6 Tage Istanbul: Byzanz, Römisches & Osmanisches Reich

Ab 500 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
6 Tage
Ohne Anstehen
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Türkisch, Englisch, Deutsch
Für Rollstuhlfahrer geeignet

Abholung

Lobby Ihres Hotels in Istanbul oder am Flughafen Istanbul

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Tauchen Sie ein in eine andere Welt und entdecken Sie die Schönheiten und geschichtsträchtigen Orte Istanbuls
  • Besichtigen Sie die berühmte Hagia Sophia, den Hippodrom Platz und werfen Sie einen Blick auf die Schätze im Archäologischen Museum
  • Genießen Sie den Anblick wunderschöner Moscheen und entdecken Sie die unterirdische Zisterne des versunkenen Palasts
Überblick
Tauchen Sie ein in die wunderschöne Welt des Orients, erkunden Sie die Schönheiten Istanbuls und entdecken Sie die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Erfahren Sie ganz anschaulich mehr über die Geschichte des Osmanischen Reiches.
Was Sie erwartet
Erleben Sie eine unvergessliche 6-tägige Reise in der Türkei und begeben Sie sich auf die Spuren des Römischen und des Osmanischen Reiches.

1. Tag:
Nach dem Treffen mit Ihrem Reiseführer erfahren Sie mehr über den Ablauf Ihres Aufenthaltes. Anschließend besuchen Sie die Hagia Sophia aus dem 6. Jahrhundert, deren Bauherr Kaiser Justinian I. (Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus) war. Nach der ausführlichen Besichtigung gelangen Sie zu der Zisterne, die ihrer 336 Säulen und der Größe von 9.800 Quadratmetern wegen von den Einheimischen auch der versunkene Serail/Palast genannt wird. Die Zisterne stammt aus derselben Epoche wie die Hagia Sophia und diente dem griechisch-orthodoxen Patriarchen, der in der Basilika seine Residenz hatte, als Wasserreservat. Weiter geht es zum Hippodrom-Platz. Nirgendwo in der Welt befinden sich so viele Kunstschätze aus verschiedenen Jahrtausenden auf so engem Raum beieinander. Schauen Sie sich der Reihe nach den von Kaiser Wilhelm II. 1898 gestifteten so genannten Deutschen Brunnen an, den ägyptischen Obelisken aus dem 15. Jh. v. Chr., die Schlangensäule von Delphi aus dem 5. Jh. v. Chr. und den gemauerten Obelisk aus dem 4. Jh. n. Chr. Nachmittags besuchen Sie den Ibrahim Pascha Palast aus dem 16. Jh. Heute befindet sich hier das Türkisch-Islamische Museum. Sehen Sie künstlerische Prachtexemplare aus der türkisch-islamischen Epoche.

2. Tag: 
Einer der Höhepunkte ist der Besuch des Topkapı Palasts. Hier residierten die Sultane ab dem 15. Jh. Bis zum 19. Jh. wurde der Topkapı Palast fortwährend erweitert. Auf einer 700.000 m² großen Fläche sehen Sie seine bedeutendsten Gartenanlagen und Gebäude: den ersten Garten mit der St. Irenen Kirche und der Palastbäckerei. Im zweiten Garten die Palastküche mit der drittgrößten Porzellanausstellung der Welt, und das Parlamentsgebäude. Im dritten Garten die Schatzkammern, den Audienzraum, den Raum mit den heiligen Reliquien des Propheten Mohammed, Moses, Abraham und Johannes des Täufer, und die Pavillons mit ihrem herrlichen Ausblick. Danach besuchen Sie die Sultan Ahmet Moschee aus dem 17. Jh., die wegen ihrer blauen Fliesen auch Blaue Moschee genannt wird. Ihre sechs Minarette prägen gemeinsam mit der Hagia Sophia das berühmte Bild der Altstadt. Anschließend gehen Sie zur Sergius- und Bacchuskirche, die auch als die Kleine Hagia Sophia bezeichnet wird und ebenfalls von Kaiser Justinianus I. erbaut wurde. Zum Abschluss fahren Sie zur Sokullu Pascha Moschee aus dem 16. Jh., einer Moschee des Wesirs von Sultan Süleyman dem Fabelhaften.

3. Tag: 
Am dritten Tag fahren Sie auf die asiatische Seite Istanbuls. Sie überqueren auf der Bosporus-Brücke den europäischen Teil der Stadt und fahren mit der Fähre zu den Prinzeninseln, die vor Istanbul liegen, und steigen in Büyükada (Große Insel) aus. Da es auf den Inseln verboten ist, mit motorisierten Fahrzeugen zu fahren, genießen Sie die Rundfahrt in einer traditionellen Pferdekutsche. Besuchen Sie die Klosterkirche des Hl. Georgius. Ab hier haben Sie Zeit, die Insel selbst zu erkunden und ein Mittagessen (nicht inbegriffen) zu genießen. Anschließend geht es mit der Fähre wieder zurück auf die asiatische Seite. Dort gelangen Sie zu einem der beliebtesten Ausflugsorte, dem Çamlica Hügel, der höchsten Erhebung von Istanbul, bevor Sie anschließend nach Üsküdar fahren, das in der Antike Chrysopolis (Goldstadt) genannt wurde. Vor dem malerischen Ort sehen Sie den sagenumwobenen Mädchenturm. Im Winter findet das Alternativprogramm in Nicäa statt, dem Ort, in dem die ökumenischen Konzile (I. 325, VII. 787) stattfanden.

4. Tag:
Sie besuchen die Süleyman Moschee und ihre Basare. Dieser Prachtbau wurde 1550-1557 n. Chr. von Sinan, dem Hofarchitekten Süleymans, des Prächtigen, erbaut. An diesem Tag haben Sie Zeit für einen Einkaufsbummel im Großen Basar und im Ägyptischen Basar. Anschließend besuchen Sie die Rüstern Pascha-Moschee mit den schönsten Fliesen der osmanischen Dynastie. Überqueren Sie anschließend das Goldene Horn und gelangen Sie in die Neustadt Istanbuls. Sie bummeln auf der Istiklal Caddesi, auf der auch heute eine urige Trambahn fährt. Im Galata-Viertel besuchen Sie das Mevlihane Museum (ehemaliges Sufi - Kloster). Erkunden Sie selbst den Galata-Turm oder genießen Sie in einem Restaurant Ihrer Wahl ein Abendessen.

5. Tag:
Sie fahren an die Stadtmauern des antiken Konstantinopel, dort besuchen Sie das Blachernen-Viertel, in dem sich auch die Chora Kirche mit ihren weltberühmten Mosaiken befindet. Anschließend besuchen Sie die Wallfahrtsstätte Eyüp-El-Ensari mit der Eyüp Moschee, an der der gefallene Flaggenträger Mohammeds verehrt wird. Das griechisch-orthodoxe Patriarchat befindet sich heute direkt am Goldenen Horn, das Sie ebenfalls besuchen werden. Einer der Höhepunkte des Tages ist die Besichtigung des Teppichknüpfzentrums.

6. Tag: 
Am sechsten Tag besuchen Sie das Archäologische Museum, das größte Museum Istanbuls, mit seinen kostbaren Ausstellungstücken. Das berühmteste Stück ist der Alexander-Sarkophag. Sehen Sie außerdem die eindrucksvolle Kolossalstatue des Bes, eines aus Ägypten stammenden Gottes, die Ephese von Tralleis, das Haupt Alexanders des Großen, Funde aus Troja, wertvolle Tontafeln mit der Keilschrift der Hethiter, einen Unterkiefer der Schlange vom Hippodrom Platz und vieles mehr. Am Nachmittag fahren Sie dann mit einem Privatboot auf dem Schwarzen Meer an der Bosporus-Küste entlang. Genießen Sie den Anblick wunderschöner Holzhäuser, die von den Einheimischen Yali genannt werden.
Inbegriffen
  • 6-tägige Reise mit Guide
Nicht inbegriffen
  • Transfer zur asiatischen Seite (150-200 EUR/Tag inklusive Fahrer)
  • Mittagessen
  • Private Ausgaben
  • Alle Eintritte: Hagia Sophia (25 TL; Montag geschlossen), Topkapi Palast (25 TL; Dienstag geschlossen), Yerebatan Sarnici (15 TL), Sultan Ahmet Moschee (Spende ca. 2-5 TL), Eyüp-Sultan-Moschee & Grab des Ebu Eyyûb el-Ensarî (Spende ca. 2-5 TL), Piere Lotti Seilbahn (4 TL)
  • Alternativen bei Schließtagen: Kariye Camii/ Chora Kloster (15 TL; Mittwoch geschlossen), Beylerbeyi Sarayi/ Beylerbeyi Palast (20 TL)
Was Sie wissen müssen
Sie müssen nicht lange in der Schlange für das Erwerben der Eintrittskarten anstehen. In der Türkei können Reiseführer mit der anerkannten Lizenz des Kultur-Ministeriums sofort an den Kassen die Tickets für ihre Reisegruppenteilnehmer entgegennehmen.

Ab 500 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Angeboten von

Reisen aus PASSION! WE MOVEs HUMANs!

Produkt-ID: 41546