Hôtel de ville

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Hôtel de ville: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 3.242 Bewertungen

Sehr angenehme Tour, trotz der Hitze. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Paris haben wir in 3h erlebt und das in deutscher Sprache , wo doch kaum ein Franzose einen kompletten Satz auf Englisch spricht, nicht mal im Hotel. Für Wasser wurde bereits vor Abfahrt gesorgt (Kauf zum kleinen Preis) Die Radwege gepflegt und alles relativ sicher, sicher auch weil die Franzosen im August das Weite gesucht haben. So schlecht Corona auch ist, aber der sonst übliche Massenansturm ist uns erspart geblieben. Es war ja auch ein deutscher Guide, der das ganz toll gemacht hat - immer im Schatten angehalten und dann eine kurze Geschichtslektion. Negativ: Die Ausschilderung vor und in der Tiefgarage ist schlecht.

Wer auf die düsteren Seiten von Paris steht, ist hier genau richtig! Hanna kann mit einigen düsteren Geschichten von Paris aufwarten, unter anderem über die Templer, die Hintergründe des Phantoms der Oper oder der Geheimnisse von Notre Dame. Sie hat auch einige Tipps für weitere Besuche in der Stadt parat. Insgesamt sehr gelungene 2 Stunden!

Es war wegen Corona nur die rote Strecke offen und nur zwei Busse unterwegs. Das machte die Wartezeiten lang und die Busse voll. Ein weiterer Bus wäre sicherlich sinnvoll gewesen. Die Busse der Konkurrenz waren nicht so voll gestopft. Das Audio funktionierte meistens gut. Manchmal lies sich die Lautstärke nicht regulieren.

War im Juli dort. Die Tour mit dem Motorrad war das Beste, was ich machen konnte und gemacht habe! Weltklasse ausserdem war der Fahrer sehr flexibel, weil ich zu spät gekommen war. War super, mache ich wieder! Und Das englisch war perfekt!

So kann man vieles sehen und entscheiden, was man später besuchen möchte oder man kann aussteigen die Zone erkunden und danach wieder einsteigen. Es lohnt sich auf alle Fälle.