Erlebnisse in
Kamakura

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Kamakura

Von Tokio aus: Kamakura und Enoshima 1-Tages-Bustour

1. Von Tokio aus: Kamakura und Enoshima 1-Tages-Bustour

Steig an einem der verschiedenen Abfahrtsorte im Zentrum von Tokio in den Bus ein (Shuttleservice) und mach dich auf den Weg zu Japans ehemaliger Hauptstadt aus dem 12. bis 14: Kamakura. Beginne deine Tour durch die Küstenstadt mit einem Spaziergang entlang der berühmten Wakamiya-Straße zum Tsurugaoka-Hachiman-Schrein, dem wichtigsten Shinto-Schrein von Kamakura. Wenn du nach der Besichtigung noch etwas Zeit hast, schau dich in der nahegelegenen Komachi-Straße um, einer beliebten Einkaufsstraße, in der du lokale Meeresfrüchte, Snacks und Souvenirs genießen kannst. Als Nächstes besuchst du den Hase-dera (Hase-Tempel), in dem die berühmte elfköpfige Statue der Kannon, der Göttin der Barmherzigkeit, steht, die als eine der größten Holzstatuen Japans gilt. Der Ausblick von der Aussichtsplattform auf der oberen Ebene gilt als einer der malerischsten Orte in Kamakura. Vom Hase-Tempel geht es weiter zu einem der bekanntesten Orte in Kamakura, dem Kotoku-Tempel mit seiner riesigen Bronzestatue, die von der japanischen Regierung zum Nationalschatz erklärt wurde. Die Statue ist 11,3 Meter hoch und wiegt rund 121 Tonnen. Die letzte Station der Tour ist Enoshima, eine kleine Insel westlich von Kamakura. Auf der Insel befinden sich viele Schreinbauten, die Benten, einer beliebten Göttin des Glücks, des Reichtums, der Musik und des Wissens, gewidmet sind. An klaren Tagen kannst du von der Insel aus einen atemberaubenden Blick auf den Mt. Fuji genießen!

Kamakura: Großer Buddha, Hase-dera & Komachi Tour

2. Kamakura: Großer Buddha, Hase-dera & Komachi Tour

Kamakura war die alte Hauptstadt Japans und ist heute ein wichtiges und beliebtes Ausflugsziel für japanische und ausländische Touristen. Lassen Sie sich entspannt in Tokio abholen und entspannen Sie während der etwa 1,5-stündigen Fahrt mit dem JR-Zug Eno-den, der Sie nach Kamakura bringt. Der Große Buddha ist der zweitgrößte Buddha in Japan und befindet sich überraschenderweise unter freiem Himmel. Der Tempel Hase-dera ist berühmt für seine schönen Blumen, insbesondere für Hortensien - diese geben während der Saison ein traumhaftes Bild ab. Entdecken Sie außerdem zahlreiche interessante Stauen von Bhudda, Kannon und Göttern des Reichtums, die Ihnen mit etwas Glück sogar ein paar Wünsche erfüllen. Zum Mittagessen können Sie leckere ortstypische Speisen genießen. Kamakura ist berühmt für Meeresfrüchte, auf Wunsch sind aber natürlich auch andere Gerichte verfügbar. Besuchen Sie als nächstes den Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein und unternehmen Sie einen Einkaufsbummel in der Komachi Straße. Wenn Sie nach der Tour gerne noch mehr Zeit beim Shopping verbringen möchten, besteht auch hierzu die Möglichkeit. Wenn Sie andere Orte wie den Hokokuji-Tempel mit seinem Bambuswald oder die Insel Enoshima besuchen möchten, kann die Tour individuell angepasst werden.

Von Tokio: Tagesausflug zur Küste von Kamakura

3. Von Tokio: Tagesausflug zur Küste von Kamakura

Treffen Sie Ihren Guide in Tokio und fahren Sie mit dem Zug in die entspannte Strandstadt Kamakura. Nur eine Stunde südlich von Tokio bietet diese Stadt am Strand reichlich Gelegenheit, mehr über das Erbe und die feudale Geschichte Japans zu erfahren. Seien Sie mit Guides zusammen, die sich für den Ort begeistern, den sie ihr Zuhause nennen, und die sich dafür entscheiden, ihre Freizeit mit gleichgesinnten Reisenden zu teilen, die zu ihnen passen. Folgen Sie Ihrem Reiseführer, während Sie durch die komplizierte Architektur der Gegend navigieren, vorbei an flammenfarbenen Torii-Toren, die Eingänge zu Schreinen markieren, und prächtigen buddhistischen Tempeln. Sehen Sie die bemerkenswertesten Attraktionen, darunter den spektakulären Großen Buddha und den Hokokuji-Bambuswald. Kamakura war die alte feudale Hauptstadt Japans und spielte eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Buddhismus im ganzen Land. Das Kronjuwel der Stadt ist der aus Bronze geschmiedete Amida-Buddha in Kotoku-in. Sehen Sie die moderne Seite der Stadt, indem Sie zu den örtlichen Surfhütten gehen und die Wellen beobachten. Beenden Sie Ihren Tag mit einer Wanderung in den friedlichen Wald.

Hakone und Kamakura: 3-Tage-Bahnpass

4. Hakone und Kamakura: 3-Tage-Bahnpass

Nutze den Zugverkehr in den Regionen Hakone und Kamakura in Japan mit diesem 36-Stunden-Pass. Genieße unbegrenzte Fahrten zu beliebten lokalen Sehenswürdigkeiten, wenn du buchst.Genieße Zugang zum Vulkan Owakudani, dem Ashinoko-See und dem Freilichtmuseum von Hakone. Besuche Kamakura, eine alte Samurai-Hauptstadt mit Blick auf die Bucht und alten Tempeln. Fahre unbegrenzt mit den ausgewiesenen Nahverkehrsmitteln. Nutze dein gültiges Ticket auf allen Odakyu-Linien, den meisten Nahverkehrsmitteln in Hakone und allen Enoden-Linien.>

Kamakura: Daibutsu-Wanderweg-Tour mit lokalem Führer

5. Kamakura: Daibutsu-Wanderweg-Tour mit lokalem Führer

Nur eine Stunde von Tokio entfernt ist Kamakura die Heimat der Samurai und für Japan von großer kultureller Bedeutung. Um Ihren Tag zu beginnen, treffen Sie Ihren Reiseleiter in Ihrem Hotel oder an der nächstgelegenen Station. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Daibutsu Trail, der 6 km lang ist. Der Daibutsu-Wanderweg verläuft zwischen dem Großen Buddha (Daibutsu) im Süden und dem Jochi-ji-Zen-Tempel im Norden. Der Weg führt am einzigartigen „Geldwasch“ -Schrein in Zeniarai Benten vorbei, wo Sie vom Weg abzweigen und nach Jufuku-ji fahren können, dem ersten der 5 wichtigen Zen-Tempel in Kakamkura. In der Nähe können auch die Tempel von Engaku-ji und Kencho-ji besichtigt werden. Von Kencho-ji aus können Sie den Tennen-Weg zu Fuß fortsetzen und eine längere Wanderung unternehmen, die in der Nähe des 5. und letzten der fünf Tempel endet. Die Tour kann nach Ihren Wünschen personalisiert werden. Teilen Sie dem lokalen Partner einfach mit, was Sie erleben möchten, wann Sie Ihre Tour beginnen möchten und wo Sie sich aufhalten. Ihr national lizenzierter Reiseleiter passt Ihre sechsstündige Tour an Ihre Interessen an.

Kamakura: Private geführte Wanderung mit lokalem Führer

6. Kamakura: Private geführte Wanderung mit lokalem Führer

Entdecken Sie die historischen Stätten von Kamakura, die beliebtesten lokalen Orte und versteckten Juwelen bei einem privaten Rundgang mit einem national lizenzierten Führer. Wählen Sie aus einer 6- oder 4-stündigen Tour, deren Reiseroute an Ihre Interessen angepasst werden kann. Das Hotel liegt 1 Stunde von Tokio entfernt und bietet einige der besten Orte, Restaurants und Geschäfte in Kamakura, der Heimat der Samurai und von großer kultureller Bedeutung für Japan. Besuchen Sie das Innere der riesigen Statue des Großen Buddha, die für Kamakura von großer Bedeutung ist. Bewundern Sie die berühmten Gärten von Hase-dera. Während der Regenzeit (um Juni) blühen 2500 bunte Hortensien von 40 Sorten gleichzeitig, um ein wundersames Spektakel zu schaffen. Gehen Sie zum Zeniarai Benten-Schrein, wo die Legende besagt, dass Sie mehr Geld verdienen, wenn Sie Geld im heiligen Wasser der Quelle des Schreins waschen. Besuchen Sie den Hokoku-ji-Tempel, der für seinen herrlichen Bambuswaldgarten bekannt ist. Probieren Sie hier Matcha-Tee und bewundern Sie den Blick auf den Wald.

Kamakura Old Capital Walking Tour mit dem großen Buddha

7. Kamakura Old Capital Walking Tour mit dem großen Buddha

Nachdem Sie einen traditionellen japanischen Snack auf Komachi-dori probiert haben, erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem freundlichen lokalen Guide die Geschichte und die einzigartige Kultur von Kamakura. Wagen Sie sich in die wunderschönen Tempel und Schreine von Kamakura, bevor Sie im Hasedera-Tempel ein köstliches, supergesundes Mittagessen genießen. Sie können diese fantastische Struktur mit Hilfe Ihres informativen Leitfadens durchlesen. Nach Ihrem Besuch im Großen Buddha von Kamakura beenden Sie Ihre Tour mit einem aufregenden Besuch am Yuigahama-Strand! Gewinnen Sie einen Einblick in die Möglichkeiten, japanische Schreine und Tempel zu besuchen, und genießen Sie ein köstliches und gesundes Mittagessen im Tempelrestaurant! Besuchen Sie den Hasedera-Tempel mit seiner wunderschönen Aussicht auf die Küste und die versteckte kleine Höhle, bevor Sie den Großen Buddha begrüßen! Sie werden eine Menge Fotos machen.

Von Tokio aus: Kamakura Tagesausflug mit privatem Fahrer & Tempeln

8. Von Tokio aus: Kamakura Tagesausflug mit privatem Fahrer & Tempeln

Mach einen Tagesausflug von Tokio aus mit einem privaten Fahrer in die alte Küstenstadt Kamakura. Entdecke die Holzstatue im Hasa-dera-Tempel, bevor du nach Kotoku-in weiterfährst, um den Großen Buddha von Kamakura zu sehen. Schlendere im Kencho-ji, besinne dich auf den Geist im Tsurugaoka Hachimangu und schließe am Hokokuji ab. Werde von deiner Unterkunft in Tokio abgeholt und beobachte auf der Fahrt nach Kamakura, wie die wunderschöne Landschaft Japans an deinem Fenster vorbeizieht. Besprich den Reiseplan mit deinem Fahrer und frage nach zusätzlichen Stopps. Erreiche den Hasa-dera-Tempel, der für seine elfköpfige Statue der barmherzigen Göttin Kannon berühmt ist. Nimm dir Zeit, das Gelände zu erkunden und die vergoldete Holzstatue zu bewundern, die eine der größten ihrer Art in Japan ist. Begegne dich bei deinem nächsten Halt in Kotoku-in von Angesicht zu Angesicht mit Buddha. Geh um die Bronzestatue des Großen Buddha von Kamakura herum und mach ein paar Fotos oder meditiere inmitten üppiger, grüner Bäume. Nimm einen tiefen Atemzug, wenn die große Buddha-Statue hinter dem Horizont verschwindet und tauche ein in die uralte Ruhe des Kencho-ji, dem ältesten Zen-Übungskloster in Japan. Erkunde den erstrangigen Großen Zen-Tempel von Kamakura von der Talsohle bis zu den dahinter verborgenen bewaldeten Hügeln. Reise von einem alten Zen-Tempel zum Tsurugaoka Hachimangu, dem wichtigsten Shinto-Schrein in Kamakura. Erlebe das Leben in diesem kulturellen Zentrum der Stadt, das als Veranstaltungsort für viele der wichtigsten Feste dient. Schließe deinen Ausflug mit einem Spaziergang durch den kleinen, aber schönen Bambushain im Hokokuji-Tempel ab. Gegen eine kleine Gebühr kannst du eine Tasse traditionellen Matcha-Tee genießen, während sich die Bambussprossen im Wind wiegen. Es wird angenommen, dass in den flachen Höhlen, die in den Hang gehauen wurden, die Asche der Ashikaga aufbewahrt wird.

Von Tokio aus: Kamakura Sightseeing Privater Tagesausflug & Tempel

9. Von Tokio aus: Kamakura Sightseeing Privater Tagesausflug & Tempel

Nachdem du in deinem Hotel abgeholt wurdest, machst du dich auf den Weg in die Region Kamakura. Dein erstes Ziel ist das Bahnhofsviertel von Kamakura mit dem Tsurugaoka-Hachiman-Schrein, dem wichtigsten Schrein von Kamakura, und der Komachi-Straße, einer beliebten Einkaufsstraße, in der du lokale Speisen, Snacks und Souvenirs kaufen kannst. Als Nächstes besuchst du den Hasedera, wo du die berühmte elfköpfige Kannon-Statue sehen kannst, die 9,18 Meter hoch ist und damit eine der größten buddhistischen Holzstatuen Japans ist. Von der Hasedera geht es weiter zu einem der bekanntesten Orte in Kamakura, dem Kotoku-in-Tempel mit seiner riesigen Bronzestatue des Buddha, die Kamakura Daibutsu (Großer Buddha von Kamakura) genannt wird. Sie ist 11,3 Meter hoch und wiegt rund 121 Tonnen. Die letzte Etappe der Tour ist Enoshima, eine kleine Insel, die westlich von Kamakura liegt. Wir empfehlen, die Insel mit dem Eno-den-Zug zu erreichen, einem kultigen eingleisigen Zug. An klaren Tagen hast du eine atemberaubende Aussicht. In Enoshima kannst du Sightseeing-Touren unternehmen, Shirinas besuchen und shoppen. -------------------- 【COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen】 ・Sicherheitsgitter zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz in den Fahrzeugen installiert. ・Fahrzeuge werden regelmäßig gesäubert. ・Fahrzeuge werden regelmäßig gelüftet, damit frische Luft zirkulieren kann. ・Regelmäßige Temperaturkontrollen für alle Fahrer. ・Fahrer tragen eine Gesichtsmaske. Die Fahrer/innen waschen sich regelmäßig die Hände. Fahrer/innen haben ein Handdesinfektionsmittel für Fahrgäste.

Häufig gestellte Fragen über Kamakura

Was sind die Top-Aktivitäten in Kamakura?

Was kann man in Kamakura unternehmen trotz Corona?

Bei diesen Touren in Kamakura werden zusätzliche Covid-19-Schutzmaßnahmen getroffen:

Sightseeing in Kamakura

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kamakura entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kamakura: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 53 Bewertungen

Ein lohnenswerter Tagesausflug

Ein lohnenswerter Tagesausflug mit einer sehr sympatischen, kompetenten Führerin, die sich sicher durch den ganzen Bahn- und Bahnhofdschungel bewegte. Abgesehen von den bekannten Tempeln und dem grossen Buddha führte sie uns in ein typisches, japanischen Restaurant mit exzellentem Essen und erklärte uns viele Details und war doch nicht nonstop am Reden. Das schöne Wetter machte den Ausflug zu einem Highlight.