Mehrtägige Tour

Ab Kiew: 2-tägige All-inclusive-Gruppentour nach Tschernobyl

Ab Kiew: 2-tägige All-inclusive-Gruppentour nach Tschernobyl

Ab 215 € pro Person

Erkunden Sie die verlassene Stadt Tschernobyl bei einer zweitägigen Gruppentour ab Kiew und erleben Sie unglaubliche Emotionen in der Sperrzone der Katastrophe. Profitieren Sie von der Organisation von Genehmigungen und mehr.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 2 Tage
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Buchungsbestätigung
Guide
Englisch, Russisch
Kleingruppe
Begrenzt auf 10 Teilnehmende

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Erkunden Sie die unheimlichen Orte der Atomkraftwerkkatastrophe von Tschernobyl
  • Verbringen Sie eine Nacht in Tschernobyl
  • Füttern Sie riesige Welse und sehen Sie verlassene Denkmäler in ehemaligen Dörfern
Beschreibung
Verlassen Sie Kiew und fahren Sie zur Stadt Tschernobyl, dem Schauplatz der Atomkatastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl im Jahr 1986. Sehen Sie einen Film über die Katastrophe, bevor Sie am Kontrollpunkt von Dytiatky ankommen, wo Sie eine Passkontrolle unterlaufen und wichtigen Informationen Ihres Guides lauschen. Betreten Sie die 30-Kilometer-Sperrzone und sehen Sie, wie die Stadt, obwohl Sie größtenteils verlassen ist, noch von einigen Arbeitern und Polizisten bewohnt wird und über Geschäfte, eine Post und ein Café verfügt. Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten wie das Museum, die St.-Elija-Kirche, den Park, den Flusshafen und eine Gedenkstätte für die Liquidatoren, die sich unmittelbar nach der Explosion um den Reaktor 4 kümmerten. Sehen Sie den neuen Sarkophag von der Aussichtsplattform von Reaktor 4 aus und erfahren Sie mehr über die komplexen technischen Lösungen, die daraus ein für die Umwelt sicheres System machen sollen. Vielleicht erhalten Sie sogar die Möglichkeit, mit den Arbeitern vor Ort zu reden. Fahren Sie zum verlassenen Dorf Zalessie, das ehemals 2.000 Einwohner hatte, von denen nur einige Dutzend übrig geblieben sind, die nach der Katastrophe zurückkehrten. Sehen Sie die verlassenen Hütten, Schulen und Ställe und die Denkmäler für die Helden des Deutsch-Sowjetischen Kriegs. Besuchen Sie Kopatschi, das sich nur vier Kilometer vom Ort des Unfalls entfernt befindet. Das einst blühende Dorf erlitt während der Katastrophe Schäden durch Strahlung. Deshalb entschied man sich, das komplette Dorf mit Erde zuzuschütten. Entdecken Sie unberührte Denkmäler wie das Denkmal für die Soldaten, einen Kindergarten und eine Traktor-Station sowie Erdhaufen mit Strahlungswarnschildern. Besuchen Sie die schwarze Perle der Sperrzone von Tschernobyl und erkunden Sie die verlassenen Straßen von Prypjat. Sehen Sie den verlassenen Freizeitpark mit dem geisterhaften Riesenrad. Besuchen Sie den Pool von Lazurniy, zu dem die ersten Opfer gebracht wurden. Andere Highlights dieses unheimlichen Orts sind das Gebäude des Komitees, das Hotel Polesie und eine weiterführende Schule. Fahren Sie zum Roten Wald, in dem das ganze Ausmaß der Strahlung sichtbar ist. Die Behörden beschlossen, den Wald abzuholzen. Und auch wenn die Bäume wieder wachsen, sehen Sie sich das alles aus einer sicheren Distanz an, da der Strahlenmesser die Auswirkungen dieser Katastrophe anzeigt. Kehren Sie nach Kiew zurück und halten Sie unterwegs am Kontrollpunkt von Dytiatky, um zu prüfen, wie hoch das Strahlungsniveau Ihrer Kleidung ist.
Inbegriffen
  • Vollständiger Besuch der Sperrzone von Tschernobyl
  • Unterstützung beim Transfer
  • Speisen (Abendessen, Frühstück und Mittag)
  • Hotelübernachtung
  • Versicherung
  • Organisation von Genehmigungen zum Besuch der Sperrzone
  • Dokumente mit Genehmigung zum Besuch der 30-Kilometer-Sperrzone
  • Dokumente mit Genehmigung zum Besuch der 10-Kilometer-Sperrzone
  • Dokumente mit Genehmigung zum Besuch der Stadt Prypjat
  • Dokumente mit Genehmigung zum Besuch der Duga-Radarstation
  • Englisch- und russischsprachiger Guide
  • Erlaubnis für Fotos und Videos
    Covid-19-Schutzmaßnahmen

    Diese Aktivität kann nur online gebucht werden, da die Kasse geschlossen ist.

    Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
    • Alle erforderliche Schutzausrüstung wird bereitgestellt
    • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
    • Sie müssen in den Fahrzeugen Abstand halten
    • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
    Anforderungen an Reisende
    • Sie müssen sich vor Ort einer Fiebermessung unterziehen

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Vorbereitung für diese Aktivität

    Treffpunkt

    Bahnhof Kyjiw-Passaschyrskyj, Symona Petlyury St 28 (Alt Komintern). Treffen Sie sich am Parkplatz nahe des Servicezentrums Stolichniy.

    In Google Maps öffnen ⟶
    Wichtige Informationen

    Bitte mitbringen

    • Reisepass

    Nicht erlaubt

    • Kurze Röcke
    • Ärmellose Oberteile

    Wichtige Informationen

    • Bitte geben Sie für die Registrierung folgende Passdaten an: vollständiger Name (genau wie im Pass), Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und Passnummer
    • Achtung: Es ist wichtig, dass Sie Ihre Passdaten genau wie im Reisepass angeben
    • Sie müssen die Passkontrolle am Checkpoint Dityatki passieren um die Tschernobyl-Zone der Zwangsveräußerung besuchen können. Bei falschen oder unvollständigen Angaben wird Ihnen unter Umständen der Einlass verweigert
    • Das Mindestalter für die Teilnahme an der Tour beträgt 18 Jahre
    Kundenbewertungen

    Gesamtbewertung

    4,8 /5

    basierend auf 35 Bewertungen

    Übersicht

    • Guide
      4,9/5
    • Transport
      4,6/5
    • Preis-Leistung
      4,7/5
    • Sicherheit
      4,7/5

    Sortieren nach:

    Reisetyp:

    Sternebewertung:

    Nik and our driver Max were two very nice guys, always free to answer our questions and tell us about special things we wanted to know. It was a pleasure to hang out with them, not only concerning the tour, but also interpersonal :) So thanks again for that great experience :) I would highly recommend the 2days tour, as you can see much more with less tourists

    Weiterlesen

    6. Januar 2020

    Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung eine 2-tägige Tour zu machen. Man hat so viel mehr Zeit die einzelnen Orte zu erleben und kann diese auch mal auf sich wirken lassen. Unsere Tour Guides Viktoria und Lisa waren absolut spitze. Sie wussten sehr viel über die Geschichte, sowie die vielen verschiedenen einzelnen Orten. Sie haben sich auch sehr bemüht, dass wir eine unvergessliche Zeit erleben dürfen. Wir konnten immer für eine kurze Zeit die Umgebung auf eigene Faust erkunden, da konnte man mit den beiden allerlei interessante Sachen finden und sie erklärten einem oft, was es damit auf sich hat. Wer also die Geschichte um den Atomreaktor von Tschernobyl kennenlernen möchte, den kann ich diese Tour nur empfehlen. Der Vorteil an der 2-tägigen Tour ist, dass man mehr Zeit hat dir Orte zu erkunden und erleben und man sieht auch einige Orte, die nicht im Programm der Tagestour sind. Absolut empfehlenswert.

    Weiterlesen

    17. September 2019

    Eine sehr umfangreiche Erlebnisstour mit einem Guide Alex der uns fundiert viele Objekte in Tschernoby und Pribjat gezeigt hat. Wirklich unvergessliche Eindrücke. Am 2. Tag sind wir sogar in einem Sperrgebiet etwa 1 Kilometer von der Weissrussischen Grenze entfernt gewesen. Wir besichtigten ein Schulhaus das auch nach 33 Jahren in herausragendem Zustand war. Die Übernachtung in einem Hostel in Tschernobyl war einfach aber stilecht. Ich bedanke mich hiermit ausdrücklich beim Veranstalter Go2chernobyl. com für diese unvergesslichen Tage und das sehr gute Preis-Leistungsverhältniss!

    Weiterlesen

    13. August 2019

    Angeboten von

    Produkt-ID: 74885