Tagestour ins Kathmandu Tal

Ab 113 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
1 Tag
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Spanisch, Chinesisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch
Für Rollstuhlfahrer geeignet

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Sehen Sie das höchste Bauwerk von dem König Mahendra Malla, der im Jahre 1549 n. Chr. erbaute Taleju Tempel in Kathmandu am Durbar Platz
  • Bewundern Sie die erotischen Schnitzereien des Jagannath Tempels aus dem 16. Jahrhundert
  • Entdecken Sie vom Ufer des heiligen Bagmati Fluss den Hindu Tempel von Pashupatinath
  • Besichtigen Sie den buddhistischen Schrein Bouddhanath und entdecken Sie die allsehenden Augen des Ur-Adi Buddha
  • Bestaunen Sie den Kasthamandap, der aus dem Stamm eines einzigen Baums erbaut wurde
Überblick
Entdecken Sie die heilige Sehenswürdigkeiten und Kultur des Kathmandu-Tal bei einer Tagesbesichtigung der Tempel am Durbar Platz, der Stupas von Swayambhunath und des Hindu-Tempels von Pashupatinath mit seinem glänzenden goldenen Dach und silbernen Türen.
Was Sie erwartet
Entwickeln Sie ein tieferes Verständnis für die heiligen Kulturen Nepals bei einer Tagestour nach Kathmandu Valley. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Kathmandu Tribhuvan International Airport und fährt mit Ihnen zum zentralen Durbar Platz, wo Sie die Paläste der mittelalterlichen Könige, die früher über das Kathmandu Königreich herrschten. Die Paläste sind das schönste Beispiel für hinduistische und buddhistische Architektur.

Einige der wichtigsten Monumente ist der Taleju Temple, das höchste aller von König Mahendra Malla errichteten Bauwerke. Der Jagannath Temple wurde im 16. Jahrhundert gebaut und ist bekannt für seine faszinierenden erotischen Figuren, die in die hölzernen Pfeiler und Dachrinnen geschnitzt wurden. Besuchen Sie auch Kal Bhairav, der einer der größten steinernen Götzen in Kathmandu ist und die erschreckenden Seiten Shivas darstellt. Bewundern Sie die Statue von König Pratap Malla, die eine Gebetsgeste zum Digu Taleju macht. Sehen Sie auch den aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kumari-Tempel mit seinem ausgeprägten nepalesischen Tempeldesign.

Bestaunen Sie den Kasthamandap, der aus dem Holz eines einzigen Baumes gebaut wurde. Danach gehen Sie zu dem Palastkomplex Nautale Durbar, von dem Sie Aussicht auf das schöne Stadtbild und den große Basantapur Platz haben. Dieser ist für seine kunstvoll geschnitzten, hölzernen Türen, Dächer, Pfeiler und massiven Sprossenfenster voller mythischer Figuren bekannt.

Weiter geht es zum Swayambhunath, einer der weltweit am rätselhaftesten buddhistischen Chaityas, der mehr als 2000 Jahre alt ist. Auf einem Hügel gelegen ist Swayambhunath - wörtlich "der selbst geschöpfte oder existente " - ein Mosaik aus kleinen Stupas und Pagoden Tempel, die im Laufe der Zeit durch eine Reihe von Königen und Adligen errichtet wurde.

Der Hauptbau der Stupa besteht aus einer massiven Halbkugel aus Ziegeln und Lehm, die einen hohen konischen Turm trägt und von einer Kupferspitze verdeckt wird. Auf den vier Seiten des Turmfundaments sind die "allsehenden Augen" Buddhas gemalt.

Östlich von Kathmandu liegt Pashupatinath, einer der heiligsten Tempel in Nepal, er ist ein weiterer Halt auf dieser erstaunlichen Tour. Er liegt am Ufer des heiligen Bagmati Fluss und ist dem Shiva geweiht. Er wurde ganz im Pagodestil gebaut und hat viele verzierte Silbertüren. Dieses Bauwerk ist bekannt für seine hervorragende Newari Architektur. Der Eintritt zum Tempel ist nur Hindus gestattet, andere Besucher können aber den Tempelkomplex vom östlichen Ufer des Flusses aus betrachten.

Der letzte Halt der Tour ist die kolossale Stupa von Bouddhanath, ein einzigartiges Denkmal Nepals, das Pilger aus Tibet, Dolpo, Mugu, Ladakh und Bhutan anzieht. Auf Grund der allsehenden Augen des Ur-Adi Buddha auf allen vier Seiten der Stupa, wird gesagt, dass Bouddhanath die Überreste von Kasyapa, ein Buddha aus vergangenen Zeiten, beherbergt.

Der letzte Halt der Tour ist die kolossale Stupa von Bouddhanath, ein einzigartiges Denkmal Nepals, das Pilger aus Tibet, Dolpo, Mugu, Ladakh und Bhutan anzieht. Auf Grund der allsehenden Augen des Ur-Adi Buddha auf allen vier Seiten der Stupa, wird gesagt, dass Bouddhanath die Überreste von Kasyapa, ein Buddha aus vergangenen Zeiten, beherbergt.
Inbegriffen
  • Transport in einem privaten klimatisierten Auto
  • Englischsprachiger Guide
  • Alle Eintrittsgebühren für die Monumente des Weltkulturerbes
Nicht inbegriffen
  • Trinkgelder für Fahrer und Guide
  • Essen und Trinken
Treffpunkt

Kathmandu Tribhuvan International Airport (In Google Maps öffnen)

Ab 113 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1 Bewertung)

Angeboten von

Makalu Adventure

Produkt-ID: 25701