Erlebnisse in
Killarney

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Top-Aktivitäten


Unsere Empfehlungen für Killarney

Ab Killarney: Tagestour auf dem Ring of Kerry

1. Ab Killarney: Tagestour auf dem Ring of Kerry

Verbringen Sie einen Tag in einer der schönsten Küstenregionen Europas. Nehmen Sie teil an einer Tagestour auf der Panoramaküstenstraße Ring of Kerry und genießen Sie die Panoramaaussicht, Spaziergänge durch bezaubernde Dörfer und mehr. Beginnen Sie Ihre Tour in Killarney und fahren Sie zur Iveragh-Halbinsel. Dort befindet sich der Ring of Kerry. Genießen Sie einen Einblick in das kulturelle Erbe Irlands. Sehen Sie Steinfestungen und stehende Steine in einer Landschaft, die während der Eiszeit aus Felsen entstanden ist. Fahren Sie durch Killorglin, die Heimatstadt des Volksfestes Puck Fair, das aus der Zeit der Kelten stammt. Das Fest wird seit 1613 gefeiert und ist somit eines der ältesten Volksfeste der Welt. Zum festen Bestandteil des Fests zählt das Krönen einer Ziege zum „König des Dorfes". Genießen sie die Panoramaaussicht auf Dingle Bay und Inch Beach. Soweit das Wetter es erlaubt, reicht der Blick über die Küste bis zu den Blasket Islands im Atlantischen Ozean. Legen Sie einen Zwischenstopp ein im pittoresken Dorf Waterville und genießen Sie den Blick auf Ballinskelligs Bay. Sehen Sie die nebligen Inseln Skellig Rocks, die für ihre alten christlichen Mönchsbehausungen bekannt sind. Erfahren Sie, weshalb im Dorf eine Statue von Charlie Chaplin errichtet wurde. Besuchen Sie das bezaubernde Dorf Sneem, eines der buntesten Dörfer Irlands. Besichtigen Sie die beiden Dorfplätze und eine schöne Brücke, unter der der Fluss Sneem in die Kenmare Bay mündet. Besuchen Sie den Killarney National Park, den vielleicht schönsten Nationalpark Irlands. Halten Sie an Molls Gap und Ladies View (Leprechaun Crossing) und bestaunen Sie die wundervolle Aussicht auf die Killarney-Seen und das Black Valley. Bewundern Sie den Torc Waterfall in den Wäldern von Friers Glenn.

Ab Cork: Geführte Tagestour zum Ring of Kerry

2. Ab Cork: Geführte Tagestour zum Ring of Kerry

Erhalten Sie am mystischen Ring of Kerry einen spannenden Einblick in die antike Vergangenheit Irlands. Sehen Sie Steinfestungen, Hinkelsteine und eine vor Zehntausenden von Jahren während der letzten Eiszeit aus dem Fels geschlagene Landschaft. Und so sieht Ihr genauer Reiseplan aus. Sneem: Halten Sie in einem der farbenfrohsten und charmantesten Dörfer Irlands. Sehen Sie 2 Dorfplätze und eine schöne Brücke im Dorfzentrum. Sehen Sie, wo der Fluss Sneem in die Strömungen der Kenmare Bay mündet. Killorglin: Fahren Sie durch Killorglin, die Heimat des antiken, keltischen Fests "Puck Fair". Das Fest, bei dem jährlich eine Ziege zum König des Dorfs gekrönt wird, datiert bis ins Jahr 1613 zurück und ist damit eines der ältesten Feste der Welt. Dingle Bay: Genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Dingle Bay und den berühmten Inch Beach. An klaren und heiteren Tagen können Sie sogar bis zu den Blasket Islands vor der rauen Atlantikküste sehen. Waterville: Bewundern Sie dieses kleine Dorf mit Blick auf die Ballinskelligs Bay und die Skellig Rocks mit ihrem frühchristlichen Kloster. Charlie Chaplin hat Waterville geliebt und regelmäßig besucht. Sehen Sie die Statue, die ihm zu Ehren 1998 enthüllt wurde. Killarney National Park: Sehen Sie den wahrscheinlich schönsten und beliebtesten Nationalpark Irlands. Genießen Sie bei Zwischenstopps am Molls Gap und der Leprechaun Crossing den Blick auf die Seen von Killarney und das Black Valley. Torc Waterfall: Machen Sie Halt an dem malerischen, 18 Meter hohen Wasserfall, der sich durch das hölzerne Friar's Glenn ergießt und bewundern Sie diesen Ort natürlicher Schönheit. Killarney: Entspannen Sie sich dann in Killarney und nutzen Sie die Zeit zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie einige Erfrischungen, bevor Sie wieder nach Cork zurückfahren.

Ab Killarney: Tagestour auf der Dingle-Halbinsel

3. Ab Killarney: Tagestour auf der Dingle-Halbinsel

Erleben Sie die malerische Dingle-Halbinsel im Südwesten Irlands. Diese ragt weit iin den Atlantischen Ozean hinein und ist bei Besuchern beliebt wegen der bergigen Landschaft, den schönen Küsten und ihren Altertümern. Bei dieser 6,5-stündigen Tour ab Killarney besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser spektakulären Region. Von der Landzunge Slea Head aus können Sie die Blasket Islands bestaunen. Diese sind der letzte „Vorposten“ Europas und auf Englisch als the next parish to America bekannt. Die Inseln sind berühmt für das literarische und linguistische Erbe ihrer ehemaligen Bewohner. Seit den 1950er Jahren sind die abgelegenen Blasket Islands nicht mehr bewohnt. Das westliche Ende der Halbinsel ist eine Gaeltacht, die eine ganze Reihe national bekannter Autoren und Dichter hervorgebracht hat, darunter Ó Siochfhradha und Peig Sayers. In dieser irisch-sprachigen Umgebung werden die traditionellen Bräuche noch gelebt. Der Sandstein-Gebirgszug Sliabh Mis befindet sich am Anfang der Halbinsel im Osten. Das namenlose Zentralgebirge zieht sich weiter in Richtung Westen. Der höchste Berg Irlands nach den Gipfeln von Macgillycuddy’s Reeks ist der Mount Brandon auf der Dingle-Halbinsel. Er ist 951 Meter hoch und bildet einen Grat, der atemberaubende Ausblicke auf die Halbinsel und das nördliche County Kerry bietet. Ihren Namen verdankt die Dingle-Halbinsel der gleichnamigen Stadt. Er leitet sich vom Stamm der Corca Dhuibhne ab, der im Mittelalter die Halbinsel bewohnte und auch über einige Gebiete im Süden und Osten des Countys Kerry herrschte. Dingle war der wichtigste Hafen von Kerry zu Zeiten der Spanier und während der Herrschaft von Königin Elisabeth. Aufgrund ihrer Bedeutung wurde die Stadt ummauert. Auf der Halbinsel gibt es zahlreiche prähistorische und frühe mittelalterliche Überreste. Das Gallarus Oratory befindet sich ganz im Westen der Halbinsel in der Nähe des Dorfs Baile an Fheirtearaigh in Ard na Caithe.

Gap of Dunloe und Bootstour auf den Killarney-Seen

4. Gap of Dunloe und Bootstour auf den Killarney-Seen

Diese Tour beginnt mit einer Busfahrt zu Kate Kearney's Cottage. Dort haben Sie die Möglichkeit, eine Ausflugsfahrt auf dem 10 Kilometer langen Pass zu unternehmen. Für diese Fahrt mit einem traditionellen irischen Pferdewagen fällt ein Aufpreis an, der am Tag der Tour gezahlt wird. Alternativ können Sie den 10 Kilometer langen Weg entlangwandern und dabei die wundervolle Landschaft in Ihrem eigenen Tempo genießen. Nachdem Sie die Schlucht durchquert haben, wartet auf dem Gearhameen River ein Boot auf Sie, mit dem Sie sich auf den Rückweg machen. Die Fahrt führt Sie über die drei Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake. Genießen Sie während der Bootstour die wundervolle Aussicht auf den Nationalpark und entdecken Sie die berühmte Old Weir Bridge. Fahren Sie zum historischen Ross Castle, wo ein Bus auf Sie wartet, um Sie zurück nach Killarney zu fahren. Ross Castle ist zu Fuß nur 30 bis 40 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Es besteht die Möglichkeit, nach der Bootstour in Ross Castle zu bleiben und eigenständig nach Killarney zurückzukehren. 

Gap of Dunloe: Führung per Boot, Auto und Bus

5. Gap of Dunloe: Führung per Boot, Auto und Bus

Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Killarney-Abenteuer. Genießen Sie eine 22 Kilometer lange Fahrt durch alle drei Killarney-Seen mit einer Kutschfahrt durch das berühmte Black Valley und Gap of Dunloe. Sie erwartet ein unvergessliches Abenteuer - das ultimative Killarney-Erlebnis. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour um ca. 10:45 Uhr in der weltberühmten Kate Kearneys Hütte. Unternehmen Sie eine 11 Kilometer lange Kutschfahrt durch den Gap of Dunloe und bestaunen Sie das spektakuläre vergletscherte Tal. Ihre Erkundungstour endet in Lord Brandon´s Cottage, wo Sie einen leichten Snack genießen können (nicht im Preis inbegriffen). Nach dem Mittagessen steigen Sie in ein traditionelles offenes Boot für eine etwa 2-stündige Tour zu den drei Seen von Killarney. Fahren Sie vorbei an der Innisfallen-Insel, der Bricin-Brücke, dem Colleen Bawn Felsen, dem Torc-Berg, der Old Weir-Brücke, den Zusammenkünften der Gewässer und vielem mehr. Ihre Bootsfahrt endet am Ross Castle aus dem 15. Jahrhundert. Die Tour ist der perfekte Weg, um die reiche und abwechslungsreiche Vegetation und Landschaft zu sehen, die Killarney zu bieten hat. Ihre Tour endet gegen 15:30 Uhr. 

Dingle-Halbinsel & Slea Head: Tagestour

6. Dingle-Halbinsel & Slea Head: Tagestour

Diese spektakuläre Tour dauert von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr und führt durch Kleinstädtchen wie Milltown und Castemaine zu Ihrer ersten Station am Inch Beach. Inch war eine beliebte Location für mehrere Hollywood-Filme wie Ryans Tochter. Weiter geht's in die einladende Hafenstadt Dingle, wo die Fischerboote den ganzen Tag über ihren frischen Fang einbringen. Der Slea Head Drive, ist eine malerische Rundstraße von 41 Kilometern Länge und führt durch Ventry, Dunquin und Ballyferriter. Von der Spitze der Halbinsel haben Sie einen fantastischen Blick auf die sieben felsigen Blasket-Inseln mit schroffen Klippen und idyllischen Stränden. Hier befinden Sie sich sozusagen am Rande Europas und umgeben von Geschichte – Festungen aus der Eisenzeit, Bienenkorbhütten, früh-christliche Kirchen, Landhäuser aus dem 19. Jahrhundert und malerische Steinhäuser in einer landwirtschaftlichen Kulisse. Die Stadt Dingle bietet eine reiche Kultur, traditionelle Musik, tolle Pubs und Restaurants. Essen Sie hier zu Mittag und nutzen Sie die freie Zeit für einen Bummel auf eigene Faust. Anschließend bringt Sie der Bus über Camp und Tralee (die Heimat des Rose of Tralee Festivals) zurück ins Zentrum von Killarney.

Killarney mit der Pferdekutsche: Irisches Jaunting Car

7. Killarney mit der Pferdekutsche: Irisches Jaunting Car

Reise zurück in die Vergangenheit Irlands und erlebe irische Traditionen auf dieser einzigartigen Tour. Erkunde Killarney auf einer traditionellen Pferdekutsche, dem Jaunting Car, und genieß die Aussicht bei dieser bequemen Fahrt. Entdecke Killarneys Geschichte, Legenden und Folklore im Killarney-Nationalpark und halte Ausschau nach der majestätischen Marienkathedrale von Killarney und dem beeindruckenden Ross Castle an den Ufern des Lough Leane. Mit dem Jaunting Car kommst du dorthin, wo kein motorisierter Verkehr erlaubt ist, und erlebst ein wahres Naturparadies.

Ring of Kerry: Seen von Killarney - Malerische Bustour

8. Ring of Kerry: Seen von Killarney - Malerische Bustour

Der Ring of Kerry umsäumt die Iveragh-Halbinsel und ist zweifellos Irlands beliebteste Ausflugsfahrt. Fahren Sie durch Killorglin, wo jedes Jahr im August das berühmte Puck-Festival stattfindet. Halten Sie im Bog Village und sehen Sie die Reetdachhäuschen, die zeigen, wie das ländliche Leben in Kerry im 19. Jahrhundert war. Weiter geht's zum Dorf Glenbeigh. Genießen Sie den wunderschönen Blick auf den Strand Rossbeigh und die Hügel der Halbinsel Iveragh. In den Sommermonaten können Sie eine traditionelle irische Schäferhundeschau in Kells erleben. Probieren Sie frische lokale Produkte und genießen Sie ein köstliches traditionelles Mittagessen im Dorf Cahersiveen, im Scarriff Inn oder Waterville. Erkunden Sie nach dem Mittagessen die historische Bucht von Derrynane, die als berüchtigtes Versteck für Schmuggler im 18. Jahrhundet diente. Hier ist der ehemalige Sitz des O'Connell-Clans und die Heimat von Daniel O'Connell, einer Legende der irischen Geschichte. Besichtigen Sie das Dorf Sneem - vielleicht Irlands buntestes Dorf - und reisen Sie anschließend durch eine eindrückliche Landschaft nach Moll's Gap. Der Aussichtspunkt bietet einen weiten Blick auf MacGillycuddy's Reeks und Irlands höchsten Berg, Corrán Tuathail, auf 1.309 Metern über dem Meeresspiegel. Weiter geht's nach Killarney. Beobachten Sie das verspielte Glitzern der Sonne über dem breiten Tal der Seen von Killarney. Kehren Sie zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr zurück nach Killarney.

Irland: 2-tägige Tour auf dem Wild Atlantic Way

9. Irland: 2-tägige Tour auf dem Wild Atlantic Way

Tag 1: Dublin − Cliffs of Moher −Dingle-Halbinsel  Treffen Sie sich morgens mit Ihrem Guide und Ihren Mitreisenden an einem der zentralen Abholpunkte in Dublin. Entspannen Sie anschließend bei der relaxten Fahrt durch die wunderschöne Landschaft mit tollen Panoramen. Ihr Tourguide stellt sicher, dass Sie unterwegs die bestmögliche Erfahrung genießen. Er kennt viele Geschichten und Anekdoten der Region und teilt gerne sein Wissen mit Ihnen. Nach einem kurzen Zwischenhalt für einige Erfrischungen setzen Sie die Fahrt an die Westküste fort. Touren Sie weiter an der Küste der Galway Bay entlang, wo sich ein grandioser Blick auf den Atlantischen Ozean bietet. Die Küstenstraße ist wirklich einmalig dank ihrer traumhaften goldenen Strände und der Delfine, die sich im Wasser tummeln. Erreichen Sie schließlich den Burren, eine der beliebtesten Landschaften Irlands. Man kennt ihn für seine Kalksteinfelsen die sich erstrecken, so weit das Auge reicht − bis ans Meeresufer. Bevor Sie an den Cliffs of Moher ankommen, stärken Sie sich bei einer Mittagspause im charmanten kleinen Dorf Doolin mit Aussicht auf den Hafen und die Aran-Inseln. Staunen Sie als Nächstes über die weltberühmten Cliffs of Moher, die zu den spektakulärsten Naturattraktionen überhaupt zählen. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht, unternehmen Sie einen entspannten Spaziergang und schießen Sie großartige Fotos. Am Nachmittag wechseln Sie den Bus und fahren nach Süden in Richtung Kerry. Die Nacht verbringen Sie auf der Dingle-Halbinsel.  Tag 2: Dingle-Halbinsel − Highlights auf dem Ring of Kerry − Killarney −Dublin  Nach einem erholsamen Morgen und einem herzhaften Frühstück lassen Sie die Dingle-Halbinsel hinter sich, um einige der Highlights auf dem berühmten Ring of Kerry zu entdecken. Staunen Sie über den Torc Waterfall, Moll's Gap, die Killarney-Seen, Leprechaun Crossing und den Killarney-Nationalpark, bevor es weiter nach Killarney selbst geht. In der schönen Stadt genießen Sie einige Zeit zu Ihrer freien Verfügung. Sobald Sie Killarney erreicht haben, können Sie einen Ausritt im Park oder eine romantische Kutschfahrt im Killarney-Nationalpark unternehmen. Beide Aktivitäten sind optional. Auf Ihrem Weg zurück nach Dublin durchqueren Sie die historische Stadt Adare mit dem traumhaften Golden Vale, der herrlichsten landwirtschaftlichen Region Irlands. Gegen 19:00 Uhr kehren Sie schlussendlich nach Dublin zurück.

Gap of Dunloe: Tour zu Fuß und mit dem Boot

10. Gap of Dunloe: Tour zu Fuß und mit dem Boot

Die Schlucht Gap of Dunloe ist ein schmaler Bergpass zwischen Macgillycuddy’s Reeks und dem Purple Mountain im County Kerry. Sie misst 11 Kilometer von Norden nach Süden und umfasst 5 Seen. Erleben Sie eine geführte Tour entlang der schmalen, gewundenen Pfade. Entdecken Sie eine Landschaft, die von Gletschern geformt wurde. Bewundern Sie die hoch aufragenden Spitzen der Reeks, die unbeständigen Schatten auf dem Purple Mountain und die Stille und Einsamkeit des rauen Tals. Fahren Sie im Bus zur berühmten Hütte, die den Eingang zur Gap markiert. Die Hütte wurde nach Kate Kearney benannt, die dort im reifen Alter von 102 Jahren bei der Geburt ihres Kindes gestorben sein soll. Eine eher unwahrscheinliche Geschichte. Begeben Sie sich auf eine 11 Kilometer lange Reise zu Lord Brandons Hütte mit dem Pferdewagen, Pony oder zu Fuß. Sie können Ihr Mittagessen im Brandon Cottage genießen. Gehen Sie anschließend an Bord eines Boots in Richtung Ross Castle und fahren Sie durch 3 der 5 Seen von Killarney. Lassen Sie sich von den Geschichten und der Folklore der Schiffer verzaubern. Am Ende der Tour werden Sie mit einem Bus zurück nach Killarney gebracht.

Häufig gestellte Fragen über Killarney

Was muss man in Killarney unbedingt gesehen haben?

Sightseeing in Killarney

Möchten Sie alle Aktivitäten in Killarney entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Killarney: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 2.016 Bewertungen

Es war ein sehr schöner Ausflug. Ich kann die 10 Stunden Tour nur empfehlen. Wir sind als erstes nach Kilkenny gefahren, vor Ort hatten wir gute 2,5 Stunden Zeit und konnten selbständig den Ort erkunden. Danach ging es weiter zu den Wicklow Mountains, dort leider nur ein kurzer Fotostopp ca. 10min. Als vorletzte Station ging es weiter nach Glendalough, dort hatten wir ca. 2,5 Stunden freie Zeit um den Ort bzw. den Wald zu erkunden. Zum Abschluss ging es zu einem ansässigen Schafzüchter, er erzählte etwas über die Zucht und zeigte uns wie die Hunde die Herde eintreiben. Zum Schluss konnten wir Baby Schafe streicheln und hochnehmen. (Dies ist nur zu bestimmten Zeiten im Jahr möglich) Murphy war ein klasse Fahrer und Guide.

Wir hatten zwei fantastische Tage. Sowohl die Klippen aus Mohair als auch der Ring of Kerry sind ein Muss, wenn Sie in Irland sind. Wenn Sie etwas älter sind, ist das Hostel nicht zu empfehlen. Wir hatten Neill als Fahrer und Guide, der dieses Erlebnis mit seinem Humor, seiner Geselligkeit und Aufmerksamkeit zu etwas ganz Besonderem für uns machte. Es war wirklich toll!!

Schöne Tour. David und Toni waren sehr freundlich! Man durfte zum Schluss sogar ein Lamm auf den Arm nehmen. einziger minus punkt: ein stopp um die schöne Aussicht zu genießen wäre toll gewesen

Wunderschönen! Die Aussicht ist unschlagbar und durch die Tour konnte ich mich auf die Aussicht konzentrieren und nicht fahren.

Es war ein tolles Erlebnis mit Cathy und Tony. Sehr informativ. Beste Entscheidung eine Zour zu buchen.