Kairo
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Kairo: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Kairo

Die besten Aktivitäten in Kairo

In Kairo gibt es so viele archäologische Schätze, dass Sie quasi beim Wasserpfeiferauchen darüberstolpern. "Die Stadt der tausend Minarette" fasziniert mit atemberaubenden Moscheen aus der Zeit des Osmanischen Reiches, mit Ihren Wundern aus der Antike und dem interessanten Aufeinandertreffen moderner und traditioneller Kulturen. Wir haben die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo für Sie.

Djoser-Pyramide

Buchen Sie eine Tagestour zu dieser Stufenpyramide, dem Grab des Pharaos Djoser. Sie wurde von Imhotep, dem ersten bekannten Architekten der Geschichte erbaut. Die Djoser-Pyramide existiert bereits seit über 4 Jahrtausenden, von Pharao Djoser ist allerdings nur noch sein linker Fuß übriggeblieben.

Ägyptisches Museum

Das Museum ist stolze Heimat der [weltweit größten Sammlung ägyptischer Antiquitäten](/aegyptisches-museum-l4183/. Ein besonderes Schmuckstück der Kollektion ist zum Beispiel die goldene Totesmaske von König Tutanchamun. Auch wenn daher vor Ort natürlich höchste Sicherheitsstufe herrscht, ist das Museum ein Must-see auf Ihrer Tour durch Kairo.

Al-Azhar Park

Obwohl es erst 2005 fertiggestellt wurde, ist es bereits jetzt unvorstellbar, dass das Terrain dieses atemberaubenden öffentlichen Parks einst ein über fünf Jahrzehnte angesammelter Müllberg war.

Al-Azhar Moschee

Wo könnte eine Tour durch das religiöse Leben und die kirchliche Geschichte Kairos besser starten als in der ältesten Moschee der Stadt? Al-Azhar Moschee wurde im Jahre 970 gebaut und ist heute auch das Zuhause der damals ersten Universität der Welt.

Chan el-Chalili

Kairos berühmtester Suq Chan el-Chalili ist genauso alt wie die ägyptische Hauptstadt und erfreut sich nach wie vor sowohl bei Touristen als auch den Einheimischen größter Beliebtheit.

Muhammed-Ali-Moschee

Sie ist der schönste Teil der Zitadelle von Kairo und das berühmteste Wahrzeichen der Stadt. Diese faszinierende Osmanische Moschee zählt nicht nur zu den besten Attraktionen der Stadt, sondern bietet gleichzeitig auch noch eine spektakuläre Aussicht.

Nekropole von Gizeh

Auch wenn sich hier zwei der berühmtesten Wahrzeichen Kairos befinden - die großen Pyramiden und die große Sphynx von Gizeh - der eigentliche Höhepunkt der berühmten Totenstadt ist das antike Arbeiterdorf.

Tipps für Ihre Reise nach Kairo

Was ist die beste Reisezeit?

Die beste Reisezeit für Kairo erstreckt sich von Oktober bis einschließlich Mai, wenn die Temperaturen nicht bis ins Unerträgliche steigen. Während des brütend heißen Sommers sind die Hotels günstig, jedoch sollten Sie dann darauf achten, dass Sie ein Hotel mit Klimaanlage und erfrischendem Pool erwischen!

Wie viele Tage?

Allein für Sightseeing sollten Sie 3 bis 4 Tage einrechnen, wobei grundsätzlich eine ganze Woche empfohlen wird, um an den zahlreichen archäologischen Tagestouren teilzunehmen oder um einfach ganz entspannt in die Vielfältigkeit der dynamischen Kultur Kairos einzutauchen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Modernes Hocharabisch
  • Währung
    Ägyptisches Pfund EGP (£)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    20
  • Beste Reisezeit
    Von Oktober bis Mai sind die Temperaturen in Kairo kühler und machen das Sightseeing wesentlich angenehmer.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Kairo

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kairo

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Kairo

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kairo entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kairo: Was andere Reisende berichten

Super schöner, aber anstrengender Ausflug!!

Es war ein toller Ausflug mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Die Pyramiden sind einfach Gigantisch, alle anfallenden Strapazen sind das auf jedenfall wert! Insgesamt ca 15 Stunden Busfahrt! Den Rest in der knallen Hitze! Wir würden um 2.30 Uhr im hotel in Hurghada abgeholt. Als erstes waren wir im ägyptischen Museum, Ankunft dort circa 9.30 Uhr. Unsere perfekt deutsch sprechende Reiseführern erklärte uns auch schon im Bus einige wichtige Sachen die man in Kairo beachten sollte, und führte uns durchs Museum. Uns wurde eine Nil-Fahrt mit dem Schiff angeboten, diese muss man nicht machen, kann man aber für 10€ Aufpreis. Danach ging es direkt zu den 3 größten Pyramiden. Bei jeder machten wir einen Halt und konnten zum Fotografieren aus dem Bus steigen, (ja der Bus fährt direkt zu den Pyramiden), in eine der kleineren könnten wir sogar die Grabkamner hinab steigen. Ein kurzer Besuch bei der Sphings folgte! Rückkunft im hotel in Hurghada war leider erst um 24 Uhr. Also sehr lange!

Es hat sich gelohnt! Mit Adel als bestem Reiseleiter!

Wir wurden pünktlich am Hotel abgeholt. Mit uns saßen noch zwei weitere Pärchen im Bus, zusätzlich zwei Fahrer. Die Reise war zwar lang, wurde aber so angenehm wie möglich gemacht. Wir hatten Adel als Reiseführer, diesen trafen wir am ägyptischen Museum. Er hat seinen Job mehr als gut gemacht! Wir waren begeistert. Er konnte alle Fragen beantworten, war lustig und es hat einfach Spaß gemacht. Außerdem hat er uns alles Wichtige gezeigt. Das einzig negative: Die Verkaufsveranstaltung zum Schluss.. nach den Pyramiden wurden wir in einen kleinen Parfümladen gebracht. Dort mussten wir uns noch eine halbe Stunde anhören was für tolle Duftöle der Mann hat. Das war zu viel, wir waren alle sehr müde und wollten einfach die Rückreise antreten. Als dann keiner was gekauft hat war der Verkäufer natürlich nicht erfreut. Dafür sollte man eigentlich einen Stern abziehen, aber da Adel seinen Job so toll gemacht hat gibt es trotzdem fünf Sterne! Alles in allem war es eine tolle Erfahrung

Toller Tagesausflug - Achmed ist der beste Reiseführer!

Wir sind von Hurghada aus mit einen kleinen klimatisierten Bus nach Kairo gefahren. Die Tour war richtig toll! Wir wurden vom Hotel aus abgeholt. Die zwei Fahrer waren super freundlich. Die Fahrt nach Kairo dauerte 6-7 Stunden, aber die meiste Zeit haben wir geschlafen. Der Reiseführer Achmed ist einfach Klasse! Er spricht sehr gutes Deutsch und kannte sich sehr gut aus! Wir sind als erstes ins Ägyptische Museum gefahren sehr interessant. Danach könnte man sich es aussuchen ob man eine Bootsfahrt (Nil) macht, sie kostete 11€. Wir fanden es sehr angenehm! Anschließend sind wir ins Restaurant gefahren, das Essen war sehr lecker und man konnte die Pyramiden auch schon sehen. Von dort aus dann endlich zu den Pyramiden, einfach ein Traum. Zum Schluss sind wir in die Parfümefabrik gefahren, man musste nichts kaufen, aber der Heilpraktiker der uns seine Düfte/Aromen vorgestellt hatte, sprach sehr gut deutsch und hat uns gleich zu Anfang was zum trinken angeboten (seh

Verkaufstour durch Kairo, Irreführender Text auf Get your Guide.

Voller Vorfreude startete ich ins Abenteuer, um die Pyramiden zu sehen. Vorsorglich hier gebucht um unnötigen Komplikationen zu Entgehen. Transfers Start erst um 2:35 statt 1:30 alles verzögert um 1 std. Der Van fast Neu, Sauber,Gepflegt. Die Fahrer Freundlich, Kompetent. teilweise Deutsch, ansonsten Englisch. Pause auf überteuerten Raststätte 2€ für einen Kaffee, Dose Cola etc. Ausnahmsweise ein Stop an ei normaler Tankstelle. Kaffee fast für lau. Dose Cola 0,34 € ägyptische Preise. Ägyptologen-Guide: Kannte die Gegend,Bräuche, und Trix der ägypter unser Geld zu Kriegen. Freundlich, Deutschsprachig,beratung zur abzocke um die pyramiden etc. Im Museum beschränktes wissen, großer Teil ausgelassen. Eintrittsgebühren: WERDEN NICHT ALLE ÜBERNOMMEN. Bootstour Nil 10€, Kamelreiten 10€, betreten der Cheopspyramide 10€ etc. Mittagessen im restaurant: Buffet mit 100 anderen. Getränke 2,5€. Weitere Leistungen: Duftölhändler, Tee und Kaffe zum Verkaufsgespräch.

Ausflug und das Erlebnis waren sehr schön, jedoch auch mit Problemen

Unser Ausflug war an sich sehr schön. Wir hatten zusätzlich vorab noch 15 min Kamelreiten gebucht und die Begehung der großen Pyramide. Da wir eine nicht geplante Nil Schifffahrt gemacht haben und ein papyrus und Parfüm Geschäft besichtigt haben, war keine Zeit mehr für unsere bereits bezahlte Pyramiden Besichtigung. Da wir den Chef der Organisation zufällig im papyrus Geschäft getroffen haben, meinte er, er wird uns die 52€ zurück erstatten. Als ich kontakt mit ihm aufgenommen habe, kam keine Antwort. Dann haben wir uns an getyourguide gewendet. Die haben den Organisator kontaktiert und die wollten davon nichts mehr wissen. Getyourguide hat uns das Geld auf ihre Kosten zurück erstattet. Schade, dass entgegen gebrachtes Vertrauen so missbraucht wird. Der Ausflug war dennoch schön. Vorab dazu buchen würde ich jedoch nichts. Das Kamelreiten vor Ort musste auch nochmal bezahlt werden obwohl wir online schon gebucht und gezahlt hatten.