Katakomben in Rom

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

5 Katakomben in Rom, die man gesehen haben muss

Egal ob Ihr Antrieb die Sehnsucht nach Roms Vergangenheit ist, die Möglichkeit, den Untergrund der Stadt zu erkunden oder nur eine morbide Neugier - wer nach Rom kommt, sollte sich den unterirdischen Friedhof auf keinen Fall entgehen lassen. Hier kommen unsere Top 5 Empfehlungen.

  • Die Katakomben von Marcellinus und Petrus

    1. Die Katakomben von Marcellinus und Petrus

    Diese Katakomben sind die letzte Ruhestätte der christlichen Märtyrer Marcellinus und Petrus. Ihre wunderschöne Geschichte und die beeindruckenden Fresken laden dazu ein, etwas länger zu verweilen.

  • Calixtus-Katakomben

    2. Calixtus-Katakomben

    Die Calixtus-Katakomben gelten als die berühmtesten ihrer Art: Hier liegen viele Märtyrer und 16 Päpste begraben. Außerdem finden sich hier zahlreiche frühchristliche Fresken.

  • Domitilla-Katakomben

    3. Domitilla-Katakomben

    Sie zählen zu den ältesten, größten und auch beeindruckendesten: Diese Katakomben sind die einzigen, in denen sich noch Gebeine befinden. Außerdem kann man hier ein Fresko des Letzten Abendmahls aus dem 2. Jahrhundert bewundern.

  • Sebastians-Katakomben

    4. Sebastians-Katakomben

    In dieser Grabanlage trifft atemberaubende Architektur auf eine spannende Vergangenheit. Eine Tour durch diese Katakomben lohnt sich auf jeden Fall.

  • Commodilla-Katakomben

    5. Commodilla-Katakomben

    Diese Katakombe kann mit einer kleinen Attraktion aufwarten. Hier befindet sich eines der ältesten Bilder des bärtigen Christus. Ursprünglich wurden hier auch die Reliquien der Heiligen Felix und Adauctus aufbewahrt.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Checken Sie die Öffnungszeiten im Voraus

    Einige Katakomben sind an bestimmten Tagen der Woche geschlossen, also checken Sie lieber im Voraus die Öffnungszeiten der einzelnen Katakomben in Rom.

  • Anreise

    Die meisten Katakomben befinden sich auf der berühmten Via Appia. Dorthin kommt man bequem zu Fuß oder mit dem Archeobus.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Die Öffnungszeiten variieren; checken Sie bitte individuell die Öffnungszeiten der Katakomben, die Sie besuchen möchten.
  • Preis
    Die Ticketpreise variieren von Katakombe zu Katakombe.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Einige Tickets beinhalten eine Führung. Informieren Sie sich zu den einzelnen Angeboten an den Katakomben.
  • Anfahrt
    Gehen Sie die Via Appia entlang, oder nehmen Sie den Bus!
  • Weitere Tipps
    ** Da die Öffnungszeiten variieren, ist eine gute Planung das A und O.*

Katakomben in Rom: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 3.922 Bewertungen

Daumen nach oben :-) Trotz Umbuchung , einen Tag vorher, von Deutscher Tour auf Englisch und auf kürzerer Tour da kein Guide verfügbar war haben wir diesen Tag sehr genossen. Teilweise Rückerstattung hat problemlos und ganz schnell geklappt - kein Problem Treffpunkt war gut zu finden Fabio hat sich große Mühe gegeben uns trotz Sprachbarriere diesen Tag unvergesslich zu gestalten. Wir waren eine Gruppe von 6 Leuten - es hat super Spaß gemacht.

Eine kleine Reise in das etwas andere Rom. Die Fahrt mit dem E-Bike war sehr unproblematisch, da unser Guide sehr auf unsere Sicherheit bedacht war. Wir haben ganz neue Blicke auf Rom bekommen und ein Stück über die Via Appia zu fahren, ist schon ein besonderes Erlebnis.

Sehr schön angelegte Tour ins Umfeld von Rom, interessante Zwischenstops,professionelle Führung durch Kunststudentin, da Eintritt in Katakomben und Mittagessen includiert preisgünstig. Unbedingt diese längere Tour wählen.

Es war GENIAL! Wetter, cooler Reiseleiter echter Römer mit charmanten holländischen Akzent Kleine Gruppe, wir waren nur zu 4! Ich arbeite selbst im Tourismus und verkaufe auch Rom.

Nicht eine Minute langweilig! So macht Fahrrad fahren in Rom Spaß: toller Führer, abwechslungsreiche Strecke und super E- mountain Bikes. Hat uns allen (16, 18, 51) total gefallen.