Johannesburg

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die besten Sehenswürdigkeiten in Johannesburg

Top-Sehenswürdigkeiten in Johannesburg

Unsere Empfehlungen für Johannesburg

  • Johannesburg: Oststadt-Radtour

    1. Johannesburg: Oststadt-Radtour

    Begeben Sie sich auf eine zweistündige Radtour durch Johannesburg und erleben Sie die Geschichte, die öffentliche Kunst und die kulturellen Stätten. Bummeln Sie durch die ikonischen Stadtteile im Osten von Joburg, bestaunen Sie die unglaubliche Architektur und atmen Sie die frische Luft ein. Besuchen Sie Jeppestown, gegründet nach 1886 von CEG Julius Jeppe, der mit seinem Sohn die Ford and Jeppe Estate Company gründete. Dann lernen Sie die Kulturgeschichte des Maboneng-Bezirks kennen, der von einem Ort des städtischen Verfalls in der Innenstadt zu einem Zentrum kreativer Energie für Johannesburgs städtische Künstler geworden ist. Maboneng, ein sothoisches Wort für „Ort des Lichts“, ist ein passender Name für dieses regenerierte Viertel. Besuchen Sie die lebhaften Restaurants, Cafés, Boutiquen und Kunstgalerien sowie das schicke, kunstbegeisterte Publikum. Radeln Sie nach Doornfontein -...

    Es war sehr spannend! Wirklich zu empfehlen. Leider ging die Tour statt 2 std. nur 1.5 std. Aber das ist wirklich die einzige Kritik.

  • Johannesburg und Soweto: Halbtägige Tour

    2. Johannesburg und Soweto: Halbtägige Tour

    Lassen Sie sich entspannt an Ihrem Hotel in Johannesburg abholen und fahren Sie in das südwestliche Township von Johannesburg. Fahren Sie durch die südlichen Vororte von Johannesburg und sehen Sie die eleganten Autos und geräumigen Autobahnen. Als nächstes entdecken Sie Johannesburg Stadt mit seinen hohen Gebäuden, die meisten davon erbaut während der Apartheid-Ära, und entdecken Sie die wunderschöne Landschaft im Stadtteil Soweto. Entdecken Sie zwei ikonische Wahrzeichen, die früher in der Gemeinde Soweto Strom erzeugt haben und heute überwiegend für Bungee-Jumping genutzt werden. Fahren Sie durch Soweto zum berühmten Hector-Pieterson-Museum und erfahren Sie mehr über seine dunkle Geschichte und den Jugendaufstand im Jahr 1976. Besichtigen Sie das Township und besuchen schließlich das Mandela House Museum in der Vilakazi Street. Erfahren Sie im Museum mehr über den Vater der Nation, Ne...

    Unser Guide James kam pünktlich zum Hotel und während der Tour haben wir unglaublich viel über die Geschichte JoBurgs, Nelson Mandela, Soweto, Apartheid und Südafrika erfahren. Sehr empfehlenswert!!!

  • Johannesburg: Hop-On/Hop-Off-Tour für 1 oder 2 Tage

    3. Johannesburg: Hop-On/Hop-Off-Tour für 1 oder 2 Tage

    Entdecken Sie Johannesburgs 20 beliebteste Sehenswürdigkeiten mit dem Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus an 1 oder 2 Tagen. Erkunden Sie diese aufregende Stadt, die auch als das „New York Afrikas“ bekannt ist. Erfahren Sie an Bord mehr über die Geschichte von Johannesburg durch die aufgenommenen Audiokommentare in 15 Sprachen. Fahren Sie mit dem Doppeldecker durch die historischen Viertel der Stadt und zu den interessanten Sehenswürdigkeiten, von denen viele in Zusammenhang stehen mit dem Kampf gegen die Apartheid. Sehen Sie den weltgrößten von Menschenhand erschaffenen Wald und hören Sie, warum Johannesburg niemals an seinem heutigen Standort hätte erbaut werden sollen. Steigen Sie beliebig oft ein und aus. Zwei der berühmtesten Freiheitskämpfer des 20. Jahrhunderts begannen ihre juristische und politische Laufbahn in Johannesburg; Mahatma Gandhi mit der Bewegung des „Passiven Widerstands“...

    Alles Personal war sehr freundlich, wie die meisten Südafrikaner. Am Charlton Center bieten sie auch geführte Touren zu Fuß an, da die Gegend selbst nicht ganz ungefährlich sein soll.

  • Ab Johannesburg: Lion & Safari Park Halbtagestour

    4. Ab Johannesburg: Lion & Safari Park Halbtagestour

    Lassen Sie sich von Ihrem Guide von Ihrer Unterkunft in Johannesburg oder Pretoria abholen und starten Sie Ihre Halbtagestour im Löwenpark, einem natürlichen Lebensraum unweit von Johannesburg.  Genießen Sie nach Ihrer Ankunft im Park eine 1-stündige Safari im offenen Fahrzeug und erleben Sie diese wundervollen Tiere hautnah. Besuchen Sie die Jungtier-Welt und beobachten Sie süße Löwenbabys. Ein professioneller Fotograf hält diese Momente gerne für Sie in Bildern fest, die Sie später gegen Gebühr erwerben können. Anschließend geht es zurück zu Ihrer Unterkunft in Johannesburg oder Pretoria. 

    Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und es war sowas von schön, am liebsten wäre ich den ganzen Tag dort geblieben um noch mehr zu sehen, es hat damit angefangen in ein extra Gehege zu gehen wo die babyLöwen waren, ab da war es schon perfekt, sowas schönes,an konnte sie streicheln Un d fotos mit ihnen machen oder Videos, alles mit eigenen handy, echt Mega und unvorstellbar , falls ich wieder nach afrika gehen sollte werd ich definitiv auhh das nochmal machen, und auch die Tour danach war echt toll, wir hatten auch nen super guide der einem alle fragen beantwortet hat, und auch so von den verschiedenen Tieren erzählt hat

  • Soweto: Fahrradtour mit einem einheimischen Guide

    5. Soweto: Fahrradtour mit einem einheimischen Guide

    Bei dieser kurzen Tour erleben Sie das Alltagsleben in einem Township. Treffen Sie Ihren einheimischen Guide und beginnen Sie die Fahrradtour. Besuchen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie das Haus von Nelson Mandela, das Haus von Erzbischof Desmond Tutu, Vilakazi, das Orlando-Stadion und das Hector-Pieterson-Mahnmal. Erfahren Sie mehr über die Vorkommnisse während des 16. Juni 1976, als Hector Pieterson bei Studentenprotesten von der Polizei erschossen wurde. Auf dieser umweltfreundlichen Tour bewegen Sie sich moderat. Radeln Sie entlang auf der berühmtesten Straße Afrikas, der Vilakazi Street. Lernen Sie die Einheimischen kennen und erhalten Sie einen Einblick in das berühmteste Township in Südafrika. Unterwegs haben Sie die Chance, lokale Kleinunternehmen zu unterstützen. Sie können etwas Kleingeld oder Gegenstände, die Sie spenden möchten, mitbringen. 

    Die Tour kann ich jedem nur empfehlen. Unser Guide war super lieb, hat uns an alle wichtigen Orte gebracht und die Geschehnisse erklärt. Wir fühlten uns zu jeder Zeit sicher, da unser Guide gefühlt jeden im Viertel kannte. Perfekte 2h um mehr über Soweto zu erfahren.

  • Ab Johannesburg: Safari Park & Sterkfontein-Höhle Tagestour

    6. Ab Johannesburg: Safari Park & Sterkfontein-Höhle Tagestour

    Entdecken Sie den Lion and Safari Park, ein bedeutendes Touristenziel. Der Park bietet eine Vielfalt an aufregenden Aktivitäten darunter eine Wildtier-Rundfahrt über 1,5 Stunden im Geländewagen mit Allradantrieb. Sehen Sie Giraffen, Strauße, verschiedene Antilopenarten und viele andere exotische Tiere, die sich frei im Park bewegen. Der Lion and Safari Park ist die Heimat unzähliger einheimischer Arten. Der Park besitzt eine Spielbereich für Kinder und verschiedene Restaurants. Erstaunliche Fotomotive erwarten Sie hinter jeder Ecke. Teilen Sie Ihre Erinnerungen mit Freunden und Familie. Nach Ihrem Besuch im Lion and Safari Park fahren Sie weiter zur sogenannten „Wiege der Menschheit“, den Sterkfontein-Höhlen. Sehen Sie die ältesten urzeitlichen Menschenaffen-Fossilien, die mehr als drei Millionen Jahre alt sind. Interaktiv und für Besucher jeden Alters geeignet: Besuchen Sie das Ausst...

  • Ab Kapstadt: Ganztägige geführte Tour zur Kaphalbinsel

    7. Ab Kapstadt: Ganztägige geführte Tour zur Kaphalbinsel

    Machen Sie sich bereit für eine ganztägige gemeinsame oder private geführte Tour rund um die Kaphalbinsel. Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie Camps Bay, Hout Bay, Chap Mans Peak, Simon's Town, das Kap der Guten Hoffnung und vieles mehr. Die Tour beginnt mit der Abholung von Hotels in Kapstadt. Die erste Station der Tour ist Camps Bay, bekannt für seinen feinen weißen Sand, die natürlichen Felsenpools und die Aussicht auf die Twelve Apostles Mountains. Fahren Sie als nächstes entlang der Küste und finden Sie sich in Hout Bay in einem Tal an der Atlantikküste der Kap-Halbinsel wieder. Bereiten Sie sich anschließend auf eine schöne Fahrt in Kapstadt vor, ähnlich einer Fahrt entlang der Amalfiküste in Italien. Entdecken Sie während Ihrer Reise malerische Meerblicke. Anschließend besuchen Sie das Kap der Guten Hoffnung, den südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Nehmen Sie ei...

  • Pretoria: Stadt- und Löwenpark-Tour

    8. Pretoria: Stadt- und Löwenpark-Tour

    Lassen Sie sich am Morgen bequem abholen an Ihrer Unterkunft in Johannesburg oder Pretoria und machen Sie sich auf den Weg zum Löwenpark. Ihr registrierter Guide nimmt Sie mit auf eine Tour durch den Löwenpark, einen natürlichen Lebensraum, nur 45 Autominuten von Johannesburg entfernt. Im Park leben mehr als 85 Löwen, darunter der seltene weiße Löwe sowie andere Fleischfresser wie Geparden, Hyänen und Wildhunde. Machen Sie außerdem einen Zwischenstopp in der Cub World, wo Sie kleine Löwen kuscheln können. Im Anschluss erwartet Sie eine spannende Stadtrundfahrt in Pretoria. Pretoria, die Hauptstadt Südafrikas, verfügt über eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie die Union Buildings, das Hauptquartier der südafrikanischen Regierung, und schlendern Sie durch die wunderschön terrassierten Gärten. Dann geht es zum Voortrekker-Denkmal, das an den Großen Treck erinnert, ...

    Der Tourguide war super! Freundlich, informativ und es hat einfach Freude gemacht mit ihm unterwegs gewesen zu sein. Wenn ich etwas beanstanden müsste dann würde ich meinem Tourguide ein neueres Fahrzeug in besserem Zustand wünschen, denn das hätte er wirklich verdient für die tolle Arbeit die er macht.

  • Johannesburg und Soweto: Apartheid-Tagestour

    9. Johannesburg und Soweto: Apartheid-Tagestour

    Lassen Sie sich an Ihrem Hotel abholen und starten Sie Ihre Tagestour durch Johannesburg, Soweto und das Apartheid-Museum. Beginnen Sie Ihre Erkundungen im Herzen der pulsierenden Metropole Johannesburg, der drittgrößten Stadt Afrikas. Passieren Sie berühmte Wahrzeichen wie den Hillbrow Tower, einen der höchsten Türme Afrikas, den Wolkenkratzer Ponte City, den Sentech und den Carlton Centre Tower sowie die Nelson Mandela Bridge. Legen Sie einen Zwischenstopp am Apartheid-Museum im Süden der Stadt ein, welches das berüchtigte System der Rassendiskriminierung illustriert, das von 1948 bis 1994 in Südafrika herrschte. Das Museum verfügt über zwei Eingänge, einen mit der Bezeichnung "white" (weiß) und einen anderen mit Bezeichnung "non-white" (nicht-weiß), wodurch die Besucher bereits einen kleinen Eindruck von den diskriminierenden Regelungen des Apartheid-Regimes am eigenen Leib gewinnen....

    Eine super Tour. Sehr informativ. Umfangreiche und viele Informationen. Es war ein sehr sehr schöner Tag. Ich wurde sehr gut betreut. Kann ich sehr empfehlen. Sollte in jedem Fall Standardprogramm sein, um Jobo u auch Soweto besser kennenzulernen.

  • Johannesburg: Halbtagestour durch Soweto

    10. Johannesburg: Halbtagestour durch Soweto

    Lassen Sie sich bequem an Ihrer Unterkunft in Johannesburg abholen und starten Sie nach einem kurzen Briefing durch Ihren Guide Richtung Soweto (South Western Township). Auf dem Weg dorthin kommen Sie auch am „National Football Stadium City“ vorbei, wo die Eröffnungs- und Schlussfeier der WM 2010 stattfand. Betreten Sie außerdem das Diepkloof-Viertel und schlendern Sie entlang Straßenständen, in denen praktisch alles verkauft wird. Sehen Sie die Vilakazi Street in Orlando West und fahren Sie vorbei an den ehemaligen Wohnhäusern von Nelson Mandela und Erzbischof Desmond Tutu. Erfahren Sie mehr über den Soweto-Aufstand am 16. Juni 1976: An jenem tragischen Tag verlor ein unschuldiger kleiner Junge namens Hector Pieterson sein Leben, womit der Kampf um die Befreiung von Südafrika begann. Entdecken Sie unterwegs das Mandela-Haus und schießen Sie Fotos vom Vater der afrikanischen Residenz. ...

    Die Betreuung durch den Guide vor Ort war prima. Abholung pünktlich vom Hotel. Während der Fahrt und der gesamten Tour wurden viele Hintergrundinformationen vermittelt. Leider waren etwas wenige Stops dabei, kaum die Möglichkeit eingeplant irgendwo herumzulaufen. Dadurch war es ein wenig wie eine private Bustour. das aber wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen. War auf jeden Fall sehr interessant und würde ich empfehlen.

Häufig gestellte Fragen zu Johannesburg

Was muss man in Johannesburg unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Die beste Zeit für einen Besuch

    In Johannesburg herrschen ganzjährig warme Temparaturen und aufgrund der Höhenmeter wird es auch im Sommer nicht zu heiß. Der Winter ist in Südafrika zwischen Mai und August, was sich für eine Safari besonders gut eignet, da Löwen aufgrund der spärlichen Vegetation leichter zu entdecken sind.

  • Sicherheit

    Johannesburg ist nicht so gefährlich wie sein Ruf. Die Kriminalität ist schon lange nicht mehr so wie früher und man kann sich problemlos in der Stadt bewegen, ohne Angst vor Dieben haben zu müssen. Wie in jeder anderen Stadt auch ist die Kriminalität natürlich noch präsent und in gewissen Gegenden häufiger. Meiden Sie wenn möglich die Viertel Yeoville, Berea, Hillbrow und Alexandra, um das Risiko auf ein Minimum zu reduzieren. Nutzen Sie zudem bevorzugt Taxis, da eine Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oft sehr chaotisch sein kann.

  • Unterkunft

    Johannesburg ist eine Stadt der Vororte. Es empfielt sich daher, eine Unterkunft in Melville, Sandton oder Rosebank zu buchen. Für ein bisschen mehr Kontrast bietet sich das größte Stadtgebiet Soweto an. Auch wenn die Bevölkerung dort recht arm ist, ist es der freundlichste und lebhafteste Teil der Stadt. Dies kann sich allerdings je nach Tageszeit auch mal auf den Schlaf auswirken.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Afrikaans und Englisch
  • Währung
    Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +27
  • Beste Reisezeit
    Es herrschen ganzjährig warme Temparaturen, allerdings eignen sich die Wintermonate zwischen Mai und August am besten für eine Safari, da Wildtiere in der spärlichen Vegetation leichter zu entdecken sind.

Sightseeing in Johannesburg

Möchten Sie alle Aktivitäten in Johannesburg entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Johannesburg: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.399 Bewertungen

Die Tour war gut organisiert. Einen halben Tagesausflug wert. Sie bekommen einen lokalen Reiseleiter, der ein bisschen in Soweto spazieren geht, was sehr teuer ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, mit den Einheimischen zu interagieren. Es gab kein WLAN im Minivan, wie angegeben, aber das gab uns die Möglichkeit, uns auf den Führer zu konzentrieren und die Stopps ohne Unterbrechung zu genießen. Wir haben alle historischen Stationen abgedeckt und uns die Zeit genommen, sie aufzunehmen.

Toller Tag. Am Vortag Kontakt vom Fahrer Jason zur finalen Abstimmung der Abholzeit. Abholung dann 100% pünktlich, viel über das Land und Dinge auf dem Weg von Johannesbur nach Pilanesberg. Auf der Safari dann sehr viele Tiere z. T. sehr nah gesehen. 100% zu empfehlen.

Eine super Tour. Sehr informativ. Umfangreiche und viele Informationen. Es war ein sehr sehr schöner Tag. Ich wurde sehr gut betreut. Kann ich sehr empfehlen. Sollte in jedem Fall Standardprogramm sein, um Jobo u auch Soweto besser kennenzulernen.

Der Fahrer hat uns umfassend den historischen Hintergrund erklärt. Sein Englisch war sehr gut verständlich.

Löwen und Geparden aus nächster Nähe. Sehr sachkundiger Führer.