Von Kiew: 1-Tages-Gruppenreise nach Tschernobyl

Von Kiew: 1-Tages-Gruppenreise nach Tschernobyl

Ab $101,35 pro Person

Erkunden Sie die verlassene Stadt Tschernobyl bei einer eintägigen Gruppentour von Kiew aus und erleben Sie unglaubliche Emotionen in der Sperrzone eines ehemaligen Katastrophengebietes. Profitieren Sie von Reisearrangements, wie zum Beispiel der Einreise in die Sperrzonen und mehr.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 11 - 12 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch, Russisch, Ukrainisch, Spanisch, Polnisch

Ihr Erlebnis

Reiseverlauf
6.5 - 7.5 Stunden
  • Kiew

  • 2 Stunden
  • Kopatschiw (spaziergang)

  • Tschernobyl

  • St. Elijah

  • Park of Eternal Glory

  • Monument to Those Who Saved the World

  • Prypjat (fotostopp)

  • 2.5 Stunden
  • Kiew

Abholung inbegriffen
Hauptaufenthalt
Highlights
  • Erkunden Sie die eindringlichen Seiten der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl
  • Besuchen Sie den vierten Reaktor von Tschernobyl
  • Erleben Sie intensive Emotionen an einem legendären Katastrophenort
Beschreibung
Abfahrt von Kiew und Fahrt nach Tschernobyl, berühmt als Ort der Atomkatastrophe von 1986 im Kernkraftwerk Tschernobyl. Erlernen Sie die Regeln der Strahlensicherheit und schauen Sie sich speziell vorbereitetes Videomaterial über die Katastrophe auf dem Weg in die Sperrzonen an. Erfahren Sie, wie die Stadt, obwohl weitgehend verlassen, immer noch mit lokalen Arbeitern und Polizisten sowie Geschäften, Post und Café bevölkert ist. Sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie das Museum, die St. Elias Kirche, den Park of Glory, den Flusshafen und das Denkmal für die Liquidatoren, die unmittelbar nach der Explosion zum Reaktor Nummer 4 eilten. Besuchen Sie den Reaktor Nr. 4, wo komplexe technische Lösungen zur Umwandlung in ein ökologisch sicheres System entwickelt wurden. Entdecken Sie die geheime Einrichtung von Tschernobyl 2 und gehen Sie zur sowjetischen Radarstation von Duga, wo ausländische Radiosender blockiert wurden und Spionage stattfand. Als nächstes begeben Sie sich in die Geisterstadt Pripyat und sehen den verlassenen Vergnügungspark und das Riesenrad, an dem kein Kind je teilnehmen konnte. Sehen Sie verlassene Boote und Schiffe im Hafen und füttern Sie den Riesenwels im Pripyat River.
Inbegriffen
  • Voller Ausflug in die Sperrzone von Tschernobyl
  • Transportunterstützung
  • Organisation von Genehmigungen für den Besuch der Sperrzone
  • Dokumentation für den Besuch der 30 Kilometer langen Sperrzone
  • Dokumentation für den Besuch der 10 Kilometer langen Sperrzone
  • Dokumentation erforderlich, um die Stadt Pripyat zu besuchen
  • Dokumentation für den Besuch der sowjetischen Duga-Radarstation über den Horizont (OTH)
  • Englisch und Russisch sprechender Guide
  • Erlaubnis, Fotos zu machen und Videoaufnahmen zu machen
  • Versicherung: UAH 200 (Ukrainische Griwna)
  • Optionales Mittagessen: UAH 215 (Ukrainische Griwna)
Nicht geeignet für
  • Schwangere Frauen
  • Kinder unter 18 Jahren
Covid-19-Schutzmaßnahmen

Diese Aktivität kann nur online gebucht werden, da die Kasse geschlossen ist.

Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle erforderliche Schutzausrüstung wird bereitgestellt
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Gäste müssen in Fahrzeugen Abstand halten
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Alle Gäste müssen sich einer Fiebermessung unterziehen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Der Treffpunkt variiert je nach gebuchter Option.

Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Reisepass

Nicht erlaubt

  • Haustiere
  • Waffen oder scharfe Gegenstände
  • Kurze Röcke
  • Drohnen
  • Alkohol und Drogen
  • Sportkleidung

Wichtige Informationen

  • Bei der Buchung ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Passdaten genau wie im Reisepass eingeben, damit Sie den Kontrollpunkt bei Dityatki passieren können
  • Bitte geben Sie alle Ihre Namen an, genau wie in Ihrem Reisepass angegeben
  • Bitte beachten Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sein müssen, um an dieser Tour teilnehmen zu können
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,6 / 5

basierend auf 898 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4,7/5
  • Transport
    4,4/5
  • Preis-Leistung
    4,5/5
  • Sicherheit
    4,6/5
Sortieren nach

Sortieren nach

Eine sehr sehr geile Tour die unbeschreibliche Einblicke vermitteln konnte. Wir waren ca. 15 Leute und sind mit einem modernen Mercedes Bus nach Chernobyl gefahren. Die Fahrt dauert so ca. 1,5 bis 2h. Auf dem Weg dahin gibt es noch eine englischsprachige Doku die einem die Geschehnisse näher bringt. Der Guide war kompetent und konnte viele interessante Informationen und Bilder zeigen. Das angebotene Mittagessen ist Preis Leistungsmäßig für eine Ostblockkantine in Chernobyl angemessen und durchaus lecker. Wir standen ca. 200 m vor dem Reaktorblock 4, haben uns einen Maschinenfriedhof angesehen und sind durch Pripyat spaziert. Hier gab es auch die Möglichkeiten einige bestimmte Gebäude zu betreten. Den optionale Geigerzähler sollte zumindest einer aus der eigenen Reisegruppe haben, da es interessant ist die verschiedenen Strahlenbelastungen zu sehen.

Weiterlesen

16. März 2020

Mein Tourguide war Nik (Nikolas?). Sehr sympathisch, gutes Englisch und mit Passion dabei. Man erhält ein Strahlungsmessgerät von den offiziellen Institutionen und kann sich optional noch ein weiteres vorort dazu buchen, mit dem man die Strahlungshotspots "erforschen" kann. Wir haben Chernobyl (das Dorf), Chernobyl no. 2 (ehem. Militäranlage), Prypjat (Geisterstadt, verschiedene Orte), Kantine vom Kraftwerk (Mittagsessen kann optional zu Fahrtbeginn hinzugebucht werden), Truck Friedhof sowie eine Aussichtsplattform mit Blick auf den Sarkophag (Reaktor no. 4) besucht. In einem gewissen Rahmen ging Nik auf die verschiedenen Wünsche ein. Während der Hin- und Rückfahrt wurden Dokus über das Reaktorunglück abgespielt. Absolutes Endzeiterlebnis mit Hintergrundinformationen über die Ereignisse und die verschiedenen Orte.

Weiterlesen

10. März 2020

Tolle Tour! Super Guide, gut organisiert! Empfehle die Tour nicht im Sommer zu machen (auch vom Guide empfohlen), da zB im Februar viel weniger los ist und man mehr entdecken bzw. ungestört erkunden kann. Das optionale Essen ist nicht empfehlenswert, rate hier zur Mitnahme von eigenem Essen. Ansonsten alles Top! Empfehlenswert!

24. Februar 2020

Angeboten von

Produkt-ID: 74880