Kloster Rila

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Kloster Rila: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Sofia: 7 Rila-Seen & Kloster Rila - Selbstgeführte Tour

1. Ab Sofia: 7 Rila-Seen & Kloster Rila - Selbstgeführte Tour

Beginnen Sie Ihre Tour am Morgen in Sofia und reisen Sie in einem Shuttlebus mit einem freundlichen englischsprachigen Fahrer. Genießen Sie den Komfort an Bord des klimatisierten Busses und fahren Sie nach Panichishte im wunderschönen Nationalpark Rila. Erhalten Sie von Ihrem Fahrer bei der Ankunft nützliche Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten und Routen, um den Berg zu erkunden. Fahren Sie mit einem Sessellift zu den 7 Rila-Seen und nutzen Sie etwa 5 Stunden Freizeit, um die fantastische Natur zu erkunden und die Gletscherseen aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Kehren Sie anschließend zurück zum vereinbarten Treffpunkt, steigen Sie in den Shuttlebus und entspannen Sie auf der 2-stündigen Fahrt zum Kloster Rila, das Sie in einem tiefen Tal am Fluss Rila erwartet. Diese im 10. Jahrhundert gegründete Klosteranlage gilt als eines der wichtigsten kulturellen und historischen Denkmäler in Bulgarien. Nutzen Sie etwa 1,5 Stunden Freizeit und erkunden Sie das größte orthodoxe Kloster Bulgariens auf eigene Faust. Fahren Sie gegen Abend zurück nach Sofia und lassen Sie sich am Treffpunkt absetzen.

Ab Sofia: Kloster Rila & Bojana-Kirche - Kleingruppentour

2. Ab Sofia: Kloster Rila & Bojana-Kirche - Kleingruppentour

Starten Sie in Sofia um Punkt 09:00 Uhr und entspannen Sie während der 2-stündigen Fahrt zum Kloster Rila im Rila-Gebirge. Entdecken Sie das größte und wichtigste orthodoxe Kloster in Bulgarien. Bewundern Sie die mit Bögen versehenen Balkone und entdecken Sie einzigartige Fresken, angefertigt von einem der berühmtesten Maler der Zeit der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt. Sehen Sie vergoldete Ikonenwände und genießen Sie den spektakulären Blick auf die Berge. Lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter die Geschichte des Klosters erzählen, bevor Sie das Gebäude auf eigene Faust erkunden. Besuchen Sie das Museum oder halten Sie nach Souvenirs Ausschau in den nahegelegenen Geschäften. Tanken Sie neue Energie bei einem Mittagessen in einem der örtlichen Restaurants, wo Sie lokale Spezialitäten, wie mekitsi (ein traditionelles bulgarisches frittiertes Teiggericht) kosten können. Fahren Sie um 13:30 Uhr weiter zur Kirche von Bojana in einem Vorort von Sofia. Bestaunen Sie die historisch bedeutsamen Fresken des byzantinischen Gebäudes. Erfahren Sie, wie es dazu kam, dass biblische Figuren mit ausdrucksstarken Gesichtern neben dem örtlichen Adel dargestellt wurden. Um circa 15:40 Uhr kommen Sie an der Kirche an und haben etwa 30 Minuten Zeit, sich in Ruhe umzusehen. Gegen 16:10 Uhr werden Sie zur Alexander-Newski-Kathedrale im Stadtzentrum von Sofia gefahren. Sie können die Kathedrale von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr besichtigen.

Von Sofia aus: Tagesausflug zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

3. Von Sofia aus: Tagesausflug zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

Genieße einen komfortablen, gemeinsamen Tagestransfer vom Zentrum Sofias zu zwei UNESCO-Kulturerbestätten - dem Rila-Kloster und der Bojana-Kirche. Der Treffpunkt für den Ausflug ist hinter der Alexander-Newski-Kathedrale, neben dem Café La Cathedrale. Zunächst fährst du etwa 2 Stunden auf einer landschaftlich reizvollen Straße zum Rila-Kloster - dem größten und schönsten bulgarischen Kloster. Dort hast du 3 Stunden Freizeit, in denen du das Kloster auf eigene Faust erkunden kannst - besuche die Kirche, die Museen, mache Fotos, besuche die Geschäfte und mache eine Mittagspause. Auf dem Rückweg nach Sofia hältst du auch an der Bojana-Kirche, einem weiteren UNESCO-Kulturerbe, das für seine 800 Jahre alten Fresken berühmt ist. Die Innenbesichtigung der Boyana-Kirche ist auf 10 Minuten begrenzt, aber sie lohnt sich auf jeden Fall! Die voraussichtliche Rückkehr ins Zentrum von Sofia ist um 17:30 Uhr.

Ab Sofia: Rila-Kloster, Boyana-Kirche & Geschichtsmuseum

4. Ab Sofia: Rila-Kloster, Boyana-Kirche & Geschichtsmuseum

Steigen Sie ein in den Shuttle-Bus auf dem Parkplatz hinter der Kathedrale St. Alexander Nevski in Sofia. Dann geht es zum mittelalterlichen Rila-Kloster in den spektakulären Rila-Bergen. Genießen Sie mehr als 2 Stunden Freizeit zum Erkunden des Klosters, das im Jahr 927 vom Einsiedler-Mönch Ivan Rilski gegründet wurde. Bestaunen Sie die Fresken der Hauptkirche und besichtigen Sie unbedingt den mittelalterlichen Turm. Schlendern Sie durch ruhige Gänge im Freien, die mit wunderschönen Mosaiken geschmückt sind, und bewundern Sie vergoldete Ikonostasen und wertvolle Gegenstände aus dem 14. bis 19. Jahrhundert. Erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte des Klosters im Museum und bestaunen Sie das doppelseitige Kruzifix des Rila-Kreuzes. Sehen Sie die wunderschöne alte Bäckerei und andere Denkmäler, einschließlich der Wohngegend mit hohen Steinmauern und kleinen Fenstern. Lassen Sie sich am Nachmittag gemütlich vom Minibus zurück nach Sofia zum Treffpunkt zurückbringen.

Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

5. Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

Erkunde einen Tag lang 2 außerhalb von Sofia gelegene Weltkulturerbestätten der UNESCO. Beginne deine Reise in der bulgarischen Hauptstadt um 9:00 Uhr hinter der Alexander-Newski-Kathedrale. Lehn dich dann bequem zurück und entspanne die nächsten 2 Stunden über, während dein freundlicher, englischsprachiger Fahrer dich nach Rila fährt. Verbringe hier 2 Stunden und besuche das Kloster Rila, das größte und berühmteste ost-orthodoxe Kloster in Bulgarien. Genieße anschließend ein leckeres Mittagessen in einem örtlichen Restaurant, zu dessen Spezialitäten die gegrillte Forelle gehört. Begib dich anschließend auf eine 2-stündige Fahrt zur Kirche von Bojana, einer mittelalterlichen bulgarisch-orthodoxen Kirche im Randgebiet von Sofia. Bewunder die kunstvollen Fresken, die diese Stätte so berühmt gemacht haben, und kehre anschließend zurück zum Treffpunkt.

Von Sofia: Shuttle-Tour zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

6. Von Sofia: Shuttle-Tour zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

Die Tour startet früh am Morgen vor der Alexander-Newski-Kirche. Dein erster Halt ist die große UNESCO-Boyana-Kirche, die am Stadtrand von Sofia liegt und aus drei Gebäuden besteht. Die östliche Kirche wurde im 10. Jahrhundert erbaut und Anfang des 13. Jahrhunderts von Sebastokrator Kalojan erweitert, der ein zweites zweistöckiges Gebäude daneben errichten ließ. Nachdem du die Kirche erkundet hast, fährst du zum Rila-Kloster, wo du die beeindruckende Architektur und die Fresken bewundern kannst und von deinem Reiseleiter mehr über die Geschichte des Klosters erfährst. Während der Führung im Innenhof und im Klostermuseum entdeckst du die wertvollsten Stücke, die aus der Vergangenheit aufbewahrt werden, sowie alle Fakten und Geschichten über die größte bulgarische Klosteranlage. Nach deiner Klostertour hast du etwa 2,5 Stunden Freizeit zum Essen und Einkaufen.

Ab Sofia: Sieben Rila-Seen & Rila-Kloster - Ganztagestour

7. Ab Sofia: Sieben Rila-Seen & Rila-Kloster - Ganztagestour

Diese Tagestour ist perfekt geeignet für Aktiv-Urlauber, die eine Wanderung zu Naturwundern mit einem Besuch der beliebtesten Attraktion Bulgariens kombinieren möchten, dem Kloster Rila. Beginnen Sie Ihre Tour in Sofia und fahren Sie ins Rila-Gebirge. Freuen Sie sich auf eine moderate Wanderung durch einen der schönsten Bereiche des Gebirges: die Umgebung der Sieben Rila-Seen. Nach einem etwa 90-minütigen Transfer erreichen Sie die Region Panichishte. Fahren Sie mit einem Sessellift zur Berghütte Rila-Seen. Die Sieben Rila-Seen sind eine Gruppe eiszeitlicher Seen in einer Höhe zwischen 2.100 und 2.500 Metern über dem Meeresspiegel. Sie sind umgeben von Gipfeln und tiefen Tälern. Bewundern Sie die spektakuläre Aussicht, während Sie durch die bezaubernde Landschaft wandern und entdecken Sie die Seen, die nach bestimmten Merkmalen benannt sind: die Träne, das Auge, die Niere, der Zwilling, das Dreiblatt, der Fischsee, der untere See. Die Wanderstrecke kann Ihren Wünschen angepasst werden, indem Sie flachere oder steilere Pfade nutzen. Nachdem Sie alle Seen besichtigt haben, fahren Sie mit dem Auto etwa 90 Minuten zum Kloster Rila, dem größten und wichtigsten Symbol der Bulgarisch-orthodoxen Kirche. Hinter den 20 Meter hohen Mauern befinden sich die beeindruckenden Kloster-Gebäude, darunter eine Kirche und eine Kapelle mit wertvollen Wandgemälden. Die größten Schätze des Klosters sind der Hrelyo-Turm aus dem 14. Jahrhundert, die Klosterkirche „Geburt der seligen Jungfrau Maria“ mit den 5 Kuppeln und die original Kloster-Küche aus dem 19. Jahrhundert. Erkunden Sie das vielfältige Museum des Klosters mit einer wertvollen Sammlung aus alten Manuskripten und Dokumenten, Urkunden und Ikonen. Sehen Sie eine ethnografische Ausstellung mit Stoffen, Schmuck, Teppichen und schmiedeeisernen Gegenständen sowie eine Bibliothek mit mehr als 16.000 Büchern.

Ab Sofira: Kloster Rila & Kirche von Bojana Tagestour

8. Ab Sofira: Kloster Rila & Kirche von Bojana Tagestour

Lassen Sie sich bequem abholen an Ihrem Hotel in Sofia und beginnen Sie Ihre spannende Reise durch 1.000 Jahre der bulgarischen Geschichte. Entspannen Sie während der 2-stündigen Fahrt im klimatisierten Bus zum Kloster Rila und bahnen Sie sich Ihren Weg durch die dichten Kiefernwälder des Rila-Berges. Dort angekommen, erkunden Sie das 927 gegründete Kloster in Ihrem eigenen Tempo - Sie können 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung nutzen. Erkunden Sie den 8,5 Hektar großen Komplex und bewundern Sie die farbenfrohe und einzigartige traditionelle orthodoxe Architektur. Bestaunen Sie Kirche mit 5 Kuppeln und zahlreichen Altären, Seitenkapellen und vergoldeten Mosaiken. Erleben Sie die Schönheit der ruhigen Bergwelt rund um den friedlichen Ort der Verehrung. Stärken Sie sich dann mit einem leckeren Mittagessen, bevor es weitergeht zu Ihrem nächsten Ziel. Nur wenige Kilometer vom Kloster entfernt befindet sich tief im Wald die St. Ivan Rilski-Höhle, in der der heilige Ivan von Rila im frühen 10. Jahrhundert residierte. Erleben Sie eine heilige Stätte, die für bulgarisch-orthodoxe Christen von enormer Bedeutung ist. Auf dem Rückweg nach Sofia legen Sie einen Zwischenstopp ein an der Kirche von Bojana, die berühmt ist für ihre kunstvollen Fresken aus dem 11., 13., 15. und 17. Jahrhundert. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es dann zurück zu Ihrer Unterkunft in Sofia.

Von Sofia: Rila-Kloster, Boyana-Kirche und Geschichtsmuseum

9. Von Sofia: Rila-Kloster, Boyana-Kirche und Geschichtsmuseum

Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten Bulgariens bequem und bequem mit einem Transfer, der Sie an einem Tag zu einigen der schönsten und bedeutendsten Highlights des Landes bringt. Treffen Sie Ihren Fahrer am Morgen an einem zentral gelegenen Treffpunkt in Sofia. Begeben Sie sich zur UNESCO-Kirche Boyana und besuchen Sie die reich mit Fresken verzierte historische Stätte. Fahren Sie mit einem kurzen Transfer zum Nationalmuseum für Geschichte fort, wo Sie genügend Zeit für eine eigene Tour haben. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der bulgarischen Länder und treffen Sie Ihren Fahrer wieder für eine Weiterfahrt zum UNESCO-Kloster Rila. Auf dem Weg zum Rila-Gebirge durchqueren Sie eine wunderschöne Landschaft. Gehen Sie über die malerische Route den Berg höher hinauf und erreichen Sie das Rila-Kloster. Sie haben genügend Zeit, um alle Bereiche der Klosteranlage in Ihrem eigenen Tempo zu besuchen. Am Nachmittag werden Sie dann zurück nach Sofia gefahren.

Von Sofia: Rila-Kloster Ganztagestour

10. Von Sofia: Rila-Kloster Ganztagestour

Entdecken Sie eines der wichtigsten historischen Denkmäler in Bulgarien: Rila-Kloster. Die größte geistige und kulturelle Zentrum in Bulgarien seit Hunderten von Jahren, dem Rila-Kloster liegt im Herzen des Rila-Gebirges, etwa 130 km (80 Meilen) südlich von Sofia entfernt. Sie werden mit dem Auto oder klimatisierten Minibus von Ihrem Hotel in Sofia bis zum Rila-Gebirge transportiert werden, wo Sie Ihr Guide auf eine Tour durch die faszinierende alte orthodoxe Kloster stattfinden wird. Benannt auf der Welterbe-Liste der UNESCO, Rila-Kloster bietet einen Einblick in die mittelalterliche Geschichte des Balkan. Mit seinen 1.200 Szenen in zahlreichen dekorativen Gemälden und figürliche Bilder, die beeindruckende offene Arkade ist auch eine Kunstgalerie. Bewundern Sie die exquisit detaillierte Kunstwerk unter den Bögen, und dann schöne Kirche mit bunten Fresken besuchen in der Mitte des Klosters befindet. Dann genießen Sie ein traditionelles 3-Gänge-bulgarischen Mittagessen sowie einen Besuch in Rila Museum.

Sightseeing in Kloster Rila

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kloster Rila entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kloster Rila: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.830 Bewertungen

Lubo war unserer Guide - ein sehr sympathischer, lustiger & hilfsbereiter Mensch. Die Tour war sehr gut geplant, Treffpunkt, Ablauf etc. lief einwandfrei. Die Führung war sehr interessant und informativ. Das Rila Kloster ist wirklich beeindruckend und jederzeit einen Besuch wert - wir würden die Tour jedem ans Herz legen. :)

Toller Guide, zeitgleich auch sehr guter Fahrer, hat die Infos lebendig und auf eine humorvolle Art vermittelt. Definitiv zu empfehlen! Wir waren vor 17 Uhr wieder zurück. Es lohnt sich eigene Getränke und einen Snack zum Mittagessen selbst mitzunehmen.

Gute Tour mit einem sehr netten Guide. Das Rila Kloster muss man einfach gesehen haben, wenn man Sofia besucht. Die Tour war zeitlich gut geplant und man hat vor Ort wirklich reichlich Zeit alles zu sehen was man möchte.

So ein wunderbarer Tagesausflug mit unserem Reiseleiter Todor. Er war sehr nett und sachkundig und gab uns eine detaillierte Tour durch die Boyana-Kirche und das Rila-Kloster. Danke / merci!

Thanks to Radi! He was an excellent driver and gave us nice recommendations for our stay in Sofia. The trip to the Rila monastery was great!