraus mit vollständiger Rückerstattung

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erfahren Sie mehr über Vesterbro und wandern Sie durch Straßen, die einst von zwielichtigen Einheimischen und Reisenden frequentiert waren
  • Besuchen Sie einige der besten Pubs und Bierlokale Kopenhagens
  • Entdecken Sie, wie die Einheimischen leben und was sie lieben
  • Erleben Sie die Schlachterviertel der Stadt, das bei Tag eine andere Funktion hat als bei Nacht
Überblick
Erkunden Sie bei dieser 3-stündigen Tour Vesterbro, einst das härteste Pflaster in Kopenhagen. Die ehemalige Hochburg der Drogen, Pornografie und Prostitution ist heute eines der angesagtesten Viertel und eine der besten Anlaufstellen für gutes Bier.
Was Sie erwartet
Ihre Tour beginnt am Hauptbahnhof der Stadt, von wo aus Sie sich in das einst härteste Viertel der Stadt begeben. Dies war in den 1960ern das bekannteste Rotlichtviertel der Welt, als Dänemark das erste Land war, das Pornografie legalisierte und daraufhin neugierige Besucher aus der ganzen Welt anzog.

Einige dieser ursprünglichen Geschäfte existieren heute noch, es ist also keine Überraschung, dass Vesperbro auch heute noch das Zentrum der Straßenprostitution in Dänemark ist. In den 1970ern und 80ern dominierten Drogenabhängige, Prostituierte, Tattoo-Geschäfte und zwielichtige Bars das Viertel. Aber wenn Sie heute durch die Straßen spazieren, sehen Sie, wie der Ort aufgewertet wurde.

Sie beginnen die Tour mit einem Besuch in einer der wenigen Bars, die noch nicht von den Neueinsteigern der Gegend übernommen wurden. Von hier aus bahnen Sie sich Ihren Weg nach Istedgade und hören die Geschichten des Vesperbro vergangener Jahre.

Sie schlendern durch die Seitengassen, ehe Sie den Sønder Boulevard erreichen, wo Sie wie die Einheimischen an einem beliebten Treffpunkt etwas trinken, bevor Sie Kødbyen, das alte Schlachterviertel von Kopenhagen erreichen. Es gibt immer noch Metzger und anderen Geschäfte, die die Restaurants der Stadt versorgen, aber diese befinden sich nun zwischen stilvollen Restaurants, Bars und Galerien. Hören Sie lokale Geschichten über die Gegend, bewundern Sie die große, funktionelle Architektur und hören Sie Geschichten von den Menschen, die hier gearbeitet haben.

Sie beenden die Tour bei einer der neuesten Bars in Kopenhagen, einem dänisch-texanischen Brauerei-Pub und Restaurant, das sich auf der ganzen Welt einen Namen gemacht hat. Bleiben Sie, solange Sie möchten, wenn Sie noch etwas unternehmen wollen, macht Ihr Reiseleiter gerne Vorschläge, wo Sie Abendessen gehen können; es gibt eine Reihe ausgezeichneter Orte gleich um die Ecke.
Inbegriffen
  • Englischsprachige örtliche Reiseleitung
  • 2 Bier-Kostproben
Nicht inbegriffen
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Souvenirs und Gegenstände persönlicher Art
  • Abendessen nach der Tour
  • Trinkgelder
Treffpunkt

Hauptbahnhof, Hintereingang in Reventlowsgade 7, bei der Kreuzung mit Istedgade. (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
• Bitte tragen Sie bequeme Schuhe zum Gehen.
• Kinderregelung: Kinder unter 6 Jahren sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Ab 67 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (2 Bewertungen)

Angeboten von

Urban Adventures Europe

Produkt-ID: 53852