Jerash
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Jerash

Jerash: Alle Touren & Aktivitäten

Jerash: Was andere Reisende berichten

Wunderbarte tolle Tour mit vielen netten Leuten aus aller Welt

Es hat alles wunderbar geklappt und die Tour war ein großes Erlebnis. Vor allem die Übernachtung im Beduinen-Camp war großartig. Die Frage ist, ob man Amman (Citadelle) wirklich im Programm haben muss oder dafür lieber etwas eher im Camp ist und dort die Atmosphäre länger genießen möchte. Ich plädiere stark für letzteres. Negativ: Wir haben doch eine Menge Geld gezahlt - was auch soweit okay ist - ABER dann kann auch bei den Mahlzeiten für jeden Teilnehmer zumindest eine Flasche Wasser inclusive sein, Oder? So musste man immer etwas zu Trinken teuer kaufen, dabei hatten viele kein jordanisches Geld getauscht. Also eine Mahlzeit anbieten ohne ein Getränk in dieser Hitze geht meiner Meinung nach nicht. Großes Lob für unseren Guide (Imad) und unseren sehr netten Busfahrer (Maher)

Insgesamt eine Menge Highlights mit weniger Zeit

Die Orga von Abrahams Tour war super und pünktlich. Auch der bürokratische Akt an den Grenzen war langwierig, jedoch bewältbar. Am ersten Tag und Anreise Besuch von Gerasa, der römischen Stadt. Die Anlage ist überwältigend und groß. Leider konnte man aus Zeitgründen nicht alles sehen. Erst spät Abend und im Dunkeln sind wir im Camp sofort beim Dinner eingetroffen und anschließend Check in. Die Atmosphäre im Camp war ebenfalls klasse. Leider nur zu kurz. Am frühen nächsten Morgen Fahrt nach Petra. Einmalig die Anlage. Auch hier wieder wegen der eingeschränkten Zeit konnte man nicht alles sehen. Schade. Essen und der Guide waren super. Viele Infos und gute Stimmung. Im Ganzen ein tolles aber auch kostspieliges Abenteuer.

Wir haben die Tour als Pärchen gemacht, wir starteten in Tel Aviv. Die Tour war sehr gut organisiert. Wir waren anfangs etwas verunsichert, da ab Beginn der Tour kein tourguide dabei war, der Tourguide empfängt einen erst an der Jordanischen Grenze, das sollte man wissen. Das Beduinen Camp war sehr gemütlich und schön, die Zelte waren sauber und gemütlich. Das Essen war orientalisch und sehr lecker. In Petra hatte man genügend Zeit auch alles auf eigene Faust zu erkunden. Rundum sehr gut.

Perfekt organisierte Tour, sehr kompetenter Guide, wunderbares Essen.

Ein großes Dankeschön an unseren sehr kompetenten, freundlichen und humorvollen Guide « Ali ». Die Tour ist super organisiert. Man erfährt und sieht einiges über das Land. Die Unterkunft bei den Beduinen ist sehr gemütlich und die sanitären Anlagen sauber. Das Essen ist wunderbar und hat jedem geschmeckt. Der 3 tägige Trip ist ein ein grosses Erlebnis und daher sehr empfehlenswert! Die bunt durchmischte Reisegruppe (meist allein Reisende) hat richtig gut gepasst :)

It was an amazing interesting tour, very well organized. To see the highlights in this beautiful country was special. And most of all, by this 3 days trip there's enough time to not must hurry through Petra for example. Of course, it depends also on the competence of the guide. With Abdallah we had an openminded and competent one who knows to tell about the millenia history of the region. Perfect