Datum wählen
Erlebnisse in

Imlil

Unsere Empfehlungen für Imlil

Ab Marrakesch: 2-tägige Wanderung auf den Jbel Toubkal

1. Ab Marrakesch: 2-tägige Wanderung auf den Jbel Toubkal

Erklimmen Sie den höchsten Gipfel Nordafrikas auf dieser 2-tägigen Wanderung. Lassen Sie sich in Ihrem Hotel in Marrakesch abholen und fahren Sie nach Imlil. Wandern Sie mit einem ortskundigen, englischsprachigen Guide und profitieren Sie von der Begleitung eines Kochs und Maultieren, die Ihr Gepäck tragen. Freuen Sie sich auf eine anspruchsvolle Wanderung, die keinen anstrengenden Anstieg darstellt und für jeden Teilnehmer in guter körperlicher Verfassung machbar ist. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, denn der Ausblick vom Gipfel ist spektakulär. Entdecken Sie den Jbel Toubkal, der mit seinen über 4000 Metern der höchste Gipfel in Nordafrika ist. Die Route umfasst kein Klettern, aber teilweise wandern Sie in Steigeisen oder nutzen einen Eispickel zu Ihrer Sicherheit (von November bis April). Erleben Sie eine Route für eifrige Wanderer. Sie brauchen keinerlei technisches Wissen, aber machen Sie sich bereit für einfaches Scrambling und Schneehänge. Nach Ihrem ersten Wandertag erreichen Sie Ihre Hütte und verbringen dort die Nacht. Treffen Sie auf Ihren Gastgeber, einen Berber. Stärken Sie sich mit einem Frühstück am nächsten Morgen und begeben Sie sich auf den weiteren Weg. Erklimmen Sie den Gipfel bei Sonnenaufgang und genießen Sie den atemberaubenden Blick. Lassen Sie Ihren Blick schweifen über die Berge sowie Marrakesch im Norden und den Beginn der Sahara im Süden. Bestaunen Sie das mächtige Atlasgebirge, grüne Täler und Berberdörfer während Ihres Aufstiegs.

Ab Marrakesch: 2-tägige Wanderung im Atlasgebirge

2. Ab Marrakesch: 2-tägige Wanderung im Atlasgebirge

Ihr 2-tägiges Abenteuer beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel in Marrakesch. Von dort fahren Sie in Richtung des Atlas-Hochgebirges über Tahanaout, El Oued, Ghighaya und Asni. Während der gesamten Fahrt haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft und gewinnen noch dazu einen ersten Eindruck von den lokalen Dörfern entlang des Tals. Nach Ihrer Ankunft in Imlil treffen Sie Ihre Trekking-Crew für die Wandertour. Dann genießen Sie einen erfrischenden Minztee, bevor Sie aufbrechen, um die Gegend zu erkunden. Mit Ihrem Guide gehen Sie in Richtung Azzaden-Tal über den Gebirgspass Tizi Mzik , wo Sie die Aussicht über das Tal bestaunen können wie auch mehrere benachbarte Berggipfel des Atlasgebirges. Das Mittagessen wird auf der Höhe des Passes serviert, so dass man die Aussicht während des Essens genießen kann. Dann geht es weiter nach unten in das Tal durch den Wacholderwald zum Dorf Tizi Oussem . Verbringen Sie die Nacht in diesem traditionellen Berberdorf, lernen Sie die Einheimischen und ihre Kultur und Lebensweise kennen. Genießen Sie ein köstliches und authentisches Schmorgericht aus der Tajine , umgeben von der friedlichen Ruhe der Berge. Nach dem Frühstück am Tag 2 genießen Sie die Sonne, die dieses bunte Tal erleuchtet, bevor Sie das Dorf verlassen Richtung des Orts Id Issa . Erkunden Sie den Ort und gehen Sie dann weiter zum Gebirgspass Tizi Oudid über das Dorf Matat , das auf dem Weg liegt. Ankunft in einem Walnusshain, wo Sie ein entspanntes Mittagessen direkt am Fluss genießen können. Schließlich kehren Sie zurück nach Marrakesch , wo Sie gegen 17.00 Uhr ankommen.

Atlasgebirge & Agafay-Wüste: Jeep-Safari

3. Atlasgebirge & Agafay-Wüste: Jeep-Safari

Entdecken und erkunden Sie das Berberland im Hohen Atlas und genießen Sie die Landschaften von Wüste, Tälern, Dörfern und offenen Ebenen bei einer tollen Tagestour ab Marrakesch.  Ihre Fahrt führt Sie zuerst in die Agafay-Wüste, südlich von Marrakesch. Erleben Sie eine adrenalingeladene Dünenfahrt, bevor Sie in die Region Lalla Takerkoust weiterfahren und Ihren ersten Zwischenstopp auf den Hügeln mit Blick auf den See machen. Von hier aus beginnen Sie ein Allrad-Abenteuer auf unbefestigten Wegen, die nur selten von Touristen besucht werden. Erklimmen Sie das Kik-Plateau hinauf, fahren Sie von Dorf zu Dorf, treffen Sie Einheimische, besuchen Sie Berberhäuser und probieren Sie traditionellen Minztee und hausgemachtes Brot.  Nach Ihrer Ankunft im Dorf Imlil im Herzen des Nationalparks Toubkal, haben Sie die Möglichkeit, eine Stunde zum befestigten Dorf zu wandern oder mit dem Allradfahrzeug zum Dorf zu fahren. Ihre 1-stündige Wanderung mit einem ortskundigen Guide ist als leicht bis mittelschwer eingestuft. Im Dorf wird Ihnen ein Berberlamm-Tajine zum Mittagessen in einem örtlichen Haus serviert. Freuen Sie sich außerdem auf leckere marokkanische Salate und hausgemachtes Brot.  Genießen Sie zum Mittagessen eine Berber-Tajine bei einer einheimischen Familie

Marrakesch: Tagestour & Wandern im Atlasgebirge

4. Marrakesch: Tagestour & Wandern im Atlasgebirge

Treffen SIe Ihren Fahrer um 08:30 Uhr am Café des Hotel Ali in der Nähe der Post am Djemaa el Fna. Von hier aus fahren Sie zum Toubkal-Nationalpark. Um 10:00 Uhr treffen Sie Ihren Bergführer und genießen etwas Minztee, bevor Ihre Wanderung beginnt. Um 10:30 Uhr beginnen Sie Ihre Wanderung im Zentrum von Imlil und gehen dann in Richtung des Dorfes Ait Souka. Von hier aus haben Sie eine schöne Aussicht auf den Jbel Toubkal, der mit 4.167 Metern der höchste Berg in Nordafrika ist und als einer der schönsten Wanderorte Marokkos gilt. Dann setzen Sie Ihre Wanderung fort und durchqueren die Dörfer Tamaterte, Targa Imoula und Achain. Der höchste Punkt der Wanderstrecke liegt in der Umgebung von Imlil (2.000 Meter). Von hier aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf alle umliegenden Dörfer. Um 13:30 Uhr begrüßt Sie eine einheimische Berberfamilie zum Mittagessen auf einer wunderschönen Dachterrasse mit einer schönen Aussicht auf die Berge und Walnuss-, Kirsch- und Apfelplantagen. Um 14:00 Uhr beginnen Sie den letzten Abschnitt Ihrer Wanderung. Um 15:00 Uhr ist die Wanderung zu Ende und Sie treffen Ihren Fahrer für die Rückfahrt nach Marrakesch. Dort werden Sie je nach Wunsch an Ihrer Unterkunft oder am Flughafen abgesetzt.

Triff die Berber: Tagesausflug von Marrakesch ins Atlasgebirge

5. Triff die Berber: Tagesausflug von Marrakesch ins Atlasgebirge

Dein ganztägiger Ausflug von Marrakesch ins Atlasgebirge beginnt mit der Abholung von deinem Hotel oder Riad. Zunächst fährst du in Richtung Osten zur Stadt Tahannaout, wo du den ersten Stopp einlegst. Bewundere den Panoramablick auf ein Berberdorf aus Lehmziegeln, das auf einer Anhöhe über dem Ghighaya-Fluss liegt. Danach geht es weiter zu einer Arganöl-Manufaktur, die von einheimischen Frauen betrieben wird. Probiere lokales Brot, Arganöl mit Minztee und erfahre, wie dieses flüssige Gold gewonnen wird. Wenn dein Tagesausflug auf einen Dienstag fällt, kannst du den wöchentlichen Berbermarkt in Tahannout oder den Markt in Asni besuchen, der jeden Samstag stattfindet. Als Nächstes durchquerst du die Schluchten von Tibidrt mit atemberaubenden Ausblicken auf den Fluss und den Wacholderwald auf dem Weg nach Asni. Von hier aus geht es weiter zum Dorf Imlil, das an den Ausläufern des Berges Toubkal liegt. Nach der Ankunft im Dorfzentrum triffst du deinen örtlichen Berberführer, mit dem du eine einstündige, moderate Wanderung im Toubkal-Nationalpark unternimmst, die dich an verschiedenen verstreuten Berbersiedlungen vorbei zu einem kleinen Wasserfall führt. Gönne dir anschließend eine köstliche Tasse frisch gepressten Orangensaft, während du die Aussicht bewunderst, bevor du zum Dorf Aroumd weiterfährst. Anschließend wird dir in einem Berberhaus ein wohlverdientes Drei-Gänge-Mittagessen mit hausgemachten Gerichten serviert. Am späten Nachmittag fährst du zurück ins Zentrum von Imlil, wo du deinen Fahrer triffst. Weiter geht es zum Kik-Plateau und durch grüne Täler zur Agafay-Wüste. Mach dich bereit für einen 30-minütigen Kamelritt durch die Steinwüste. Schließlich fährst du zum See Lalla Takerkoust, der als Wasserreservoir für die Versorgung von Marrakesch dient. Dein Tagesausflug von Marrakesch ins Atlasgebirge endet mit der Rückfahrt zu deinem Hotel oder zu einem der vorgegebenen Abfahrtsorte in der Medina.

Von Marrakesch aus: Tagesausflug ins Atlasgebirge und in die Agafay-Wüste

6. Von Marrakesch aus: Tagesausflug ins Atlasgebirge und in die Agafay-Wüste

Auf einem Tagesausflug von Marrakesch aus geht es in das Atlasgebirge und die Agafay-Wüste. Besuche die Ländereien von Amanar, bevor du zu einem authentischen marokkanischen Mittagessen nach Imlil fährst. Besteige den Toubkal und beobachte den Sonnenuntergang in der Wüste von Agafay. Werde von deiner Unterkunft abgeholt und beginne deine Reise in Richtung Atlasgebirge. Mache einen Zwischenstopp im Land von Amanar und verbringe eineinhalb Stunden damit, die malerische Schönheit zu bewundern oder probiere aufregende Aktivitäten wie Seilrutschen aus. Komme in dem kleinen Dorf Imlil an und gönne dir ein leckeres Mittagessen in einem Restaurant mit Panoramablick auf das Tal. Probiere die traditionelle marokkanische Küche, darunter Tajine und Früchte der Saison. Fahre von Imlil aus ins Atlasgebirge und beobachte, wie die zerklüfteten, riesigen Felsen am Horizont wachsen. Besteige den Toubkal, den höchsten Gipfel Marokkos, mit Hilfe eines erfahrenen Führers. Erfahre mehr über deine Umgebung, während du aufsteigst, und erlebe unglaubliche Ausblicke auf die Welt unter dir. Auf einer bezaubernden Straße durch die Stadt My Brahim erreichst du die Agafay-Wüste. Erfrische dich mit einem beruhigenden Minztee, während du den Sonnenuntergang über den ausgedehnten Dünen beobachtest.>

Ab Marrakesch: Berber-Kochkurs im Hohen Atlas

7. Ab Marrakesch: Berber-Kochkurs im Hohen Atlas

Erleben Sie die reiche Kultur Marokkos und erhalten Sie einen Einblick in die authentische Küche bei dieser halbtägigen Tour. Lassen Sie sich bequem an Ihrer Unterkunft in Marrakesch abholen und machen Sie sich auf den Weg zu einem traditionellen Berberhaus im Atlasgebirge. Unter der Anleitung von Haushaltsmitgliedern bereiten Sie und Ihre Gruppe von bis zu 6 Personen eine üppige Mahlzeit mit Vorspeisen, einem Hauptgericht und Desserts zu und entdecken die Geheimnisse einer einfachen und dennoch köstlichen Küche. Tauchen Sie ein in die reiche Kultur Marokkos, während Sie einen halben Tag mit der Familie verbringen. Ihr Guide übersetzt für Sie und versorgt Sie mit weiteren Informationen rund um die Kultur der Berber und Marokkos. Kosten Sie die Früchte Ihrer Arbeit und kehren Sie nach einem unvergesslichen Erlebnis mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück zu Ihrer Unterkunft in Marrakesch.

Ab Marrakesch: Private Tour ins Atlasgebirge

8. Ab Marrakesch: Private Tour ins Atlasgebirge

Freuen Sie sich auf eine Gruppentour von Marrakesch nach Imlil und lassen Sie sich gegen 9:00 Uhr an Ihrem Hotel oder Riad in Marrakesch abholen. Entspannen Sie dann während der 1,5-stündigen Fahrt zum Ilmil-Park. Besuchen Sie Imlil, das etwa 64 Kilometer südlich von Marrakesch liegt und über die Ausläufer des Hohen Atlas auf der Straße erreichbar ist. Imlil ist das Ende der asphaltierten Straße und ein perfekter Ausgangspunkt für einen Wanderausflug oder zum Besteigen von Toubkal, dem höchsten Berg Nordafrikas (4167 Meter). Samstags können Sie den Asni-Berbermarkt besuchen, zur Kasbah gehen, die umliegenden Wanderwege erkunden und eine herrliche Aussicht auf das Tal von Riraya genießen. An diesem Punkt in den Bergen betreten Sie das wahre Berberland. Treffen Sie Ihren englischsprachigen Guide und wandern durch das kleine Bergdorf Armed im Hohen Atlas. Gegen 18:00 Uhr kehren Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäckk zurück zu Ihrem Hotel in Marrakesch.

Von Marrakesch: 3-tägiger Trek zum Berg Toubkal

9. Von Marrakesch: 3-tägiger Trek zum Berg Toubkal

Am ersten Tag verlassen Sie Marrakesch gegen 9:00 Uhr im Privatverkehr. Die Fahrt dauert ungefähr anderthalb Stunden und führt südlich durch die Moulay Brahim Gorges nach Imlil. Imlil ist ein Dorf in den oberen Ausläufern des westlichen Hochatlasgebirges, ein Hauptpfad mit Bächen und Pfaden, die in alle Richtungen abzweigen. Hier können Sie im Dorf ein Glas Minztee zur Begrüßung genießen und sich mit Ihrem örtlichen Reiseleiter treffen, bevor Sie zu einem vier Kilometer langen Ausflug aufbrechen. Ziel des ersten Tages ist es, sich an die Höhenlage der Region zu gewöhnen. Fahren Sie nach Süden zum Berberdorf Aroumd (Aremd) und passieren Sie die an den Hängen gelegenen Weiler Ait Souka, Targa und Imoula. Schauen Sie auf dem Weg auf die gezackten westlichen Hochatlasgipfel des Toubkal-Massivs. Beobachten Sie in Aroumd die alten, von Mandel- und Walnussbäumen umgebenen, bewässerten Terrassenfelder mit Gerste, Mais und Gemüse. Weiter geht es zum Mittagessen, das von einer Berberfamilie im Dorf Ait Souka serviert wird. Dort übernachten Sie in einem Gästehaus. Am zweiten Tag fahren Sie weiter nach Osten und überqueren die Überschwemmungsgebiete, während sich die Route auf Saumpfaden in die hohen Felsklippen über dem Tal schlängelt. Über den Fluss gelangen Sie nach Sidi Chamarouch, das Touristen und Pilger anzieht. Von hier aus steigt der Weg stetig an, schlängelt sich und wandert im Zickzack bis zur Schneegrenze zur Toukbal-Hütte (3206 m), die die zweite Nacht hält. Der zweite Tag umfasst etwa fünf Stunden Trekking. Steigen Sie am dritten und letzten Tag früh auf, um den Berg Toubkal zu besteigen. Dies ist ein ziemlich langer Tag mit 8-9 Stunden Trekking, bei dem 900 Höhenmeter und dann fast 2.500 Höhenmeter zurück nach Imlil zurückgelegt werden. Erleben Sie auf dem Gipfel des Berges Toubkal einen herrlichen Blick über das Atlasgebirge und die Sahara. Machen Sie dann die lange Reise zurück nach Imlil, vorbei an der Berghütte und dem abgenutzten Weg zurück nach Imlil. Dann werden Sie von einem privaten Transportunternehmen abgeholt und zurück nach Marrakesch gebracht, wo Sie gegen 17:00 Uhr ankommen.

Atlas- und Agafay-Tagestour mit Kamelritt bei Sonnenuntergang

10. Atlas- und Agafay-Tagestour mit Kamelritt bei Sonnenuntergang

Beginnen Sie Ihren Tag mit der Abholung um 9:00 Uhr in Marrakesch. Ihre erste Station ist das Atlasgebirge. Besuchen Sie unterwegs einen traditionellen Berbermarkt und eine Arganöl-Genossenschaft. Von Marakkesh aus erreichen Sie Imlil. Von dort aus fahren Sie zum höchsten und größten Dorf des Imlil-Tals, Armed. Entweder gehen Sie zu Fuß zu Armed, oder Sie fahren mit dem Kamel. Sehen Sie die Wasserfälle sowie die Weiler Ait Mizan, Targa und Imoula. Um Ihrer Reise etwas mehr Glamour zu verleihen, hält Ihr Reiseleiter in Tamatert an, damit Sie den atemberaubenden Blick auf die alten Bewässerungsfelder genießen können, die von Kirsch- und Walnussbäumen umgeben sind. Fahren Sie von Tamatert aus durch das Dorf Ait Souka bis zur nächsten Station auf dem Kik-Plateau. In Ait Souka lernen Sie eine Berberfamilie kennen und werden mit einem guten Abendessen bei sich zu Hause begrüßt. Ihre Reise führt Sie auch vom Kik-Plateau zum Rand des Lalla-Takerkoust-Sees. Machen Sie eine Pause und sehen Sie sich den riesigen Staudamm an, der Marrakesch mit all seiner Energie versorgt. Wenn Sie Adrenalin tanken möchten, können Sie vor Ort Quadfahren oder Jetski fahren. Die letzte Station vor Ihrer Rückkehr nach Marakkesh ist die Agafay-Wüste. Durch die Steinwüste, Oasen, kargen, hellbraunen Hochebenen, hohen Hügeln und Beduinendörfern genießen Sie zum Abschluss Ihrer Reise den wunderschönen Sonnenuntergang.

Sightseeing in Imlil

Möchten Sie alle Aktivitäten in Imlil entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Imlil: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 7.079 Bewertungen

Diese Reise war unglaublich! Ich hatte den wundervollen Führer Mustafa und er war der Beste, er war sofort wie ein alter Freund. Ich war eine weibliche Alleinreisende und etwas besorgt, alleine zu gehen, aber ich musste mir keine Sorgen machen - Mustafa hat sich den ganzen Weg um mich gekümmert. Er kannte jeden auf dem Berg und ich hatte das Gefühl, einen echten Eindruck vom Leben der Berber bekommen zu haben - ich habe am letzten Tag sogar mit Mustafa und seiner Familie zu Mittag gegessen, was so wunderbar war - das Essen ist fantastisch! Würde diese Reise zu 100% jedem empfehlen - so ein Erfolgserlebnis, den Gipfel zu erreichen! Das Refugium ist auch großartig - hervorragendes Essen und wunderbares, hilfsbereites Personal. Nur zu Ihrer Information, Sie brauchen keinen Schlafsack (ich war im Juli dort), da sie Ihnen Decken geben.

Wir sind gerade von der 2-tägigen 1-Nacht-Toubkal-Wanderung zurückgekehrt. Es war absolut fantastisch, die Landschaft und die Wanderung sind ein Muss! Es wurde von unserem Guide und unserem Koch noch spezieller gemacht. Zen war so nett, lustig und gesprächig. Er war sehr verständnisvoll für unsere Bedürfnisse (wir waren nur zu zweit in unserer Gruppe) und ließ uns unser Tempo wählen. Er erzählte uns alles über seine Kultur und sein Leben. Unser Koch Mohammad trug unser zusätzliches Gepäck auf seinem Maultier zusammen mit allen Kochutensilien und Lebensmitteln. Sie wählten schöne Orte aus, um zum Mittagessen anzuhalten und Tajine und Salat frisch zuzubereiten. Das Refugium war gemütlich und man traf dort andere Gleichgesinnte. Ich würde diese Tour zu 100% jedem empfehlen, der den höchsten Gipfel Nordafrikas besteigen möchte!

Eine schöne, nicht zu anstrengende Tour durch schöne Täler und Landschaften. Die Berberdörfer sind ein besonderes Erlebnis. Unser Guide Zin war großartig und hat alles dafür getan, dass wir uns wohl gefühlt haben. Er ist ein lustiger, sehr engagierter Guide, der sich in der Region bestens auskennt. Verpflegung in den Pausen und bei der Unterkunft waren gut und mehr als genug. Rundum eine gelungene Tour!

Awesome experience. Everything worked like described. The way to the summit was not too hard. Our guide Said was very nice, welcoming and helped with everything. The traditional food was amazing and more than enough. We can highly recommend the trip.

Wir hatten den besten Führer Lahcen und den besten Koch Mohammed. Sie waren sehr freundlich und haben das beste Atlas-Erlebnis für uns gemacht. Schöne Wanderungen, gutes Essen, guter Tee, nette Unterkunft. <3 Bis zum nächsten Mal!!